Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Andúril Firmware - Fragen, Diskussion und Verbesserung

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.094
2.350
113
Rheinland / NRW
Olight Taschenlampen
Trustfire
In diesem Thread könnt ihr eure Fragen und Anregungen rund um das Andúril Ui posten.

Gemeinsam wollen wir in diesem Bereich kleine Anleitungen für die Programmierung der Lampen mit diesem User Interface erstellen.
Diese sollten möglichst einfach und verständlich aufgebaut werden damit auch neue User diese direkt verstehen.

Um die Einzelnen Themen dieses Bereichs möglichst übersichtlich zu halten, sollen die Anleitungen nach dem erstellen in einem separaten und geschlossenen Beitrag stehen.
Nach Erstellen einer Anleitung kann der Ersteller dieses einfach der Moderation melden und um eine Schließung bitten.
Trotz der Schließung können Verbesserungsvorschläge und Aktualisierungen natürlich immer nachgetragen und ergänzt werden.

Nun wünschen wir euch viel Spaß!
 
Zuletzt bearbeitet:

SammysHP

Flashaholic
6 Oktober 2019
232
172
43
www.sammyshp.de
Immer wieder kommen Fragen zur Bedienung von Taschenlampen auf, die Andúril nutzen. Meistens gelten die Antworten aber auch für andere Lampen mit der gleichen Firmware. Daher möchte ich hier einen Sammel-Thread zur Andúril-Firmware starten.

Zu Beginn ein paar hilfreiche Links:
Da ich Softwareentwickler bin und mich nebenbei auch ein wenig mit dem Code beschäftige, stehe ich gerne auch für technische Fragen zur Verfügung.

Zum Schluss noch einen großen Dank an ToyKeeper - ohne sie würden viele Taschenlampen immer noch nur an und aus können. :thumbsup:
 

djembe001

Flashaholic*
1 Dezember 2010
325
106
43
Unterfranken
Acebeam
Schönen guten Tag,

schön, dass ich endlich weiß wohin mit meinen Anduril-Fragen.
Kann man das Blinken bei "low und high" beim Smooth Ramping unterbinden?

Gruß djembe001
 

SammysHP

Flashaholic
6 Oktober 2019
232
172
43
www.sammyshp.de
Nur über eine geänderte Firmware. Du müsstest in der Konfiguration folgendes ergänzen:

Code:
#undef BLINK_AT_RAMP_MIDDLE
#undef BLINK_AT_RAMP_CEILING
Bei low dürfte es standardmäßig nicht blinken, nur beim Wechsel zwischen den Ausgangskanälen und am Ende beim Hochrampen.
 
  • Danke
Reaktionen: djembe001

Felurian

Erleuchteter
10 Februar 2013
94
21
8
Niedersachsen
Nachtrag: Außerdem hab ich mittlerweile einiges geändert, was mir bei der originalen Firmware nicht gefallen hat:
Mal angenommen ein Rookie möchte sich an eine Änderung der Firmware herantrauen, was wäre die Grundausstattung dafür und wie wäre der Vorgang?
Ein Anstoß als Hilfestellung mit der man sich auseinandersetzen kann würde vorerst genügen, Kenntnisse sind bisher in diesen Bereichen keine vorhanden.

Gruß
Felurian

Edit:
Danke für das verschieben in den korrekten Themenbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

0-8-15 User

Flashaholic
17 Februar 2017
242
224
43
Man lädt sich den Quelltext der Firmware runter, die man verändern möchte. Entweder als .tar Archiv oder ganz bequem via bzr:
Code:
bzr branch lp:~toykeeper/flashlight-firmware/fsm
Man verändert mit einem Texteditor, was man verändern möchte. Wenn man programmieren kann, kann man quasi alles verändern, wenn nicht, kann man sich zumindest an den #defines abarbeiten, durch Auskommentieren oder Abändern dieser Zeilen kann man schon ziemlich viel anpassen.

Die Blinkerei wird zum Beispiel durch die folgenden #defines aktiviert: https://bazaar.launchpad.net/~toykeeper/flashlight-firmware/fsm/view/head:/ToyKeeper/spaghetti-monster/anduril/anduril.c#L46, wenn man da ein "//" davor setzt, dann blinkt nichts mehr beim Rampen.

Danach kompiliert man den Quelltext indem man das build-all.sh Skript im anduril Ordner laufen lässt. Am Schluss muss man die neue Firmware nur noch auf die Lampe kopieren:
Code:
avrdude -c usbasp -p t1634 -u -Uflash:w:anduril.emisar-d4v2.hex
Hier wird erklärt, wie man die nötige Software unter Ubuntu Linux installiert: http://budgetlightforum.com/node/38364, für andere Betriebssysteme würde ich einfach mal nach "avr gcc" + Name des Betriebssystems googeln.
 
  • Danke
Reaktionen: Felurian

Felurian

Erleuchteter
10 Februar 2013
94
21
8
Niedersachsen
...vielleicht wurde es schon erwähnt, aber wie ist der Übertragungsweg um die Software an der Tala abzugreifen bzw. die veränderte Software auf die Tala zu übertragen?
Ich fange leider bei 0 an, bin aber an weiterreichenden Abläufen interessiert.
 

Felurian

Erleuchteter
10 Februar 2013
94
21
8
Niedersachsen
Olight Shop
Es geht um die D4S V2, Betriebssysteme sind Windows am PC und Android am Handy. Erfahrungen bisher leider keine,
ich will aber verstehen und gerne dazu lernen.
Also Futter zum Verdauen um dann anschließend ggfs. weitere Fragen stellen, wenn nötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.130
2.409
113
Bielefeld, NRW
Hast du das hier schon gelesen?

Zunächst einmal benötigst du eine Entwicklungsumgebung, um die Software überhaupt kompilieren zu können. Suche mal nach "avr gcc for Windows".

Unter kompilieren versteht man, dass der Quellcode (den man ganz einfach mit Hilfes eines Texteditor bearbeiten kann) so "übersetzt" wird, dass der Atmel-Prozessor auf der Lampe ihn auch verarbeiten kann.
Man erhält in der Regel eine .hex-Datei.

Diese .hex-Datei wird dann auf den Atmel-Chip der Lampe überspielt.
Der Atmel-Chip wird über das ISP-Interface angesprochen, dass ein PC von Haus aus nicht beherrscht.
Da PCs aber USB-Ports haben, ist USB-ISP-Adapter vorzuziehen. Für einfache Zwecke reicht ein so genannter USBasp-Stick.
Bei Lampen ohne speziell zugängliche Programmierpads muss man den Treiber ausbauen und den Atmel-Chip mit so einem Clip verbinden. Der Clip wird über das Kabel an den USBasp-Stick (oder ein anderes ISP-Interface) angeschlossen.

Bei der D4S V2 ist das nicht nötig, weil die Programmierpads offen zugänglich sind.
Dafür gibt es so ein "Reflashing-Kit" mit einem speziellen Adapter mit Pogo-Pins, damit man nicht an winzigen Pads der Lampe herumlöten muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Felurian und Bluzie

Felurian

Erleuchteter
10 Februar 2013
94
21
8
Niedersachsen
Nein, das hier (http://budgetlightforum.com/node/65481) kenne ich noch nicht, da fange ich mal mit an und schaue was dann noch offen ist.
Danke.

Edit:
Den Link werde ich erstmal durcharbeiten und mich mit dem Übertragungsweg vertraut machen.
Eventuell hab ich noch jemanden der mir softwareseitig unter die Arme greifen kann.
Erstmal verarbeite ich die erhaltenen Infos.

@steidlmick
Danke für deine Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Felurian

Erleuchteter
10 Februar 2013
94
21
8
Niedersachsen
Hast du das hier schon gelesen?
Vielleicht hilft dir auch dieser Link noch weiter:
http://budgetlightforum.com/node/36216
@steidlmick
Da mein Englisch nicht das beste ist, habe ich nun erstmal etwas Beschäftigung, habe aber zumindest schon einmal mehr Klarheit darüber wie die Übertragung zur Lampe vonstatten geht.
Bis hierher erstmal vielen Dank.

Grüße
Felurian

Edit:
Das reflashing kit von Hank werde ich mir dann wohl mal bei meiner höchstwahrscheinlich nächsten D4S V2 Bestellung gleich mitordern.
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.435
6.582
113
Hannover
Ich habe vorhin eine Astrolux FT03 nach dieser Anleitung aus dem Nachbarthread kalibriert und die Maximaltemperatur erhöht: https://www.taschenlampen-forum.de/threads/andúril-einstellen-von-ist-und-max-temperatur.74161/

Das hat mit der 10x Klicken-Methode funktioniert.

Jetzt habe ich hier noch zwei FT03 liegen, bei den beiden habe ich das jetzt einige Dutzend mal ausprobiert und komme weder mit dem 10x Klicken noch mit der Alternativvariante (3x Klicken zum Blatt.check, 2x Klicken etc.etc.) in den Temperaturmodus.
Wenn ich 10x Klicke leuchtet die Lampe nur, absolut keine Reaktion.
Wenn ich erst 3x Klicke, dann blinkt sie die Akkuspannung aus, der nächste Doppelklick führt zu Blink Pause, 2 Blinks, Blink Pause 3 Blinks...

Wer weiß was ich falsch mache und kann helfen ?

Gruß
Carsten
 

kirschm

Flashaholic**
13 April 2017
4.968
2.314
113
Wer weiß was ich falsch mache und kann helfen ?
ich bin mir sicher, dass du gar nichts falsch machst. Das Problem ist, dass Anduril nicht Anduril ist. So sieht das reinrassige Anduril z.b. die Möglichkeit eines Reset vor, aber das Anduril in der sp36 kann das nicht.
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.435
6.582
113
Hannover
Hallo @kirschm, ich fummel ja gerade an einer Astrolux FT03 herum, da sollte das doch funktionieren, oder ?
Es hat ja auch bei der FT03S vorhin funktioniert, nur die beiden FT03 mit XHP50 und SST40 LED wollen nicht so wie ich will...

Gruß
Carsten
 

kirschm

Flashaholic**
13 April 2017
4.968
2.314
113
Ich würde davon ausgehen, dass nicht in jeder ft03 Variante das gleiche Anduril drin ist.
 

lightboks

Flashaholic*
4 Januar 2019
765
312
63
Das hier dürfte hier ganz gut reinpassen..

Die neueren Anduril Versionen wie in der D4v2 oder den FW3A ab Sommer 2019 können ja im Lockout als Momentary den Floor der Soft Ramp und mit einem Doppelklick auch den Floor der Stepped Ramp nutzen. Das ist ganz praktisch, da man die Lampe dann im Lockout sinnvoller verwenden kann und neben einem Moonlight Mode noch einen höheren Momentary Mode einstellen kann.

Zum Einstellen: bei eingeschalteter Lampe mit 3 Klicks zwischen Soft/Stepped wechseln. Mit vier Klicks das Menü aufrufen.

erster Blink+Flackern.. Floor (n Clicks von 1)
zweiter Blink+Flackern.. Ceiling (n clicks, von 150 abziehen.. Also Level 130 braucht 20 clicks)
dritter Blink+Flackern.. Anzahl der Steps (nur in der Stepped Ramp)

Auf reddit habe ich neulich diese schöne Aufstellung von Nutzer Klayking gefunden, wo er sich die Mühe gemacht hat, jeweils den höchsten regulierten Modus für einige bekannte Lampen rauszusuchen.. Grundsätzliches Vorgehen war.. den letzten regulierten Wert finden, bevor die Lampe auf FET wechselt, den Wert verdoppeln, den Wert als Ceiling einstellen und dann eine ungerade Anzahl Steps im Ramping einstellen. Der mittlere ist dann die höchste regulierte Stufe. Für einen erhöhten two step Lockout schaltet man unten ein paar Stufen hoch und die gleiche Menge oben runter. So kann man im Stepped Mode einigermassen seine Laufzeiten im Blick behalten und im regulierten Bereich bleiben.

Seine Stepped Ramp Setups für verschiedene Lampen.. Der erste Wert sind immer die Stufen von 1-150

D4S:
1 - 14 (8.37lm)
2 - 48 (75.10lm)
3 - 82 (399.04lm (highest regulated))
4 - 116 (1514.35lm)
5 - 150 (3800lm)


D4V2:
1 - 25 (20.54lm)
2 - 65 (150.00lm (highest regulated))
3 - 105 (1045.72lm)


D18:
1 - 50 (117 lm - 30 hours)
2 - 75 (530 lm - 7.25 hours)
3 - 100 (1824 lm - 2.14 hours (highest regulated))


FW3A:
(1* regulation = 65, 7* regulation = 130)
1 - 25
2 - 65 (Regulated 1*)
3 - 105


Noctigon K1:
1 - 10 (9 lm / 154 m)
2 - 50 (126 lm / 582 m)
3 - 90 (381 lm / 1012 m)
 
Zuletzt bearbeitet:

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.094
2.350
113
Rheinland / NRW
@lightboks erstell doch einen kurzen Thread als Anleitung. Genau solche guten Hinweise sollen zukünftig nicht mehr in einem großen Thread untergehen.
Das brauchen auch keine wissenschaftliche Abhandlungen zu werden, desto einfacher geschrieben um so besser versteht es jeder.
Einfach ein neues Thema erstellen, z.B. Andúril - Einstellung des Lockout Modus --> eigenen Beitrag melden und um Schließung des Themas bitten --> Fertig ist eine neue Funktion zum nachschlagen und verlinken für suchende.

Hier mal mein Beitrag als Beispiel: Andúril - Einstellen von IST und MAX Temperatur

Traut euch einfach, dieses Forum steckt doch voller Wissen. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: Felurian

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
1.894
826
113
Raffnixhausen
Eine Erfolgsmeldung: Ich habe heute abend meine D4V2 mit @0-8-15 User's FW geflasht. Sieht so aus, als hätten wir jetzt eine richtig gute Temperaturregelung. Ich hoffe, der Code kommt bald in eine Release-Version.

Richtig gut gemacht :thumbup:
 

lightboks

Flashaholic*
4 Januar 2019
765
312
63
Oh. Es gibt jetzt auch forks? Bin gespannt. Gibt es da eine Übersicht?

Ich hätte ja ein paar Wünsche wie z. B. Im Muggle Mode die Möglichkeit direkt auf den Ceiling level mit Doppelclick zuzugreifen und immer wieder hochzuschalten, das aber gekoppelt mit eingebauter Sunset Regelung, die das Licht runterdimmt und schlussendlich nach ner stunde spätestens ausmacht, wenn der Muggle sie irgendwie liegenlässt. Das wär super. Und man kann sie easy in normalen Modi benutzen und hat auch gleich ein Schlaflicht.