Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Freaks Basteleien

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Am Freitag bekam ich die SR91 zum Umbau von cre8ure.

Die Ausgangslage ist:

OLIGHT SR91
SST90 P0
Kupferboard
pcb components mcontroller
Wichteltreiber 9A dimmbar

Als erstes gings zur LED:
Hier die LED noch auf der alten Platine:


Die neue Leiterplatte vorbereitet:


Abgelötet:


LED gerade verlötet:




Nun gings zur Lampe:
Erstmal ordentlich warm machen, und dann mit dem Bandschlüssel öffnen.


Dann erstmal alles zerlegt:


Danach habe ich noch die µ-Dim getestet, hier auf 25%


Hier auf 50%:


so, das wars für Heute, ich hoffe es war ein wenig infomrativ.

Fortsetzung folgt.

gruß Freak
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
Super! Vielen Dank auch, dass Du alle daran teilhaben lässt. :)

Gut auch, dass Du den Reflektor vor Staub schützt. Hatte ich noch vergessen zu erwähnen. :thumbup:

Aber ich seh schon... Hier ist ein Vollprofi am Werk. ;)

War es sehr schwer die Lampe zu öffnen?
 

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Ja, man lernt dazu... ;)
Reflektor reinigen ist schwierig, deshalb am besten gar nicht erst verschmutzen.

Öffnen war nicht ganz einfach.
Habe mir erst die teile aus Holz zurecht gesägt, die aussparung für den Taster ist schlecht zu sehen.
Dann die Lampe auf über 80°C erwärmt, und mit dem Bandschlüssel mit zusätzlichem Schutz geöffnet.
Bandschlüsssel hatt ich bei der letzten Lampe noch nicht, was vermutlich auch der Grund dafür ist, dass ich sie nicht aufbekommen habe.

Leider habe ich glaube ich totz Schutz eine kleine Macke in den Kopf gemacht. Schon mal Sorry dafür. :(

gruß Freak
 
  • Danke
Reaktionen: cre8ure

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.191
4.900
113
Essen
Wollte ihr jetzt eigentlich den LED-Strom noch mittels Widerstandstausch erhöhen?

Eins kann ich jedenfalls sagen: ich habe jetzt eine Lampe mit de-domter MT-G2 @ 5A und ähnlich großem Reflektor. Früher hatte ich eine Varapower Turbo mit ebenfalls ähnlich großem Reflektor und de-domter SST-90. Die Lampe hat fast doppelt so viel Lux produziert, wie die mit M-G2.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Ob auch so viel Strom fließt, wie fließen soll. :mehrlumen:
Aber das kann ich ja dann auch mit dem Akku machen.
Oder ich erhöhe Die Spannung am Netzteil, dann sinkt der Strom...
 
Zuletzt bearbeitet:

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
So, es geht weiter.

Es stellte sich das Problem, dass sich die Lampe in dieser Kombination nicht ausschalten lässt, da kein Klicky vorhanden ist.
Ich werde das nun mit einem Mosfet lösen, welcher von der µ-Dim angesteuert wird.

Was wurde gemacht:

Die Pill wurde Poliert:


Rückseite der LED Platine wurde ebenfalls poliert.


Danach habe ich die LED wieder montiert.


Neue Shuntwiderstände wurden auf den Treiber gelötet.
Im verbauten Zustand habe ich leider kein Foto gemacht.

Laut meiner Rechnung von Primär nach Sekundär (incl. Verluste) sollte nun ein Strom von ca. 10,8A durch die LED fließen.

Nun gehts ans zusammenbauen.


Der Treiber wurde mittels Wärmeleitkleber auf den zwischenring aufgebracht. Der Zwischenring, der auch den Taster trägt wird noch mit Wärmeleitpaste an das Gehäuse angebunden. Wird zwar ganz schön eng, aber ich denke, das klappt.

gruß Freak
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.191
4.900
113
Essen
Drehst du keine neue, dickere Pill? Ist da nicht super viel Platz über dem Treiber?

Auf der Seite vom uDim steht, dass man ihn durch langes Drücken des Tasters ausschalten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Würde nur im Notfall vergießen, da dann bei defekten nichts mehr zu machen ist.
Außer du möchtest es unbedingt vergossen.
Mein Plan ist eigentlich, alles bestmöglich an das Metall anzubinden und nicht zu vergießen, wenn es für dich ok ist.
der Treiber ist jetzt mit Wärmeleitkleber an den kritischen Komponenten mit dem Gehäuse verbunden, die Wärme sollte also abfließen können.
Ob das Temperaturtechnisch klappt werden erste Laufzeittests zeigen.

gruß Freak
 
  • Danke
Reaktionen: cre8ure

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Also, habe die Lampe so weit wieder montiert und getestet. Wärmeverteilung scheint gut zu sein.
Werde noch weiter testen.
Die erste Luxmessung ergab 110000 Lux auf einen Meter (gemessen auf 5 Meter und hochgerechnet, bei 7,5 Meter kam ich auf das gleiche ergebnis.

Gestern Abend, als es dunkel war, war ich begeistert! :thumbsup:

gruß Freak
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.191
4.900
113
Essen
Sehr schön. :thumbup:
Aber der Dome ist noch drauf, oder?

Dann werden es also min. 200kcd!
 
Zuletzt bearbeitet:

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Ja, das hab ich mir auch schon gedacht, habe leider nur danach gemessen.
Aber vielleicht hat ja jemand hier noch eine im Originalzustand zum Vergleich.

Kann mir außerdem jemand sagen, welche Spannung das Netzteil der Lampe hat. Ich denke mal 12V oder?

gruß Freak
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.191
4.900
113
Essen
Gibts Neuigkeiten? :pop::thrower:

Ich würde eine Vergleichsceilingbouncemessung sinvoll finden. Dann müsste man eigentlich sehen können, ob es wirklich eine P-Bin LED ist.
 

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
Hi Leute,

ich kann die Lampe gerne jemandem schicken, der noch die Originale hat. Dann kann man mal vergleichen.

Wer hat? :)
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
1.984
3.376
113
In Ulm, um, und herum
Und hier die Ergebnisse:

Modell Lumen (high) @1s Lumen (high) @30s Cd (high) @7.46m @30s
SR91 original 1115 1077 61k
SR91 Freak/cre8ure 2030 1967 109k

Auf "low", also starkem PWM, kann ich mit meinem Kugelphotometer oder Luxmeter nicht messen. Ich neige generell zu etwas niedrigen Luxmessungen, das ist aber gegen früher schon deutlich besser geworden :) (EDIT: Spot nochmal genauer nachgemessen, da anderes Verhältnis als bei den Lumen, => 109 statt 108, mehr wird's aber nicht)

Der Farb-Bin der ausgewechselten SST90 ist merklich wärmer als bei der originalen.
Hier ein Vergleich mit einem Spyder4 Colorimeter (das aber höhere Farbtemperaturen viel zu hoch anzeigt, da es auf LED-Displays optimiert ist). Der Spot ist deutlich wärmer als die Korona, da der Reflektor die LED mehr seitlich sieht (Licht, das schräger austritt, läuft länger durch den Phosphor, wird also gelber). Da der gesamte Spot viel zu hell für die Messung wäre, habe ich mit einem Karton auf ein kleines Stück am Rand abgeblendet, also die Zone, die am meisten zum Throw beiträgt.



Und hier die Spots der beiden Leuchten an einer weißen Wand, Weißlichtabgleich Tageslicht.



Das Original hat einen leichten "donut", der Mod praktisch nicht.
Ich glaube der Spot ist beim Original in der Mitte nicht dunkler, sondern bläulicher. Ich hab's mir durch einen Filter angesehen. Die SST90 ist hier ganz am Rand bei den Bondingdrähten merklich gelber. Den Effekt kenne ich auch von meiner SR95UT (SBT90). Beim Mod ist eher die Mitte gelber. Mich würde ja interessieren, ob das an der höheren Bestromung liegt oder am Farb-Bin.

Ich hab versucht, das mit Bildern einzufangen (Weißlichtabgleich Tageslicht, Mod leicht abgeblendet, damit das Auge die LEDs leichter vergleichen kann), etwas Gelb bleibt aber bis zum Schirm noch auf der Strecke, deshalb sieht man es beim Mod nicht ganz so deutlich, aber man sieht es. Links Original, rechts Mod:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.191
4.900
113
Essen
Krass! Glatt die doppelte Helligkeit. Ich bin ja fürs De-Domen... Mehr "Wumms"! :D

EDIT: mir ist gerade was aufgefallen:
Die beiden LEDs haben nicht die gleiche Anzahl an Bonddrähten bzw. "Stromverteilern". Die alte SST-90 hat 15 und die neue nur 10.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: sma

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
1.984
3.376
113
In Ulm, um, und herum
mir ist gerade was aufgefallen:
Die beiden LEDs haben nicht die gleiche Anzahl an Bonddrähten bzw. "Stromverteilern". Die alte SST-90 hat 15 und die neue nur 10.
Seltsamerweise hatte sich das im Datenblatt (in der Illustration) bereits zwischen rev05 und rev06, beide 2011, geändert.

Weniger Stromverteiler sorgen für eine höhere Effeizienz. Auch beim Sprung von der XM-L zur XM-L2 (ebenso bei den XP-G*) war das einer der Faktoren.
 

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
Hallo Leute,

sorry, dass ich mich nicht gemeldet habe. Ich bin privat etwas stark eingebunden im Moment. Ich habe die Lampe in den letzten Tagen aber immer wieder in Benutzung gehabt.

Ich bin sehr zufrieden mit der Lampe. Das Lichtbild finde ich ausserordentlich praktisch. Ich habe eine Menge Throw und dennoch keinen zu kleinen Spot. (wie bei XM-L/ SBT70) Lampen. Wenn ich damit nachts auf freiem Feld bin, ist das wesentlich praktischer als bspw. meine TM36 (die natürlich weiter kommt). Toll finde ich auch, dass die Ladefunktion erhalten geblieben ist. Hinzu kommt noch, dass der große Kopf keine Probleme zu haben scheint die Hitze abzuführen.

Die Lampe habe ich jetzt meinem Bruder zum Geschenk gemacht. Endlich mal eine Aufladbare Lampe mit richtig "Bumms".

Jetzt muss sich zeigen, ob der Umbau auch langzeitstabil ist.

Ich bedanke mich herzlich bei Freak für seine tolle Bastelleistung und SMA für seinen umfangreichen Testlauf. :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver und Freak

Freak

Flashaholic*
24 Januar 2013
275
184
43
USA --> Unser schönes Allgäu
Taschenlampe vom Werkzeughersteller Bosch

Da ich es noch nie verstanden habe, warum aus den Lampen von renommierten Werkzeugherstellern kein licht kommt, obwohl die verwendeten Akkus enormes Potenzial haben, habe ich beschlossen das selbst in die Hand zu nehmen.

Aber ich weiß schon, ihr wollt Bilder sehn... :thumbsup:

Die Ausgangslage: eine Bosch professional GLI powerLED (POWER :mehrlumen::D)



Oben müssen ein paar Abluft Löcher rein...


Unten hingegen ein 30mm Lüfter für ordentliche Frischluftzufuhr


Von innen, noch leer.


Das kommt rein: Lüftersteuerung, Lüfter, 3A drei stufen Treiber, und ne neue Led, die leider noch nicht eingetroffen ist.


Welche LED erfährt ihr wenn's weiter geht.

Fortsetzung folgt...

Gruß Freak
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cawi

Flashaholic*
18 Januar 2012
280
327
63
München
klingt zwar interessant aber für Lüftungslöcher, Kühler etc. sind 3A doch etwas wenig, oder? :D
 

cre8ure

Flashlite.de
27 Juli 2012
2.269
1.280
113
BW
klingt zwar interessant aber für Lüftungslöcher, Kühler etc. sind 3A doch etwas wenig, oder? :D
Absolut nicht. Kein Alugehäuse, dass die Wärme nach aussen leitet, Kühlkörper im Inneren des Gehäuses. Wie soll die Luft sonst am Kühlkörper vorbeiziehen?

Im Gegenteil. 3A scheinen hier eigentlich schon sehr ambitioniert.

Weiter so! :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: Freak