1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zebralight SC600w MK III XHP35 (HI)

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von Megalodon, 11. Juli 2015.

  1. :thumbup:
     
  2. zum ThruNite-Shop
    So, ich habe mal den Test gekühlt und ungekühlt gemacht.
    Gekühlt wurde mit einem Ventilator.

    Zum Test mit Kühlung.
    Ich habe die Lampe 35 Minuten auf High laufen lassen, bei 5 Minuten habe ich eine Kühlung dazu geschaltet und nach 30 Minuten abgeschaltet. Dann habe ich in regelmäßigen Abständen den Lampenkopf mit einem Infrarotthermometer gemessen.

    Der Versuch mit der Zebralight SC600w MKIII mit vollgeladenen 18650GA 3500mAh. Die Lampe hatte eine Starttemperatur von 24°C. Die Raumtemperatur betrug 25°C.
    Laufzeit(min)Temperatur(°C)Lichtstrom(Lumen)
    1 36 1113
    2 42 977
    3 44 766
    4 45 556
    5 (Kühlung gestartet) 46 441
    6 40 850
    7 40 913
    8 40 913
    9 41 924
    10 41 935
    15 41 935
    20 41 945
    25 41 924
    30 (Kühlung beendet) 41 913
    35 47 305

    Test beendet der Akku hat jetzt 3,65V


    Zum Test ohne Kühlung.
    Ich habe die Lampe 35 Minuten auf High laufen lassen, bei 30 Minuten habe ich aus Interesse noch die Kühlung dazu geschaltet um zu schauen wie schnell sie wider hochregelt. Dann habe ich in regelmäßigen Abständen den Lampenkopf mit einem Infrarotthermometer gemessen.

    Der Versuch mit der Zebralight SC600w MKIII mit vollgeladenen 18650GA 3500mAh. Die Lampe hatte eine Starttemperatur von 21°C. Die Raumtemperatur betrug 25°C.
    Laufzeit(min)Temperatur(°C)Lichtstrom(Lumen)
    1 34 1123
    2 41 1090
    3 43 798
    4 45 577
    5 46 472
    6 46 378
    7 46 378
    8 46 346
    9 47 283
    10 46 305
    15 47 295
    20 47 273
    25 47 283
    30 (Kühlung gestartet) 47 262
    35 (Kühlung beendet) 41 945

    Test beendet der Akku hat jetzt 3,84V

    Fazit:
    Meine Tests haben ein anderes Ergebnis wie von selfbuilt vom CPF.
    Interessant wäre zu wissen bei welcher Raumtemperatur er seine Tests gemacht hat. Bei uns war es heute sehr warm(um 28°C) und meine Wohnung hat sich gut auf 25°C aufgewärmt. Ob das den unterschied macht? Aber selbst dabei hält die SC600 MKIII ihre Temperatur sehr stabil und versucht die 47°C nicht zu überschreiten. Und die meiste Zeit sind über 300 Lumen kein Problem, es hat sogar gereicht mein ganzes Wohnzimmer zu erleuchten, also in meinen Augen völlig ausreichend. Gekühlt, muss ich ja nichts sagen, außer Top Leistung, nicht umsonst meine 2. Lieblingslampe.;)
    Und draußen, im Winter könnte die Lampe bestimmt 1/2 Stunde über 1000 Lumen leisten.

    Gruß Sergakim
     
    #482 Sergakim, 9. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2016
    tino79, Ratzepeter, Kafuzke und 15 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Wirklich interessanter Test. Danke dafür.

    Wie kann die Temperatur der Lampe beim Start denn unter Raumtemperatur liegen? Bewahrst du sie im Weinkeller oder Kühlschrank auf?
    ;)


    Gruß Alex
     
  4. Miboxer.com
    Ja die Lampen lagere sonst in der Flur:pfeifen:da ist es etwas kühler. Bis mein neues Haus im November fertig ist muss ich mich so behelfen, dann kommt eine vernünftiger Schrank:pinch:.

    Aber beim Versuch ohne Kühlung, hatte ich die Lampe vorher nach draußen gestellt zum abkühlen, deswegen hat die eine große Differenz.
     
  5. Alles klar.
    Danke.
     
    Sergakim hat sich hierfür bedankt.
  6. Danke Sergakim .:daumenhoch:
    Sehr schön gemachter Test des Regelverhaltens , und vor allem sehr
    alltagsnah . Meine Alltagslampen (SC63,SC600MK3HI,Lupine Piko)
    haben alle eine Wärmeregulierung und es ist mir ein Rätsel warum man noch
    Lampen ohne entwickelt .
    Auf jeden Fall schön zu sehen das meine Lieblingslampe :)tala:) das so
    gut geregelt hin bekommt .
     
    mkr und Sergakim haben sich hierfür bedankt.
  7. Gearbest Shop
    Ich verstehe auch nicht, warum noch jemand anderes außer Porsche und Mercedes Autos entwickeln sollte. :)
     
    #487 mkr, 9. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2016
  8. Ganz klar - damit man über den Rest ablästern kann... :D
     
    #488 Aladin, 9. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2016
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  9. Habe ich da eben tatsächlich "Mercedes" falsch geschrieben? :)
     
  10. Outdoor Forum
    Nö, hast Du nicht. ;) :)
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  11. Neun Monate war ich standhaft. Abgeschreckt durch schauerliche Geschichten über rasselnde Akkus, spukende Elektronik und grausige Gnupsies war ich fest entschlossen, meiner SC600w II L2 für ewig die Treue zu halten. Dann kam Heiligabend 2016, und aus lauter Verzweiflung über meine dürftigen Geschenke klopfte ich, einem plötzlichen Drang folgend, beim nKolaus an und bat ihn um eine SC600w III HI. Er hatte Mitleid mit mir, und so erhielt ich nur zwei Tage später (!) ein Päckchen mit genau dieser Lampe samt zwei von nKon dafür empfohlenen Akkus und nem Gratisdöschen dazu (danke nach Holland!). Und ich muss gestehen: GEIL, das Teil! Noch kleiner, schöner und vor allem heller als die alte. Und mit dem deutlichen Mehr an Reichweite. Kann es gar nicht mehr erwarten, dass es endlich wieder dunkel wird. Ich liebe sie, und wir bleiben zusammen, bis dass der Tod uns scheidet. Oder ne SC600 IV...
     
    Chris Mcpump und Lichtmichl haben sich hierfür bedankt.
  12. Und was machste mit der Ex? In Polygamie mit beiden leben? :hinter:
    Gruß Micha
     
  13. Tja...Trennen kann ich mich nicht von ihr...Das war meine erste große TaLa-Liebe
     
    FrankFlash und Rafunzel haben sich hierfür bedankt.
  14. Richtig so!! :thumbup:
     
  15. Sind die probleme mit den kontaktstiften die Anfang 2016 unter anderem bei @light-wolff auftraten immer noch vorhanden oder wurde da nachgebessert ?
     
  16. Habe 2 von den MK III- Zebras mit den Stiften. Sofern der Längentoleranzbereich vom Akku eingehalten wird, gibt es absolut keine Probleme. In einem früheren Post hab' ich auch mal den Federweg gemessen.

    Gruß
    Volker
     
    #496 Photon, 1. Januar 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Januar 2017
  17. Bei meiner SC600w MK III XHP35 HI gibt es keinerlei Kontaktprobleme, und es rappelt auch nichts. Läuft stabil und zuverlässig. Die gebe ich nicht mehr her.
     
  18. Auch bei mir keinerlei Kontaktprobleme mit Gnubsies, weder bei meiner SC600 MKIII noch bei einer SC5.
    Lediglich ganz leichtes Akkuklappern bei gaaanz starkem Schütteln.
    Eineinhalb Lagen Etikettenklebeband um die Akkus geklebt, um deren Durchmesser etwas zu vergrößern - weg war es. :thumbup:

    Gruß Micha
     
  19. Ja das klingt schonmal gut, war nach Lesen des threads echt verunsichert -- aber ich nehm die von nkon empfohlenen Akkus, dann sollte es ja passen
     
  20. dito, dem ist absolut nix hinzuzufügen.
     
  21. Ist die HI viel besser, als die reguläre SC600MK III? Ich will mir nämlich auch noch eine zulegen, die SC62 ist zwar sehr praktisch und missen möchte ich sie wohl auch nicht, allerdings darf es ruhig etwas mehr Reichweite sein, wenn ich Nachts wandere, eine H600 hab ich auch noch vor zu kaufen, haette ich gestern gerne gehabt, wäre bei der Flussüberquerung defintiv praktischer.
     
  22. Die ist nicht besser, die hat nur eine höhere Reichweite.
    Dafür hat die reguläre SC600MK III eine bessere (gleichmäßigere) Nahbereichsausleuchtung.
     
  23. Besser im Sinne der Farbwiedergabe meine ich, oder ist das vernachlässigbar @mkr?
     
  24. Ah, darum geht es.

    Viel besser.

    Bei den "normalen" Zebralights driften die Lichtfarbe von Spot und Spill extrem stark auseinander. Im Grunde finde ich nur bei drei Zebralight-Lampen die Farbwiedergabe akzeptabel, und das sind die SC600w III HI, die SC63w HI, und die SC62d. Ich besitze nicht alle Zebralights die es gibt, aber doch so um die 20 Stück; bis hin zur S6330. Die Lichtfarben der restlichen gehen alle mal gar nicht.

    Alles nur meine persönliche Meinung.
     
    Tengu hat sich hierfür bedankt.
  25. Diese Lampe gibt es nicht.


    Gruß Johannes
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  26. Stimmt, da hab' ich mich gerade auf meinem Schreibtisch verkuckt.
    Dann sind es für mich nur 2 brauchbare Zebras. :)
     
  27. Da hast du aber nicht besonders viel Glück bei der Tint-Lotterie gehabt.

    Ich habe nur zwei Zebras: SC600w L2 und H51Fc. Bei ersterer habe ich wohl den schlechtesten Tint der drei Exemplare in meinem Freundeskreis erwischt. Bei der H51Fc haben wir auch drei im Freundeskreis, zwei sind wunderschön (eine davon ist meine), eine etwas grünlich. Die H51Fc würde ich wohl als meine wichtigste Lampe bezeichnen (meine einzige Stirnlampe).
     
  28. Mir geht es nicht so sehr um den Tint, sondern um die Tintverschiebungen zwischen Spot und Spill. Das fällt kaum jemandem außer mir auf, aber ich bin da extrem sensibel. Bei den frosted lens-Lampen ist diese Verschiebung prinzipbedingt nicht vorhanden. Aber die SC600(w) Modelle haben das alle (mit Ausnahme eben der HI-Variante). Lege mal eine eingeschaltete SC600(w) auf einen weißen oder hellgrauen Schreibtisch, dann siehst du auf der Schreibtischoberfläche schön die Farbverläufe. Sc600w L2 habe ich mindestens 3 verschiedene; die haben das alle.

    Edit: Beispiel:

    Cap.PNG

    Die HI-Variante hat das nicht. Und die SC62d auch nicht.
     
    #508 mkr, 9. Januar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2017
    Sergakim und chouster haben sich hierfür bedankt.
  29. Ah okay, das meinst du. Glaube das liegt hauptsächlich an der LED an sich. XP-G3 und XP-L2 werden da wohl noch schlimmer sein.
     
  30. Liegt an der LED und am Reflektor. Die Zebralights haben einen außergewöhnlich flachen Reflektor; dieser verstärkt diesen Effekt meiner Ansicht nach. Je tiefer ein Reflektor ist, desto weniger ausgeprägt ist dieser Effekt (bei anderen Lampen).
     
    Chris Mcpump und chouster haben sich hierfür bedankt.
  31. Du denkst ja auch über eine Kopflampen und Taschenlampenkombination nach.

    Ich habe von SC62w auf SC600w MKIII HI gewechselt.
    Und eine Kopflampe ist als Fluter dabei, die Acebeam H10.
    Die ZL H600w MKII habe ich auch, ist mir zu throwig als Kopflampe, wird irgendwann mal noch um eine ZL H600Fw MKIII ergänzt.
    Mehr Licht brauche ich in 95% aller Fälle nicht.

    Ich kann deinen beschriebenen Effekt bei meiner warmweißen SC600w MKIII HI an der weißen Wand sehen und auch einen rosa Außenring. Aber fällt mir zum Glück nur da auf.

    Fazit: Die Zebralight SC600w MKIII HI und die Acebeam H10 haben meinen Flashaholismus quasi zum erliegen gebracht. Diese beiden Lampen sind immer dabei.
     
    Tengu hat sich hierfür bedankt.
  32. Der rosa Außenring kommt von der Beschichtung des Frontglases.
    Der andere Effekt ist zugegebenermaßen schon da, aber weitaus abgeschwächter als bei den "Mainstream Zebralights".
     
    Spyder88 hat sich hierfür bedankt.
  33. Ja, die HI ist für dieses Szenario mMn um einiges besser and die reguläre.
    Ich verwende die SC63w als EDC und hatte dazu eine SC600w MK III non-HI und eine HI. Die non-HI habe ich wieder verkauft und die HI behalten. Der Reichweitenunterschied zu SC63w ist signifikant.
     
    Tengu und Chris Mcpump haben sich hierfür bedankt.
  34. ich hätte so gerne eine... der holländer hat leider aktuell keine und es dauert wohl auch 2-5wochen bis er neue bekommt. Gibt es sonst noch adressen an die man sich wenden kann?

    Zebralight.com hatte ich gesehen, aber was macht man im Schadensfall?

    Beste grüße
     
  35. Mail hinschreiben, Lampe einschicken. Klappt problemlos, dauert halt.
     
    Chris Mcpump hat sich hierfür bedankt.
  36. Hast du die H600w MKIII?
    Die hat meiner Meinung nach diesen Farbverlauf auch nicht.

     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  37. Nein, habe ich nicht. Aber danke für den Hinweis. (Meine "schlechten" Erfahrungen mit den Zebra-EDCs hatten mich bisher davon abgehalten, Zebra-Stirnlampen zu kaufen.)
     
  38. Ich bedanke mich für alle eurer geteilten Einschätzungen und Erfahrungen.

    Ich werde von meiner SC62 auch mal einen Beamshot machen, wird hoffentlich was werden, ich behaupte fast, das ich mit meiner wirklich Glück hatte, was den tint betrifft.

    Ich werde mir dann wohl auch eine MKII HI zulegen. Stirnlampe bin ich aber unsicher welche, jedenfalls find ich die Zebras ziemlich genial -.-* :D und werd wohl auch eine Stirnlampe nehmen.

    Achja welche Farbe habt ihr, bei eureren HI´s, cool oder neutral white?
     
  39. Die HI-Version gibt es nur neutralweiß.


    Gruß Johannes
     
  40. Mein Fehler sorry -.- hab mich echt verguckt!
     
Die Seite wird geladen...