Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Andúril Firmware - Fragen, Diskussion und Verbesserung

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.181
3.260
113
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
@lightboks
Die Leuchtstufen in stepped-ramping sind eigentlich schon ganz gut abgestuft, damit hast Du Recht.
Deine Methode mit den 3 (eigentlich 2) fixen Modi's wäre ne Möglichkeit. Ist aber nicht das, was ich mir wünsche... ;)
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.482
420
83
Weiß jemand welche Version die letzte ohne AUX LEDs ist? Würde es gern auf eine Lumintop GT Micro flashen ....
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
1.179
1.326
113
Celle
www.sammyshp.de
Acebeam
Das hat nichts mit der Version (zeitlich gesehen) zu tun, sondern mit der Konfiguration beim Kompilieren. Dort gibst du an, welche Pins wo angeschlossen sind und welche Funktionen mit welchen Parametern verfügbar sind. Habe leider gerade keinen Schaltplan der GT Micro zur Hand um zu schauen, ob es eine fertige kompatible Version gibt.

edit: Für die Mini gibt es ein Release von ToyKeeper. Vielleicht ist das auch mit der Micro kompatibel.
http://toykeeper.net/torches/fsm/?C=M;O=D
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.482
420
83
Hallo, ich hab von Lexel einen Treiber für die K30 vor Ewigkeiten gekauft, allerdings mit NarsiM... Nun möchte ich Anduril flashen, weiß jemand welche Anduril-Version ich nehmen kann? Spannungsbereich liegt ja von 12,6V bis 9V.
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
1.179
1.326
113
Celle
www.sammyshp.de
Lexel hat auch Anduril-Builds für manche seiner Treiber. Ob er den Quellcode dafür veröffentlicht hat, weiß ich nicht (irgendwo müsste er es ja gemacht haben). Ansonsten sind aber sicher Änderungen nötig, je nach Microcontroller und Pinbelegung. Der Spannungsbereich ist der Firmware allerdings egal.
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.482
420
83
Ja hab schon Kontakt mit ihm aufgenommen, so wie es sich anhört, gibt es wohl noch keine angepasste Anduril Version für die K30... Könnte mir da jemand helfen?
Die Software muss die Spannung für 3S auslesen und die GT Buck Ramping Tabelle muss drin sein laut Lexel. Kenn mich da leider nicht gut genug aus....

Der Microcontroller ist ein Attiny85
 
Zuletzt bearbeitet:

candelabra

Stammgast
7 Dezember 2019
70
65
18
36326 Antrifttal
Man muß dafür die hwdef-BLF_GT.h anpassen.
Die Pinbelegung der Ein- und Ausgänge eventuell und die Werte für ADC_22 und ADC_44 müssen auf den Spannungsteiler für 3S auf dem Treiber angepasst werden, dafür brauchst du die Werte der beiden Widerstände am ADC Port vom Attiny85.
BLF GT und MF01S nutzen dafür Pin7.

Näherungsweise, ohne die Toleranzen des Attinys und der Widerstände zu berücksichtigen, gibt das dann:
ADC_44 = 4,4 x (R2 / ( R1 + R2)) x 2^10 / 1,1
ADC_22 = ADC_44 / 2

Die GT Buck Ramping Tabelle ist dann schon drin, wenn das Hexfile für die BLF GT kompiliert wird.
Der Rest ist dann noch Finetuning am Einlesen der Spannung und am thermischen Verhalten, aber die Lampe sollte zumindest erstmal laufen.
Backup vom Narsil nicht vergessen, dann kannst du notfalls auch zurück flashen.

Grüße
Daniel
 
  • Danke
Reaktionen: Lexel und Nagonka

Lexel

Flashaholic**
12 Dezember 2016
1.261
1.199
113
Halle (Saale)
Lexel hat auch Anduril-Builds für manche seiner Treiber. Ob er den Quellcode dafür veröffentlicht hat, weiß ich nicht (irgendwo müsste er es ja gemacht haben). Ansonsten sind aber sicher Änderungen nötig, je nach Microcontroller und Pinbelegung. Der Spannungsbereich ist der Firmware allerdings egal.

man wird hier fündig, ich plane aber wenn ich dazu komme mal den aktuellen build einzupflegen und dann zu verlinken
http://budgetlightforum.com/node/68915
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka und SammysHP

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
812
463
63
Ennepetal
Ich suche eine Übersicht der 150 Ramping Stufen mit Angabe der Lumen und Ampere.
Habe das gestern noch hier im Forum gesehen.
Es war eine Liste mit noch viel mehr Werten.
Finde se jetzt aber nicht mehr.
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.560
4.564
113
Bielefeld, NRW
Ich suche eine Übersicht der 150 Ramping Stufen mit Angabe der Lumen und Ampere.
Das kann man so nicht miteinander verbinden, die sonstige Konstruktion der Lampe mit allen Widerständen und auch der Akku-Typ beeinflussen das deutlich.
Wenn man sich mal die Hardware-Definitionen für verschiedene Lampen im Quelltext ansieht, dann sieht man dort deutliche Unterschiede.

Eine feste Beziehung in der Art "Stufe 50 = xx Lumen @ yy A" gibt es jedoch so nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: uluNote2

budgetlampenfan

Flashaholic
30 September 2019
183
124
43
sorry, ich hab bisher irgendwie noch nicht so richtig rausgefunden, wie man bei Anduril bei eingeschalteter Lampe den Strobe aktivieren könnte ... ?(

(also den "tactical strobe", nicht den "Party"-Modus ... ;) :grinsen: )

in der Anleitung heißt es ... :

"Um den Bereich der Blitzlicht-/Stimmungs-Modi aufzurufen, klicken Sie bei ausgeschalteter Lampe dreimal, wobei Sie den dritten Klick gedrückt halten müssen (Klick, Klick, Halten)."

(nicht zu verwechseln mit "3 x klicken", das scheint dann wieder was anderes zu sein ...:confused: sowie mit "4 x klicken", das führt gar zum Lockout ... 8| "paniksicher" nennt man so was wohl ... :thumbup: ;) )

ich war irgendwie so angetan von der Sofirn IF25A ... auch, weil sie ein so schön tiefes Low kann (wenn gewünscht, bis runter zu 1 Lumen ... :thumbup: ) und schön flutig ... :thumbup:

wenn ich abends innerorts noch mal "eine Runde machen" wollte, wäre ich eher mit dezentem Licht unterwegs ... damit ich beim heute üblichen funzeligen Straßenlampenlicht trotzdem noch sehe, wohin (worein) ich trete, also da wäre ich eher unauffällig unterwegs ...

ich persönlich hätte aber gern die Möglichkeit, einen Strobe (möglichst 'instant' ...) aktivieren zu können ...

(nicht für die "klassische SV-Situation" ... ;) ich hatte hier mal was dazu geschrieben, wen's interessiert : weiter unten im post, ab "3. kombiniert sich mit ...")

bisher hatte ich das noch nicht rausgefunden ... :confused: oder kann es sein, dass das so nicht vorgesehen ist bei Anduril, Strobe-Aktivierung aus dem laufenden Betrieb heraus ? ?(

würde dann heißen, die Lampe zuerst ausschalten ... also noch ein weiterer Klick zu den o.g. ... :S (noch "paniksicherer" ... ;) :grinsen: )
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.560
4.564
113
Bielefeld, NRW
... wie man bei Anduril bei eingeschalteter Lampe den Strobe aktivieren könnte ... ?(
Gar nicht, das ist nicht vorgesehen.
Die Zielgruppe von Andúril möchte überwiegend gar keine Strobe-Modi und schon gar nicht welche, die man leicht aktivieren kann.
ich persönlich hätte aber gern die Möglichkeit, einen Strobe (möglichst 'instant' ...) aktivieren zu können ...
Dann musst du eine Lampe ohne Andúril-Software verwenden oder die Software selbst umschreiben. Das ist ja bei Opensource-Software ohne Probleme möglich.

Es ist ja jetzt bereits der so genannte "momentary strobe" möglich, das kann man sicher aufgreifen für eine Veränderung der Software.
 
  • Danke
Reaktionen: budgetlampenfan

budgetlampenfan

Flashaholic
30 September 2019
183
124
43
Es ist ja jetzt bereits der so genannte "momentary strobe" möglich

"To use it, simply go to your favorite mode in the strobe group, configure it how you want, and turn the light off. Then click 5 times to activate momentary mode, and it'll use whatever you were doing before you turned the light off."

