Acebeam W10 THROW Laser-Taschenlampe

Dieses Thema im Forum "AceBeam" wurde erstellt von quvantage, 16. Januar 2018.

  1. @Hausmeister

    Habe Dich auch erst im zweiten Teil erwähnt, bei der Frage der Distanz, dewegen steht Dein Nick ja nicht schon zu Beginn!

    @werty

    Wer sagt eigentlich, das die W10 unbedingt eine „Suchlampe“ sein muss/soll?!
     
    #241 Corbon, 6. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
  2. Folomov
    Zur Zeit gibt es die W10 bei Amazon zu einem unschlagbaren Preis, wer noch eine braucht.:);)
     
    Onkel Otto und angerdan haben sich hierfür bedankt.
  3. 220 euro unschlagbarer Preis?
    Kost die nicht immer schon soviel?
     
  4. Acebeam
    Naja umschlagbar ist wohl etwas zu dick aufgetragen, für meine hatte ich kurz nach dem Erscheinungsdatum, 229€ gelöhnt, das sind 10€ mehr und schon fast ein Jahr her:pfeifen:
     
  5. Und, wo gibt es sie in Deutschland billiger, 2 Tage Lieferzeit und portofrei ?
     
    #245 mxyzptlk, 17. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
  6. Also ich kaufe meine Acebeams bei Outdoormesser, oder bei Stewitsch! Das sind im Schnitt 2 Tage Lieferzeit und Versandkostenfrei!
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Ich habe einfach mal zugeschlagen...
    Mir juckt die Lampe schon lange unter den Fingernägeln.
    Evtl löst sie die Warrior X ab für Geocaching Touren, da ich sie eh nur für Throw dabei habe...
    Alles andere übernimmt ein Flooder
     
  8. :D:rofl:
    Gestern warens noch 8, jetzt 5.;)
     
  9. Für mich gibt es bei der Lampe - so gern ich auch ein neues
    Spielzeug hätte - bei dem nicht so ganz unsportlichen Preis
    leider zwei Dealbreaker:

    - nur eine Leuchtstufe.
    Ich brauche zum Spaß haben auch ein Stufe bei der der
    Akku sehr lange hält und die Lampe "geschont" wird, so
    etwa 40-60 lm (ca. 20% Leistung) vielleicht.

    - die Bezel.
    Das Acebeam keine einfache, glatte Bezel beilegt und die
    Lampe ganz ohne Bezel nicht gut aussieht ist schade.

    So hoffe ich denn auf eine W10-II und gugge ob oder wie
    lange ich das Gejucke aushalte ... :)

    Greetings
    Klaus
     
    #249 Onkel Otto, 17. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
  10. @Onkel Otto
    Die Bezel der W10 kann auch umgedreht aufgeschraubt werden, dann ist sie entschärft. Außerdem liegen für das Schraubgewinde ein rot und grün Filter dabei.
    Man kann die max. Leuchtstufe der W10 nicht direkt mit der Turbostufe einer LED Taschenlampe vergleichen, der Lichtstrahl ist extrem eng, schon sehr intensiv, aber nicht so gleißend hell! Verschiedene Stufen würden nicht schaden, bringen m.E. nach aber nicht viel. Wie auch bei allen anderen Lampen sollte man diese selber ausprobieren, um sich da richtig ein Urteil bilden zu können!
    Wem das alles trotzdem nicht zusagt, der kann ja zur Weltool greifen.
    Eine gute und preisgünstigere Alternative bietet Acebeam mit der T27, ebenfalls mit dem 21700er Akku!
     
    Onkel Otto und Uwe-D haben sich hierfür bedankt.
  11. Das Weltool W3 hat zwar zwei Leistungsstufen, aber leider nicht den
    21700-er Akku, den ich recht attraktiv finde, denn die Leistung der
    Lampen ist so klein nicht, wenn man sich die Laufzeitdiagramme im
    ausführlichen CPF Review anschaut und vor Augen hält, dass die W10
    den dicken 5100 mAh Akku binnen 2½ Stunden leert.

    Wenn ich die Bezel, die ich auch rückwärtig montiert nicht mag, weg
    lasse, dann liegt das Außengewinde offen. Hmm, unschön.
    Die Farbfilter nutzen das Innengewinde.

    Also wird mein gewünschtes Bang per Bug Ratio derzeit leider von
    keiner der beiden Lampen hinreichend befriedigt.

