Weltool T7 - die mega robuste

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von El_Sonador, 26. August 2018.

  1. Servus

    die Firma Weltool hat mir eine T7 zur Verfügung gestellt, welche ich euch gerne vorstellen möchte.

    DSC00513.jpg DSC00514.jpg

    Das Gehäuse ist robust und aus einem durchgehenden Stück Aluminium gefräst und nicht wie sonst üblich zwischen Kopf und Batterierohr verschraubt. Auch an der doppelt vorhandenen Dichtung (sonst nur bei Taucherlampen zu finden) erkennt man, dass Weltool auch bei dieser Lampe Wert auf Robustheit und Langlebigkeit zu legen. Der Reflektor ist smooth und tief. Dadurch wird eine gute Fokussierung des Beams erreicht.

    Auch die 3mm dicke Glaslinse und die Treiber bei denen explizit ein Fokus auf Geräusch- bzw. PWM-Freiheit gelegt wurde belegen, dass Weltool sich deutlich von "günstigem Chinamist" distanzieren und ins Hochqalitäts-Segmet für Arbeitsleuchten einsteigen möchte.

    DSC00515.jpg DSC00516.jpg

    Etwas überrascht war ich bei einem Blick ins Innere. Erst dachte ich es wäre ein Adapterrohr - aber nein. Die T7 ist tatsächlich nur für AA/14500 ausgelegt und hat eine Wandstärke von über 4mm hinten + den vom Hersteller liebevoll als Flower-neck bezeichneten und nicht abnehmbaren Antirollstern.

    DSC00519.jpg

    Im Größenvergleich spielt die T7 in einer völlig eigenen Liga. Sie ist nicht nur größer als alle meine AA/14500 Lampen, sondern schlägt auch einige der kleineren 18650er. Dies macht sich auch beim Gewicht mit 130g im Vergleich z.B. zu meiner Tool AA mit 25g bemerkbar.

    DSC00520.jpg DSC00523.jpg

    Die technischen Details zur Lampe findet ihr hier: www.weltool.com

    Mit einer 14500 betrieben hat die Lampe zwei Leuchtstufen welche über einen backward clicky gesteuert werden. Da diese mit bloßem Auge kaum auffallen, habe ich das mal per Wallbounce gemessen. Legt man hingegen eine AA ein, wird der Abstand mit 39 zu 125lm (laut Herstellerangaben) deutlich größer.
    2018-08-26 09.27.12.jpg

    Der Preis von 59$ bzw. 50€ erscheint für eine noch recht unbekannte Firma etwas hoch. Wenn man aber bedenkt dass die Lampe extrem robust ist und es vom Hersteller eine Lebenslange Garantie dazu gibt, könnte die T7 für den Einsatz unter extrem harten Arbeitsbedingungen schon wieder interessant werden.


    So, das wars dann auch schon wieder. Bei Fragen freue ich mich wie immer über eine kurze Nachricht.
     

    Anhänge:

    Bluzie, Wurczack, Profi58 und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Das war ja schon fast ein Review :thumbup:
    Vielen Dank für die Vorstellung.

    Wo kann man die Lampe käuflich erwerben?

    Gruß Klaus
     
  3. Servus Klaus,
    ja, heute zur Abwechslung mal kein Video :)

    Die Lampe gab es glaube schon auf Amazon.de. Scheint schon wieder ausverkauft zu sein.
    Ansonsten über den Hersteller (Link oben) oder wenn du etwas schnelleren Versand und einen günstigeren Preis haben magst hier ;-)
     
    TimeLord hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Mir erschließt sich der Sinn der Stromversorgung nicht ganz. Ich kaufe doch auch keinen schweren Geländewagen mit einem 20-l-Tank. Größenmäßig entspricht diese Lampe meiner alten Elzetta, doch die dürfte mit ihren zwei CR123A bzw. einem 18650er eine längere Laufzeit haben und sie ist auf high heller.
     
    #4 Profi58, 28. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2018
  5. Danke für die Vorstellung. Nett gemeint, aber was möchte man mit so viel Wandstärke?

    Bleibt auch zu hoffen, dass der Schalter und der Treiber ähnlich robust aufgebaut sind...
     
  6. Sehe ich auch so. Das empfindliche sind treiber, Schalter, Led, etc. Da bringt so ne Wandstärke garnichts außer Platz zu verschwenden für potentielle größere Akkus..
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden