1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zebralight SC600w MK III XHP35 (HI)

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von Megalodon, 11. Juli 2015.

  1. Quintessential

    Quintessential

    Federkontaktstifte ist zutreffend, Gnupsies nicht.
     
    #441 Quintessential, 30. Juni 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juni 2016
  2. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    zum ThruNite-Shop
    So aus dem Zufall hat sich schon, so ein und das andere "Fachwort", gebildet.

    Deswegen sehe ich das nicht so eng, vorallem wen jeder weiß was gemeint ist.;)
     
    #442 Sergakim, 30. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juni 2016
  3. Nickmen

    Nickmen Flashaholic*

    Hi Leute,

    kann mir jemand sagen ob AW IMR (Li-Mn) 18650 3000 mAh bzw. 2200 mAh in die SC600w MKIII HI passen.

    Viele Grüße

    Nick
     
  4. Bar Centrale

    Bar Centrale Moderator Team-Mitglied

    Miboxer.com
    Ich habe beide nicht ausprobiert, aber nachdem im AW IMR 3000 mAh einfach ein ungeschützter LG HG2 Flattop mit genau 65 mm Länge steckt, sollte das funktionieren.
    Der AW IMR 2200 mAh hat so einen Pseudo-Buttontop und ist 65,8 mm lang, mit dem könnte es eher Probleme geben.


    Gruß Johannes
     
    light-wolff und Nickmen haben sich hierfür bedankt.
  5. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    In die SC600 MKIII passen nur ungeschützte Rohzellen ohne Button-Top. Der AW 2200mAh wird also wahrscheinlich nicht passen. Aber für die SC600 ist der doch eh witzlos.
     
  6. Nickmen

    Nickmen Flashaholic*

    Vielen Dank für eure Antworten! Gibt es denn einen guten LiMn Akku der in die Lampe passt?

    Viele Grüße

    Nick
     
  7. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Skilhunt Taschenlampen
    IMR gibt es nicht mehr wirklich. Ist alles Mischchemie inzwischen.
    Die besten Akkus für die SC600 MKIII:
    NCR18650GA
    LG INR18650 MJ1
    Samsung INR18650-35E
    Vielleicht noch Samsung INR18650-30Q oder LG INR18650 HG2. Die sind noch am ehesten "IMR". Aber worum sollte man zugunsten Hochstromfähigkeit, die in der Lampe keinen Vorteil bringt, auf Kapazität, d.h. Laufzeit, verzichten?
     
    Sergakim hat sich hierfür bedankt.
  8. Nickmen

    Nickmen Flashaholic*

    Sind die neuen Zellen denn chemisch genauso stabil wie herkömmliche LiMn Zellen? Mir geht's da in erster Linie um die Sicherheit. Habe bei LiMn Zellen einfach ein besseres Gefühl, auch wenn sie eine geringere Kapazität haben.

    Viele Grüße

    Nick
     
  9. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Wenn's Dir um die Sicherheit geht: nimm Panasonic NCR18650BF. die haben noch einen PTC, die kann man gefahrlos kurzschließen. Alle neuen hochkapazitiven haben keinen mehr. Hochstromzellen hatten nie einen.
    Zum Thema IMR=sicherer? haben wir schon einige Beiträge und Threads, dazu werde ich nichts mehr schreiben. Nicht zuletzt, weil die Datenlage da sehr dürftig ist.
    http://www.taschenlampen-forum.de/threads/imr-akku.44416/
    http://www.taschenlampen-forum.de/threads/imr-akkus-sicherer.40428
    Nur soviel: auch ein IMR kann ausgasen. Er geht nur nicht so schnell in den Thermal Runaway. So lange Deine Zellen unter 120°C bleiben, ist es relativ egal, ob es reine IMR sind oder nicht.
     
    veganpunk, mkr und Nickmen haben sich hierfür bedankt.
  10. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Outdoor Forum
    Hi,
    eine Frage zu der Programmierung,
    H1,M1 und L1 sind voreingestellt und nicht veränderbar.
    Ich hätte jetzt gerne folgende Leuchtstufen.
    H1 mit 1126 Lm nicht veränderbar
    H2 mit 580 LM von den High Leuchtstufen
    312 LM von den High Leuchtstufen
    139 LM von den High Leuchtstufen
    und M1 mit 61 Lm

    Kann ich auf High jetzt nur einen weiteren der H Leuchtstufen neben dem festen H1 programmieren?
    Kann man auf Medium neben dem festen M1 mit 61 Lm noch einen H Level programmieren?
    Das selbe gilt für die Low Leuchtstufen.

    Ich bräuchte eigtl. nur die ganzen Leuchtstufen der High Klasse und noch den Medium M1 mit 61 LM.

    Wenn ich jetzt neben dem festen H1, den ich eigt. nicht oft nutzte, da er ja auch zu heiss wird, nur noch einen weiteren von den High Leuchtstufen nutzen bzw. programmieren kann, dann muss ich sagen wäre die Lampe ein Fehlkauf für mich. Das wäre dann viel Geld für nur eine brauchbare High Leuchtstufe.

    Weil die anderen Leuchtstufen von Medium (bis auf M1 mit 61 Lm) und Low würde ich nie nutzen da zu dunkel.

    Also kann ich dann zusammen nur 6 Leuchtstufen nutzen?
    Also High1 mit einem High Sublevel, Medium1 mit einem Medium Sublevel und Low1 mit einem Low Sublevel?

    Die Lampe ist ansonsten super, Lichtfarbe gefällt mir, Grösse und Gewicht sind perfekt. Verarbeitung und Farbe top.
    Es wäre sehr sehr schade wenn ich sie wieder verkaufen müsste.

    Ich hoffe ihr wisst was ich meine und könnt mir helfen.

    Danke vorab.

    Gruss dmeenzer
     
    #450 dmeenzer, 2. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2016
  11. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Flashaholic**

    Nein , du kannst keine weitere der Highleuchtstufen in den midmodus programmieren .
    Hi 1 , Mid 1 und Low 1 sind fest vorgegeben . Die 2. Helligkeit in den 3 Stufen kannst du
    jeweils aus den vorgegebenen (3) Leveln auswählen .
    Wie du schon richtig erkannt hast sind es letzten Endes 6 Leuchtstufen die (ohne umzuprogrammieren)
    zur Verfügung stehen .
    Persönlich finde ich die Abstufung zwischen Mid 1 und dem niedrigsten Hi Level eigentlich ganz gut gelungen .
    Vielleicht kannst du dich ja , bei den vielen Vorteilen , mit den Leuchtstufen arrangieren .
    Ansonsten würde sich natürlich eine Lampe mit Drehring anbieten , aber da wird es meistens mit der
    Größe der Lampe etwas unhandlicher . :tala:
     
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  12. Horus88

    Horus88 Stammgast

    Hat eigentlich noch jemand das Problem das die Lampe auf H2 (670Lumen bzw 580, habe ja eine NW) recht laut fiept? In den anderen Stufen ist es entweder kaum wahrnehmbar oder nicht vorhanden.
     
  13. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Meine hat noch nie einen Piep gemacht und die läuft meistens auf H2.
     
  14. Horus88

    Horus88 Stammgast

    Hmm vermutlich habe ich da einen Rückläufer oder sowas von nkon bekommen, denn in der Lampe war auch noch ein gebrauchter Akku :-/ mal schauen was ich da mache.
     
  15. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Olight Shop
    Das mit dem Akku ist schon merkwürdig, aber die Lampe muss nicht defekt sein.
    Das liegt an der PWM (Pulsweitenmodulation), das habe viele Lampen und das Fipsen ist die akustische Reaktion darauf, weil die Frequenz ungünstig gewählt worden wurde. Sprich, um ein unsichtbares PWM im LED Bereich zu erzeugen muss man eine Taktfrequenz von über 10kHz verwenden, dies ist aber eine Frequenz die viele Leute noch hören können. Im Alter kann der Wahrnehmungsbereich unter 10kHz fallen dann hört man das Fipsen nicht mehr. Ich denke aber das die Zerbalight SC600 MKIII leicht über 10kHz taktet, weil meine Handykamera das PWM noch so eben wahrnimmt.
    Hier ein Bild.
    [​IMG]Die H2 Stufe hat einfach eine ungünstige Taktung, unsichtbar(fürs Auge) aber hörbar.
    Übrigens ist das auch die einzige Stufe wo ich das PWM feststellen kann. Und hören kann ich es auch nur in dem H2 Mode.
     
  16. muellihenry

    muellihenry Flashaholic**

    Oder man hört das Fipsen andauernd, so wie ich, auch wenn gar keine Taschenlampe an ist! :p
     
  17. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Dann solltest du ja kein Problem mit hörbaren aber unsichtbaren PWM haben. Eine üble Krankheit! Hoffe bei dir is es nicht als zu schlimm.
     
    #457 Sergakim, 7. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2016
  18. muellihenry

    muellihenry Flashaholic**

    Passt schon, ich bekomme es noch ausgeblendet. :) Aber wie du schon sagtest, PWM Fipen ist bei mir nicht das Problem. ;)

    Gruß, Gerd
     
  19. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Ich denke eher, dass es sich um Regelschwingungen handelt, nicht um die tatsächliche Frequenz, mit der der Schaltregler läuft.
     
  20. mkr

    mkr Flashaholic***²

    Kenn' ich bisher nur unter der Abkürzung "PMS". :)
     
    Kafuzke, wunderhe und Maiger haben sich hierfür bedankt.
  21. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Ich wollte mir schon immer mal das Zebra-Licht der per Solarzelle (aus einem alten Taschenrechner) und Oszi anschauen.
    Ich hatte zwar gerade nur die SC63w zur Hand, nehme aber an, dass die SC600 MK III gleich aussieht.

    H2 139lm 17kHz, H2 312lm 23kHz, H2 580lm 28kHz, H1 1126lm 70kHz überlagert mit 10kHz:
    SC63w 139lm.png SC63w 312lm.png SC63w 580lm.png SC63w 1126lm.png
    (Klick für volle Größe)
    Zu beachten: das hier ist nur der Wechselstromanteil. Gegenüber dem Gleichstromananteil geht der komplett unter, d.h. das Licht wird nicht mit 20kHz hell und dunkel, sondern leuchtet praktisch konstant und nur obendrauf kommt ein kleiner Wechselstromanteil, der im Verhältnis zum Gesamtstrom vernachlässigbar ist.
     
    Sergakim, Lichtmichl, FrankFlash und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  22. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Ich behalte die ZL jetzt auf jeden Fall, wie oben erwähnt hat sie einfach zu viele Vorteile. Ich finde die Lampe von Tag zu Tag immer besser.
    Bin am überlegen ob ich mir noch eine Kopflampe von ZL holen soll.

    Eine Frage noch bitte, wenn ich die Lampe auf sagen wir M1 ausmache, dann müsste diese doch auch wieder beim anmachen auf M1 sein.
    Jedesmal ist die Lampe aber auf H. Ist das normal?

    Ich bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaub gestern ging sie auf der Stufe an auf der ich sie ausgemacht habe.

    Danke und Gruss
    dmeenzer
     
  23. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Bei Doppelklick geht immer der letzte verwendete Mid-Mode an, bei der Methode haben wir ein Pre-Flash. Oder länger als zwei Sekunden gedrückt halten geht der letzte verwendete Mid-Mode an.

    Einfacher klick geht immer der letzte verwendete High-Mode an.

    Unter eine Sekunde gedrückt halten geht immer der letzte verwendete Low-Modus an. Da gehört aber etwas Übung zu.
     
    #463 Sergakim, 8. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  24. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Danke für die Infos.
    Wieder was dazu gelernt. So langsam blick ich durch ;)

    Wenn ich einen Doppelklick mache um auf Mid zu kommen, dann leuchtet kurz der Hi aufleuchtet , meinst du das mit Pre-Flash?
     
    #464 dmeenzer, 8. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
  25. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Bei so einer komplexen UI lernt man immer was dazu. Bei Zebralight hat man sogar noch die Möglichkeit einzustellen wann die Temperaturregelung greift, genauer gesagt das die Regelung schon bei 5°C eher greift oder 5°C später greift, beides wirkt sich auf die Leistung aus.
    Aber wie das genau geht, muss ich selber noch erlesen.
     
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  26. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Das mit der PID Regelung lass ich erstmal sein, ist mir zu heikel, kenn mich damit nicht aus8|
     
  27. heiligerbimbam

    heiligerbimbam Flashaholic**

    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  28. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Ok, vielen dank.

    Da steht drinnen wie es funtioniert, aber welche Vorteile genau hat man davon?

    Also bei +5 und -5 Grad?

    Wenn es einen Mehrwert hat, warum nicht.

    Gruss dmeenzer
     
  29. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Von Werk aus Regeln die neuen Zebras so zwischen 40°C und 42°C runter, dabei sinkt die Helligkeit parallel zur Temperatur und steigt wider an.

    Würdest du -5°C einstellen, würde die Lampe früher Regel.
    Vorteil 1. Akku hält länger.
    Vorteil 2. Lampe wird nicht so heiß.
    Nachteil 1.Lampe wird nicht mehr so Hell (außer sie wird genug gekühlt).

    Würdest du aber +5°C einstellen, würden die ersten großen stepdowns später eintreffen.
    Vorteil 1. Die Lampe ist länger hell.
    Nachteil 1. Die Lampe wird heiß.
    Nachteil 2. Akku schneller leer.
    (Nachteil 3. Setzte ich in Klammern, weil ich mir vorstellen kann das die Lebensdauer der LED sinkt. Korrigiert mich wenn ich mich irre.)

    Du kannst die Lampe natürlich immer wider in den Werkszustand bringen.
     
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  30. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Kann man das ungefähr in Lumen ausdrücken?

    Wenn mir die Lampe zu schnell zu heiss wird würde es dann natürlich Sinn machen die Temp. runterzuregeln.
    Springt die ZL dann entsprechend schneller auf den zweithöchsten Wert in High oder wievel Lumen Unterschied sind das dann in etwa von H1 auf die runtergeschaltete Leuchtstärke?

    Ansonsten bin ich jetzt schonmal deutlichst schlauer als vorher.

    Danke an Euch.

    Gruss dmeenzer
     
  31. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Sie springt nicht, sie regelt mehr oder weniger stufenlos so weit runter, dass die Temperatur nicht zu hoch wird. Wie hell das ist, hängt ganz maßgeblich davon ab, wie gut die Kühlung ist. Bei guter Kühlung (z.B per Ventilator, Fahrtwind, oder im Wasserglas) regelt sie sogar überhaupt nicht runter. Je wärmer die Umgebung und je schlechter die Wärmeabfuhr, desto dunkler. Das kann bis auf ca. 50% runtergehen, wenn man die Lampe bei Raumtemperatur einfach so hinstellt.
     
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  32. mkr

    mkr Flashaholic***²

    Nein, die regelt stufenlos herunter, in 250 Einzelschritten (oder so ähnlich).

    Edit: Menno.
     
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  33. Joys

    Joys Flashaholic

    Da benutze ich den Trick, den ich irgendwo in einem Forum gelernt habe:

    Ich drücke den Schalter, sage Zeb-ra und lasse los. Passt fast immer :thumbsup:
     
    heiligerbimbam und dmeenzer haben sich hierfür bedankt.
  34. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Bei meinen letzten Test ist eine H600w Mk III bei Raumtemperatur und ohne Kühlung schon nach 5 Minuten auf unter 300 Lumen gefallen.
    Was ich damit sagen will ist, dass die Regelung zumindest auf High1 deutlich tiefer runterregelt als bis 50%.
    Der High2-Mode ist hingegen sehr linial geregelt.
     
    #474 Sergakim, 8. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  35. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    Wenn man im Aus Zustand den Schalter länger als 0,6 Sek drückt, dan fängt die ZL ja bei Low an um dann weiter auf Medium und High zu springen.

    Halte ich den Schalter noch länger gedrückt dann springt die Lampe ja dauerhaft von Low nach Medium und High, immer wieder.

    Ist mir noch schleierhaft wie die Lampe nach 2 Sek. drücken im Low landen soll, wenn diese schon nach 0,6 Sek anfängt die 3 Leuchtstufen durchzuschalten.
     
    #475 dmeenzer, 8. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
  36. mkr

    mkr Flashaholic***²

    2 Sekunden ist auch zu lange; das stimmt nicht.
    Die Zeitspanne ist kürzer. Es ist etwas weniger als 1 Sekunde.
     
    dmeenzer und Sergakim haben sich hierfür bedankt.
  37. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Habe ich oben geändert....
    Habe ich ein Fehler gemacht.... Taste unter einer Sekunde drücken geht der Lowmode an, so muss das richtig heißen.
     
    dmeenzer und mkr haben sich hierfür bedankt.
  38. dmeenzer

    dmeenzer Flashaholic*

    ok, dann ist erstmal alles geklärt.

    Danke dmeenzer
     
  39. light-wolff

    light-wolff Flashaholic***²

    Die H600 ist eher mit der SC63 als mit der SC600 vergleichbar, die regelt in der Tat schneller und weiter runter.
    Es hängt natürlich von der Höhe der "Raumtemperatur" ab, wie weit die Lampe schließlich runterregelt.

    selfbuilt @ CPF hat Messungen mit der SC600 MK III mit und ohne Kühlung gemacht, schreibt aber leider nicht dazu, wie warm die Umgebung war. Er kommt auf ca. 60% Helligkeit im stabilisierten Zustand (bei Standardeinstellung der Regeltemperatur).
    http://www.candlepowerforums.com/vb...650)-Review-RUNTIMES-BEAMSHOTS-VIDEO-and-more!
     
    Sergakim hat sich hierfür bedankt.
  40. Sergakim

    Sergakim Flashaholic*

    Ich meine seine Messungen sind schon sehr professionell. Ich kann den Test ja mal mit der SC600 MKIII machen. Und dann mit seinen Daten vergleichen.

    Meine Messungen habe ich bei 22°C Raumtemperatur gemacht.
     
    light-wolff hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...