FOX's Lumen Box

Dieses Thema im Forum "Lux-Messungen" wurde erstellt von oOFOXOo, 12. Oktober 2017.

  1. Hey Leute! Habe im Zuge der Vorbereitung zu einem Review mal etwas herumexperimentiert mit einem Luxmeter und einem ColorTempMeter App auf meinem Huawei Nova und möchte euch hier meine Ergebnisse präsentieren.

    Ich weiß das diese Messungen niemals die Genauigkeit / Aussagekraft einer geeichte Ulbrichtkugel/Box erreichen können, jedoch kann man (bei gleichbleibenden Bedienungen) die eigenen Lampen miteinander vergleichen und grob sagen ob sie die erwartete Leistung erreichen oder eben nicht.

    Da ich euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten möchte werde ich hier in diesem Thread immer mal wieder neue Lampen hinzufügen und euch die Ergebnisse zeigen.

    Da man um einen dementsprechenden Umrechnungsfaktor zu erhalten mindestens eine Referenzlampe benötigt (von der man ausgehen kann das die Herstellerangaben halbwegs stimmen) habe ich am Anfang der Messungen meine Zebralight H600w MKII und meine EagTac TX25C XP-L HI V3 CW vermessen und aus beiden Messungen einen Mittelwert als Umrechnungsfaktor verwendet.

    Gemessen habe ich die Lampen jeweils ca. 20 Sekunden lang und von dieser Messzeit habe ich den mittleren Cd-Wert verwendet!

    HerstellerModellFarbtemperaturLumen HerstellerLumen CBLEDverwendeter Akku
    ZebralightH600w MK II5290K10201054XM-L218650 Samsung 30Q
    EagTacTX25C5420K656635XP-L HI V316340 Keeppower
    MankerE03H4620K240365Nichia 219CAA Eneloop
    MankerE02H4570K180231Nichia 219CAAA Eneloop
    MankerT01 MK II6490K900741XP-L HI14500 Trustfire


    Zebralight H600w MK II.png EagTac TX25C XP-L HI V3 CW.png Manker E03H Nichia.png Manker E02H Nichia.png Manker T01 MK II XP-L HI CW.png

    Gruß Andi
     
    kirschm, Ulrich, Onkel Otto und 8 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Gestern habe ich wieder ein paar Lampen gemessen (selber Aufbau wie oben)

    HerstellerModellFarbtemperaturLumen HerstellerLumen CBLEDverwendeter Akku
    ArmytekElf C1 CW5400K9001251XP-L V618350 Armytek 900mAh
    SkilhuntH03w5410K900993XM-L2 U418650 Soshine 3400mAh
    ImalentHR206420K10001006XP-L HI18650 Imalent 2600mAh
    FiTorchP20R5880K1180903XP-L218650 LG HG2
    FiTorchP30R5330K1180807XP-L218650 FiTorch 3400mAh USB
    ThruniteLynx3870K-849XM-L2 U2 5D DD18650 Samsung 26F
    SolarfoceL2C5290K1075583XM-L2 3D18650 Thrunite 2600mAh
    ZanflareF15260K12401127XP-L V618650 Samsung 26F


    Screenshot_20171023-215626.png Screenshot_20171023-215733.png Screenshot_20171023-220036.png Screenshot_20171023-220215.png Screenshot_20171023-220305.png Screenshot_20171023-220413.png Screenshot_20171023-220510.png Screenshot_20171023-220559.png

    Gruß Andi
     
    #2 oOFOXOo, 24. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2017
    amaretto, Bluzie und RS.FREAK haben sich hierfür bedankt.
  3. Heute habe ich wieder ein paar Lampen gemessen (selber Aufbau wie oben)

    HerstellerModellFarbtemperaturLumen HerstellerLumen CBLEDverwendeter Akku
    AngryfoxPlayfox E66240K630827XM-L216340 Keeppower 700mAh
    AngryfoxBattlefox TP106470K10001036XM-L2 U418650 Angryfox 3500mAh
    T14Host5350K-2235MT-G2 Q02x18350 Efest IMR 700mAh
    AstroluxS41S4670K16001509Nichia 219C18350 Efest IMR 700mAh
    OnTheRoadi34660K620685XM-L2 U2 5C16340 OTR 700mAh


    Angryfox Playfox E6.png Angryfox Battlefox TP10.png T14 MT-G2.png S41S Nichia dedomet + frosted.png OnTheRoad i3.png

    Gruß Andi

    PS: Die Reviews zu den beiden Angryfox Taschenlampen werden in kürze (geplant wäre noch heute) online gehen!
     
    amaretto, RS.FREAK und Maiger haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Update
    Ich habe mittlerweile einiger meiner Talas mit der oben beschriebenen Methode vermessen. Mit dabei waren (auch wenn ich es nicht erwähnt habe) immer die EagTac TX25C und die ZL H600w MK ii um zu kontrollieren wie weit meine Messergebnisse von einem aufs andere mal abweichen.

    Da ich bei jeder Mess-Session jedoch nicht zu 100% die selbe Position von Lampe und Handy finden konnte (ich hab mir keine Markierungen gesetzt) gab es zusätzlich zur eher ungenauen Ermittlung weitere Einflussfaktoren die das Ergebnis verfälschen :pinch:
    Um diese äußeren Einflussfaktoren nun auszuschließen und die Position und Abstand von Lampe und Handy immer exakt gleich zu haben, baute ich mir gestern eine Lumenbox aka Ulbrichtbox für den kleinen Mann ;) (sponsored by Barbie :p)

    IMG_20180107_134442-754x1008.jpg
    Im Grunde habe ich die Kartonbox innen mit weißer Farbe angemalt, oben ein Öffnung geschnitten (wo später mit den Talas reingeleuchtet wird) inkl. zwei Adapter für kleinere Tala Köpfe sowie eine Öffnung für mein Handy. Hinter der Öffnung fürs Handy ist zusätzlich eine weiß angemalte "Abschattung" damit kein direktes Licht von der Tala auf den Sensor des Handys trifft!
    IMG_20180107_134454-754x1008.jpg
    IMG_20180107_200631-1008x754.jpg
    Somit ist vom Handy nur der Teil mit dem Sensor in der Box, der Rest vom Display ist von Außen sicht- und bedienbar :thumbup:

    So sieht das dann aus...
    IMG_20180107_200619-1008x754.jpg IMG_20180107_200639-1008x754.jpg
    Ein kurzer Laufzeittest bzw. vergleich verschiedener Talas bestätigte mich bereits, dass ich mit dieser Methode viel genauere und vor allem reproduzierbare Ergebnisse erzielen werde!

    Ich werde jetzt bei Gelegenheit mal alle meine Talas vermessen und euch hier die Ergebnisse zeigen.
    Somit werden dann sobald ich das erledigt habe die gemessenen Werte von weiter oben ungültig werden :pfeifen:

    Des weiteren kann ich euch dann bei meinen Reviews auch mit halbwegs brauchbaren Laufzeitdiagrammen dienen.

    Gruß Andi

    P.S.: Ich weiß, Schönheit ist das keine :p mir geht es aber auch in erster Linie um korrekte Messwerte und nicht ums Design ;)
     
    #4 oOFOXOo, 8. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2018
    RS.FREAK, andreas0401, MarcoPolo86c und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  5. Der angesehenste Reviewer im cpf hatte auch nur einen leeren Milchkarton als Messbox.
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  6. Danke für die Info, dann bin ich noch zuversichtlicher das meine Messungen klappen werden :thumbup:
    Bin selbst schon sehr auf die Ergebnisse gespannt :)

    Gruß Andi
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hallo zusammen, ich habe gestern die Barbie-Box zum ersten mal richtig für eine Laufzeitmessung verwendet, hier die Ergebnisse...

    Testkandidat: Angryfox Playfox E6 mit 16340er 700mAh Keeppower geschützt
    Umgebungstemperatur: 21°C
    Luftfeuchtigkeit: 42%

    getestet wurde auf Stufe High ohne zusätzliche Kühlung, hier das Laufzeitdiagramm der ersten 5 Minuten. Abstand zwischen zwei Messungen 1 Sekunde.
    IMG_20180108_223055-1200x471.png
    ZeitLux
    zu Beginn968lx
    nach 30 Sekunden987lx
    Max (nach 78 Sek.)1008lx

    Keine Ahnung warum die Leistung in den ersten 78 Sekunden stetig etwas steigt o_O?! Naja jedenfalls nach 78 Sekunden fällt die Leistung kontinuierlich bis Sekunde 125 auf genau 660lx. Dieser Wert wird dann ziemlich konstant (leicht fallend, wegen fallender Akkuspannung) gehalten. Nach insgesamt 34 Minuten und 53 Sekunden ging die Tala auf einmal aus!
    Nach der Überprüfung des Akkus hatte dieser nur mehr 0.00V (Schutzschaltung ausgelöst). Anscheinend hat die E6 keine Endabschaltung und würde einen ungeschützten Akku einfach tiefentladen :eek:! Hier ist also Vorsicht geboten.

    Da ich noch keine Vergleichsmessungen mit anderen Talas gemacht habe, kann ich die gemessenen Lux leider noch nicht korrekt umrechnen in Lumen. Wird aber bald soweit sein ;)

    Gruß Andi
     
  8. Hallo liebe Flashies,

    heute habe ich mal alle meine Akkus voll aufgeladen und im Zuge dieser "Arbeit" gleich meine ganze Sammlung in der Barbie-Box vermessen ;)
    Hier die gemessenen Werte...

    Taschenlampeverwendeter AkkuLumen lt. Herstellergemessen bei Startgemessen nach 30 Sekunden
    Angryfox Battlefox TP1018650 Angryfox 3500mAh1000lm990lm945lm
    Angryfox Playfox E616340 Keeppower 700mAh630lm578lm588lm
    Armytek Elf C1 CW18350 Armytek 900mAh900lm957lm894lm
    Astrolux K1Fest verbauter Akku250lm176lm164lm
    Astrolux M02 mit XP-G310180 70mAh100lm199lm141lm
    Astrolux S41S Nichia18650 Samsung 30Q 3000mAh1600lm1815lm1694lm
    Astrolux S41S Nichia dedomet + frosted18350 Efest 700mAh1600lm987lm794lm
    Convoy S2 Nichia 219BT18650 Soshine 3400mAh-552lm499lm
    Convoy S2 XP-G2 S4 5D2 Triple18650 Samsung 30Q 3000mAh-1131lm1113lm
    CPF Cometa 201626650 Efest 3500mAh1300lm999lm993lm
    EagTac TX25C XP-L Hi V316340 Keeppower 700mAh656lm572lm564lm
    FiTorch P20R18650 LG HG2 3000mAh1180lm945lm909lm
    FiTorch P30R18650 FiTorch USB 3400mAh1180lm957lm927lm
    Imalent HR2018650 Imalent 2600mAh1000lm860lm827lm
    JETBeam Mini-1 XP-G210180 70mAh130lm139lm128lm
    Luckysun BLF D80 XM-L2 3C18650 Samsung 30Q 3000mAh1100lm1065lm999lm
    Manker Quinlan U11 XP-L U3 High Cri18650 Samsung 30Q 3000mAh-800lm769lm
    Manker E02H Nichia 219CEneloop AAA 750mAh180lm183lm179lm
    Manker E03H Nichia 219CEneloop AA 1900mAh240lm140lm139lm
    Manker T01 MK ii14500 Trustfire IMR 700mAh741lm656lm605lm
    Noctigon Meteor M43 XP-G2 S4 3D18650 Keeppower IMR 2500mAh7450lm7534lm7329lm
    Olight M3XS-UT Javelot18650 Keeppower 3400mAh1200lm1387lm1324lm
    Olight S Mini Cu Black Onyx16340 Keeppower 700mAh550lm676lm651lm
    OnTheRoad i3 XM-L2 U2 5C16340 OnTheRoad 700mAh620lm403lm381lm
    Skilhunt H03 NW18650 LG HG2 3000mAh1000lm910lm848lm
    Solarforce L2C XM-L2 U3 3D18650 Thrunite 2600mAh1075lm548lm542lm
    Sunwayman C22C18650 Keeppower 2600mAh1000lm939lm904lm
    Thrunite TN4A CWEneloop AA 1900mAh1150lm1240lm1203lm
    Thrunite Archer 2A V2 NWEneloop AA 1900mAh450lm464lm433lm
    Thrunite Neutron 2C V2 NW18650 Samsung 30Q 3000mAh1040lm873lm842lm
    Thrunite Ti CW10440 Efest 350mAh-391lm345lm
    Thrunite Ti Hi10440 Efest 350mAh-379lm344lm
    Thrunite Lynx dedomet XM-L2 5D18650 Samsung 26F 2600mAh867lm824lm 
    T14 Host MT-G2 Q018350 Efest 700mAh-1971lm1811lm
    Ultrafire 878 XP-G2 S2 1D dedomet26650 Liitokala 5000mAh-349lm340lm
    Xanes KTFest verbauter Akku350lm234lm208lm
    XinTD C8 V5 XP-G2 S4 2B dedomet18650 Keeppower 2600mAh-711lm674lm
    Zanflare F1 NW18650 Samsung 26F 2600mAh1240lm1155lm1095lm
    Zebralight H600w MK ii18650 Samsung 30Q 3000mAh1020lm963lm900lm


    Hinweise:
    - Die Manker E03H die ich anscheinend bei meinem Review arg beleidigt habe und nur mehr einen Modus hat :facepalm: scheint auch nicht mehr die volle Lichtstärke zu bringen (vgl. mit E02H)
    - Die Astrolux mit 18350er Akku hat neben dem kleinen Akku auch noch dedomte Nichia LED's und eine frosted Lens
    - Die Playfox E6 ist die einzige Tala in meiner Sammlung die zu Beginn weniger Lumen hat als nach 30 Sekunden 8| (siehe Laufzeitmessung oberhalb)
    - Bei den beiden Astrolux S41S die ja nach 30 Sekunden einen Timergesteuerten Stepdown machen habe ich die Messung knapp vorher gemacht

    Gruß Andi
     
    The_Driver, Dachfalter, Dr.Devil und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  9. Danke für den Aufwand! Sind alle Herstellerwerte tatsächlich ANSI Lumen oder otf Lumen?
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  10. Auf das habe ich leider nicht geachtet! Wird wahrscheinlich gemischt sein denn es gibt ja nicht jeder Hersteller auch die ANSI Lumen an!

    Gruß Andi
     
  11. Nach dem Umbau meiner TN4A auf eine XP-L E8 2700K 90CRI habe ich diese natürlich neu vermessen. Hier die Ergebnisse...
    Taschenlampeverwendeter AkkuLumen lt. Herstellergemessen bei Startgemessen nach 30 Sekunden
    Thrunite TN4A CWEneloop AA 1900mAh1150lm1240lm1203lm
    Thrunite TN4A WW High CriEneloop AA 1900mAh1150lm767lm746lm


    Der Lumenverlust ist verkraftbar und die TN4A ist auch so noch ausreichend hell! Das Moonlight ist jetzt richtig Low ;) und die Lichtfarbe und Farbwiedergabe ist genial :thumbsup:

    Gruß Andi
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  12. Habe heute noch die Olight M31 Triton, die Olight T20 und die ITP A1 EOS gemessen.

    Taschenlampeverwendeter AkkuLumen lt. Herstellergemessen bei Startgemessen nach 30 Sekunden
    Olight M31 Triton SST-502x LG HG2 3000mAh800lm779lm701lm
    Olight T20 XP-G R52x CR123 Batterie260lm269lm251lm
    ITP A1 EOS XP-E Q516340 Keeppower 700mAh190lm199lm188lm


    Die Herstellerangaben scheinen auch bei diesen etwas älteren Lampen zu stimmen! Bei der M31 Triton werden die 800lm wahrscheinlich bei Verwendung von 3xCR123er Batterien auch erreicht werden :thumbup:

    Gruß Andi
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  13. Kurzes Update, ein paar Lampen sind dazugekommen und die Elf C1 wurde auf XP-L WW 90Cri umgebaut :thumbup:
    Taschenlampeverwendeter AkkuLumen lt. Herstellergemessen bei Startgemessen nach 30 Sekunden
    Olight R50Olight 266502500lm2425lm2365lm
    Armytek Elf C1 WW 90CriAT 18350 900mAh-550lm518lm
    Rofis MR70 Main LEDRofis 26650 5500mAh3500lm3207lm3081lm
    Rofis MR70 Side LEDRofis 26650 5500mAh200lm202lm187lm
    Sofirn SF36WLG HG2 3000mAh1000lm888lm858lm


    Gruß Andi
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  14. Habe gestern wieder mal ein paar neue Lampen vermessen!

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Rofis R3 NW 5000kRofis 18650 3400mAhTurbo1250lm1207lm
      Turbo nach 30 Sec. 1159lm
      Turbo nach 60 Sec. (Stepdown)560lm532lm
      High560lm543lm
      Mid230lm224lm
      Low20lm17lm
         
    Favour Foco T2117Favour 18650 2600mAh (+-Pol vorne)Turbo1000lm1117lm
      Turbo nach 30 Sec. 1049lm
      High500lm611lm
      Mid200lm253lm
      Low50lm63lm
         
    Favour T1117Favour 18650 2600mAhHigh1000lm823lm
      High nach 30 Sec. 806lm
      Low50lm12lm
         
    Favour T1215CR123AStart320lm351lm
      nach 30 Sec. 325lm
         
    Favour H0717Favour 18650 2600mAh (fest verbaut)High1000lm984lm
      High nach 30 Sec. 953lm
      Mid450lm487lm
      Low20lm32lm
         
    Favour H1217Favour 18650 2000mAh (proprietär)Boost630lmMessung kommt noch
      High500lm528lm
      Mid230lm257lm
      Low130lm144lm

    Die Reviews zu den Lampen kommen in den nächsten Wochen ;)

    Gruß Andi
     
    Maiger und Ulrich haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Da ich mittlerweile mit Hilfe der Lux Meter App die ermittelten Daten komfortabel ins Excel exportieren kann, ist es mir auch möglich ordentliche Diagramme zu erstellen :thumbup:

    Hier ein erster Laufzeittest der Rofis R3 auf Stufe High:
    Rofis R3 komplett.jpg
    Rofis R3 10min.jpg
    Ich würde mich über Feedback von euch freuen, damit ich weiß was ich besser oder anders machen kann/soll! Solche Diagramme werde ich in Zukunft auch für meine Reviews erstellen und da wäre es mir wichtig, dass ihr alle benötigten Informationen bekommt :thumbup:

    Gruß Andi
     
    amaretto, fucx, andreas0401 und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  16. Hier noch die ergänzten Werte der Favour Kopflampe (Boost Modus)
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Favour H1217Favour 18650 2000mAh (proprietär)Boost630lm656lm
      Boost nach 30 Sec. 628lm
      High500lm528lm
      Mid230lm257lm
      Low130lm144lm

    Gruß Andi
     
    RS.FREAK hat sich hierfür bedankt.
  17. Da ich jetzt alle Laufzeitdiagramme der Favour Lampen zusammen habe, möchte ich euch diese auch hier zeigen...
    Die Lampen wurden nach einiger Zeit immer mal wieder manuell auf die höchst mögliche Stufe geschaltet!
    Die Messungen fanden Innen ohne Kühlung bei ca. 20°C und 40% LF statt
    Favour FOCO T2117 gesamt.jpg Favour FOCO T2117 10min.jpg


    Favour Light Tracer T1215 10min.jpg


    Favour Luxter T1117 gesamt.jpg
    Favour Luxter T1117 10min.jpg


    LZM Favour H0717 gesamt.jpg
    LZM Favour H0717 10min.jpg


    LZM Favour H1217 10min.jpg

    Gruß Andi
     
    RS.FREAK, Maiger und Franky K. haben sich hierfür bedankt.
  18. Hier wieder ein paar aktuelle Lumenmessungen und Laufzeitdiagramme :thumbup:
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    FiTorch M30RFiTorch 18650 3400mAhTurbo1800lm1433lm
      Turbo nach 30 Sec. 1402lm
      High460lm417lm
      Mid130lm102lm
      Low20lm4lm
         
    On The Road X5OTR 26650 5000mAhHigh1100lm758lm
      High nach 30 Sec. 696lm
      Mid470lm310lm
      Low150lm111lm
      Ultra-Low3lm1lm
         
    Favour Sensorlite H0817fix eingebauter Li-Po 1200mAhHigh300lm393lm
      High nach 30 Sec. 373lm
      Mid100lm132lm
      Low10lm18lm
      5mm LED's15lm13lm


    Laufzeitdiagramm FiTorch M30R
    IMG_3788.JPG FiTorch M30R gesamt.jpg FiTorch M30R 10min.jpg

    Laufzeitdiagramm On The Road X5
    IMG_3715.JPG On The Road X5 gesamt.jpg On The Road X5 10min.jpg

    Laufzeitdiagramm Favour Sensorlite H0817
    IMG_3839.JPG Favour Sensorlite H0817 gesamt.jpg Favour Sensorlite H0817 10min.jpg

    Das Review zur H0817 kommt dann morgen am späteren Nachmittag / Abend ;)

    Gruß Andi
     
    Franky K., RS.FREAK und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  19. Ist schon wieder 1 Monat her das ich die letzten Messungen und Diagramme gepostet habe 8| hier mal wieder ein paar neue ;)

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Favour Protech T1417Favour 18650 2600mAhHigh1030lm1225lm
      High nach 30 Sec. 1179lm
      Mid420lm490lm
      Low40lm51lm


    Laufzeitdiagramm Favour Protech T1417
    Favour Protech T1417 gesamt.jpg Favour Protech T1417 10min.jpg


    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Wuben T103Wuben 18650 2600mAhTurbo1280lm1372lm
      Turbo nach 30 Sec. 1321lm
      High516lm519lm
      Mid184lm185lm
      Low38lm36lm
      Moon5lm4lm


    Laufzeitdiagramm Wuben T103
    Wuben T103 gesamt.jpg Wuben T103 10min.jpg

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Favour Adventurer L05414* Eneloop AA 1900mAhNW Max250lm348lm
      NW Min50lm70lm
      CW Max145lm201lm
      CW Min30lm43lm
      WW Max110lm170lm
      WW Min25lm35lm


    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Favour Adventurer L0717built in LiPo 1300mAhHigh200lm244lm
      High nach 30 Sec. 232lm
      Mid110lm132lm
      Low20lm25lm


    Gruß Andi
     
  20. Ist schon wieder über einen Monat her seit es neue Messungen gibt 8|
    Hier ein paar aktuelle, die Reviews dazu gibt es bald ;)

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Skilhunt H03F RC (CW)LG HG2 18650 3000mAhHigh1900lm928lm
      High1 nach 30 Sec. 880lm
      High2490lm543lm
      Mid1365lm398lm
      Mid2160lm179lm
      Low170lm81lm
      Low220lm25lm
      Moon13lm12lm
      Moon20,5lm1lm

    Skilhunt H03F RC gesamt.jpg Skilhunt H03F RC 10min.jpg


    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    FiTorch ER16Keeppower 16340 700mAhTurbo1000lm993lm
      Turbo nach 30 Sec. 891lm
      High340lm332lm
      Mid130lm99lm
      Low3lm1lm

    FiTorch ER16 gesamt.jpg FiTorch ER16 gesamt 10min.jpg


    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    EagTac D25AAAEneloop AAA (weiß) 750mAhHigh91lm141lm
      High nach 30 Sec. 135lm
      Mid43lm34lm
      Low8lm5lm

    EagTac D25AAA (Eneloop) gesamt.jpg EagTac D25AAA (Eneloop) 10min.jpg


    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    EagTac D25AAAEfest 10440er 350mAhHigh91lm391lm
      High nach 30 Sec. 363lm
      Mid43lm41lm
      Low8lm5lm

    EagTac D25AAA (10440) gesamt.jpg EagTac D25AAA (10440) 10min.jpg

    Gruß Andi
     
    Bluzie, Maiger, FrankFlash und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  21. Heute habe ich wieder ein paar Messungen ausgewertet und Diagramme für euch erstellt :thumbup:
    Die Reviews zu den beiden Lampen wird es in kürze hier im Forum zum lesen geben!

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    FiTorch MR152xCR123 Lithium BatterieTurbo1200lm1002lm
      Turbo nach 30 Sec. 964lm
      High345lm303lm
      Mid100lm86lm
      Low6lm4lm
         
    3xAAA EneloopTurbo1200lm543lm
      Turbo nach 30 Sec. 295lm
      High345lm295lm
      Mid100lm84lm
      Low6lm4lm
         
    3xAAA Alkaline BatterieTurbo1200lm572lm
      Turbo nach 30 Sec. 295lm
      High345lm298lm
      Mid100lm85lm
      Low6lm4lm
         
    18650 (LG HG2)Turbo1200lm991lm
      Turbo nach 30 Sec. 954lm
      High345lm298lm
      Mid100lm85lm
      Low6lm4lm
         
    21700 FiTorch 5000mAhTurbo1200lm1011lm
      Turbo nach 30 Sec. 984lm
      High345lm301lm
      Mid100lm86lm
      Low6lm4lm

    FiTorch MR15 (21700) gesamt.jpg FiTorch MR15 (21700) 10min.jpg
    Aufgefallen ist bei dem Test der MR15 das sie mit AAA Eneloops bzw. auch Alkali Batterien die höchste Leistung von ~550lm nur für einen Sekundenbruchteil halten kann und unmittelbar auf die High Stufe mit ca. 300lm schaltet! Akkus bzw. Batterien waren natürlich voll aufgeladen bzw. neu aus der Verpackung genommen ;)

    Auch wurde die angegebene Leistung von 1200lm nicht erreicht!

    Beim Laufzeittest erreichte die Lampe bei einer Umgebungstemperatur von ca. 23°C eine maximale Gehäusetemperatur von 42.2°C was ich persönlich nicht besonders hoch finde! Verbrennungsgefahr besteht hier definitiv nicht.

    Nach 190Minuten habe ich den Test abgebrochen da die Lampe sicherlich noch eine Stunde auf der 200lm Stufe geleuchtet hätte und ich aber mein Handy brauchte :facepalm:
    Der Akku hatte nach dem Test 3.45V und wurde dann bis 4.15V intern aufgeladen (könnte etwas höher sein).

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Wuben TO46R High Cri18650 Wuben 2600mAhTurbo1300lm1397lm
      Turbo nach 30 Sec. 1374lm
      High604lm673lm
      Mid200lm218lm
      Low38lm40lm
      Moon7lm4lm

    Wuben TO46R gesamt.jpg Wuben TO46R 10min.jpg
    Bei der Wuben TO46R sieht das schon besser aus! Hier wurde die Leistung sogar etwas übertroffen!
    Nach etwas mehr als 100 Minuten schaltet sie jedoch auf einmal komplett aus! Hier wäre es besser wenn die Lampe evtl. schon etwas vorher auf den Moon Modus wechselt damit man weiß was Sache ist und nicht plötzlich im Finsteren steht :S

    Die Regelung scheint sehr gut zu sein, der Turbo lässt sich immer wieder aktivieren. Mit aktiver Kühlung würde sie die maximale Helligkeit bestimmt etwas länger halten :thumbup:

    Die maximal erreichte Gehäusetemperatur betrug während des Laufzeittests 51.3°C (Umgebung ca. 23°C). Ist zwar schon wärmer als die FiTorch jedoch auch noch anfassbar ;)

    Nach dem Test hatte der Akku noch eine Spannung von 2.89V (ist mir persönlich fast schon zu wenig) und wurde dann mittels Micro USB intern auf 4.18V aufgeladen (die Lampe zog dabei 1.05A).

    Soviel mal vorab zu den beiden Lampen, genauer wirds dann bei den Reviews ;)

    Gruß Andi
     
    Riesbachtaler Urgestein, Bluzie, casi290665 und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  22. Fi Torch übertreibt leider wieder bei einem Modell.
     
  23. Es gibt mal wieder neue Messungen von mir ;)
    Die Reviews dazu werden die kommenden Tage geschrieben!

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Rofis MR5021700 Rofis 5000mAhTurbo2500lm2312lm
      Turbo nach 30 Sec. 2221lm
      High1200lm1045lm
      Mid300lm280lm
      Low25lm34lm

    Rofis MR50 gesamt.jpg Rofis MR50 10min.jpg
    Die Herstellerangaben werden nicht ganz erreicht! Dauerbetriebsfest ist die MR50 mit ca. 700lm was ausreichend hell ist :thumbup:
    Nach dem Laufzeittest hatte der 21700er Akku noch 2,96V. Geladen wurde dann mit Micro USB mit 1.70A @5.0V bis der Akku 4.11V hatte.
    Das ist ziemlich wenig da würde noch ein bisschen was reinpassen ;) Leider ist der 21700er zu lang für meine Ladegeräte weswegen ich ihn auch nicht weiter aufladen kann :(
    Maximale Gehäusetemperatur war satte 70.7°C was schon recht warm ist :p (gemessen bei Minute 67 etwa)

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn SP32A V2.018650 Sofirn 3000mAhTurbo1300lm1092lm
      Turbo nach 30 Sec. 1075lm
      High500lm510lm
      Mid160lm162lm
      Low50lm55lm
      Eco5lm4lm

    Sofirn SP32A V2.0 gesamt.jpg Sofirn SP32A V2.0 10min.jpg
    Auch hier erreichen wir die max. Herstellerleistung nicht (zumindest nicht mit dem Sofirn Akku). Was ich aber nicht weiter schlimm finde denn die maximale Helligkeit wird nach 3 Minuten sowieso auf eine dauerfeste Stufe mit etwa 500lm gedrosselt. man kann immer wieder in den Turbo schalten, der 3 Minuten Timer scheint fix zu sein!
    Nach dem Laufzeittest hatte der Akku noch 3.02V und wurde dann mit dem mitgeliefertem Ladegerät auf 4,16V geladen (0,82A @5.08V)
    Es scheint das dieses günstige Ladegerät den Job besser macht als so manche Lampe mit integriertem Micro USB ;)
    Max. Gehäusetemperatur während dem Laufzeittest war 63.4°C (etwa bei Minute 18 gemessen).

    Soviel mal vorab zu den beiden Lampen, genauer wirds dann bei den Reviews ;)

    Gruß Andi
     
  24. Und hier kommt die nächste Lampe von Sofirn ;)

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn SF14 V2.014500 Trustfire 700mAhHigh550lm518lm
      High nach 30 Sec. 498lm
      Mid110lm102lm
      Low5lm3lm


    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn SF14 V2.0Eneloop AAHigh230lm165lm
      High nach 30 Sec. 161lm
      Mid33lm49lm
      Low3lm2lm


    Die maximalen Herstellerangaben werden nicht ganz erreicht, dies kann aber durchaus auf die Messungenauigkeiten meiner Box und auf den verwendeten Akkus liegen! Trotzdem kommt da gut Licht raus bei der kleinen :thumbup:

    Sofirn SF14 V2.0 gesamt.jpg Sofirn SF14 V2.0 10min.jpg
    Die Lampe schaltet Anfangs nach 3 Minuten timergesteuert auf den Mid Modus herunter und würde dort über die gesamte Laufzeit konstant (solange es der Akku hergibt) bleiben. Eine echte Temperaturregelung ist nicht verbaut!
    Ein hochschalten in den High Modus ist solange die Akkuspannung dies erlaubt möglich und wird wiederum 3 Minuten lang gehalten. Die maximale Helligkeit wird jedoch wegen der sinkenden Akkuspannung nicht mehr ganz erreicht. Gegen Ende der Laufzeit werden auch die 3 Minuten High nicht mehr gehalten und die Lampe schaltet wieder runter... Am Ende des Laufzeittests schaltete die Lampe in ein ganz niedrigen Moon Modus (<1lm) und würde hier sicher noch einige Zeit weiterleuchten.
    Akkuspannung nach dem Test war 2.97V

    Gruß Andi
     
    Sofirn, casi290665, amaretto und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  25. Hallo Andi,

    bin erst jetzt über den Thread gestolpert :peinlich:. Gefällt mir sehr gut!

    Feedback zu deiner Lumenbox:
    Wir haben keine große Überlappung an Talas, die wir beide gemessen haben. Aber bei den wenigen haben wir sehr, sehr ähnliche Lumen gefunden.

    Gruß,
    Flummi
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  26. Das ist mir bei diversen Lumenmessungen (von unterschiedlichen Usern) auch schon aufgefallen, also so daneben kann ich nicht liegen mit meinem "Schätzeisen" ;)
    Ich finde für den Hobbybereich mehr als ausreichend!

    Gruß Andi
     
  27. Hallo Andi,
    auch ich bin gerade erst über diesen Thread gestolpert...:peinlich:

    Absolut klasse, Deine Messungen und die Diagramme sind wirklich hilfreich ! :thumbup:

    PS: Weiter oben im Thread wurde mal gefragt, ob die Herstellerangaben alle ANSI Standard entsprechen. Zumindest von Armytek weiss ich, das dort LED- und OTF-Lumen angegeben sind.

    Gruß
    Carsten
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  28. Ich glaube es gibt genügend Hersteller die nicht über eigenes Messequipment verfügen und deshalb auch keine Lumenwerte nach ANSI Standard angeben können (oder wollen) ;) da müsste man beim jeweiligen Hersteller nachfragen!
    Von Favour zum Beispiel weiß ich das sie eigenes Meßequipment haben (Ulbrichtkugeln usw.). Dieser Hersteller hat sogar Bilder davon auf seiner Homepage :thumbsup:

    Gruß Andi
     
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  29. Heute gibt es mal wieder neue Messergebnisse aus meiner Box :thumbup:

    den Anfang macht die Sofirn SC31
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn SC3118650 Sofirn 2200mAhHigh610lm501lm
      High nach 30 Sec. 493lm
      Mid200lm168lm
      Low10lm9lm

    Die maximalen Herstellerangaben werden mit dem beiliegenden Akku nicht erreicht :thumbdown:
    Mal sehen wie es mit einem Qualitätsakku aussieht
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn SC3118650 LG HG2 3000mAhHigh610lm596lm
      High nach 30 Sec. 566lm
      Mid200lm187lm
      Low10lm10lm

    Sieht schon besser aus ;) Ich finde es schade das Sofirn anscheinend bei der SC31 keine besonders hochwertigen Akkus verwendet! Setzt man jedoch den aufgerufenen Preis des Lampen Sets in Relation kann man getrost darüber hinwegsehen und für ein paar Euro extra einen hochwertigeren Akku verwenden!

    Beim Laufzeittest habe ich den originalen Sofirn 2200mAh Akku verwendet.
    Sofirn C31 gesamt.jpg Sofirn C31 10min.jpg
    Mit der Herstellerangabe von 610 Lumen hätte ich gehofft das die Lampe diese Helligkeit (zumindest annähernd) dauerhaft halten kann. Leider wird bereits nach ca. 5 Minuten auf etwas mehr als 300 Lumen heruntergestuft :thumbdown: Dieses runterregeln scheint Zeitgesteuert zu sein (5 Minuten Timer) da es sich im Laufe des Tests immer wiederholt. Am Ende des Tests schaltet die SC31 auf einen Moonlight Modus den ich in der normalen Schaltreihenfolge auch gerne hätte ;)
    Der Akku hatte zu Beginn des Tests 4.17V und am Ende hatte er noch 3.06V was in Ordnung ist.
    Die maximale Gehäusetemperatur die bei dem Test erreicht wurde betrug 53.7°C (etwa in Höhe des Seitentasters).
    Die interne Ladefunktion brachte den Akku nach dem Test mit 0.88A @ 5.16V auf 4.13V was recht niedrig ist.

    Weiter geht es mit der Sofirn C8F
    Sowohl bei der C8F als auch bei der Q8 habe ich nur die maximale und niedrigste Leuchtstufe gemessen (im Ramping Modus)
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn C8F 2170021700 Sofirn 4000mAhHigh3500lm3010lm
      High nach 30 Sec. 2982lm
      Low1lm<1lm

    Da der C8F ein Adapter für die Benützung von 18650er Akkus beiliegt, habe ich natürlich auch diese Konfiguration gemessen...
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn C8F 2170018650 LG HG2 3000mAhHigh3500lm2812lm
      High nach 30 Sec. 2792lm
      Low1lm<1lm

    Die C8F erreicht mit beiden Konfigurationen die Herstellerangabe nicht :thumbdown:
    Überrascht bin ich das der LG HG2 sich im Vergleich zu dem 21700er recht gut schlägt! Da ich zum Zeitpunkt des Tests keinen anderen 21700er zum probieren da hatte könnte es gut möglich sein das der mitgelieferte Sofirn Akku auch nicht unbedingt das Beste ist...
    Sofirn C8F gesamt.jpg Sofirn C8F 10min.jpg
    Da die Lampe zum Ende hin nur mehr knapp ein paar Lumen erreichte brach ich den Test nach 115 Minuten ab. Der Akku hatte nach dem Test nur mehr 2.62V 8| was nicht gut ist :thumbdown: Ich dachte die C8F hat eine Abschaltung um den (offensichtlich auch ungeschützten) Akku zu schützen?! Naja jedenfalls haben es sowohl die Lampe als auch der Akku überlebt :p
    Maximale Gehäusetemperatur konnte ich mit 63.8°C messen!

    Und zu guter letzt hier noch die Ergebnisse der Sofirn Q8
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Sofirn Q84x18650 Keeppower IMR 2500mAhHigh5000lm5550lm
      High nach 30 Sec. 5214lm
      Low1lm<1lm

    Da war ich wirklich überrascht, das Teil ist echt hell und hat auch nach 30 Sekunden noch mehr Output als vom Hersteller angegeben :thumbup:
    Sofirn Q8 gesamt.jpg Sofirn Q8 10min.jpg
    Die Q8 verfügt über eine Temperaturregelung was verspricht das die Lampe von selbst wieder hochregelt sofern es die Temperatur zulässt! Leider wird das Gehäuse (wenn man es nicht aktiv kühlt) derart heiß das diese Regelung nicht wirklich sichtbar eingreift...
    Eine maximale Gehäusetemperatur von 83.3°C ist nicht mehr wenig :eek: Sogar an der Tailcap konnte ich noch über 65°C messen :pfeifen:
    Also wer die Q8 im Dauereinsatz hat, der dürfte wohl ohne Handschuhe nicht sehr viel Spaß damit haben ;)
    Nach über zwei Stunden schaltete die Q8 dann in den niedrigsten Modus. Die Akkus hatten nach dem Test noch 3.01V was passt!

    Die Reviews zu diesen drei Lampen werden in den nächsten 2 Wochen online sein :thumbup:

    Gruß Andi
     
    #29 oOFOXOo, 2. Oktober 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Oktober 2018
    FrankFlash, casi290665, Walter Sobchak und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  30. "Die Q8 verfügt über eine Temperaturregelung was verspricht das die Lampe von selbst wieder hochregelt sofern es die Temperatur zulässt!"

    Nein macht sie nicht

    Die Q8 reduziert die Leistung, regelt aber nicht mehr hoch.
    Das macht keine NarsilM Leuchte.

    Und wenn du timed stepped down eingestellt hast, dann sollte auch keine Temperatursteuerung laufen.
    Du hast ENTWEDER timed ODER temperatur step down.

    Deswegen wird sie auch über 80 Grad heiß
     
    #30 joechina, 2. Oktober 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2018
    casi290665 und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
  31. Meine Erfahrung mit Sofirn Lampen zeigt auch, dass die LVP-Zuverlässigkeit noch Luft nach oben hat... bei ein und derselben Sofirn (hier eine SF10) schwankte die 'Blink-Warnung' zwischen 2.45V und 2.85V... ob da jemals auch zusätzlich eine Abschaltung gekommen wäre, wollte ich dann nicht mehr unbedingt testen...

    Übrigens: sehr schöner Thread... wenn er noch grösser wird, sollte man mal über einen Index nach Lampenmodell im ersten Post nachdenken...
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
  32. Hier die Messergebnisse der Rofis MR30

    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Rofis MR3021700 Rofis 5000mAhTurbo1600lm1633lm
      Turbo nach 30 Sec. 1563lm
      High750lm784
      Mid200lm189lm
      Low20lm17lm

    Rofis MR30 gesamt.jpg
    Rofis MR30 10min.jpg
    Die MR30 erreicht die Herstellerangaben fast auf den Punkt genau in meiner Box :thumbup:
    Die Regelung der Lampe entspricht ebenfalls exakt den Herstellerangaben! Die Lampe kann nach dem timergesteuerten Stepdown immer wieder in den Turbo gebracht werden (die Lampe erreicht dabei eine max. Temperatur von 61.3°C). Selbst nach über 100 Minuten Laufzeit erreicht die MR30 im Turbo noch über 1300lm :thumbup: dannach ist jedoch Schluss und die Lampe lässt sich nicht mehr in den Turbo schalten (nur mehr High wo sie für 6 Minuten die 750 Lumen erreicht).
    Nach ca. 150 Minuten schaltet die MR30 auf die Mid Stufe herunter (ca. 200lm) und leuchtet auf dieser Stufe konstant weiter. Da mir dann die Zeit ausgegangen ist musste ich den Test abbrechen (nach 185 Minuten Laufzeit). Der Akku hatte nach Entnahme 3.05V Ich schätze die Lampe wäre sicher noch eine gute Stunde auf der Mid Stufe gelaufen und hätte dann abgeschaltet sobald die Akkuspannung unter 3.0V sinkt.

    Gruß Andi
     
    andreas0401, Leuchturm, Kafuzke und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  33. Schon wieder 1 Monat her das ich hier was gepostet habe 8|
    Naja es gibt ein paar neue Lumenmessungen von mir (die Laufzeitdiagramme dazu gibt es im Laufe der nächsten Wochen ;))

    Den Anfang macht die FiTorch P25! Auf deren Ergebnis war ich selbst sehr gespannt, und ich wurde nicht enttäuscht :thumbup:
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    FiTorch P2526350 FiTorch 2000mAhTurbo3000lm3239lm
      Turbo nach 30 Sec. 2762lm
      High700lm687lm
      Mid150lm103lm
      Low30lm2lm

    Das kleine Biest übertrifft die angegebene Leistung zu Beginn sogar :D
    Komischerweise ist die niedrigste Stufe um einiges dunkler als in der BDA angegeben! Kommt mir jedoch nur recht und macht die Lampe um einiges praxistauglicher (für mich jedenfalls).

    Weiter gehts mit der Acebeam EC65 mit Nichia LED's (meine erste Acebeam übrigens ;))
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Acebeam EC6521700er Acebeam 5100mAhTurbo2500lm2559lm
      Turbo nach 30 Sec. 2385lm
      High1400lm1354lm
      Mid500lm508lm
      Low300lm228lm
      Firefly20lm17lm

    Fast eine Punktlandung in allen Stufen :thumbup: die Angaben von Acebeam sollten passen!
    Die EC65 wird jedoch auf höchster Stufe extrem schnell heiß und fährt dann auch dementsprechend mit der Leistung runter, deshalb hat sie auch bereits nach 30Sek. nicht mehr die angegebene Maximalleistung (knapp zumindest).

    Die Klarus XT1A hat mich echt überrascht, was aus einer 14500er Lampe heutzutage so rauszuholen ist 8|
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Klarus XT1AKlarus 14500er 800mAhHigh1000lm1044lm
      High nach 30 Sec. 989lm
      Mid80lm91lm
      Low5lm7lm


    Klarus XT11X
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Klarus XT11XKlarus 18650er 3100mAhTurbo3200lm3664lm
      Turbo nach 30 Sec. 3312lm
      High400lm440lm
      Mid100lm113lm
      Low15lm30lm

    Das Low könnte etwas Lower sein :pfeifen: ansonsten bin ich sehr zufrieden mit den Ergebnissen! Selbst nach 30 Sekunden übertrifft die Klarus die maximale Herstellerangabe etwas :thumbup:

    Und zu guter letzt noch die Armytek Prime C1 Pro V3 USB Warm
    Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
    Armytek Prime C1 Pro V3 USB Warm18350er Armytek 900mAhTurbo2970lm678lm
      Turbo2 nach 30 Sec. 632lm
      Turbo1470lm316lm
      Main3230lm156lm
      Main290lm61lm
      Main134lm23lm
      Firefly36lm4lm
      Firefly22.5lm1lm
      Firefly10.4lmn.A.

    Da ich eine warmweiße C1 Pro hier habe kann man lt. Hersteller etwa 7% der maximal angegebene Lichtleistung abziehen... Das reicht aber immer noch nicht um annähernd an die Herstellerangaben zu gelangen :thumbdown: In einem anderen Thread habe ich mal etwas davon gelesen das anscheinen die TIR Optik nicht gerade ideal ist für die Lampe und zusammen mit dem recht tiefen Bezelring geht da intern jede Menge Lichtleistung verloren :( werde bei Gelegenheit mal den Thread raussuchen (sofern die SuFu wieder funktioniert) und mir eine andere Optik bestellen!

    Gruß Andi
     
    casi290665, Flummi, Dachfalter und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  34. Armytek gibt immer LED oder OTF Lumen an, das ist nicht ganz mit ANSI-Lumen vergleichbar.
    Welche Lumen wurden für die Prime C1 Pro angegeben?

    Gruß
    Carsten
     
  35. Die Angaben in meiner Tabelle sind von der AT Seite und gelten für die CW Version!

    Gruß Andi
     
  36. Da hab ich mich in der Beschriftung vertan.... meine ist nicht die V3 Pro, sondern die Prime C1 Pro Magnet USB Warm Light ;)
    Da soll sich noch einer auskennen :pfeifen:

    Gruß Andi
     
  37. So die ersten Laufzeitdiagramme der letzten Lampen habe ich bereits fertigstellen können!

    Beginnen wir wieder mit der FiTorch P25
    FiTorch P25 gesamt.jpg FiTorch P25 10min.jpg
    Wie erwartet sinkt die Lichtleistung zu beginn sehr rasant (wenig Kühlmasse vorhanden, sehr hohe Leistung...) Die Lampe schaltet dann nach nicht ganz 2 Minuten auf die High Stufe und verbleibt dort. Sie würde von alleine auch nicht mehr hochschalten (keine "echte" Temperaturregelung). Diese Stufe (High) hält sie konstant und scheint auch dauerbetriebsfest zu sein!
    Ein hochschalten auf die Turbo Stufe ist immer wieder möglich, wird jedoch nicht lange gehalten da vermutlich auch der Akku nicht mehr die benötigte Leistung liefern kann.

    Nach nicht ganz 80 Minuten erfolgt dann die Abschaltung (Lampe ist komplett aus). Der Akku hatte nach der Entnahme noch 3,30V was gut passt! Nach dem Test habe ich den Akku mit einem Micro USB Kabel aufgeladen. Ladeschlussspannung war dann 4.15V.


    Weiter gehts mit der Klarus XT1A
    Klarus XT1A gesamt.jpg Klarus XT1A 10min.jpg
    Sehr hohe Lichtleistung zu Beginn, aber bereits nach 2 Minuten ist Schluss damit! Die Lampe bleibt auf einer 300 Lumen Stufe und lässt sich auch nicht mehr manuell auf die höchste Stufe schalten. Diese 300 Lumen hält sie aber bis zur ~70. Minute was doch sehr beachtlich ist für einen Akku mit 800mAh :thumbup:

    Nach 70 Minuten schaltet die Lampe auf die Low Stufe und verbleibt da. Sie lässt sich zwar manuell hochschalten aber fällt sofort wieder auf die niedrige Stufe. Nach über 2h leuchtete sie noch immer und ich brach zur Vorsicht den Test ab (um den Akku nicht zu schrotten).
    Der Akku hatte nach Entnahme nur mehr 2.57V :thumbdown: Die Lampe hat also keinen Unterspannungsschutz für LiIon Akkus (oder erst unter 2.5V). Anschließend habe ich den 14500er mit einem Micro USB Kabel bis 4.16V geladen.

    Klarus XT11X
    Klarus XT11X gesamt.jpg Klarus XT11X 10min.jpg
    Die XT11X hat ein sehr hohes Output zu Beginn, sinkt dann aber aufgrund der thermischen Regelung bereits nach ca. 2 Minuten runter auf knapp 1500 Lumen (was immer noch ne Menge Licht ist)! Sobald die Lampe etwas abkühlt regelt sie auch schon wieder hoch auf knapp 2000 Lumen. Und so geht das etwa eine dreiviertel Stunde weiter.

    Bei nicht ganz 70 Minuten Laufzeit schaltet die Lampe in den niedrigsten Modus und lässt sich auch nicht mehr hochschalten. Ähnlich wie bei der XT1A habe ich hier den Test nach 170 Minuten abgebrochen um den Akku zu schonen. Nach dem Test hatte der Akku nur mehr 2.70V :thumbdown: Ich bin mir nicht sicher ob keine Schutzabschaltung verbaut wurde oder ob die unter 2.5V liegt?! Ist mir auf jeden Fall zu niedrig!
    Nach dem Laden mit einem Micro USB Kabel hatte der Akku 4.17V das passt.

    Gruß Andi
     
    Uwe-D, drifter, Nightbreed und 8 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  38. Und hier nun die nächste Laufzeitmessung....

    Acebeam EC65 Nichia
    Acebeam EC65 Nichia gesamt.jpg Acebeam EC65 Nichia 10min.jpg
    Die EC65 (hier mit Nichia LED's bestückt) regelt wie in der BDA beschrieben nach nur einer Minute von Turbo herunter auf eine ~600lm Stufe. Diese Stufe würde sie konstant bis zum Ende halten (Gehäusetemperatur würde bei ca. 50°C liegen). Von alleine regelt sie nicht mehr hoch, jedoch kann man sie immer wieder in den Turbo Modus prügeln :hinter:
    Sie schafft dann zwar nicht mehr die maximale Leistung, erreicht aber immerhin bis zu einer Laufzeit von 80 Minuten ca. 2000lm :thumbup:
    Auch hier wird die Turbostufe timergesteuert nach 1 Minute wieder abgeregelt.
    Eine Maximale Gehäusetemperatur von 71°C konnte ich während dem Test messen (ungekühlt bei Raumtemperatur ca. 22°C). Selbst die 50°C die sie erreicht während sie auf der 600 Lumen Stufe ist, wären mir auf dauer genug ;)

    Ab ca. 125 Minuten fing die EC65 an mit den LED's zu blinken um mir zu signalisieren den Akku baldmöglichst zu laden. Gefällt mir zwar nicht sehr gut wenn die Main LED's zu blinken beginnen, jedoch kann man so das Signal der Akkuspannung unter keinen Umständen übersehen! Mir persönlich wäre es jedoch lieber wenn die rote Status LED an der Seite zu blinken beginnen würde, da man so die Lampe noch ordentlich zum Leuchten verwenden kann.

    Nach etwa 136 Minuten war dann endgültig Schluss und die Lampe schaltete sich komplett ab. Nach der Entnahme des Akkus hatte dieser 0.00V! Ein klares Anzeichen dafür das er in die Schutzschaltung gegangen ist. Nach dem reaktivieren durch Benutzung der USB Lademöglichkeit in der Lampe (USB C) konnte ich 2.75V messen. Mir wäre es lieber wenn die Lampe (bzw. der Akku) schon bei ~3.00V in die Schutzschaltung geht! Geladen wurde die Lampe dann dank USB Typ C mit satten 1.91A (ging Phasenweise hoch bis 2.10A :thumbup:) @ 5.00V bis zu einer Ladeschlussspannung von 4.17V. Da kann man nicht meckern, dass passt :thumbup:

    Gruß Andi
     
    Nightbreed und casi290665 haben sich hierfür bedankt.
  39. Sehr informative Daten in den letzten Tagen! Ein extra Lob :thumbup::thumbup:
     
    oOFOXOo hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden