Wurkkos Taschenlampen

Skilhunt Taschenlampen

14500 High CRI Flooder?

Rowk

Flashaholic*
30 September 2016
270
955
93
Hallo TLF!

Mir fehlt auf dem aktuellen Markt völlig die Übersicht...
Gibt es eine kompakte High CRI Flood Lampe für 14500 Akkus?
Muss unbedingt einen Klickschalter haben und nicht mehr als 3 Stufen. Bevorzugt nur Low + High.
Auf keinen Fall Anduril!!

Würde mich über Vorschläge sehr freuen!
Cheers!



Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[x] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"


Wozu wird die Lampe gebraucht? (Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen)
EDC, Arbeit, Zuhause


Welches Format wird gesucht?

[x] Soll unauffällig in die Hosentasche passen (EDC, Schlüsselbundlampe u.a.)


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[x] Nahbereich ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)


Welche gut nutzbare Reichweite soll die Lampe erzielen ?
[x] unter 50m (ich lege mehr Wert auf einen breit ausgeleuchteten Bereich)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[x] gewünschte Farbe(n), UV, High Cri o.ä. (beschreibe ggf. den Einsatzzweck):
High CRI (Nichia 219C 5000K bisher mein Favorit)


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[x] regelmäßig


Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
[x] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist


Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[x] etwaige Anzahl der Stufen: High + Low wünschenswert
[x] stufenlos (ramping) wäre auch ok, wenn es zuverlässig funktioniert.
Auf keinen Fall Anduril!


Wie soll die Lampe zu schalten sein?

[x] Schalter am Ende (im dunkeln immer sofort zu finden)
Die muss einen soliden Klickschalter haben zum feste Drücken!
(Meine Lumintop LM10 geht z.B. in der Tasche schnell unbeabsichtigt an, der Schalter hat viel zu wenig Widerstand.)


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[x] 14500 Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) ununterbrochen leuchten?
nicht so wichtig


Wie teuer darf die Lampe sein?
[x] bis 100€
Gerne auch weniger...
Aber für das Traumlämpchen zahle ich auch mehr.


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
egal

[x] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland (wünschenswert)
Kein US-Import.


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[x] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
 

Lana_87

Flashaholic*
19 Februar 2023
336
354
63
NWM
zum Beispiel Acebeam Pokelite AA mit Nichia LED, der Heckschalter schaltet sich garantiert nicht alleine ein und das Lichtbild ist erste Sahne, nehme ich öfter mal am Basecapschirm zum Grillen.
Stufen Moon, Normal, High, das wars
Die Kombi aus Flood und Spot ist genau richtig.
Noch flutiger wäre etwas mit Wabenoptik oder 3fach LED wie die TS10 (Anduril), da fällt mir aber gerade nichts Passendes ein.

Noch 4h im Supersale:
Hier
genau lesen !
die unterschiedlichen Farben haben 3 unterschiedliche LEDs
hier im Beispiel dunkelgrün mit 219F:

Screenshot_20240507-152739_Gallery.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Rowk und Kabukimann

Rowk

Flashaholic*
30 September 2016
270
955
93
Danke schon mal für den Tipp, die schaue ich mir genauer an. :)
Habe noch einige 14500 Akkus, daher der Wunsch die nutzen zu können.

Hmm wie sieht wohl die 519A verglichen mit der 219F aus?
Kann jemand was zum Tint sagen?
 

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
3.151
1.449
113
Danke schon mal für den Tipp, die schaue ich mir genauer an. :)
Habe noch einige 14500 Akkus, daher der Wunsch die nutzen zu können.

Hmm wie sieht wohl die 519A verglichen mit der 219F aus?
Kann jemand was zum Tint sagen?
Moin. :)

Dir 519A in der Pokelit hat einen erstklassigen Beam und rosa Tint. :)
Drr Beam hat durch die Speziallinse das beste Lichtbild, was ich bisher mit einer Nichia gesehen habe.
Meine Pokelit AA hat damals regelungstechnisch schnell einen Defekt gehabt, sie funktionierte nur noch mit einer AA-Batterie.
Da ich zwischendurch auch Lithium-Ionen-Akkus mot 1,5V in der Lampe verwendet habe und sie damit schnell sehr heiß wurde, würde ich von einer Anwendung dieser Akkus in der Lampe definitiv abraten.

Die Nichia 219F konnte mich gegenüber der 519A nicht überzeugen, das Lichtbild ist unschöner und der Tint ist lange nicht so rosig und nice. :)
 

Lana_87

Flashaholic*
19 Februar 2023
336
354
63
NWM
Ich habe mal bei 2 Pokelite AA verglichen. Also so gravierend ist der Unterschied in freier Natur jetzt nicht, an der weißen Wand stellt sich das so da:
die 519 ist einen Hauch mehr rosy. Der Beam der 519 ist sauber und kreisrund, die 219 etwas weicher am Rand. Dafür wirkt die 219 im direkten Vergleich in allen Stufen heller.
Links Kupfer 519A
Rechts Dunkelgrün 219F

Screenshot_20240508-063245_Gallery.jpgScreenshot_20240508-063258_Gallery.jpgScreenshot_20240508-063315_Gallery.jpgScreenshot_20240508-063324_Gallery.jpgScreenshot_20240508-064624_Gallery.jpg
 

BolbyM

Flashaholic*
16 Februar 2012
453
137
43
21465
Auch ich kann Dir die Pokelit AA (mit der Nichia 519A) sehr empfehlen.
Acebeam-typisch ist sie sehr gut verarbeitet, schluckt nicht nur 14500er problemlos, hat einen stabilen Clip, verfügt über "nur" drei Leuchtstufen und ist sehr robust (meine habe ich mal bei 30°C und mit dem 1400er Schleudergang in der Maschine gewaschen - sie funktionierte direkt danach anstandslos und tut das bis heute). Das sie dank der Nichia auch noch high CRI hat, ist für mich ein weiterer Pluspunkt.
Einzig der derzeit aufgerufene Preis ist in meinen Augen nicht okay, aber manchmal lässt sich ja ein Schnapper machen.
 
  • Danke
Reaktionen: Rowk

Rowk

Flashaholic*
30 September 2016
270
955
93
Vielen lieben Dank für euren Input und die aufschlußreichen Vergleichsbilder!! :thumbsup:
Glaub ich schnappe mir bei der nächsten Rabattaktion einfach beide Varianten,
suche mir dann meinen Favoriten aus und schenke die andere meiner Freundin.

Die hat nämlich eine meiner alten P60 Lampen mit Sportac 3x Nichia 219C Drop-in beschlagnahmt!
Bisher der beste Sonnenschein auf Knopfdruck.
Insgesamt mit 18650 aber etwas groß und schwer und nicht ganz so taschenfreundlich.

Eine Lumintop LM10 hatte ich noch probiert...eigentlich ein schönes und kompaktes Design.
Aber mit dem Anduril Interface, das wird einfach keine Freunschaft...
Die Lampe verstellt sich ständig, oder flackert. Mal Geht Ramping und mal schaltet die durch Modes...
Mir fehlt Motivation mich mit dem Interface richtig auseinanderzusetzen, war ein Fehlkauf.
Die Nichia 219C 4000K für mein Empfinden auch ein bisschen zu warm leider.
 
  • Danke
Reaktionen: Buteo

BolbyM

Flashaholic*
16 Februar 2012
453
137
43
21465
Berichte gerne mal, wie die Lampen für Dich im Gebrauch so sind.
Ein Abgleich mit dem, was empfohlen wurde und wie es beim Suchenden ankommt, ist immer ganz gut, da kann die empfehlende Person was draus lernen.
 
  • Danke
Reaktionen: Rowk

ennokin

Flashaholic*
16 September 2011
493
718
93
Leicht verspätet aber vielleicht ja noch rechtzeitig schmeiße ich mal die Convoy T5 in den Raum. Sie ist die TIR-Linsen Variante der Convoy T3 alle Varianten gibt es hier.
- Durch die TIR Linse breite und gleichmäßige 60° Abstrahlung, wenn es doch etwas klassischer sein soll dann kann man auch zur T3 greifen
- Große Gehäusematerial und Farbenwahl
- Große LED und Tint Auswahl
- 12 Stufenkombinationen sind wählbar, darunter auch L-M-H oder H-M-L mit und ohne Memory
- Günstig bei guter Qualität.
 
  • Danke
Reaktionen: Rowk

Rowk

Flashaholic*
30 September 2016
270
955
93
Hmm, eine Convoy T3 habe ich sogar, diese MAO Version mit 519A/5000K...wunderschönes Licht! :thumbup:
9743_web.jpg

Auf dem Foto ist der modifizierte Schalter einer T4 dran, das funktionierte aber nicht, sah nur cool aus.
Die Lampe ist eigentlich prima, aber da ich zu 90% nur im Nahbereich Licht brauche, ist gerade der Flooder interessant.

Diese TIR-Linsen sind mir unbekannt.
Bremsen die nicht spürbar die Leistung?
Und hat die T5 dahinter einen Reflektor?
Da würde mich ja ein Beamshot interessieren...hat zufällig jemand einen?

Die Pokelite in dunkelgrün ist bereits bestellt, soll am Freitag ankommen.
Heißt aber nicht, dass ich nicht noch mehr bestellen würde... :grinsen:
 

Rowk

Flashaholic*
30 September 2016
270
955
93
Die grüne Pokelite ist schon angekommen.
Hab da wohl nicht genau hingeschaut bei den Beamshots... :pinch:
Ist zwar ein feines Lämpchen - Gewicht, Leistung und Lichtfarbe sind toll.
Aber hat leider nichts von einem Flooder, der Spot ist sehr markant und für mich störend im Nahbereich.

Gibt es vielleicht auch irgendwo richtige 14500 Pocket Flooder, ohne Spot bzw. einem super weichen Übergang, so dass man keinen Spot wahrnimmt?

Werde nächsten Monat noch die T5 TIR probieren.
 

ennokin

Flashaholic*
16 September 2011
493
718
93
Die grüne Pokelite hat eine 219F eingebaut, damit hat sie mehr Reichweite als die Versionen mit 519A. Mit der 519A hat die Pokelite einen recht großen aber abgegrenzten und sehr sauberen Spot. Das Lichtbild ist schon fast einzigartig perfekt.
Wenn du einen Flooder suchst, der quasi keinen Spot und Spill hat, sondern wirklich das Licht in einem sehr breiten Kegel gleichmäßig wirft, ist eine TIR Linse mit Perlenoberfläche und hohem Abstrahlwinkel die richtige Wahl. Das hätte die T5. Beaded TIR mit 60°.
TIR Linsen schlucken in der Regel etwas Licht, bei hochwertigen Linsen ist das aber vernachlässigbar. Dafür kann die Linse das Licht mehr oder weniger beliebig modellieren. Abstrahlwinkel von 5° bis 80° sind kein Problem. Auch wird das Licht bei "Beaded" Linsen sehr gut durchmischt. Farbverläufe, gelbe Ränder oder Flecken im Spot gibt es da nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Rowk

Lana_87

Flashaholic*
19 Februar 2023
336
354
63
NWM
Die grüne Pokelite ist schon angekommen.
Hab da wohl nicht genau hingeschaut bei den Beamshots... :pinch:
Ist zwar ein feines Lämpchen - Gewicht, Leistung und Lichtfarbe sind toll.
Aber hat leider nichts von einem Flooder, der Spot ist sehr markant und für mich störend im Nahbereich.

Gibt es vielleicht auch irgendwo richtige 14500 Pocket Flooder, ohne Spot bzw. einem super weichen Übergang, so dass man keinen Spot wahrnimmt?

Werde nächsten Monat noch die T5 TIR probieren.
Da mir weiterhin keine Waben-TIR oder Mule in der Konfiguration einfällt mal eine andere Idee:
mit einer selbstklebenden diffusen Streulichtfolie könnte man das evl. lösen, ich habe da aber selbst keine Erfahrungen damit, wird hier aber öfter mal von berichtet.
Sollte auf jeden Fall die Hitze am Lampenkopf vertragen, also bitte keine 0815 Milchglasfolie verwenden.

Mit einer Wabenoptik "würde" das ganze im Vergleich schon so aussehen:
Screenshot_20240517-072825_Gallery.jpgScreenshot_20240517-072811_Gallery.jpg

Edit:
Müsste man evl. schauen, ob man über den Kopf die Platine rausdrehen kann und an die Optik kommt zum Tauschen.
@Buteo hat mal irgendwo geschrieben, dass er sowas sammelt :)
Wenn sowas funktioniert, würde ich mir auch eine bauen wollen.
 
4 Dezember 2023
37
12
8
... diffusen Streulichtfolie ... Sollte auf jeden Fall die Hitze am Lampenkopf vertragen, also bitte keine 0815 Milchglasfolie verwenden.
Da empfiehlt sich "Frost"-Folie aus dem Beleuchterhandwerk. Gibts in allen erdenklichen Diffusionsgraden, ist allerdings nicht selbstklebend. Also irgendwie zwischen Bezel/Frontglas und Reflektor/Tirlinse klemmen.
Hier mal ein Beispiel.
 
  • Danke
Reaktionen: Rowk

Kabukimann

Flashaholic**
9 Oktober 2019
2.631
2.472
113
Berlin
Da empfiehlt sich "Frost"-Folie aus dem Beleuchterhandwerk. Gibts in allen erdenklichen Diffusionsgraden, ist allerdings nicht selbstklebend. Also irgendwie zwischen Bezel/Frontglas und Reflektor/Tirlinse klemmen.
Hier mal ein Beispiel.
Bei den LEE Folien wäre ich vorsichtig.

Ich habe verschiedene Folien ausprobiert, auch farbige, sogar jene, die als "heat resistent" oder ähnlich deklariert sind: selbst bei kleineren Lampen wie der Emisar D4V2 hat keine den höheren Leuchtstufen und den damit einhergehenden Temperaturen standgehalten.

Da würde ich tatsächlich eher zu dc-fix milky Folie (oder einer anderen Sorte von dc-fix) aus dem Baumarkt raten. Die schluckt nicht viel von der Helligkeit, gibt es als selbstklebend und man kann bei Bedarf sogar mehrere Lagen nutzen, um den "milchigen" Effekt zu verstärken.

Habe ich schon bei verschiedenen Lampen benutzt und kann es empfehlen. Ich weiß zwar nicht, ob die auf Dauer sehr hohen Temperaturen standhält, aber bei mir hat sie zumindest auch Turbophasen schadlos überstanden, die bei den angeblich hitzebeständigen LEE Folien innerhalb von Sekunden zu Verformung und Schmelzen geführt haben.
 

Buteo

Flashaholic**
25 März 2015
3.151
1.449
113
Müsste man evl. schauen, ob man über den Kopf die Platine rausdrehen kann und an die Optik kommt zum Tauschen.
@Buteo hat mal irgendwo geschrieben, dass er sowas sammelt :)
Wenn sowas funktioniert, würde ich mir auch eine bauen wollen.
Beim Format 14500 fällt mir leider auch nichts vernünftiges ein, bei 18650er schon eher.

Es gibt doch Lampen von Convoy im 14500er-Format.
Könnte man da nicht eine Lampe mit einer entsprechenden Convoyoptik versehen?
Alternativ mal bei ReyLight schauen, da gibts wohl auch tolle Lampen mit hervorragender Optik. :)