"Die Lampe verfügt über einen Momentlicht-Modus (Momentary), bei dem die Haupt-LED nur solange leuchtet, wie der Taster gedrückt gehalten wird.
Klicken Sie bei ausgeschalteter Lampe fünfmal, um den Momentlicht-Modus einzuschalten."

aaah ja ... danach wäre dann also nur noch ein Klick nötig, für einen momentary strobe (also solange man den Schalter gedrückt hält), allerdings ebenfalls aus dem ausgeschalteten Zustand heraus ... :S

(mit sooo einem tiefen "Low" wollte ich allerdings dann doch keine abendliche Runde machen ... ;) :grinsen: )

nun gut ... dann ist es demzufolge wie Du sagst, dass es halt nicht vorgesehen ist, aus dem laufenden Betrieb heraus den Strobe zu aktivieren ... :(

(was ja ein bißchen verwundern kann, da man ja sonst so viele Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration hat ... dass man diesen Punkt dann nicht so einstellen kann, wenn es sich jemand nun mal so wünschen würde ... ?( )

Dann musst du eine Lampe ohne Andúril-Software verwenden oder die Software selbst umschreiben. Das ist ja bei Opensource-Software ohne Probleme möglich.

ja gut, vielleicht für Leute, die sich auskennen, so wie Du ... :grinsen: ;)

"unsereiner" müsste sich da aber erst mal ziemlich einarbeiten ... :haeh: :grinsen:

edit :

die Bilder mit dem "light painting" mit Strobe-Modi sehen natürlich echt schick aus ... :thumbup: :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet:

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.748
850
113
"To use it, simply go to your favorite mode in the strobe group, configure it how you want, and turn the light off. Then click 5 times to activate momentary mode, and it'll use whatever you were doing before you turned the light off."

"Die Lampe verfügt über einen Momentlicht-Modus (Momentary), bei dem die Haupt-LED nur solange leuchtet, wie der Taster gedrückt gehalten wird.
Klicken Sie bei ausgeschalteter Lampe fünfmal, um den Momentlicht-Modus einzuschalten."

aaah ja ... danach wäre dann also nur noch ein Klick nötig, für einen momentary strobe (also solange man den Schalter gedrückt hält), allerdings ebenfalls aus dem ausgeschalteten Zustand heraus ... :S

(mit sooo einem tiefen "Low" wollte ich allerdings dann doch keine abendliche Runde machen ... ;) :grinsen: )

nun gut ... dann ist es demzufolge wie Du sagst, dass es halt nicht vorgesehen ist, aus dem laufenden Betrieb heraus den Strobe zu aktivieren ... :(

(was ja ein bißchen verwundern kann, da man ja sonst so viele Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration hat ... dass man diesen Punkt dann nicht so einstellen kann, wenn es sich jemand nun mal so wünschen würde ... ?( )



ja gut, vielleicht für Leute, die sich auskennen, so wie Du ... :grinsen: ;)

"unsereiner" müsste sich da aber erst mal ziemlich einarbeiten ... :haeh: :grinsen:

edit :

die Bilder mit dem "light painting" mit Strobe-Modi sehen natürlich echt schick aus ... :thumbup: :thumbup:
Die einstellbaren strobes sind tatsächlich für sowas wie lightpainting drin. Und aus gutem grund so gut versteckt.

In der regel braucht niemand nen strobe mode für irgendwas, ausser man hat ne autopanne. Da würde aber auch die Batteriestandanzeige reichen um konstant Blinken zu können.

Als Selbverteidigungswerkzeug ist strobe ohne was anderes dazu nutzlos.

Ansonsten gibt es genug sogenannte "taktischen" Taschenlampen, die Strobe schnell erreichbar haben und immer auf High starten können.

Aber du kannst anduril auch umprogrammieren und deine Lampe so einstellen wie du willst. . Geht auch. Dank Open source.
 
Zuletzt bearbeitet:

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
415
101
43
Was ich mir wünschen würde, wäre eine Konfigurierbarkeit des UI:
- welche Funktionen sind überhaupt zugänglich
- welche Klickzahl löst welche Funktion aus

Vorbild: Indigo linear UI (YLP Unicorn). Dort kann man sogar zwischen verschiedenen programmierbaren UIs wechseln und sich insofern seinen eigenen Muggle Mode zusammenbasteln. Damit erledigt sich das obengenannte Problem, dass die Kontinuität der Bedienbarkeit gewahrt werden muss.

Konfigurieren geht nur durch Kappe lösen bei Schalterdruck. Man kommt nicht versehentlich in Einstellungsmenüs.

Hab bei mir ungenutzte Funktionen rausgeworfen und die Bedienung weitestmöglich an Andúril angeglichen.

Wenn man wie bei Andúril einen so aufgeblähten Funktionsumfang hat, könnte man ihn so nachträglich beschränken und sicherer gegen Fehlbedienung machen.

Die Komplexität der Firmware würde natürlich deutlich ansteigen.
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.560
4.564
113
Bielefeld, NRW
Wenn man wie bei Andúril einen so aufgeblähten Funktionsumfang hat, könnte man ihn so nachträglich beschränken und sicherer gegen Fehlbedienung machen.
Die Komplexität der Firmware würde natürlich deutlich ansteigen.
Nicht nur die Komplexität (und damit die Fehlerträchtigkeit der Software) würde ansteigen, auch der Speicherplatzbedarf nähme voraussichtlich zu.
Das könnte bedeuten, dass man eine teurere, höherpreisige MCU verwenden müsste. Zusätzlich könnte eine solche neue MCU ein komplexeres und teureres Platinenlayout nach sich ziehen.

Außerdem ist natürlich dann ein Upgrade vorhandener Lampen verbaut und ich könnte mir vorstellen, dass am Ende nur eine vergleichsweise geringe Anzahl Lampen überhaupt mit einer solchen Software ausgestattet wäre.

Unter'm Strich hätte ich viel Verständnis, wenn man auf Entwicklerseite in so einem Fall lieber davon Abstand nehmen würde.
 
  • Danke
Reaktionen: stefle

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
1.179
1.326
113
Celle
www.sammyshp.de
Auf dem ATtiny 1634 ist noch reichlich Platz und Anduril 2 hat auch eine andere Bedienung und man muss schauen, wann die Hersteller das haben wollen.

Bei Anduril ist eher das Problem, dass viele Funktionen aufeinander abgestimmt sind und in anderer Kombination nicht so ganz zusammenpassen würden. Außerdem wäre diese Umstellung so groß, dass es nicht mehr Anduril wäre, sondern eine eigenständige Firmware*. Jetzt braucht es nur noch einen Freiwilligen, der das programmiert. ;)

* Anduril ist übrigens nicht die einzige Firmware, die auf FSM basiert. Es gibt beispielsweise auch welche, die auf dem UI von ZebraLight oder Olight basieren.
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
415
101
43
Bei Anduril ist eher das Problem, dass viele Funktionen aufeinander abgestimmt sind und in anderer Kombination nicht so ganz zusammenpassen würden.
Inwiefern ist das ein Problem?

Eine Sache habe ich nicht ganz verstanden: Wieso ist Sunset und Beacon nicht im gleichen Menü wie Candlelight und Biker Flasher?

Gibt es irgendwo Infos zu Andúril 2?
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
1.179
1.326
113
Celle
www.sammyshp.de
Inwiefern ist das ein Problem?
Weil manche Tastenkombinationen auf anderen aufbauen. Würde man alles frei belegen können, kann man die aktuelle Variante nicht reproduzieren.

Eine Sache habe ich nicht ganz verstanden: Wieso ist Sunset und Beacon nicht im gleichen Menü wie Candlelight und Biker Flasher?
Die Verteilung zwischen den beiden habe ich auch nicht ganz verstanden.
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
415
101
43
Die Verteilung zwischen den beiden habe ich auch nicht ganz verstanden.
Mir fällt gerade ein: Beacon ist ja tatsächlich ein sinnvoller Modus und nicht bloß Spielerei. Soll wohl auch in der neuen Andúril-Version im Analyse-Menü sein.

Leider habe ich erst jetzt gesehen, welche Änderungen ToyKeeper vorgenommen hat. Die Konfigurationsmodi sind besser versteckt und der (ehemalige) Muggle Mode ist brauchbarer.

Ich frage mich, warum mit dem Ausblinken der Spannung nicht gleichzeitig eine Farbe angezeigt wird, am besten grün/gelb/rot.
 