    Greetings
    Klaus
     
    #251 Onkel Otto, 17. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
  12. @Onkel Otto
    Ich benutze meinen reinrassigen Thrower W10, ausschließlich als Suchlampe. Daher vermisse ich auch keine fehlende schwächere Leuchtstufe. Da die Lampe praktisch keinen Spill hat, verstehe ich nicht, warum eine weitere Leuchtstufe notwendig sein soll. Man wird ja auch kaum, stundenlang die Lampe nutzen.
    Durch die Laser Technologie, habe ich auch kein „Herunterregeln“ der Lampe. Daher habe ich immer die volle Lichtleistung zur Verfügung. Welcher anderer Thrower kann das?

    Viele Grüße
    Uwe
     
    Onkel Otto, angerdan und Corbon haben sich hierfür bedankt.
  13. Die Lampe verliert trotz der geringen Leistung deutlich an Helligkeit im Laufe des Betriebes, wenn sie nicht gekühlt wird. Es ist nicht klar, ob der Treiber das macht.
     
    Uwe-D und Thomas W haben sich hierfür bedankt.
  14. Bitte versteht mich nicht falsch: ich möchte diese schöne und sehr
    interessante Lampe in gar keiner Weise madig machen - ganz und
    gar nicht.

    Ich würde diese Art von Lampen jedoch niemals artgerecht benutzen,
    sondern mich einfach nur am sinnfreien Rumfunzeln - sehr häufig
    auch auf den kurzen Distanzen eines Wohnraumes - erfreuen.

    Dabei ist es mir (psychisch) wichtig die Lampe auch auf einer niedrigen
    Leistungsstufe betreiben zu können (transgenerationale Weitergabe
    von Kriegstraumata).

    Greetings
    Klaus
     
    #254 Onkel Otto, 18. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
    Uwe-D hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Hallo @The_Driver
    da ich meine Lampe, wie gesagt, immer nur relativ kurz benutze, ist mir ein “Herunterregeln”, bisher auch nicht aufgefallen.
    Das schreit ja quasi nach einem Laufzeit - Diagramm. Wer ist bereit sich daran zu machen?
    Es wäre interessant zu sehen, wie eine Laserlampe im Vergleich zu einem herkömmlichen Thrower mit LED‘s, im Bezug auf die Laufzeit/Helligkeit abschneidet.

    Viele Grüße
    Uwe
     
    Corbon und angerdan haben sich hierfür bedankt.
  16. Lässt sich so eine LEP-Lichtquelle überhaupt so wie eine "normale" LED in ihrer Helligkeit steuern?
    Ich habe auch die Weltool W3 man merkt kaum einen Unterschied der beiden Helligkeitsstufen.
    Eigentlich hätte Acebeam für eine Lampe in dieser Preisklasse zumindest ein Holster im Angebot haben sollen.
    Andererseits, passt das Weltool Holster Fh5, dieses ist auch für die lange Ausführung der W3 vorgesehen.
     
  17. Also ich habe noch kein runter regeln bemerkt, hatte die W10 schon öfters für Fotos auf ein Stativ montiert und das mehr als 5min. können sogar auch mal um 10min. gewesen sein, da hat nichts sichtbar runter geregelt.
    Mich würde schon mal interessieren, ob die das behaupten, diese Lampe selbst besitzen, falls ja, vielleicht mal ein Video machen könnten?!
    @Onkel Otto
    Nimmt Dir doch keiner übel, wenn Dir Lampe nicht zusagt! Ich finde sie einfach genial, im Bezug auf Leistung und Größe ist sie schon fast einzigartig und, alle extremen Lampen mit extremen Leistungen sind ja eigentlich nur Spaßlampen, aber das Thema hatten wir ja schon öfters.:pfeifen:
     
    Onkel Otto hat sich hierfür bedankt.
  18. Ich habe doch ein Laufzeitdiagramm verlinkt... ;)
    Laser lassen sich genauso ansteuern, wie LEDs, sprich Stromgesteuert, da es sich ja auch um Dioden handelt.

    Ein Abdimmen, wie es im Diagramm zu sehen ist, kann man nicht direkt mit dem Auge beobachten, vor allem nicht in den ersten Minuten. Das ist bei LED Lampen nicht anders und sollte bekannt sein.

    Ich finde die Lampe sehr cool nachdem ich sie letztens Mal in der Hand hatte. Der Spot war nicht ganz so klein, wie befürchtet. Größtes Problem ist in meinen Augen, dass die Lampe ca. 2-3cm zu lang ist für diesen Durchmesser.
     
    #258 The_Driver, 18. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
    mxyzptlk hat sich hierfür bedankt.
  19. Wenn sie zu groß ist, wäre die Weltool W3 eine Alternative, vor allem mit dem kurzen Rohr. Die W3 dimmt nicht ab sondern hat sogar eine ansteigende Leistungskurve.
     
  20. Uff ... geschafft :).
    5 --> 4.

    Wie das ?

    Ich habe mir diese Leuchte als "Speziallampe" definiert.
    An der braucht es dann nicht zwingend eine Schonstufe.

    Und außerdem habe ich mir im Internet noch ein paar
    Bilder und auch Videos angesehen. Das hat geholfen.
    Eure Berichte in diesem Thread sowieso :thumbup:.

    Greetings
    Klaus
     
    #260 Onkel Otto, 18. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
    Boverm und mxyzptlk haben sich hierfür bedankt.
  21. Kann ich nur bestätigen. Hatte eine W10. Die war mir einfach zu lang und hat leider auch nur einen Stufe, nämlich An. Die W3 hat 3 Stufen, eine Medium und dann SOS. Letzteres finde ich gerade das gelungene Feature. Mit dem Strahl sieht man z.B. In den Bergen auf 10km Entfernung dass man in Not geraten ist. Und mit dem 18350er ein echter Winzling.
     
  22. Hier mal ein Vergleich, Acebeam W10 zu Weltool W3 in kurz.

    W10-W3.jpg

    P. S.
    Eigentlich hat die W3 Strobe, kein SOS.
     
    #262 mxyzptlk, 18. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2019
    Thomas W, amaretto, Onkel Otto und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  23. Lustig. Meine, und das war die von Amaretto hat definitiv SOS, grade ausprobiert8|
     
  24. Ja, das ist wirklich lustig, hier in der Beschreibung bei Instructions steht Strobe.:rofl:

    In Martins Review sieht man das auch noch ab ca. Minute 7:45.

     
    #264 mxyzptlk, 19. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2019
  25. Als nkon die Lampe für 199,95€ im Angebot hatte, war ich noch nicht so weit, und jetzt ist die Kohle für eine SF Fury IB DF drauf gegangen.
    Na ja, irgendwas ist ja immer... :(
     
  26. Vielleicht kann man das umstellen? Bei mir hatte sie definitiv Strobe.
     
  27. @mxyzptlk wie wäre mal ein Vergleichsbeamshot?

    Ich habe sie schon lieb gewonnen und warte auf die W30 :)

    Das ja mal absolut geil, durch die Windscheibe wohin leuchten ohne eigenblendung...
     
  28. Das klappt? Blendet das nicht trotzdem durch die Scheibe? :eek:
     
  29. Nö, die meiste Blendung entsteht durch den Spill...
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  30. Lustiges Ding, das :)

    - Siegel am Karton unversehrt
    - Rotfilter montiert
    - Akku out of the box: 3.98 V
    - Laden via USB C: 1.1 A
    - Eingeladene Kapazität : 903 mAh, 4.16 V nach 2:12 --> grün 0 mA
    - Handelsrechnung von Amazon, DE USt-ID, 19% ausgewiesen

    Nun warte ich die Dunkelheit ab, um die W10 gegen die Thrunite
    Catapult V5 UT leuchten zu lassen.

    Was ich jetzt schon sehe ist, dass die Lichtfarbe weit aus weniger
    CW ist als die der Catapult. Prima !

    So ein schöner Spot (mit nicht zu scharfen Grenzen) ohne jeglichen
    Spill, ja, das flascht schon ... :thumbup:

    Greetings
    Klaus
     
    #270 Onkel Otto, 20. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2019
    Bbop, Thomas W, angerdan und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  31. Als ich gegen 19:40 Uhr (also noch im Hellen) auf der Heimfahrt war, habe ich
    während der Fahrt durch die Windschutzscheibe hindurch immer mal, natürlich
    nur dann, wenn keinen anderen Verkehrsteilnehmer zu sehen waren, ein paar
    Verkehrsschilder in Entfernungen von 100 bis 300 m angeleuchtet.
    Plingg :thumbup: .

    Es regnet jetzt (0:00 Uhr) ganz leicht und der Beam der W10 tritt wegen des
    fehlenden Spills und der damit nicht vorhanden Eigenblendung deutlicher hervor
    als bei der V5 UT.
    Lustig.

    Auch die Farben kommen bei der W10 richtig gut.
    Schön.

    Die V5 UT ist bei 1200 lm im Spot ca. 20-25 % heller, doch mehr Funzel-Spaß
    macht eindeutig die W10 :).

    Greetings
    Klaus
     
    #271 Onkel Otto, 21. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
    FrankFlash und Thomas W haben sich hierfür bedankt.
  32. Ich habe einen kleinen Krümel in der Optik. Och.

    P1080502_crop_norm8_c4h-4_800_s30_85std.jpg
    Projektion mit einer billigen Lupe an eine weisse Wand. Abstand ca. 1.5 m.

    Greetings
    Klaus
     
    #272 Onkel Otto, 21. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
  33. Der Klaus hat Rückenschmerzen.

    Och, warum hat der Klaus denn Rückenschmerzen ?

    Der Klaus hat Rückenschmerzen, weil er versucht hat sich in den Arxxx zu beißen.

    Och, warum wollte sich der Klaus denn in den Arxxx zu beißen ?

    Der Klaus wollte sich in dern Arxxx beißen, weil er die Vergütung an der W10 ruiniert hat.

    Och, wie hat der Klaus denn die Vergütung an der W10 ruiniert ?

    Indem der Klaus die Linse - so wie alle anderen, auch vergüteten, Gläser seiner TaLas,
    mit Klebeband abgezogen hat. Dabei lösten sich Teile der Vergütung ab. Fxxk :(

    Greetings
    Klaus, der sich in den Arxxx beißende.
     
    #273 Onkel Otto, 21. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2019
  34. Was bedeutet das? Hast du das Band vorher draufgepappt? ?(

    Grüßles Micha
     
  35. Ja, ich lege einen kurzen Streifen Klebeband auf das Glas auf
    und ziehe das Band dann langsam ab. Damit habe ich bislang
    alle Gläse sehr sauber bekommen - keine Schmutz, keine
    Steifen, kein Fett, keine Mikrokratzer - einfach blizblanksauber.

    Greetings
    Klaus
     
  36. Wenn du es so oft machst, bis die ganze Vergütung ab ist, sieht man nichts mehr. :D
     

  37. Wenn ich einen der Filter montiere auch nicht :).

    Nee, ohne Witz: ich käme nicht bis in die Ecken der Ränder,
    um die Vergütung vollständig zu entfernen und auseinander-
    schrauben mag ich das Teil (noch) nicht.


    Heute, wenn es dunkel ist, bebenchmarke ich mal die W10
    mit der C8T ... <vor-freu-erikativ>


    Update:

    Die C8T bestückt mit einem 30Q schlägt sich wirklich wacker.
    Dampf genug hat sie mit ihren 1310 lm allemal, nur ist ihr Beam
    etwas zu divergent, als dass sie die Leistung voll auf Reichweite
    umsetzen könnte.

    Insgesamt ein änliches Bild, wie beim gestrigen Vergleich mit der
    V5 UT: der extreme Reichweitenbrüller ist die W10 nicht, aber
    dieser schöne "Lichtfleck" ohne Spill, ja, der hat was :thumbup:.

    Greetings
    Klaus
     
    #277 Onkel Otto, 21. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2019
    Frank1984 hat sich hierfür bedankt.
  38. Hmmm sollte mal Abstand vergrößern.
    Nehme den ich Mittelwert der im Forum gemessenen 360X1 komme ich bei der W10 auf knapp 290.000 LUX, mit der Herstellerangabe auf 260.000 Lux

    Die Tendenz ist schon mal gut...
     
  39. Heute erwarte ich nach der Thrunite V5 UT und der Sofirn C8T die Dunkelheit
    für den dritten "Weitleuchtabend" - heute mit der schweren Utorch UT02 (NW)
    und der starken LL M7RX (CW).

    Danach werde ich wohl die Linse der W10 mit der Milky-Folie versehen, weil
    der Spot für meinen Geschmack auf Dauer doch zu ausgeprägt und zu wenig
    universell ist und ich dann auch die Fehler in der Vergütung nicht mehr sehe.


    Update :

    Die UT02 kommt für ihre Größe schon beeindruckend weit.
    Die M7RX ist in allen Bereichen chancenlos.
    Der Spiel-Spaß-Faktor-Sieg geht an die W10.

    Alternativ und außer Konkurrenz: ist die Entfernung noch moderat
    (ca. 80 m) dann macht das Duo Q8 & SP36 (jeweils auf Turbo) nicht
    nur einen Spot, sondern eben mal rasch alles hell ... :pfeifen:

    Greetings
    Klaus

    Das mit der Folie ist natürlich nur Spaß :) ... never ever !
     
    #279 Onkel Otto, 22. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2019
  40. . . . ich habs getan . . .

    W10 und W30 sind bestellt. Nach meinem Urlaub kommen sie an.
    :tala::tala:

    Grüßles Micha
     
    Corbon, Boverm und Uwe-D haben sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden