Wurkkos Taschenlampen

Skilhunt Taschenlampen

Andúril 2 - Fragen, Diskussion und Verbesserung

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
Bin gespannt auf dein Ergebnis. Hatte das zig-mal ausprobiert, bis es endlich klappte.
Funktioniert bei mir problemlos. Wenn du den Timer für Hybrid Memory aktiviert hast und es testen willst, indem du kurz die Tailcap löst, musst du beachten, dass das bei der SP10 Pro nicht reicht, weil der Kondensator noch lange genug Strom liefert.
  1. Lampe einschalten, mit 10C aktuelle Helligkeit speichern
  2. Hoch oder runter rampen
  3. Lampe ausschalten
  4. Tailcap lösen
  5. Kurz auf den Taster drücken (dadurch wird der Kondensator geleert und die Lampe kann neu starten)
  6. Tailcap festziehen
  7. Lampe einschalten, schaltet auf gespeicherter Helligkeit ein
 
29 August 2022
2
0
1
ein freundliches hallo an alle!

nach mehrjähriger abstinenz vom taschenlampenthema, habe ich gerade eine noctigon dm1.12 als meine erste anduril 2 leuchte mit tint ramping im zulauf. diese wollte ich gern so konfigurieren, dass im turbo sowohl der throw- als auch der flood-channel gleichzeitig mit maximaler helligkeit leuchten.
Ich hatte ja gehofft das man die Lampe im turbo mit Spot und Flutlicht zusammen auf Vollgas
betreiben kann. Leider ist das nicht so. Egal ob man sich im Spot, Flut oder Spot+Flut befindet, mit
einem Doppelklick kommt man immer nur in den Flutlicht Turbo ohne Spot LED.
daher meine frage an die experten, ob sich das von andreas im review beschriebene verhalten mittels eines bestimmten klick-schemas umprogrammieren lässt, ohne an der firmware stricken zu müssen?

ich würde mich sehr über erleuchtung freuen und bedanke mich im voraus für eure hilfe!
schoki
 
17 November 2022
19
0
1
Hallo zusammen , habe eine Frage zum ramping . Ich möchte bei meiner Sorfirn Q8 Pro den Turbo nicht über den Doppelklick erreichen sondern einfach hochrampen . Also von der untersten Stufe bis zum Turbo . Geht das ? Ich blicke da in der Anleitung nicht durch .

LG
Horst
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
Voraussetzung: Du bist im Advanced UI.
  1. Mit 1C einschalten
  2. Mit 3C auf das gewünschte Ramping (smooth/stepped) wechseln
  3. Mit 7H das Ramp Config Menü aufrufen. Taster erst nach dem zweiten Blitzen loslassen
  4. Jetzt ein Mal klicken und warten, bis das Flackern aufhört
Jetzt ist dein Ceiling auf Level 150 (= Turbo) konfiguriert. Für die andere Rampenart ggf. wiederholen. Simple UI lässt sich in der Simple UI Config (10H im Advanced UI) ähnlich einstellen.
 
  • Danke
Reaktionen: Horschtel
17 November 2022
19
0
1
Danke für die schnelle Antwort , aber es klappt nicht . Bin im Advanced UI , nach 7H passiert nichts , Lampe bleibt einfach an ohne zu blinken oder zu flackern . habe die Version ausgelesen , es kam 2020 03 08 bei raus .
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
Danke für die schnelle Antwort , aber es klappt nicht . Bin im Advanced UI , nach 7H passiert nichts , Lampe bleibt einfach an ohne zu blinken oder zu flackern . habe die Version ausgelesen , es kam 2020 03 08 bei raus .
Dann hast du noch Anduril 1!
  1. Mit 1C einschalten
  2. Mit 3C auf das gewünschte Ramping (smooth/stepped) wechseln
  3. Mit 4C das Ramp Config Menü aufrufen
  4. Warten, bis die Lampe zwei Mal blinkt
  5. Jetzt ein Mal klicken, dann warten, bis die Lampe wieder konstant leuchtet.
 
  • Danke
Reaktionen: Horschtel
17 November 2022
19
0
1
Das wars , Danke !! Was mich aber wundert das ich mit 10C oder 10H zwischen Advanced UI und Simpe UI umschalten kann . Da hat doch nur Anduril 2. oder ?

LG
Horst
Und guten Rutsch !!!
 
17 November 2022
19
0
1
Nein , Sicher bin ich mir nicht . Wenn ich wieder auf den Doppelklick für Turbo zurück will , 31 mal klicken ? Oder eventuell einen Reset ausführen .
 
Zuletzt bearbeitet:

tm1

Flashaholic
3 Oktober 2014
109
40
28
Ich tue mich irgendwie schwer - oder stelle mich zu dusselig an - in den Advanced-Modus zu wechseln.
10H ist klar - 10x klicken und den letzten Klick halten. Aber wie lange halten? Bis es blitzt, habe ich hier gelesen.
Wenn ich 10x klicke und den letzten halte, regelt die Lampe (hier eine Wurkkos TS21) erst nach ganz hell, dann nach ganz dunkel und blitzt dann einmal kurz.
Danach ist sie aber im momentary Lockout (1H = Momentary Moonlight) .
Was mache ich wohl falsch? Wie lange "halten" ist richtig?
 

tm1

Flashaholic
3 Oktober 2014
109
40
28
Steht so im Angebot und in der Anleitung. Dann wird Wurkkos das ja wohl auch hoffenlich so geliefert haben.
Nach 6C passiert nix. Die Lampe ist dann wieder aus.
Übrigens auch bei der Sofirn, die definitv im Advanced Modus ist. 6C taucht auch in der Anduil Anleitung gar nicht auf, oder?
 

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
340
190
43
Viersen
Lampe aus.. 4C um den Lockout zu aktivieren. Weitere 4C um ihn wieder zu deaktivieren. Wenn die Lampe jetzt leuchtet, hast du Andúril 2, ist sie aus, Andúril 1.
 
  • Danke
Reaktionen: tm1

tm1

Flashaholic
3 Oktober 2014
109
40
28
Lampe leuchtet = Anduril 2.

Warum genau und was ich anders geklickt habe weiss ich nicht - aber nu isse im Advanced Modus.
Zu schnell, zu langsam - vielleicht ist das zu sensibel für meinen Daumen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Thema AUX-LED und Anzeige des Batteriestatus, ist mir heute Morgen aufgefallen.

Lampe ist eine D4V2, aber ich vermute es ist ein reines Andurilthema - deswegen auch hier mein Post.

Ich habe die AUX-LED auf die Anzeige des Batteriestatus konfiguriert, sowohl im Normal- wie Lockout-Modus.
Batterie hat gemessen 3,45V, ausgeblinkt 3,4V.
Die AUX-LED im Normalmodus zeigen rot-grün - das passt soweit alles.
Sobald sich die Lampe aber im Lockout Modus befindet, wechseln die AUX-LED nach rot und das kann nicht richtig sein.


Normal-Modus, „high“ 3.4V



Lockout-Modus, „low“, 3.4V

Einziger Unterschied in der Konfiguration der AUX-LED zwischen Normal- und Lockout-Modus ist das Helligkeitslevel: im Normalmodus habe ich das auf „high“ gesetzt, im Lockout-Modus auf „low“.

Ist das also ein Ansteuerungsproblem von Anduril oder ein Problem der Lampe?
Lässt sich das irgendwie fixen?
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
Das kann schon sein. Der Akku befindet sich am Übergang zwischen gelb und rot. Kann gut sein, dass er nach einiger Zeit wieder in den gelben Bereich rutscht (beim Wechsel in den Lockout haben die LEDs bestimmt kurz aufgeblinkt, wodurch die Spannung etwas gesunken ist).
 
  • Danke
Reaktionen: Bastelnator

FxKfSu

Flashaholic*
23 August 2011
255
76
28
Köln
Hi,
Bei meinen D4V2, D4K und D4SV2 ist mir das bisher noch nicht aufgefallen, da stimmte das immer überein.
Bist du sicher, das im Lockout Modus die Spannungsanzeige konfiguriert ist?
Edit:
SammysHP war schneller und die Erklärung könnte auch zutreffen...
 
  • Danke
Reaktionen: Bastelnator

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Mhmm…komischerweise ist die Anzeige der AUX-LED im Normal- und Lockout-Modus identisch, wenn ich die Helligkeit im Lockout auf „high“ oder „blink“ ändere.

Andersrum gleiches Bild: setze ich in beiden Modi die AUX-Helligkeit auf „low“, ändert sich die Anzeige auf rot statt rot-grün; ist aber zumindest identisch.

Vielleicht steuert der Helligkeitsmodus der AUX-LEDs bei „low“ nicht alle AUX-LED an?

Kurzes Beispielvideo um das Verhalten anschaulich zu machen. Erste Sequenz im Normal auf „high“, im Lockout auf „blink“; zweite Sequenz „high“ und „low“.
Das Wechseln in den Lockout geschieht mittels Timer von Anduril.
 

repeatog

Flashaholic**
16 Februar 2014
1.870
1.204
113
Leuchten die grünen AUX Leds denn manuell auf grün eingestellt in der Helligkeitstufe low? Also nicht im Batteriestatus Mode?
 
  • Danke
Reaktionen: Bastelnator

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Guter Hinweis, repeatog!
Habe ich direkt mal ausprobiert und AUX manuell auf Grün eingestellt. Leider leuchtet es tatsächlich „low“ einfach nicht grün, egal ob Normal- oder Lockout-Modus.


AUX auf Grün in „high“


AUX auf Grün in „low“
 

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Endlich zum Vergleich an meine D4K rangekommen, links die D4V2 rechts die D4K.
Bei beiden Lampen sind die AUX LEDs auf Grün eingestellt.


beide auf „high“


beide auf „low“

Die D4V2 scheint ein Problem mit den grünen AUX-LEDs in „low“ zu haben. Nun ist die Frage, ob es ein Hardware- oder Softwareproblem ist.

Evtl. probiere ich heute Abend mal einen Firmware-Reflash bei der D4V2.
 

repeatog

Flashaholic**
16 Februar 2014
1.870
1.204
113
Sieht das auf den Bildern nur so aus, oder leuchten bei der D4V2 die Aux-LEDs auf low ein bisschen rot?
 
  • Danke
Reaktionen: Kabukimann

repeatog

Flashaholic**
16 Februar 2014
1.870
1.204
113
Ich würde von einem "Hardwaredefekt" ausgehen. Vermutlich ein Kurzschluss, sprich einer Verbindung zwischen dem roten und grünen Kanal. Das kann mit Glück eine Kleinigkeit sein. Wenn Du es Dir zutraust, kannst Du mal das MCPCB auslöten und sichtprüfen. Vielleicht ist auch eine der Zuleitungen des MCPCB nicht mehr sauber insoliert. Im Worstcase ist der Treiber nicht ok, an den kommt man leider nicht ganz so einfach ran.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Bastelnator

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
Die niedrige Helligkeit wird primär durch interne Widerstände im Microcontroller definiert. Im Worst Case gibt es dort einen Defekt. Ich halte es jedoch für wahrscheinlicher, dass irgendwo am Kabel bzw. an den Lötstellen ein falscher Kontakt besteht. Leider ist es ziemlich eng um die Lötstellen und falls du den Treiber herausnehmen musst, ist es noch schwieriger, alles wieder zusammen zu bekommen.

Ist die Lampe noch neu? Dann würde ich einfach mal Hank anschreiben und ihm die Fotos schicken. Ich kann mir vorstellen, dass du dann einen neuen Kopf für die Lampe bekommst.
 
  • Danke
Reaktionen: Bastelnator

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Ich danke euch für die Rückmeldungen :thumbup:

Grundsätzlich traue ich mir den Auseinander- und Wiederzusammenbau samt Löterei zu. Bissel Expertise ist durch MoBa-Basteleien vorhanden.

Da die Lampe aber erst 4 Wochen „alt“ ist, nehme ich SammysHP’s Vorschlag an und schreibe Hank eine Mail.
Mal schauen, was er vorschlägt.
 

So-werde-es-Licht

Flashaholic*
10 April 2023
315
178
43
HI, falls vielleicht noch nicht bekannt, oder vielleicht interessiert es den einen oder anderen: Toykeeper arbeitet an einer modfizierten Andúril 2 Version, die Multi Channel Lights besser konfigurieren kann. Kann man hier nachlesen: BLF Diskussion. Gibt noch einige weitere kleinere Anpassungen und Veränderungen.

Die Modell Versionen 0135, 0113, 0211, 0212 sind schon publiziert, zum testen sozusagen. Ein Manual Update gibts auch schon. Ich habe die 0135 auf meinen Dual Channel KR4 und Dual Channel D4V2-Cu installiert, arbeiten beide gut damit, bisher keine Fehler oder Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

joechina

Flashaholic*
20 Mai 2017
719
457
63
Multi Channel Version

Rev 710 (2023-05-03)
ist unter
https://code.launchpad.net/~toykeeper/flashlight-firmware/multi-channel
gerade gepostet

Edit:
So wie es aussieht beginnt die Multi Kanal Version ab Revision 700
Die normale Version seh ich z.Z. bei Rev 657
Toykeeper hat vor ein paar Tagen die Multi als Engineer-Version bezeichnet.
Ich geh mal davon aus, das beide irgendwann zusammengeführt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: So-werde-es-Licht

So-werde-es-Licht

Flashaholic*
10 April 2023
315
178
43
Gibts schon ne neuere hex für Models 0135 und/oder 0136, als die vom 26.04.? Anscheinend nicht, oder? Ich kann nicht selbst kompilieren, brauche da die Hilfe von anderen.
 

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Habe mich gerade mal mit der Voltage correction aus der aktuellen Anduril2 Beschreibung auf toykeepers Seite beschäftigt.

Dabei ist mir der Punkt Post-off voltage display timeout aufgefallen.
Erste Frage: gabs den schon immer oder ist der neu?
Zweite Frage: funktioniert das bei euch bzw. könnt ihr diesen Punkt konfigurieren?

Ich hab es bei diversen Anduril2 Lampen ausprobiert, bekomme aber gar nicht erst die Möglichkeit die Zeitspanne der Anzeige einzustellen. Wenn ich nicht falsch liege, sollte es so funktionieren:
- Advanced UI
- Off
- 3C
- 7H, 2. Blitz abwarten

Bei mir kommt aber kein 2. Blitz, nur einer. Lasse ich den Finger weiterhin auf dem Knopf, wird die Lampe nach ca. 2 Sekunden dunkel. Lasse ich den Knopf anschließend los, blinkt sie die Spannung aus.

Hat von euch evtl. jemand eine erhellende Idee?
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
  • Danke
Reaktionen: Bastelnator

Bastelnator

Flashaholic
13 Februar 2023
241
246
43
Ostalb
Ich habe gerade mal die Datei anduril.2023-04-25.emisar-2ch.hex auf eine D4V2 (dualchannel) geflasht.

Sollte bei dieser Version der Punkt Post-off voltage display timeout schon auswählbar sein?

Klappt bei mir leider nicht…gleiches Verhalten wie mit der vorher installierten Version anduril.2021-12-13.emisar-d4sv2-tintramp.hex.
 

gizl

Stammgast
18 August 2015
50
4
8
wisst ihr, ob die 150 "Helligkeitsstufen" bei der Einstellung von celling und floor linear sind (Lumen) ? Also
150/150 = 100% der möglichen Lumen
120/150 = 80%
75/150 = 50%
.. usw ?
 

SammysHP

Flashaholic**
6 Oktober 2019
2.681
3.588
113
Celle
www.sammyshp.de
Nein. Sie sind so verteilt, dass es linear erscheint. Das Auge nimmt Lumen aber nicht linear wahr. Deswegen:

150/150 = 100% der wahrgenommenen Helligkeit
120/150 = 80%
75/150 = 50%

Das funktioniert aber nicht immer perfekt, beispielsweise wenn die Helligkeit von der Akkuspannung abhängt oder im Bereich der niedrigsten Helligkeiten.