Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Manker U12 Review

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
ich habe irgendwie Probleme bei HKe die Bestellung abzuschließen.(deswegen ebay)

Obwohl ich im Shop angemeldet bin und den Artikel im Warenkorb habe passiert nichts wenn ich den roten "Proceed to checkout" Button anklicke.
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Kommt man bei der Lampe an die LED ran oder ist sie verklebt?


Also an die Led kommt man Problemlos.
Meine hatte am Innenglas sowas wie ne Fussel oder ein feines Haar.
Obwohl es eigentlich nicht gestört hat hat es mich irgendwie doch gestört.

Eigentlich wollt ich das erst machen wenn meine Ersatzlampe hier ist.

So wie es bis jetzt aussieht ist das wieder mal seit langem eine Lampe von der ich gleich mehrere kaufen muss(ich hab z.b 4 Imalent DN70,eine liegt noch Originalverpackt im Schrank.)


Die Manker U12 ist zurzeit Konkurenzlos.
Ähnlich ist eigentlich nur die neuste Zebralight (aber hat halt nur 18650).Die ist aber schlecht bis garnicht lieferbar.

https://www.nkon.nl/flashlights/zeb...-mk4-plus-xhp50-neutral-white-flashlight.html
Außerdem hat sie keine Aufladung über USB,Die Manker hat gar die neue USB C Schnittstelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Acebeam
Die Frage, ob auch ge- oder ungeschützte 21700 passen?
Bei dem Akku ist ein guter 3A Lader schon von Vorteil leider wüsste ich jetzt keinen wo diese Länge passt, wenn man bicht über Nacht nachladen kann

Kannst du Akkulänge und Durchmesser und Durchmesser des Batterierohres messen?

Die passen ich hab eine Sanyo 4250 mah.

https://www.akkuteile.de/lithium-io...anasonic-ncr20700b-3-6-3-7v-4250mah/a-100810/

Die ungeschützen passen auch in die meisten Ladegeräte.

Aber der geschützte von Manker oder Acebeam wohl nicht.Ich lade ihn extern z.b mit dem Magnetlader von Olight oder dem neuen von Folomov.

Dauert halt leider lange da max 1 Amp Ladestrom.
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Also ich habe mittlererweile mehrere der Lampen.(Da in dieser Größe die Kombination aus Leuchtkraft und Laufzeit einzigartig sind ,auch aufgrund des 20700).
Aktuell habe ich noch 3 (2CW,1NW und 2 (CW)hatte ich für Kollegen mitbestellt.

Hierbei mache ich folgende Entdeckung.Nur eine der Lampen habe ich in Ebay über Manker -Gear für 69 Euro gekauft.
Sie ist aber die hellste ( ca mindestens 350 Lumen heller als die anderen) sie zieht auch kanpp 6 Ampere aus dem randvollen Akku.Die Lampe hat im CB mehr als 2000 Lumen.

Alle anderen U12 die ich habe (und hatte) sind in etwa gleich hell bzw dunkler als diese eine.

Auf allen CW Modellen steht aber.SN:133C9CE (das ist also auch keine echte Seriennummer) , die NW Modelle haben ansstatt CE ,D3 als letzten beiden (Buchstaben,Ziffern) .

Und nein der Helligkeitsunterschied kommt nicht zwischen dem Vergleich von CW und NW Modellen zustande (das hätte ich verstanden,zumal Manker bei manchen Modellen 20% weniger Leistung für NW angibt).
meine NW die ich noch habe ist genausohell wie die CW Modelle.(bis auf die eine über Ebay bezogene).

Die Tailcaps sind gleich (Doppelfeder).Alle Treiber der Lampen haben nur eine Singlefeder.

ich kann absolut keine Unterschied erkennen bis auf den daß diese helle lampe eine recht speckige USB Abdeckung hat (sieht anders aus als bei allen anderen).

Ich habe keine Erklärung für diese Leistungsausreisser nach oben von fast 20% .

Ich gehe mal davon aus daß es einer nach oben ist da der Threadersteller 4.9 Amp im Turbo an der Tailcap gemessen hat.
Natürlich könnte es auch sein daß alle lampen die nicht von Ebay kamen dunkler sind.

Die Akkus hatte ich bei den Tests immer wieder untereinander getauscht bis ich sicher war daß sie keinen Einfluss haben.
 

Anhänge

  • DSC01172.JPG
    DSC01172.JPG
    94,9 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:
5 Januar 2017
0
14
0
Interessant! Meine U12 in CW hat auch diese Nummer und die USB-Abdeckung wie 2 Deiner Lampen. Hast Du mal nachgesehen, ob sich vielleicht die Beschriftung auf dem Treiber unterscheidet?

Bei meiner Lampe steht dort: U12-DL07
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Bei allen Lampen steht U12-D071 bei der Nw kann man die 1 am Schluss nicht wirklich erkennen weil dort wohl eine Leiterbahn verläuft.

In allen Tailcaps steht DL040 .
Der Heligkeitsunterschied ist so gewaltig daß es nicht mehr unter "Streuung" fällt .
Es sind mindestens 350 Lumen eher aber 450 .

Ich bin fast gewillt nochmal 69 Euro zu investieren und nochmal eine über E bay zu beziehen.
Da ich aber schon über 200 Lampen habe muß ich etwas zurücktreten,oder halt mal welcvhe verkaufen die doppelt gekauft wurden und im Schrank liegen und wohl nie zum Einsatz kommen.
 
5 Januar 2017
0
14
0
Die 1 am Ende ist bei meiner CW gar nicht zu erkennen...

Hattest Du in allen Lampen die Original-Akkus?
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Olight Shop
Ja ,aber auch mit den Enercig ergibt sich genau das gleiche.(ich habe alle mögliche Akkus zig mal hin und hergetauscht, da ändert sich gar nicht,alle Akkus sind aber auch praktisch neu)

Ich habe jetzt mal noch einen Versuch gemacht und meine heller CW mit der anderen Cw gleichzeitig mit Doppelklick auf Turbo genzündet.

Die helle Lampe wird anscheinend heißer und zwar so heiß daß nach einiger Zeit von selbst die USB Abdeckung aufploppt.(noch bevor sie runterregelt).

Wurden die Lampen eventuell aus irgend einem Grund gedrosselt?

Was ich noch nicht gemacht habe ist die zeit zu messen die bis zum aufploppen der USB Abdeckung vergeht.

Ich denke ich bestelle nochmal eine auf Ebay.

Anderreseits habe ich noch keine Acebeam EC50 3
 
Zuletzt bearbeitet:
5 Januar 2017
0
14
0
Scheint tatsächlich so, als hätte Manker da die Leistung begrenzt. Meine U12 wird sehr moderat warm...

Die EC50 III habe ich heute bekommen. Da ich die TC20 habe, wird sie wird mich bald wieder verlassen. Will nur mal einen B.Shot Vergleich machen, um mal wirklich die Leistungsunterschiede der 70.2 und 50.2 Lampen vernünftig beurteilen zu können.
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Ich habe es gerade nochmal versucht bei der helleren Lampe hat man das Gfeühl sich fast zu verbrennen,das könnte jemandem eventuell zuviel werden.ich hab noch nicht mit einem Infarothermometer gemessen,kann ich aber noch tun.

Auf jeden Fall ploppt nach etwa 2 Minuten die USB Abdeckung auf.
Das machen die andren Lampen nicht.
Was mich jetzt noch interressiert ist ob man den Helligkeitsunterschied draußen sehen kann.

Manchmal ist es besser eine Lampe zu haben die stabil eine längere Zeit auf 1700 Lumen läuft als eine die 2100 Lumen bringt aber dann so heiß wird daß man sich verbrennt und die dann ewig braucht um wieder abzukühlen.

Abei beide, die EC50 3 und die neue TC20 haben doch eine XHP70.2 ?
 
5 Januar 2017
0
14
0
Ja, das sind XHP70.2 Lampen. Die U12 kommt von der Leistung sicherlich nicht ganz mit, dafür ist sie kleiner, schlanker, hat den 20700 und ist eine Super-EDC.

Ich habe an 70.2 jetzt die SX30L3, K30, L30, TX3G Pro, TC20, MR70 und EC50 III, die ich in den kommenden Tagen (wetterabhängig) mal live vergleichen will. Die U12 passt da ganz gut dazu....
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Ich hab an 70.2 die Jetbeam TH20,die Klarus G20L ,die Haikelite MT07S,die Acebeam L30 ,die Fitorch P26R .
Acebeam EC50 3 und Haikelite MT09R sind noch unterwegs.

Interessieren tut mich die K30,die TX3GPro und die TC20 ganz sicher noch.

Stimmt die U12 hat halt noch echte EDC Größe .Für mehr ist sie auch nicht gedacht.Dafür ist sie recht hell und hat ne lange Laufzeit.

Die Klarus G20L bringt ihre 2500 Lumen ja auch nur kurze zeit und regelt dann auf 650 runter.(oder waren es 1200).

Was mir bei der maker noch aufällt,bei der helleren ist der "Manker Light" Schriftzug leicht schräg aufgedruckt, bei den anderen ist er perfekt gerade.
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
ich lese immer der originale Akku passt in kein Ladegerät.

Also in einen SKyRC300 gehen sie ganz knapp
 

Anhänge

  • DSC01174.JPG
    DSC01174.JPG
    213,3 KB · Aufrufe: 26

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.504
3.799
113
Passen denn 20700er ins Gyrfalcon All-44, was ich auf Deinem Bild sehe? Ich habe mir noch das Mi-Boxer C4-12 mit 3A Ladestrom gekauft aber dort passen die vermutlich auch nicht, oder?
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Das Problem besteht ja nur bei den originalen geschützten 20700 von Manker und Acebeam.

Die Sanyo Rohzelle die jetzt auch von Enercig vermarktet wird pastst überall hinein.Ich nehme gerne die Enercig weil die Zelle einen zusätzlichen klaren Schrumpfschlauch hat.
Deswegen mag ich auch die Samsung 30Q Button Tops von Bangood am liebsten.
Denn der originale Rosa Schrumpfschlauch ist nicht belastbar.

Das ist ein Gyrfalcon all88 man sieht wohl nur die Hälfte.Aber nein passt nicht.
Ich nehme gerne den Magnetlader von Olight oder den neuen von Folomov.

https://www.banggood.com/Folomov-A1...p-1228676.html?rmmds=myorder&cur_warehouse=CN

Gibts zurzeit für 6,50 .Der Olightlader kann auch Nimh Akkus laden.Der Folomov ist nur für Lithium,dafür kann mit dem Folomov der Akku aber auch entladen werden,er wird also zur Minipowerbank.

Man hat halt max 1 Amp Ladestrom ,aber das ist immernoch mehr als die Lampe über USB zieht.Es sind glaub ich nur 0,68 Amp.

Den Mi-Boxer kenne ich nicht bzw ich habe ihn nicht.Da der Sky RC3000 auch mit 4x3Amp lädt war auch bisher kein bedarf.
Bzw kann ich mit ihm auch nicht viel anfangen da ich auch z.b Lithium 4,3 Volt Zellen habe.Und ich Zellen auch enladen will,bzw die Kapazität messen will.
Das Sky RC3000 ist halt leider entwas teuerer.
Miboxer gibt ja in der Bedienungsanleitung 20700/21700 an.Eventuell reicht es ja für geschützte 20700.
Man müsste es versuchen.
https://www.fasttech.com/products/1...bf-2a-4-wire-battery-charge-discharge-fixture

Eventuell kann man sich hiermit was bauen.

Du könntes ja mal versuchen zu messen was maximal in den Schacht reingeht?Und ich messe die länge der Zellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Also der originale Manker hat 74,5 mm (mit Schieblehre gemessen/Pole mit dünnem Kaptonband abgeklebt).

Ich glaube geschützte 18650er haben maximal 70mm deswegen gehen die Ladegeräte oft nur bis71mm.

Ich mag es nicht Akkus in der Lampe zu laden,es dauert mir zu lange und man kann die Lampe dann auch nicht verwenden.Am wenigsten mag ich fest verbaute Akkus.Ist der Akku leer steht man im dunkeln.
Ich hab auch nur die Imalent DX80 und die Nitecore Tip und Tiny.(mit fest verbautem Akku).Ein Akkupack ist für mich ein Grund eine Lampe nicht zu kaufen.
Und das Argument den USB Anschluss braucht man für unterwegs zieht bei mir nicht,denn zum laden braucht man immer eine Stromquelle.
Da ist es viel einfacher sich Ersatzakkus mitzunhemen.Dann kann es auch mit dem leuchten sofort weitergehen.
Und wenn man dann unbedingt will kann man den Akku immernoch über USB laden halt mit nem Olight Magnetlader.
Denn ein Ladekabel braucht man ja eh.....
Und das alles während die Lampe schon längst mit dem Ersatzakku wieder leuchtet.
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Ich habe heute meinen ersten 21700 bekommen.Den gibt es zurzeit extrem günstig.

https://www.banggood.com/1PCS-Liito...-p-1251402.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN

Er passt aber leider weder in die Manker U12 noch in die Acebeam L30

Es gibt noch einen anderen,der vermutlich auch nicht passt.ich nehme an es handelt sich dabei um die 4800 mah Samsung 21700 Zelle.

https://www.banggood.com/1PCS-GETEE...-p-1221767.html?rmmds=search&cur_warehouse=CN

Es kommen auch noch andere Größen z.b 27700.

https://www.akkuteile.de/lithium-io...6-v-3-7-v-li-ion-akku-pcb-geschuetzt/a-12058/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Gast

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Also ich bin auf der Suche nach Infos was die Ladeelektronic der U12 anbelangt.

Meine beiden Lampen zeigen einfach immer blau ab ca 3,8 Volt wenn ich sie laden will .
Der blaue Schalter blinkt auch nicht beim laden und hört dann auf wenn die Lampe voll ist.

Sowas hab ich noch bei keiner anderen Lampe gesehen.
Wie kann ich also überprüfen wann die Lampe voll geladen ist?
Eine Möglichkeit wäre immer einen USB Tester mitzuführen.
Das ist mir aber zu umständlich.

Ich nehme jetzt ein kabel mit welches mit einer roten LED zeigt wenn Strom fließt.
Wenn keiner mehr fließt wird die led blau.
Diese Lösung ist auch nur suboptimal denn man muss halt dieses bestimmte Kabel mitnehmen und kann nicht z.b das Handyladegerät eines Freundes nutzen.
Wenn jemand eine bessere Lösung hat dann her damit.
Ich versthe nicht wie Manker sich das vorstellt.
 

Anhänge

  • DSC01316.JPG
    DSC01316.JPG
    112,2 KB · Aufrufe: 17
  • DSC01317.JPG
    DSC01317.JPG
    114,7 KB · Aufrufe: 16

habichtfreak

Flashaholic*
30 Dezember 2013
438
238
43
Magdeburg
Ich hab 3,1 x 2,5 x 11,2 cm gefunden. Wenn das stimmt, wirkt die L30 ja riesig dagegen. Und die Kronos X5 ist kaum kleiner. Und dafür dann ein 20700er und kein 14500er.

tlgr.png

Die X5 ist nach knapp 12min leer und zieht (anfangs) 5A. Genau das soll die U12 auch ziehen, die leuchtet aber - wenn auch dann nur noch mit halber Kraft - 4x länger. Bei kaum größeren Gehäuse müsste das doch anfangen zu glühen. Oder versteckt sich da irgendwo ein Lüfter? Ich hab mir bei der X5 mit deaktivierter Temperaturregelung mächtig die Finger verbrannt.

Ich brauch noch ne Lampe für den 20700er Akku, sonst hab ich den umsonst gekauft ;)
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Hier bitte kein besonders schönes Bild,ich versuchs glaub ich nochmal neu.
Stimmt die X5 ist kaum kleiner.
Der Kopf hat praktisch die gleiche Größe die Länge ist fast gleich nur das Akkurohr der U12 ist dicker.
Und die U12 hat noch eine Ladeelektronik welche die X5 nicht hat.
Also die U12 regelt nach etwa 3 Minuten runter auf High ca 870 Lumen und hält die dann konstant bis der Akku leer ist wenn man nicht mehr hochschaltet.Nur wenn man sie in der Hand hält(Blutkühlung) im Tailstand wäre es möglich daß sie weiter abregelt.
Das gabs jetzt ja schon öfter XHP50.2und XHP70.2 Lampen mit sehr guter Effiziens.

Ich hab eine U12 die zieht bei vollem Akku sogar 6 Ampere.
ich verstehe nur die Ladeelektronik nicht der Schalter leuchtet immer blau.
Meine Lampe ist auch nicht defekt, ich hatte davon schon 5.
 

Anhänge

  • DSC01334.JPG
    DSC01334.JPG
    155,2 KB · Aufrufe: 28
  • DSC01335.JPG
    DSC01335.JPG
    152,3 KB · Aufrufe: 27
  • DSC01337.JPG
    DSC01337.JPG
    70,8 KB · Aufrufe: 25
Zuletzt bearbeitet:
10 März 2020
6
3
3
Ich habe mir die Manker U12 V2 bestellt und gleich noch 2 Nitecore Typ 21700 Akku NL2150 geschützt 5000 mAh dazu.

Hat jemand von euch schon die V2? Und könnten diese Nitecore-Accus passen?

Grüße