Zuletzt bearbeitet:

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.748
850
113
Ich hab seit ein paar Tagen eine Anduril2 Lampe. Gefällt mir.

Würde mir noch eine Kerze oder Sunset Funktion auch im einfachen Modus wünschen. Dann wär es ziemlich perfekt.

Und im advanced mode.. 5 clicks for Momentary only und 5H für Timer sind suboptimal. Der momentary mode wird wahrscheinlich selten benutzt und könnte noch ein paar clicks mehr vertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Hallo, ich war gestern das erste mal mit meiner hier im Forum gekauften Emisar D4V2 aus und hatte auf einmal anscheinend den "Momentary on"-Modus versehentlich aktiviert...

Also das Drücken des Seiten-Tasters aktivierte maximales Licht, beim Loslassen ging sie wieder aus.

Laut meinem Verständnis sollte man den mittels 5 Clicks aus dem Aus-Zustand (was anderes klappt ja auch nicht) doch wieder deaktivieren können...?

Alles was ich ausprobierte funktionierte aber nicht. Außer Reset mittels Lösen der Tailcap. (Was "or 13H from Off" bedeutet habe ich auch nicht verstanden, 13 Stunden Kappe ablassen oder 13 mal Halten???)

Was habe ich falsch gemacht?

Seitdem habe ich aber sogar die farbigen LEDs an wenn die Lampe aus und nicht gesperrt ist... ;) Ich wusste gar nicht, dass das möglich ist, so hat es auch etwas Gutes... :D

Kann man die Haikelite HK04 eigentlich resetten? Alle mir bekannten Reset-Prozeduren funktionieren scheinbar nicht.
 

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.748
850
113
Du bist mit 5 clicks in den momentary mode gegangen. Der ist für Lightpainting und Morsen gedacht und benutzt den letzten aktivierten Modus (geht auch mit den Strobes und sogar Kerze und Gewittermodus) . Den kann man nur mit öffnen der Tailcap verlassen. Alles normal.

13H heisst.. 13 mal schnell klicken, letzten click halten. 13H ist dann Werkreset

13C heisst entsprechend.. 13 mal hintereinander klicken

Die farbigen Aux Leds verstellt man so..

Wenn gesperrt.. 3C für dunkel, hell, blinken oder aus. Oder 3H um durch die Farben zu wechseln.

Wenn nicht gesperrt und aus.. 7C für hell dunkel usw.. oder 7H für farben wechseln.

Viel geklicke, aber ich konnte mir das recht schnell merken. Und so oft macht man das ja auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.748
850
113
Dann hast du vermutlich zu schnell wieder zugedreht und der Chip hatte noch Saft und nicht vergessen, wo er war.

1 bis 2 sekunden sollten reichen, je nach Lampe.

Bei meiner d4 geht das unter 1 sekunde. Einfach auf und zu. Ich habe noch eine grosse mf01s.. Die zickt manchmal.. Da muss ich aufmachen und 1 bis 2 sekunden warten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Okay, danke, guter Tipp, das wird es gewesen sein! Es war nachts ich war lange unterwegs und in Wildschweingebiet zu Fuß unterwegs....

Da lagen die Nerven bzw. die Geduld etwas blank... :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: lightboks

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
728
366
63
Kurze Frage zwischendurch, es müsste schon öfters gesagt worden sein, aber würde mich freuen wenn es doch noch mal jemand in kurzen Worten erklären könnte:
Bei meiner (nicht verstellten) Astrolux ec01 scheint die maximale Helligkeit der Rampe die gleiche zu sein wie im Turbo. Heißt das, der Turbo ist nicht auf voller Power oder ist beides auf Maximum? Wie verstellt man das noch mal? Danke im Voraus...
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.560
4.564
113
Bielefeld, NRW
Bei meiner (nicht verstellten) Astrolux ec01 scheint die maximale Helligkeit der Rampe die gleiche zu sein wie im Turbo. Heißt das, der Turbo ist nicht auf voller Power oder ist beides auf Maximum?
Es kann beides zutreffen, je nach Akku.
Welchen Akku benutzt du denn in der Lampe und ist der auch voll geladen?

Falls jedoch tatsächlich der maximale Ramping-Wert auf Vollgas eingestellt ist (Werkseinstellung ist 120/150), dann kann man das so ändern:
- Lampe einschalten
- auf "smooth ramping" (stufenlose Helligkeitverstellung) einstellen
- 4 x Klicken
- Lampe blinkt einmal auf und flimmert dann: nichts machen, abwarten
- Lampe blinkt zweimal auf und flimmert dann: Während des Flimmerns die Anzahl der nötigen Klicks eingeben, von 150 herunterzählen, 1 x klicken = 150, 2 x klicken = 149 usw., für die Werkseinstellung 120 muss man also 31 x klicken.
 

Kasperrr

Flashaholic***
30 Mai 2017
5.181
3.260
113
@Flaschenlampe
1. Schalte die Lampe im smooth-ramping an und führe 4x schnelle Klicks durch.
2. Jetzt blinkt die Lampe kurz einmal auf und fängt an zu flackern. Während des Flackerns kannst Du die "Floor"-Helligkeit einstellen, 1x Klick ganz dunkel, mehrere Klicks umso heller. Das ist jetzt aber hier nicht gefragt.
3. Jetzt blinkt die Taschenlampe 2 mal kurz auf und fängt wieder an zu flackern. Hier kannst Du die max. Ramp Helligkeit einstellen. 1x Klick ist ganz nah am Turbo und umso mehr Klicks desto weiter von Turbo. Hier kannst Du jetzt z.B. 15 - 30 Klicks ausführen.
4. Jetzt rampst Du ganz hoch und führst den Doppelklick für Turbo aus. Nun sollte es einen deutlichen Unterschied in der Helligkeit geben.
 

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Kann mir jemand die günstigste Lampe mit Andúril 2.0 nennen die so erwerbbar ist? Bin totaler Andúril-Fan, habe aber keine mit 2.0, möchte das gerne testen und bin zumindestens im Taschenlampenbereich nicht so der Bastler... Und bin als ITler froh, dass Lampen prinzipiell auch ohne IT funktionieren und ich da mal abschalten kann... ;) Obwohl mich das Umprogrammieren schon reizt, dann würde ich mir aber das Kit von Emisar holen.

Prinzipiell hätte ich auch gerne Bluetooth in den meisten Lampen, so wie bei meiner Lupine Blika R... ;) Man muss das ja nicht benutzen wenn man das will... ;) Und die Lampen sollten auch so gebaut sein, dass wenn der Bluetooth-Teil mal einen Defekt haben sollte die Lampe troptzdem noch normal funtkioniert... ;)
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.799
4.426
113
Alternativ gibt es die drei neuen Lampen von Fireflies ebenfalls mit Andúril 2.0 zu kaufen. Der Versand der ersten Exemplare sollte bereits erfolgen.

https://www.ff-light.com/index.php?route=product/category&path=64

Mit gchart und Tom E aus dem BLF bin ich zudem dabei, Sofirn zum Sprung auf Andúril 2.0 zu verhelfen. Die nächste Revision der LT1 mit PowerDelivery Support und Powerbank-Funktion könnte deren erste Andúril 2.0 Lampe werden.
 

DirkTripleD

Flashaholic**
28 Januar 2015
1.340
511
113
Köln
Alternativ gibt es die drei neuen Lampen von Fireflies ebenfalls mit Andúril 2.0 zu kaufen. Der Versand der ersten Exemplare sollte bereits erfolgen.

https://www.ff-light.com/index.php?route=product/category&path=64

Mit gchart und Tom E aus dem BLF bin ich zudem dabei, Sofirn zum Sprung auf Andúril 2.0 zu verhelfen. Die nächste Revision der LT1 mit PowerDelivery Support und Powerbank-Funktion könnte deren erste Andúril 2.0 Lampe werden.
Topp!!! Die Fireflies T9R hatte ich eh mal ins Auge gefasst... ;) Visier genommen? Wie das halt heisst... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
1.179
1.326
113
Celle
www.sammyshp.de
Erstmal schauen, ob der Anduril Build von Fireflies etwas taugt, schließlich ist Anduril 2 meines Wissens nach noch nicht von ToyKeeper freigegeben/abgesegnet worden. Ich habe sie mal darauf angesprochen, aber in den letzten Wochen/Monaten ist sie nur schwer erreichbar gewesen.
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD
Trustfire Taschenlampen