Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Andúril Firmware - Fragen, Diskussion und Verbesserung

Kasperrr

Flashaholic**
30 Mai 2017
3.704
2.032
113
Olight Taschenlampen
Trustfire
@lightboks
Die Leuchtstufen in stepped-ramping sind eigentlich schon ganz gut abgestuft, damit hast Du Recht.
Deine Methode mit den 3 (eigentlich 2) fixen Modi's wäre ne Möglichkeit. Ist aber nicht das, was ich mir wünsche... ;)
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.109
303
83
Weiß jemand welche Version die letzte ohne AUX LEDs ist? Würde es gern auf eine Lumintop GT Micro flashen ....
 

SammysHP

Flashaholic*
6 Oktober 2019
488
428
63
www.sammyshp.de
Acebeam
Das hat nichts mit der Version (zeitlich gesehen) zu tun, sondern mit der Konfiguration beim Kompilieren. Dort gibst du an, welche Pins wo angeschlossen sind und welche Funktionen mit welchen Parametern verfügbar sind. Habe leider gerade keinen Schaltplan der GT Micro zur Hand um zu schauen, ob es eine fertige kompatible Version gibt.

edit: Für die Mini gibt es ein Release von ToyKeeper. Vielleicht ist das auch mit der Micro kompatibel.
http://toykeeper.net/torches/fsm/?C=M;O=D
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.109
303
83
Hallo, ich hab von Lexel einen Treiber für die K30 vor Ewigkeiten gekauft, allerdings mit NarsiM... Nun möchte ich Anduril flashen, weiß jemand welche Anduril-Version ich nehmen kann? Spannungsbereich liegt ja von 12,6V bis 9V.
 

SammysHP

Flashaholic*
6 Oktober 2019
488
428
63
www.sammyshp.de
Lexel hat auch Anduril-Builds für manche seiner Treiber. Ob er den Quellcode dafür veröffentlicht hat, weiß ich nicht (irgendwo müsste er es ja gemacht haben). Ansonsten sind aber sicher Änderungen nötig, je nach Microcontroller und Pinbelegung. Der Spannungsbereich ist der Firmware allerdings egal.
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.109
303
83
Ja hab schon Kontakt mit ihm aufgenommen, so wie es sich anhört, gibt es wohl noch keine angepasste Anduril Version für die K30... Könnte mir da jemand helfen?
Die Software muss die Spannung für 3S auslesen und die GT Buck Ramping Tabelle muss drin sein laut Lexel. Kenn mich da leider nicht gut genug aus....

Der Microcontroller ist ein Attiny85
 
Zuletzt bearbeitet:

candelabra

Stammgast
7 Dezember 2019
71
62
18
36326 Antrifttal
Man muß dafür die hwdef-BLF_GT.h anpassen.
Die Pinbelegung der Ein- und Ausgänge eventuell und die Werte für ADC_22 und ADC_44 müssen auf den Spannungsteiler für 3S auf dem Treiber angepasst werden, dafür brauchst du die Werte der beiden Widerstände am ADC Port vom Attiny85.
BLF GT und MF01S nutzen dafür Pin7.

Näherungsweise, ohne die Toleranzen des Attinys und der Widerstände zu berücksichtigen, gibt das dann:
ADC_44 = 4,4 x (R2 / ( R1 + R2)) x 2^10 / 1,1
ADC_22 = ADC_44 / 2

Die GT Buck Ramping Tabelle ist dann schon drin, wenn das Hexfile für die BLF GT kompiliert wird.
Der Rest ist dann noch Finetuning am Einlesen der Spannung und am thermischen Verhalten, aber die Lampe sollte zumindest erstmal laufen.
Backup vom Narsil nicht vergessen, dann kannst du notfalls auch zurück flashen.

Grüße
Daniel
 
  • Danke
Reaktionen: Lexel und Nagonka

Lexel

Flashaholic**
12 Dezember 2016
1.261
1.194
113
Halle (Saale)
Lexel hat auch Anduril-Builds für manche seiner Treiber. Ob er den Quellcode dafür veröffentlicht hat, weiß ich nicht (irgendwo müsste er es ja gemacht haben). Ansonsten sind aber sicher Änderungen nötig, je nach Microcontroller und Pinbelegung. Der Spannungsbereich ist der Firmware allerdings egal.
man wird hier fündig, ich plane aber wenn ich dazu komme mal den aktuellen build einzupflegen und dann zu verlinken
http://budgetlightforum.com/node/68915
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka und SammysHP

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
410
161
43
Ennepetal
Ich suche eine Übersicht der 150 Ramping Stufen mit Angabe der Lumen und Ampere.
Habe das gestern noch hier im Forum gesehen.
Es war eine Liste mit noch viel mehr Werten.
Finde se jetzt aber nicht mehr.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.725
2.954
113
Bielefeld, NRW
Olight Shop
Ich suche eine Übersicht der 150 Ramping Stufen mit Angabe der Lumen und Ampere.
Das kann man so nicht miteinander verbinden, die sonstige Konstruktion der Lampe mit allen Widerständen und auch der Akku-Typ beeinflussen das deutlich.
Wenn man sich mal die Hardware-Definitionen für verschiedene Lampen im Quelltext ansieht, dann sieht man dort deutliche Unterschiede.

Eine feste Beziehung in der Art "Stufe 50 = xx Lumen @ yy A" gibt es jedoch so nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: uluNote2