Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fireflies PL47

kollers

Stammgast
23 Juli 2018
65
40
18
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Wer die mitgelieferte Hülse auf 18650 benutzt, bitte Vorsicht! Ich habe mir bei meinem nagelneuen Eagtec den Pluspol bündig gestanzt. Also unbedingt den Messingpin vorher rausnehmen.
Davon hat auch schon jemand im BLF berichtet - weiß allerdings nicht ob dir das ein Trost ist. :D
Bin etwas verwundert warum man sowas nicht in eine Anleitung schreibt (wenn man schon default einen "Muggle Mode" hat).

Das Kopfband(incl. Halter) macht einen billigen Eindruck, ich habe es garnicht erst ausprobiert. Den Klopper würde ich mir nicht an den Kopf schnallen.
Jemand im BLF hat es getestet und das Urteil war eher vernichtend: Die Lampe wird anscheinend nicht am runden Griff sondern oben am Kopf gehalten. Nachdem das Kopfband keine Winkeleinstellmöglichkeit hat, kann die Lampe nicht in der Neigung verstellt werden - und so wie das Kopfband gemacht ist, scheint sie weit zu hoch zu strahlen.
Falls das stimmt fände ich das ehrlich gesagt etwas enttäuschend, wenn der Hersteller es nicht schafft, passendes Zubehör für seine eigenen Produkte zu liefern.
 
  • Danke
Reaktionen: Marian

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.333
2.924
113
Goslar
Wer die mitgelieferte Hülse auf 18650 benutzt, bitte Vorsicht! Ich habe mir bei meinem nagelneuen Eagtec den Pluspol bündig gestanzt. Also unbedingt den Messingpin vorher rausnehmen.

Davon hat auch schon jemand im BLF berichtet - weiß allerdings nicht ob dir das ein Trost ist. :D
Bin etwas verwundert warum man sowas nicht in eine Anleitung schreibt (wenn man schon default einen "Muggle Mode" hat).

Hatte die Hülse nicht halbe Akkuhöhe und muss am Minuspol angesteckt werden? Oder verwechsle ich das mit einer anderen Lampe?
 

Marian

Flashaholic
18 Dezember 2012
105
42
28
Neuruppin
Acebeam
Hatte die Hülse nicht halbe Akkuhöhe und muss am Minuspol angesteckt werden? Oder verwechsle ich das mit einer anderen Lampe?

Es ist eine halbe Hülse das stimmt, aber auch das anstecken am Minuspol ändert bei mir nichts am Problem. Wenn der Messinggnubbel raus ist, ist alles gut. Da er sich einfach rausziehen lässt, ist es wahrscheinlich auch so gedacht. Man muss es einfach nur Wissen ;-)
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
Meine ist gestern auch angekommen. Lampe gefällt mir vom Lichtbild, von der Lichtfarbe (XP-L Hi nw) und vom Konzept her sehr gut. Der Schalter jedoch überhaupt nicht. So was extrem wabbeliges habe ich noch nie bedient. Keinerlei haptisches Feedback, ob gedrückt wurde oder nicht.

Das Kopfband regt mich einfach nur extrem auf und ist grottenschlecht. Beim Lesen hier dachte ich noch, mein Gott, was sind die wieder alle pingelig und stellen sich an. Meist kann ich ja mit gewissen Abstrichen leben. Aber das Ding?! Nääää! Zum einen von der Größe her für Chinesenhäupter gemacht. Spannt total. Weiterhin springen dadurch die Bänder immer wieder aus den Ösen, da das so welche mit Schlitz in de r Mitte sind. Und nicht nur dass sich der Neigungswinkel nicht verstellen lässt. Aufgrund dessen, dass das Ding so stramm gespannt auf meiner Birne sitzt, leuchtet die Lampe auch noch schräg nach oben.

Hat schon jemand ein gescheites, passendes Band gefunden? Von der Armytek Wizard Pro XHP 50.2 das passt nicht. Das von der Olight H2R funktioniert sehr gut. Da habe ich nur etwas Angst dass ich mir dauerhaft den Gummi zu sehr dehne und dieser dann die H2R nicht mehr gescheit passt. Werde mich daher mal auf die Suche machen wo ich nur das Kopfband der H2R herbekomme und bin dankbar für gute alternative Tipps.
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.940
5.671
113
nördlich von Stuttgart
Der Schalter jedoch überhaupt nicht. So was extrem wabbeliges habe ich noch nie bedient. Keinerlei haptisches Feedback, ob gedrückt wurde oder nicht.

Ohje, sowas geht gar nicht finde ich :thumbdown: Das kann einem die schönste Lampe verderben :(

Hat schon jemand ein gescheites, passendes Band gefunden? Von der Armytek Wizard Pro XHP 50.2 das passt nicht. Das von der Olight H2R funktioniert sehr gut. Da habe ich nur etwas Angst dass ich mir dauerhaft den Gummi zu sehr dehne und dieser dann die H2R nicht mehr gescheit passt.

Sag mal, macht es überhaupt Sinn sich diesen Klotz an den Kopf zu schnallen??? 8|

Wenn das Band der Olight H2R passt müsste das Zebralight Kopfband mit Silikonhalter für die H600er doch auch passen?

https://eu.nkon.nl/flashlights/zebr...-h602-h603-headband-with-silicone-holder.html

Grüße Jürgen
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
Danke für den Tipp. Auch wenn ich die Lampen meist nie vom Band trenne, finde ich doch Halterungen besser, bei denen man die Lampe mal schnell abbekommt. Vor allem brauche ich dann nur ein Kopfband und kann dann zwischen beiden PL47 wechseln.

Das Band von Olight scheint es nirgendwo mehr käuflich zu geben. Ich starte hier in nem extra Thread einfach mal ein Gesuch.
 

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
Da traue ich mich nicht sie ganz reinzudrücken. Habe Angst dass der dann bricht.

Ich muss jedoch meine Kritik zum Schalter zurücknehmen. Er ist zwar nicht der Beste, aber man merkt die Klicks schon. Entweder hat sich das etwas gebessert, oder ich habe gestern Abend auf die Schnelle einfach kein Gefühl in den Fingern gehabt. Hatte die Lampe nur zwischen zwei Terminen im Halbdunkel ausprobiert und dachte schon sie wäre defekt, weil sie keinen Mucks mit dem mitgelieferten Akku machte. Mit nem 18650er ging es dann. Den mitgelieferten daheim durchgemessen, 0V. Wurde in der Lampe geliefert. Muss also auf ner niedrigen Stufe angegangen sein. Naja, irgendwann habe ich dann gemerkt dass ein Schutzplättchen auf dem Minuspol aufgeklebt war. Vielleicht sollte man eine neue Lampe lieber im hellen in Betrieb nehmen und dann später erst im Dunklen testen :pfeifen::facepalm::pfeifen:

EDIT: Ich habe gerade mal gemessen. Ohne AUX-LED im Stand-By-Betrieb verbraucht sie 0,08mA, mit AUX-LED (cyan) verbraucht sie 0,56mA
 
Zuletzt bearbeitet:

nightwalk

Erleuchteter
6 März 2011
80
111
33
Burgthann
Olight Shop
Meine PL47 ist ja jetzt schon rund 2 Wochen bei mir. Ein schöner kleiner Dragster.

Das Problem mit dem Schalter ist ärgerlich aber eben nicht mehr zu ändern. Die Schalterkappe hat einen Durchmesser von ca. 9 mm, aber der darunterliegende Pin für den Taster ist nur 2,5 mm dick, so dass man gezwungen ist die Kappe genau in der Mitte zu drücken um schalten zu können. Eigentlich geht es am sichersten mit dem Fingernagel oder der Fingerkuppe senkrecht von oben.

Hier ist also noch ergonomisches Verbesserungspotential für Fireflies.
 
  • Danke
Reaktionen: tino79

kollers

Stammgast
23 Juli 2018
65
40
18
Hat sie eigentlich schon wer bezüglich Lux und Lumen vermessen (Lux wäre vielleicht der Vergleich zur D4 und D4s interessant)? Interessieren würde mich eine der XPL-Hi-Versionen. 5000 Lumen soll sie ja angeblich schaffen, ich bin aber noch etwas skeptisch.
 

nightwalk

Erleuchteter
6 März 2011
80
111
33
Burgthann
Hat sie eigentlich schon wer bezüglich Lux und Lumen vermessen (Lux wäre vielleicht der Vergleich zur D4 und D4s interessant)? Interessieren würde mich eine der XPL-Hi-Versionen. 5000 Lumen soll sie ja angeblich schaffen, ich bin aber noch etwas skeptisch.

Im BLF Group Buy Thread finden sich erste Meßwerte. Der Link ist hier in diesem Thread im 3. Beitrag.

Die Xpl-Hi - Versionen sollen wohl bei rund 4200 Lumen liegen.
 
  • Danke
Reaktionen: kollers

kollers

Stammgast
23 Juli 2018
65
40
18
Im BLF Group Buy Thread finden sich erste Meßwerte. Der Link ist hier in diesem Thread im 3. Beitrag.

Die Xpl-Hi - Versionen sollen wohl bei rund 4200 Lumen liegen.
Also genauso viel wie eine D4? Schade, hätte mir schon gewunschen dass sie die 5000 packt. Finde solche (ich sags mal nett) optimistischen Herstellerangaben gerade bei Herstellern die Lampenfans als Hauptkunden haben wollen eher nicht so doll. Naja mal schauen, vielleicht kommen noch ein paar Messungen mehr mit anderen Akkus, dann hat man ein paar Datenpunkte mehr.
Ich wollte mir eigentlich die E07 bestellen aber nach dem was ich so lese und gehört habe, warte ich lieber mal ab bis andere Leute die in Händen haben und es ein paar Messungen dazu gibt.
 

Bastarrdo

Flashaholic**
13 September 2013
1.757
621
113
Am Bremer Kreuz
Heute habe ich meine PL47 erhalten.
Das Kopfband passt überhaupt nicht und ist dermaßen minderwertig das es umgehen in die Tonne wandert. Aber das war mir ja schon vorher bekannt.
Was noch nicht ok ist, daß der Magnet in der Tailcap die Lampe nicht hält und ich die Tailcap unglaublich fest ziehen muss damit der Stromkreis geschlossen wird. Ich habe bereits eine Mail an Fireflies geschickt, mal schauen wie es weiter geht.
 

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.951
1.543
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Heute habe ich meine PL47 erhalten.
Das Kopfband passt überhaupt nicht und ist dermaßen minderwertig das es umgehen in die Tonne wandert. Aber das war mir ja schon vorher bekannt.
Was noch nicht ok ist, daß der Magnet in der Tailcap die Lampe nicht hält und ich die Tailcap unglaublich fest ziehen muss damit der Stromkreis geschlossen wird. Ich habe bereits eine Mail an Fireflies geschickt, mal schauen wie es weiter geht.
Dann schick mlir das Kopfband lieber als es weg zu werfen . Vielleicht taugt es ja für die X1R , die ist nämlich auch etwas moppelig .:)
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.510
2
8.372
113
Hannover
Hat schon jemand ein gescheites, passendes Band gefunden? Von der Armytek Wizard Pro XHP 50.2 das passt nicht.
Ich habe meine gestern gelieferte PL47 in die Cliphalterung meiner Wizard Pro geclipst und fand, daß die Lampe da ganz gut reinpasst. Allerdings muß ich das Stirn- und das Überkopfband strammer stellen, die PL47 ist doch ein schönes Moppelchen mit ordentlich Übergewicht...

Dafür ist der Magnet in meiner Lampe ein Witz, der hält die PL47 nicht mal annähernd an einer Metallfläche fest. Eventuell hält er die Lampe ohne Akku, das wäre aber auch das Maximum.
Auf den Magnet kann man getrost verzichten...:thumbdown:

Auch bei meiner muß die Tailcap richtig fest angezogen werden, sonst fließt kein Strom, löse sie jetzt einfach am Lampenkopf für den mechanischen Lockout.


Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight

Bastarrdo

Flashaholic**
13 September 2013
1.757
621
113
Am Bremer Kreuz
@casi290665
Ich habe eine Theorie bezüglich des Magneten. Vermutlich wurde bei unseren pl47 ein dünnerer magnet verbaut der nicht die nötige stärke hat. Dadurch das er dünner ist sitzt auch die Tailcap Platine tiefer und bekommt schlecht Kontakt. Wenn man in die Tailcap schaut sieht man auch das da vor dem Gewinde noch Platz wäre für einen dickeren Magneten. Ich warte erstmal auf eine Antwort von ff wenn da nichts kommt zelege ich die tailcap...
 

Bastarrdo

Flashaholic**
13 September 2013
1.757
621
113
Am Bremer Kreuz
@casi290665 @LightintheNight

Fireflies hat mir heute geantwortet. Sie wollen mir eine neue Tailcap zuschicken mit der das Problem gelöst ist.
Parallel dazu habe ich aber schon damit begonnen meine Tailcap zu zerlegen. Ich werde sie vorsichtshalber doch versuchen umzubauen. Die Platine mit der Feder ist schon draußen. (Einfach die Tailcap warm machen und dann mit dünnem Draht raushebeln) Der Magnet ist etwas schwieriger heraus zu bekommen da er in der Tailcap versenkt ist. Aber ich arbeite daran. ;)

IMG_20190106_075204.jpg
 

LightintheNight

Flashaholic**
30 Juli 2017
1.026
967
113
Berlin
Meine beiden PL47 sind nun auch endlich angekommen :)


8FB27AB4-1EE8-4310-B72B-E47F8D92A410.jpeg


Allerdings hab ich bei der schwarzen das gleiche Problem wie bastarrdo, dass die Tailcap nicht richtig passt und die Lampe mal geht und oft nicht geht ... mit der goldenen Tailcap geht sie dann aber ...

Als Stirnlampe (mein Hauptinteresse am Kauf) ist sie m.E. aber nur bedingt zu gebrauchen, da das Gewicht und die Gewichtsverteilung durch den großen Lampenkopf ungünstig sind. Obwohl ich schon das Schwergewicht AT Wizard gewöhnt bin, ist diese hier direkt am Kopf über längere Zeit (ne knappe Stunde hab ich’s ausgehalten beim Cachen) für mich nicht tragbar (ggf. gerade so am Helm bei Baum- oder Höhlenkletterei noch sinnvoll). In den Halter von der HR20 passt sie aber gut. Ein Mittelband übern Kopf ist dann Pflicht. Das mitgelieferte Stirnband ist Schrott: Max für Kinderköpfe und passt vom Durchmesser überhaupt nicht zum Lampenrohr (wer das wirklich haben möchte kann mich gern per PN anschreiben und bekommts gegen Portoerstattung, solange Vorrat reicht ;-).

6B851DE0-7618-4360-8523-2F4EB4EC72E3.jpeg

Ein etwas gemeiner Größenvergleich zur D4-18350 :pfeifen:

Also mein Wunsch, hier eine D4 als Stirnlampe zu bekommen hat sich nicht erfüllt ! :(

Kurz noch ein paar Pro und Cons aus meiner Sicht:

Positiv:
Fässt sich gut an und macht einen massiven Eindruck
Mal ein neues, etwas abgefahrenes Design (ist natürlich Geschmackssache)
Schöne Lichtfarbe bei der SST mit 4000k (auch hier je nach Geschmack natürlich)
Natürlich tolles Ramping UI !
Durch hohe Masse recht gute Wärmeverträglichkeit für die ersten Minuten
Saubere Anodisierung bei meinen beiden
Aux LEDs sehen cool aus
Viele Anpassungsmgl. und Spielereien, super ist detaillierte Akkustandsanzeige
Tailcap-Magnet vorhanden
Mit Code schon preiswert

Negativ:
Fehler bei der schwarzen Tailcap
Unreinheiten in der Optik aus der Produktion
Schwarze Prod.rückstände auf dem Alu bei der goldenen
Lichtbild mit leichten Artefakten, nicht so schön wie bei D4 und D4s
Flimmern in der niedrigsten Rampingeinstellung
Gefühlt nicht so hell wie beschrieben (schwarze mit xp-l)
Schlechte Schalterposition für Kopflampe und schwer zu drücken
Hohes Gewicht
Tailcap-Magnet deutlich zu schwach
Mitbestellter Akku kpl. Ohne jegliche Beschriftung
Kopfband ... jedes weitere Wort ist eins zuviel ...


Mein Fazit:
Eine weitere Bereicherung des Lampenmarktes und meiner Sammlung :thumbsup: . Aber in qualitativer Hinsicht ist noch einiges Potential ... ich warte weiterhin auf eine D4 als Stirnlampe mit dem Knopf analog Wizard oben drauf und geringerem Gewicht (z.B. H03 Körper mit D4-Inhalt) :hinter:

Lg LitN
 
Zuletzt bearbeitet:

Eric242

Flashaholic*
7 Juni 2012
274
444
63
www.ea242.de
Ich wusste gar nicht das ein Magnet in der Tailcap verbaut ist ;). Meiner ist so schwach, dass man (wenn man es denn weiss und testet) ihn nur ganz leicht merkt, die Lampe damit aber definitiv nicht mal ansatzweise an Metallflächen hält.

Dem Kopfband habe ich nur zwei Sekunden Aufmerksamkeit geschenkt und es dann als Unsinn wieder in den Karton gepackt. Bis mir der Gedanke kam, dass man das Kunststoffteil ja in Molleschlaufen und Gurtband am Rucksack einschlaufen kann. Das wiederum fand ich sehr cool und werde es sicherlich ab und an so nutzen.

Die Aux LEDs und der beleuchtete Schalter machden sie absolut zu einer coolen Lampe mit hohem Spielfaktor. Das war dann auch der Grund die E07 (SST-20 5000k, purple Aux, Raw Alu) einen Tag nach Erhalt der PL47 (SST-20 4000k, schwarz) zu bestellen.

Eric
 
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight

faips

Flashaholic
4 Mai 2016
123
73
28
Dresden
@LightintheNight

Da sind wir mit dem Wunsch und Warten schon mal mindestens zu zweit.
Ne Stirnlampe mit AA oder 18350 mit QuadLed und Anduril. Sowas such ich noch.
Bei dieser PL47 hatte ich auch erst Hoffnung, hab sie wegen Grösse und unpassender Schalterplatzierung aber nicht gekauft.
 
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.333
2.924
113
Goslar
Ich würde gerne mal sehen, wie der Mechanismus von dem originalen Kopfband ist.
Kann das bitte mal jemand fotografieren, damit ich mir die Misere besser vorstzellen kann?
 

LightintheNight

Flashaholic**
30 Juli 2017
1.026
967
113
Berlin
Hallo Zusammen,

Hab da mal was vorbereitet ...

0F6348C7-006F-4329-88C0-4BEA6A46F60F.jpeg

Dem Halter fehlt ein Innenteil, das zum Batt.rohr passt. Aber der Rest ist auch Murks ... zumal die gängigen Kopflampenhalter gut gehen. Wizard, HR20 und HR70 hab ich probiert, auch das Zebra sollte gehen ...

45470A55-457E-467B-BFBC-1FB9F1903719.jpeg

D4s SST 3000K, D4s XP-G 4000K, PL47 SST 4000K, D4s XP-L 4000K

BBD9926A-9BF3-436B-986A-2A1B70BB9B0C.jpeg

1A21555C-6835-4028-8AE3-3DF0ADA14CEB.jpeg

812CB952-71BA-4232-8DB1-2A437538369E.jpeg

Finds aber schwierig, das als Handybild einzufangen, sieht nicht ganz wie Original aus ... Aber die PL47 mit SST 4000K hat bei meiner kein Grünstich ...

39B8D0C2-83BE-4BBD-9713-AA3400B010E7.jpeg

Lg LitN
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.333
2.924
113
Goslar
Hab da mal was vorbereitet ...



Dem Halter fehlt ein Innenteil, das zum Batt.rohr passt. Aber der Rest ist auch Murks ... zumal die gängigen Kopflampenhalter gut gehen. Wizard, HR20 und HR70 hab ich probiert, auch das Zebra sollte gehen ...
Danke :thumbup:
Eine Kopflampe nur am Lampenkopf befestigen zu können ist natürlich Mist. Am Akkurohr hält der Halter wirklich nicht? Das kann man kaum glauben.
 
  • Danke
Reaktionen: LightintheNight

tino79

Flashaholic**
12 Juli 2010
1.593
1.123
113
Vogelsbergkreis
Irgendwo habe ich ein Video gesehen ein jemand den Halter am Akkurohr befestigt und den mitgelieferten Clip drüber steckt.

EDIT: Hab es gefunden. Hier bei 2:50
 

UlfM1

Flashaholic
29 Dezember 2016
196
72
28
Ruesselsheim
Hab heute meine PL 47 zum ersten mal getestet.
Da der 50E ohne Trick nicht passt, hab ich einen 18650 mit Adapter benutzt.

Leider spinnt meine Elektronik komplett. Sie merkt sich nicht, dass sie auf Ramping gestellt ist, geht in den elektronischen Lockout (ohne 4 mal drücken) usw.

Sie scheint komplett defekt zu sein. Hab mal Jack angeschrieben. Mal sehen was kommt.

Es ist das erste mal, dass ich mit ner Lampe so ein Pech hab und Fireflies hat noch sehr große Entwicklungsschritte vor sich, wenn sie wirklich ein ernsthafter Lampenhersteller werden möchten.

@Lexel hast Du für die PL47 einen Treiber entwickelt? So könnte ich sie nutzen, ohne dass sie kaputt im Schrank steht oder auf dem Müll landet.
 

Lexel

Flashaholic**
12 Dezember 2016
1.261
1.200
113
Halle (Saale)
Das Problem ist die PL47 zerlegt zu bekommen, meiner Meinung nach nicht zerstörungsfrei möglich

was du beschreibst könnte ein spinennder Taster sein der der MCU Signale schickt wo keine sind oder die Firmware ist nicht korrekt geflasht was sehr unwahrscheinlich ist
ich hatte auch mal eine MCU die nach einer Weile nix mehr machen wollte, neu flashen und sie löppt bisher ohne Ausseter
 
  • Danke
Reaktionen: UlfM1

UlfM1

Flashaholic
29 Dezember 2016
196
72
28
Ruesselsheim
Danke für die Info!
Könntest Du die MCU neu flashen oder den Taster prüfen? Hab keine Ahnung was die MCU ist und wie man eine Lampe flasht.
Und handwerklich ist bei mir auch nix zu holen.
 

Lexel

Flashaholic**
12 Dezember 2016
1.261
1.200
113
Halle (Saale)
Wie gesagt schau dir die Lampe an und sag mir wie man sie als geübter Modder ohne Spezialwerkzeug zerlegen kann
Man kommt meiner Meinung zerstörungsfrei nicht mal an den Taster ran, geschweige denn LEDs oder gar Treiber

wenn die Lampe offen ist ist das ne Kleinigkeit
 
  • Danke
Reaktionen: UlfM1

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
3.415
2.025
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
Hab heute meine PL 47 zum ersten mal getestet.
Da der 50E ohne Trick nicht passt, hab ich einen 18650 mit Adapter benutzt.

Leider spinnt meine Elektronik komplett. Sie merkt sich nicht, dass sie auf Ramping gestellt ist, geht in den elektronischen Lockout (ohne 4 mal drücken) usw.

Sie scheint komplett defekt zu sein. Hab mal Jack angeschrieben. Mal sehen was kommt.

Es ist das erste mal, dass ich mit ner Lampe so ein Pech hab und Fireflies hat noch sehr große Entwicklungsschritte vor sich, wenn sie wirklich ein ernsthafter Lampenhersteller werden möchten.

@Lexel hast Du für die PL47 einen Treiber entwickelt? So könnte ich sie nutzen, ohne dass sie kaputt im Schrank steht oder auf dem Müll landet.

https://www.google.com/search?q=Hau...AUIDigB&biw=1455&bih=726#imgrc=1K9GAbxQs4eceM: