Zeigt eure Messer

Dieses Thema im Forum "Messer & Tools" wurde erstellt von LED, 7. August 2018.

  1. Und hier mein neues Enzo Necker:

    1550852870264.jpg
    1551392788589.jpg


    Uuuund Vic, Olight und selbstgebastelte Lederscheide für beide :)

    1551349029537.jpg
     
    itf, Lichtbringer82, Franky K. und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    @mili111 Daily Customs Beschalung auf deinem Vic?
     
  3. Neuester Zugang:
    Fällkniven F1 PRO

    [​IMG]
     
    itf, FrankFlash, TheT und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    @flaschi Swissbianco ;) musste ich lange nach suchen, gibts leider nicht mehr neu.
     
    flaschi hat sich hierfür bedankt.
  5. Spyderco Chokwe und Dragonfly im Faschingsoutfit. :D

    [​IMG]
     
    itf, FrankFlash, mili111 und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  6. Hat sich gelohnt die Suche .. Glückwunsch!!
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    So, dann will ich auch mal wieder. Die Messer, die ich bisher gezeigt habe, waren mein Bestand so bis Ende 2016. In 2017/2018 hat mich aus Gründen, die ich nicht nachvollziehen kann, der Messervirus gepackt :peinlich:
    Alle folgenden Messer haben in den letzten beiden Jahren zu mir gefunden.
    Anfangen will ich mit dem Victorinox SwissTool Spirit Plus, das nach einem unliebsamen Erlebnis mit meinem nicht §42a konformen Leatherman an einem deutschen Flughafen dieses am Gürtel abgelöst hat. Manchmal braucht es solche Situationen um Neuanschaffungen rechtfertigen zu können nach dem Motto "Schatz, dieses Messer darf ich nicht mehr tragen, ich muss mir jetzt leider was neues kaufen" :D

    [​IMG]

    Ein anderes Messer der selben Marke, das seinen festen Platz in meinem Wanderrucksack hat, ist das Victorinox Ranger Wood 55:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Für mich eines der schönsten Schweizer Taschenmesser, mehr Messer brauche ich eigentlich nicht :sprachlos:

    Aber in das EDC-Täschchen gehört noch dieses weitere Vic: das Victorinox Pioneer X mit den wunderschönen Aloxgriffschalen:

    [​IMG]

    Nach diesen "vernünftigen" Messern dürfen es auch ein paar unvernünftige Klopper sein. Hier mein CRKT Ruger Go N' Heavy Harsey Design:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Klingenlänge 12,5 cm, Gesamtlänge 28,4 cm und ein Gewicht von 300 g :eek:
    Kein Mensch braucht so einen Klopper, aber das Ebay-Angebot war zu verlockend.
    Und wenn wir schon bei den Kloppern sind, hier einer, den ich immerhin schon mal auf Wanderungen als Ersatz für ein Fixed mitnehme. Das Pohl Force Alpha Four Tactical Desert:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich weiß nicht warum, eigentlich halte ich das Messer für überteuert, die Griffschalen wirken billig, aber ich mag es trotzdem, es liegt mir super in der Hand und es ist ein Messer das nicht geschont wird.

    Wenn man, wie ich aus Bayern kommt, gehört für den Mann eine Lederhose zur Grundausstattung :) Und jede vernünftige Lederhose hat eine Messertasche, die natürlich gefüllt werden muß:

    [​IMG]

    Ist nichts besonderes, aber zu mehr als zum Weißwurst häuten wird es auch nicht benutzt :cool:

    Jeder, der sich für Messer interessiert und bei ebay und Co unterwegs ist, stolpert irgendwann über Modelle aus China. Ich mag als EDC ganz gerne Einhand-Slipjoints und da ist die Auswahl leider nicht so reichlich. Also war ich mal mutig und habe mir meine erstes Chinamesser bestellt, ein Sanrenmu 9054:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Was soll ich sagen, für die aufgerufenen 15 € finde ich das Teil super. Klingenlänge 8,2 cm, Gesamtlänge offen 19,1 cm und 105 g schwer.

    Ermutigt durch diesen Kauf wollte ich mich auch mal an etwas hochwertigere Messer aus China wagen. Ausgesucht habe ich mir je ein Sanrenmu 710 und 910 in Titanausführung:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich habe die beiden bei einem deutschen Händler gekauft, für den aufgerufenen Preis finde ich sie einfach klasse. Da ich die beiden führen will, habe ich die Dauemenpins entfernt. Klingenlänge 7,1 und 8,5 cm, Gesamtlänge offen 16,5 und 19,9 cm und ein Gewicht von 66 und 109 g.
    Meine Zweifel, dass man in China ordentliche Messer bauen kann, waren mit den 710 und 910 vollkommen ausgeräumt und auf meiner Suche nach einem hochwertigen Einhand-Slipjoint bin ich auf das in meinen Augen wunderschöne Kizer Zipslip gestoßen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich finde das Teil einfach nur genial :thumbup: Klingenlänge 7,2 cm, Länge offen 17,3 cm, Gewicht 90 g. Dieses Messer ist mein EDC zum Anzug :cool:

    Manchmal tuts aber auch was ganz einfaches und billiges. Hier ein Ed Mahony Legal 42a:

    [​IMG]

    Mir gefällt die schlichte Form. Klingenlänge 9 cm, Länge offen 20,5 cm, Gewicht 105 g.

    Mein derzeit neben meinem Swisstool am meisten getragens EDC is das Spyderco UK Pen Knife:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich muss gestehen, mit den Spydercos ging es mir wie mit den Zebralight Taschenlampen: Ich fand sie einfach nur abgrund hässlich :krank:
    Dieser Eindruck hat sich gehalten, bis ich mich doch mal zu einem Kauf durchgerungen habe. Ich finde als EDC-Messer Einhand-Slipjoints einfach praktisch und so viel Auswahl gibt es nicht. Also habe ich mir mal ein UK Pen Knife geholt. Ich halte das Pen Knife (wie die meisten anderen Spydercos) noch immer nicht für eine Schönheit, aber es ist einfach super praktisch!
    Klingenlänge 7,4 cm, Länge offen 17,5 cm, Gewicht 48 g (!!!). Für 99 % der Aufgaben, die bei mir im Alltag so anfallen reicht es aus, wenn ich was größeres und robusteres brauche, habe ich was in meiner EDC-Tasche dabei. Der CTS BD1 Stahl wird nicht sehr gelobt, mir reicht er vollkommen. Trotzdem reizt mich noch die Variante in S110V-Stahl :peinlich:

    Das nächste Spyderco kam während einem Urlaub in einem Ferienhaus dazu. Es gabe in der Küche kein ordentliches Küchenmesser, diese Situation wurde gnadenlos ausgenützt die Ehefrau zu überzeugen, dass ein Spyderco Resilience den Mangel beheben würde :Todlachsmiley:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich mag das Messer, weil es bei ordentlicher Klingelänge (10,8 cm) trotzdem eine fein ausgeschliffene schneidfreudige Klinge hat. Gesamtlänge 23,8 cm, Gewicht 144 g.

    Mein neuestes Spyderco kommt von einem netten Forumiten, ein Manix 2 G-10 Dark Blue S110V in der Leichtgewichtsversion:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich muss zugeben, ich war anfangs skeptisch wegen dem billig wirkendem "Plastikgriff", aber das Messer steckt mehr weg, als man glaubt.
    Klingenlänge 8,6 cm, Länge offen 20,3 cm, Gewicht 80 g (!!!).
    Brauche ich einen Superstahl, wie den S110V? Nein, aber es macht Spaß :sonnenbrille:

    Zum Wandern nehme ich gerne ein feststehendes Messer mit. Dass die Hauptanwendung dabei die Brotzeitzubereitung ist, spielt keine Rolle :peinlich:. Ein Messer, das mir optisch sehr gut gefällt und gut in der Hand liegt, ist das TFK Peko aus Bulgarien:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    Ich finde die Messer von TFK schön gemacht und das Preis/Leistungsverhältnis ist in meinen Augen auch sehr gut.
    Klingenlänge 11,4 cm, Gesamtlänge 23,5 cm, Gewicht ohne/mit Scheide 197/294 g.

    Nachdem ich mit diesem Messer aus Bulgarien gute Erfahrungen gemacht habe, habe ich mir auch die Taschenmesser der bulgarischen Marke Manly angeschaut. Bekannt geworden ist Manly mit dem Modell Comrade:

    [​IMG]
    [​IMG]
    Da die Lieferung des einen Messers aus Bulgarien sich verzögerte und ich es noch vor einem Urlaub haben wollte, habe ich mir noch eins im Laden geholt :peinlich: Und ich bereue es nicht 2 Stück von diesem Modell zu haben. Einfache und robuste Slipjointmesser mit gutem Stahl zu einem vernünftigen Preis. Klingenlänge 9 cm, Länge offen 20,5 cm, Gewicht 111 g. Einzig den Clip würde ich mir noch als deep carry Variante wünschen.
    Einen solchen deep carry Clip gibt es beim Manly Wasp:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Hier in der Ausführung mit S90V Klingenstahl. Das hat eine etwas kürzere Klinge als das Comrade, Klingenlänge 7,5 cm, Länge offen 17,6 cm, Gewicht 80 g.

    Mein neuestes Manly ist das Manly Peak, wieder mit S90V Stahl in der Zweihandausführung:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich mag diesen schlanken leichten Backlockfolder mit ordentlicher Klingenlänge: 9,4 cm, Länge offen 22 cm, Gewicht 115 g

    Für den harten Gebrauch woltle ich ein robustes feststehendes Messer und bin bei dem Morakniv Garberg Carbon Multi Mount gelandet:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Klingenlänge 10,9 cm, Gesamtlänge 22,9 cm Gewicht ohne Scheide 168 g.

    Ein anderes robustes Fixed kommt wieder von einem nettem Forumiten. Das Lionsteel M4:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Klingenlänge 9,2 cm, Gesamtlänge 20,5 cm, Gewicht ohne Scheide 182 g.

    Manchmal braucht man für den Messerkauf keinen Grund, ein "ach ist das süß" reicht auch :augenrollen::

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ein Moraknov Eldris, Klingenlänge 5,3 cm, Gesamtlänge 14,3 cm, Gewicht ohne/mit Scheide 61/77 g. Auch wenn ich das Messer ursprünglich nur als Spielerei gesehen habe, muss ich zugeben, dass ich es schon öfters mitgenommen und auch benutzt habe.

    Hier noch ein Vernunft-EDC-Messer, das Böker Plus XS OD:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Ein weiterer Einhand-Slipjoint-Folder in meiner Sammlung. Klingenlänge 7,7 cm, Länge offen 18, cm, Gewicht 113 g.

    Zum Abschluß noch meine beiden Liebslingsmesser aus dem letzten Jahr.
    Lange suchte ich nach einem robusten Folder für Wanderungen, bis ich auf die Firma Oberland Arms gestoßen bin, die ganz bei mir in der Nähe ihre Fabrik hat. Dort werden zwar keine Messer hergestellt, aber der Eigentümer hat ein Faible für Messer und hat mit bekannten Designern eigene Modelle entworfen und lässt diese in Italien fertigen. Also habe ich dort angerufen und bin mal vorbeigefahren. Der Chef persönlich hat mir die Messerkellektion gezeigt und natürlich konnte ich nicht gehen, ohne ein Messer mitzunehmen :peinlich:
    Es wurde das Oberland Arms Gloa Sepp Titan nach einem Design von Tommaso Rumici:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Klingenlänge 7,5 cm, Länge offen 18,1 cm, Gewicht 142 g. Für mich ist dieses Messer nahe an der Perfektion für einen robusten Outdoorfolder :thumbsup:.

    Und zum Abschluss noch mein Liebslings-Fixed, ein Messer von Reinhard Müller: Das MSP Müller Outdoor mit S110V-Stahl, Griffschalen aus Wüsteneisenholz und meiner ersten Linkshänderscheide :klatschen:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Klingenlänge 11 m, Gesamtlänge 22,5 cm, Gewicht ohne/mit Scheide 156/223 g. Das Messer ist einfach nur Hammer, auch wenn :Pleite:.
    Aber was solls, dann kaufe ich mir 2019 ein paar Talas weniger :eek:

    So, jetzt habe ich Euch lange genug belabert und bebildert. Bis demnächst, die ersten Messer aus dem Jahr 2019 sind schon da, aber noch nicht abgelichtet.

    Viele Grüße
    Frank
     
    itf, Lampi-on, Kafuzke und 17 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  8. Sehr schöne Vorstellung. :thumbup:

    Der Zebralight Vergleich passt. :thumbup: Genauso erging es mir auch mit den beiden Marken.
    Das Manix Lightweight ist ein richtig geiles Messer. Ich besitze die schwarze Version, bin immer noch fasziniert vom Größen/Gewichtsverhältnis und die etwas technische Anmutung mag ich ebenfalls sehr. Auch wenn es sich nicht so hervorragend öffnen und schliessen lässt wie ein Para2, hier bedarf es doch etwas mehr Übung.

    Das Gloa Sepp mag ich auch sehr und war schon mehrfach auf meiner Beobachtungliste. :)

    2019 kann kommen. :thumbsup:
     
    FrankFlash hat sich hierfür bedankt.
  9. das sieht nach 15 grad schleifwinkel aus, ich ahne wer dahintersteckt. :D den klingelspiegel hätte er aber noch auf hochglanz polieren können.:D
     
    Boverm und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
  10. Ja, der Schleifwinkel ... kann man so machen, muss man aber nicht :S Mir wäre er zu flach und zu auffällig.

    Ansonsten: nice Show :)


    Liebe Grüße

    Franky
     
    FrankFlash und TheT haben sich hierfür bedankt.
  11. ich werde bei meinem den winkel auf 20 bis 18 grad ändern, spiegelpolieren des m390 lasse ich.
    hab das am el-driss getestet, nicht mein geschmack.

    2019030312260300.jpg
     
    itf, Franky K. und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
  12. Mir sind neulich ein paar kleine Kubey-Messerchen zugelaufen... :)

    Kubey01.jpg

    Kubey02.jpg

    Kubey03.jpg
     
    itf, Lampi-on, Kafuzke und 6 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  13. Sehen schick und handschmeichlerisch aus :thumbup: :cool: - hättest Du bitte einen Link.

    EDIT: habsch schon gefunden :pinch:
     
    #853 Franky K., 3. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2019
  14. Im Moment für 12,90€ im "sale", dafür muß ich´s mir auch mal anschauen... :thumbup:

    https://www.edmahony-knives.com/ed-...griff-aus-bubingaholz-440c-4251655400608.html


    ?(
     
    Kafuzke und TimeLord haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Nach dem Betrachten deiner Sammlung verstehe ich, dass es dich gepackt hat!
    Danke fürs Zeigen - gerne mehr!
     
    FrankFlash hat sich hierfür bedankt.
  16. Vorhin beim Sondeln gefunden.

    Hat jemand ne Idee wie man diese beiden Messer am besten reinigt?

    [​IMG]
     
    itf hat sich hierfür bedankt.
  17. Sandstrahlen...., die Klinge würde aber mit Flitz Politur gehen...
    Alternativ mal in Glas mit Rohreiniger und heißem Wasser legen...
    Hatte mein erstes M4...,habe es aber nachträglich wieder mattiert... sieht besser aus bei nem fixed

    19 Grad Mini Konvex ist perfekt für das Messer





    [​IMG]
    unten das M1
    [​IMG]

    Da ich das M1 als täglichen Begleiter nehme, habe ich mir eins noch ein Olivenholz bestellt, da es mir einfach besser gefällt.
    Das Santos muss ich mal überlegen, was ich damit mache ;) , jemand Interesse?
     
    #857 Boverm, 3. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2019
    itf und TheT haben sich hierfür bedankt.
  18. 1988 gewann SOG mit dem ersten Tomcat Modell den "Overall Knife Award".
    Hier nun die dritte Generation dieses Messers, ein heavy duty Folder mit phantastischer Handlage und aussergewöhnlicher Optik.

    Stahl VG10
    Gewicht 178g
    Gesamtlänge 210mm
    Klingenstärke 4,1mm

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mal wieder von Cuscadi aufgehübscht mit Stonewash Finish und Canvas Micarta Griffbeschalung, sowie herbem Anschliff.
    Seine Finger sollte man beim Schliessen des Folders nicht dazwischen haben.
    Hier im Zusammenspiel mit gestriger Patina Aktion an der S2 Copper.
     
    TheT, itf, mili111 und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  19. Wenn ich mal annehme, dass das Dreck in Verbindung mit Kalkablagerungen ist, würde ich vielleicht mal Zitronensäure vorschlagen, um mal den Kalk zu lösen. Evtl. geht dann der Dreck auch weg.

    https://www.gute-haushaltstipps.de/entkalken/mit-zitronensaeure.php
     
  20. Tolles Messer @flaschi! War schon drauf und dran es im Netz zu suchen, als ich Cuscadi gelesen hab. Hätte es das so mit Micarta und Stonewash in Serie gegeben wäre ich schwach geworden. Und n geiler Anschliff drauf, auch von Cuscadi?
     
    #860 mili111, 6. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2019
    flaschi hat sich hierfür bedankt.
  21. :) Danke @mili111
    Den Anschliff hat jemand anders drauf gemacht. Ich hab leider derzeit nix daheim womit sowas möglich wäre.
    Ich hab recht viel von Cuscadi, mag einfach den Style.
    Man muss aber auch erwähnen das die abgelieferte Qualität durchaus umstritten ist in Kennerkreisen. ;)
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  22. Ich hab auch mal ein Messer bei Cuscadi modifizieren lassen und war sehr zufrieden. Hab auch schon einen Plan für ein neues Messer, aber die haben halt auch gesalzene Preise weshalb das ganze noch etwas dauern wird.
     
    flaschi hat sich hierfür bedankt.
  23. Dank @FrankFlash habe ich mir das Sanrenmu 9054 gekauft, welches ich eh schon immer auf dem Schirm hatte, weil ich Flipper mag...

    Ich habe mir dann direkt noch das Sanrenmu 9055 dazu gekauft, weil ich ja eh einmal Versandkosten zahlen musste :pfeifen:

    Zum 9054 hatte ich Mal gelesen, dass es sehr scharkantig sein sollte.
    Dies habe ich auch festgestellt.
    Ich hatte ziemlich Probleme beim Flippen und habe dann gesehen, dass ziemlich dickes Fett zum Schmieren verwendet wurde.

    Also Messer zerlegt, alles gereinigt und Ballistol zum Schmieren genutzt.
    Im gleichen Schritt habe ich dann direkt die Schalen geschliffen, damit mir das Messer nicht die Hosentasche beschädigt.

    Weil ich schonmal dabei war, habe ich auch direkt das 9055 zerlegt und neu geölt.

    Hier nun die Messer im Vergleich mit dem Spyderco UKPK:

    IMG_20190307_231804-1200x900.jpg
    IMG_20190307_231839-1200x900.jpg

    Für die aufgerufenen Preise (beide zusammen für unter 40€ in Deutschland) macht man echt nichts falsch und sie sind beide wegen Slipjoint legal zu führen.

    Der Slipjoint ist natürlich auch noch ein Grund, dass beide Messer etwas schwerfälliger laufen.
     
    TheT, itf, TimeLord und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  24. Endlich da :zufrieden:
    03_IMG_20190308_161429.jpg

    01_IMG_20190308_161412.jpg

    04_IMG_20190308_161443.jpg

    Andreas Rühl, 5mm O1 (1.2510) mit Walzhaut, 105mm lang, Messing, Nussbaum-Maser. Selten so ein schönes Messer gesehen :sonnenbrille:


    scharfe Grüße

    Franky
     
    #864 Franky K., 8. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2019
    TheT, Lux Transfer, itf und 10 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  25. Da hast du ja mal wieder eim geiles Teil geschossen wirklich schlicht und schön:thumbup:
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  26. Endlich ist es da, hast ja lange genug drauf gewartet ;)
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  27. @Galeodes: Danke :) - Du kennst es. Lag bei Andreas in Buseck auf dem Tisch.
     
  28. Da sieht man förmlich wie gut es sich in der Hand anfühlt. :cool:

    Und ja .. endlich isses da. Das halbe Forum hat mit gewartet merke ich gerade. :D
     
    Lux Transfer und Franky K. haben sich hierfür bedankt.
  29. Hallo Flashies und Messerfreunde, auch 2019 hat mich das Messervirus nicht verschont und es sind ein paar Messer dazugekommen :pfeifen:
    Nachdem ich mit den Manly-Foldern bisher gute Erfahrungen gemacht habe, wollte ich mir auch die feststehenden Modelle mal ansehen. Ja wie so oft ist es im Laden nicht beim Ansehen geblieben.
    Das Manly Patriot Gen II in orange und mit CPM 154-Stahl hat es mir sofort angetan:

    [​IMG]

    Ich bin noch am experimentieren mit verschiedenen Tragewiesen (horizonatal oder vertikal am Gürtel), Clips (Ulticlip versus Tek-Lok) und mit oder ohne Lanyard. Der im Bild oben gezeigte Ulticlip XL gefällt mir ganz gut aber für die horizontale Trageweise vorne passt er bei mir nicht, beim Bücken kneift es in die Wampe und die Hüfte :peinlich: Das Lanyard ist mein erster Versuch, die weiteren Versuche habe ich an meine Frau deligiert ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mir gefällt das Patriot ganz ausgezeichnet, eine schöne Größe für Wanderungen. Klingenlänge 9,1 cm, Gesamtlänge 21 cm, Klingenstärke 4 mm, Gewicht ohne/mit Scheide 135/205g.

    Weil mir das Patriot so gut gefiel musste auch der größere Bruder, das Manly Drugar orange mit CPM 154-Stahl her:

    [​IMG]

    Hier mit einem von meiner Frau geknüpften sehr griffigem und schönem helixartigem Lanyard und einem Tek-Lok Clip an der Kydex.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Wie das kleinere Patriot, finde ich auf das Drugar sehr gelungen :thumbup: Klingenlänge 11 cm, Gesamtlänge 23 cm, Klingenstärke 4 mm und Gewicht ohne/mit Scheide 171/254 g.

    Hier die beiden Geschwister noch ohne Lanyards beim Outdooreinsatz:

    [​IMG]

    Seit Anfang des Jahres begleitet mich am Schlüsselbund neben der Thrunite Ti5T auch eine kleine Honigbiene, das Spyderco Honeybee SS C137P:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Klingenlänge 4,1 cm, Länge geöffnet 9,2 cm, Gewicht 16 g.

    Und zum Schluß für heute noch ein Leckerbissen von Reinhard Müller: Das Backlock Jäger MSP mit Griffen aus Wüsteneisenholz und einer Balbach-Damastklinge.
    Dazu bestellt habe ich mir noch diese schöne Lederscheide:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Super finde ich, dass ich die Scheide am Gürtel festmachen kann, ohne den Gürtel zu öffnen:

    [​IMG]

    Und hier das gute Stück:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Ich finde das Messer einfach nur traumhaft schön :peinlich:
    Klingenlänge 8,2 cm, Länge geöffnet 20 cm, Gewicht 129 g.

    Ach und zu meinem anderen Schmuckstück von Reinhard Müller, dem Outdoor hat meine Frau ein in meinen Augen wunderschönes Lanyard geknüpft:

    [​IMG]
    [​IMG]

    So, das solls für heute mal wieder gewesen sein, jetzt muss ich sparen, bevor ich mir wieder was leisten kann :Pleite:

    Viele Grüße
    Frank
     
    TheT, Lux Transfer, beamwalker und 10 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  30. @FrankFlash grüß Dich.

    Ich hatte auch mal ein Manly Patriot in der selben Farbe; jedoch noch die erste Generation. Musste man auch noch in Bulgarien bei Manly selbst bestellen, war aber wirklich sehr charmant was man da für 39 (? ) glaube ich bekommen hat!
    Nicht nur durch 42a ist ein Fixed in der Größe wirklich eine tolle Alternative zum Folder!

    Übrigens der Ulticlip XL ist wirklich was für den Gürtel. Das Patriot ist aber super geeignet für innerhalb des Hosenbundes, vielleicht sogar für die vordere Hosentasche. Da empfehle ich für beide Varianten nen Ulticlip 3.3; vielleicht sogar die Slim Variante.

    Das Drugar beißt sich für mich ein wenig mit der Manly Philosophie;nichtsdestotrotz ein schönes Messer.

    Kompliment an Deine Frau für die schönen Lanyards!!!! :lanyard:

    Gruß Rainer
     
    FrankFlash hat sich hierfür bedankt.
  31. der kleine küchenhelfer....

    2019031318314300.jpg

    lionsteel m1 an zwiebeln, knoblauch, ingwer, kokosnuss- ananassaft mit sambal oelek getränkten huhn.
    @Boverm :thumbup:
     
    Ostwestfale, Boverm und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
  32. Ich hoffe dir gefällt der Schliff :)
    Scharf ist es.

    Ich hoffe es bald in weißem Micarta zu sehen :)
     
    #872 Boverm, 13. März 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2019
  33. der schliff passt, sauber gemacht! über die schärfe brauche ich ja kein wort verlieren.
    wann die elfenbein micarta schalen fertig werden, keine ahnung.

    aber 'nen roter liner kommt in jedem fall drunter @Franky K.:, ALARM, ROTER LINER! :D
     
    Boverm hat sich hierfür bedankt.
  34. ...ganz groß und ganz klein... die kleinen Fox Dinger sind schöne immer dabei Zwerge...


    53435302_2218225468266808_5951947781668077568_n.jpg 53821016_2218225408266814_5042642706195546112_n.jpg 53662391_2218225344933487_4226115697480040448_n.jpg 53806369_2218225264933495_3890431241287106560_n.jpg 54239196_2218225174933504_5212490765623623680_n.jpg
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  35. Finde ich auch - ich habe die Variante komplett aus 440C, also auch der Griff. Design Serge Panchenko - ein Original von ihm zu bekommen ist fast unmöglich.
     
  36. Und heute kam schon wieder ein Sanrenmu an :pfeifen:, 9165 um genau zu sein.

    IMG_20190315_170718-1200x900.jpg IMG_20190315_170732-1200x900.jpg

    Das Messer verfügt übrigens um eine steckbare Verriegelung, dieser Pin links neben der Schraube muss im geöffneten Zustand nach vorne gebracht werden:
    IMG_20190315_171339-1200x900.jpg
    IMG_20190315_171354-1200x900.jpg

    Im geschlossenen Zustand sorgt er natürlich dafür, dass das Messer nicht mehr geöffnet werden kann.
    Von diesem Pin lag noch ein Ersatz-Pin bei.

    Auch das 9165 habe ich erstmal zerlegt, gereinigt, neu geölt, scharfe Kanten abgefeilt und die Schrauben für meine Bedürfnisse passend angezogen.


    Hier daher meine Slipjoint-Sammlung (zumindest nicht verriegelnd, kA, ob das wirklich alles Slipjoint sind):

    von oben nach unten bzw von links nach rechts:
    Sanrenmu 9165, 9054, 9055, Spyderco UKPK

    IMG_20190315_170820-1200x900.jpg IMG_20190315_170926-1200x900.jpg IMG_20190315_171615-1200x900.jpg
     
    beamwalker, Rafunzel, FrankFlash und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  37. Es gibt seit heute die Serienmodelle von Serge direkt. Bezugsquelle ist aktuell leider lediglich bladehq - ich hoffe, dass man die Titan Variante mit Flipper auch irgendwann in Europa bekommt.
     
  38. erste schritte....


    2019031717255200.jpg

    eines steht jetzt schon fest. es kommt in jedem fall noch ein m1 ins haus, dann in olivenholzverpackung!
     
    Boverm hat sich hierfür bedankt.
  39. Hatte das M1 an Werk auch so ne dicke Schneidphase? Verstehe ich garnicht wieso Lionsteel das immer so macht. Bei ihren neuen Slipjoint Foldern scheint es doch auch zu klappen.
    Trotzdem allesamt geile Messer, schon von der Optik her.

    Hier mal noch mein neuester Zugang:

    IMG-20190309-WA0002-1440x2560.jpeg IMG-20190309-WA0000-1440x2560.jpeg

    Böker Mojo. N690 Stahl, super schöne Cocobolo Schalen, top verarbeitete Lederscheide und auch das Messer hat ne super Qualität. Wollte schon immer ein Anso Design haben und konnte das Teil gebraucht schießen. Bin mega happy damit ;)

    Außerdem ist mein erstes Bark River auf dem weg zu mir.. schleiche da schon ne Weile drumherum und hab mich nie dazu durchringen können wegen des Preises, aber nu ist es endlich soweit. Bin sehr gespannt..
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  40. Ja hat es, habe es aber gelindert...
    Ich finde beim Käseblock schneiden merkt man die Unterschiede gewaltig....
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden