Imalent Taschenlampen

Eagtac TX3V

Unix5566

Flashaholic**
8 März 2014
1.146
474
83
Fritzlar
Habe die TX3V in NW das Lichtbild ist sehr homogen Spot 4500-5000k und zum Spill hin 4000k und wärmer
bin sehr zufrieden mit der Lampe
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.542
445
83
Hallo,
Hat mittlerweile jemand diese Lampe?
Sie interessiert mich sehr, finde aber kein Review dazu... Hab Eagtacs Doppelschalter Konzept noch nicht geblickt, mit dem schwarzen kann man sofort Turbo abrufen und mit dem weißen Low. Schaltet man dann mit dem einen hoch und mit dem anderen runter? Wieviel Lumen hält die TX3V wohl dauerhaft? Bevor ich mir die Lampe zulege, hätte ich schon noch gern ein paar Infos :pfeifen:
 

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
2.226
1.695
113
NDS zwischen HB und H
Ich habe zwar nicht die TX3V aber einige andere Eagtac mit diesem Schalterkonzept.

Schaltet man dann mit dem einen hoch und mit dem anderen runter?
Leider nein.

Mit dem Weißen schaltest du in Low ein und mit dem Schwarzen in Turbo.
Mit dem Weißen kann man im eingeschalteten Zustand die Leuchtstufen weiter durchschalten.
Ein kurzer Klick auf den Schwarzen schaltet die Lampe dann aus.

Hält man den Schwarzen Taster gedrückt, funktioniert er als Moment-Turbo. Nach dem Loslassen ist man wieder auf der vorherigen Leuchtstufe (was sehr praktisch ist).
Ein Doppelklick mit anschließendem gedrückt halten des SchwarzenTasters bedeutet Moment-Strobe.
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.542
445
83
Danke, somit ist auch diese Eagtac leider nichts für mich. Das durchschalten der Leuchtstufen mit dem weißen Schalter ist ja OK, aber noch zwei vollen Leuchtstufenwechsel, kommt man wieder ins geblinke... Das geht für mich gar nicht :( schade...
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.542
445
83
Suuuper danke für den Hinweis, das wiederum macht die Lampe dann sehr interessant! Jetzt wären die maximale Lumen interessant, die die Lampe halten kann. :)

Achja wie ist das mit dem programmierbaren Low gemeint? Das verstehe ich nicht ganz? Gibt es da verschieden Leuchtstufen zur Auswahl?
 

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
2.226
1.695
113
NDS zwischen HB und H
Suuuper danke für den Hinweis, das wiederum macht die Lampe dann sehr interessant! Jetzt wären die maximale Lumen interessant, die die Lampe halten kann. :)

Achja wie ist das mit dem programmierbaren Low gemeint? Das verstehe ich nicht ganz? Gibt es da verschieden Leuchtstufen zur Auswahl?
Ich meine es ist kein programmierbares Low im eigentlichen Sinne, sondern die Leuchtstufe mit der die Lampe beim Druck auf den weißen Taster einschaltet, lässt sich aus den vorhandenen Stufen fest einstellen. Dazu die gewünschte Stufe einstellen und dann den weißen Taster > 3 Sekunden gedrückt halten. Danach startet die Lampe mit dieser Stufe.

"Programmable startup brightness
Switch to the desired brightness level and continuously press and hold the white button switch for three seconds to set it as the startup brightness level."
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.542
445
83
Super danke für die Auskunft, da zuckt der Bestellfinger schon sehr. Wäre meine ersten Eagtac, nur die größe hält mich noch ein wenig ab. Muss ich Mal die Angaben mit ein paar meiner anderen Lampen vergleichen ;)
 

TauRox

Flashaholic*
10 September 2020
570
401
63
Super danke für die Auskunft, da zuckt der Bestellfinger schon sehr. Wäre meine ersten Eagtac, nur die größe hält mich noch ein wenig ab. Muss ich Mal die Angaben mit ein paar meiner anderen Lampen vergleichen ;)
Ich habe mal ein paar bekannte 21700er nebeneinander gestellt. Vlnr: TX3V, Sofirn SP35, Astrolux EC01, Acebeam EC65, Fireflies E07
Eagtac TX3V Vergleich.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Nagonka

kaukase

Stammgast
10 September 2021
62
29
18
Hallo zusammen,

die Lampe interessiert,mich. Die Lampe soll ja als Powerbank dienen können, hat das jemand schon probiert evtl. an einem iPhone?

Ansonsten meine Bitte diese Funktion an einem iPhone zu prüfen.

Lieben Dank und viele Grüße

Frank
 

TauRox

Flashaholic*
10 September 2020
570
401
63
Ein Ladekabel USB-C auf Lightning hab' ich nicht da. Mit einer Adapterlösung USB-C -> Micro-USB -> Lightning mit der ich ein IPhone normalerweise laden kann, hat es leider nicht funktioniert. Vielleicht liefert die Lampe zu wenig Strom? Mit den Äpfeln kenne ich mich nicht so gut aus.
 
  • Danke
Reaktionen: kaukase

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.876
2.049
113
486xx
Ein Ladekabel USB-C auf Lightning hab' ich nicht da. Mit einer Adapterlösung USB-C -> Micro-USB -> Lightning mit der ich ein IPhone normalerweise laden kann, hat es leider nicht funktioniert. Vielleicht liefert die Lampe zu wenig Strom? Mit den Äpfeln kenne ich mich nicht so gut aus.

Mittlerweile habe ich die TX3V auch.
Bei mir funktioniert das Laden von mein IPhone mit der Taschenlampe. Habe aber ein Kabel von Lightning direkt auf USB-C, ohne irgendwelche Adapter.
Vielleicht liegt es an deinen Adapterlösung?

Gruß
pho
 

TauRox

Flashaholic*
10 September 2020
570
401
63
Das freut mich. Ist ne tolle Lampe und das Powerbank-Feature schätze ich bei immer mehr von meinen Lampen.
Ja, der Adapter könnte das Problem sein, aber das kann ich leider nicht testen.
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.876
2.049
113
486xx
Es ist auch aktuell bei mir eine der meist benutzten Lampen. Ich mag die gute Regelung und das zwei Schalterkonzept finde ich klasse. Es muss nicht immer Anduril sein.
 
  • Danke
Reaktionen: uluNote2

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
2.226
1.695
113
NDS zwischen HB und H
Um die TX3V schleiche ich schon seit längerer Zeit herum, habe aber Bedenken, dass sie mir für den Alltagsgebrauch draußen zu flutig ist. Ich hatte mal eine TX3G, die hatte ich aus dem Grund wieder verkauft.

Kann mir jemand meine Bedenken nehmen? @pho oder @uluNote2 oder @TauRox vielleicht? Wie sind eure Erfahrungen mit der Lampe draußen?
 

uluNote2

Flashaholic**
9 April 2013
1.004
624
113
Ennepetal
Um die TX3V schleiche ich schon seit längerer Zeit herum, habe aber Bedenken, dass sie mir für den Alltagsgebrauch draußen zu flutig ist. Ich hatte mal eine TX3G, die hatte ich aus dem Grund wieder verkauft.

Kann mir jemand meine Bedenken nehmen? @pho oder @uluNote2 oder @TauRox vielleicht? Wie sind eure Erfahrungen mit der Lampe draußen?
Von der Bedienung top, aber mir eigentlich zu flutig. Mit einer kleineren LED wäre Sie mir lieber.Das ist natürlich alles relativ. Für den einen sind nach ANSI 200m Reichweite viel.
 
  • Danke
Reaktionen: Stanley-B.

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.876
2.049
113
486xx
Ich hatte sie letzte Woche noch im Motorrad-Urlaub dabei. Eigentlich ist sie mir auch zu flutig, aber wenn man jetzt nichts 100m+ absuchen will reicht die Reichweite. Zu 99% braucht man eine Lampe für unter 100m Umkreis. Und dort ist das breitere Licht angenehmer. Und mit der Reichweite ist sie auch kein reiner Fluter.
Im Urlaub war sie perfekt, ich konnte die jeden in der Hand geben und nach drei mal drücken hat jeder die Bedienung verstanden.
Hinzu kam noch die sehr hilfreiche Powerbankfunktion. Manche haben mit ihr Handy am Motorrad navigiert, hatten aber keine Lademöglichkeit am Motorrad. Die haben des öfteren dankend die Lampe als Powerbank genutzt.
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.876
2.049
113
486xx
Ich hab meine nun etwas gemoddet, war ein ziemlicher Kampf die fette LED in den kleinen Host ordentlich rein zubekommen.

Messwerte auf 1 Meter:
Vorher XHP70.2 die CW Variante:
F0AA3BBC-FCE7-44DB-86BD-ED9E6524E790.jpeg

Nacher XHP70.3 HI:
08B47E47-C59D-48AB-BFAF-426715F7260F.jpeg

Schlechter ist sie nicht geworden, nicht mehr so extrem kalt, bessere Farbwiedergabe und mehr Reichweite.:thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: amaretto und uluNote2
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen