Zwei Samsung INR 18650-30Q für 7,99€ mit Versand ...?

Dieses Thema im Forum "Lithium-Technologie" wurde erstellt von mhpr262, 21. August 2019.

  1. Hab mir gerade diese zwei Batterien im Doppelpack auf ebay bestellt (also 7,99€ für beide zusammen, inklusive Versand), für meine FW3A ... können sie bei diesem Preis echt sein oder sind es wohl Fälschungen? Hab leider auf Kaufen geklickt ohne wirklich nachzudenken ...
     
  2. Folomov
    Kann man so nicht sagen. Der Preis ist schon grenzwertig günstig. Versand aus China?
    Ich würde sagen, warte es einfach ab, was du bekommst. Man kann Akkus mit einigen Ladegeräten auch nachmessen.
    Spekulieren bringt jedenfalls nichts.
     
  3. Standort angeblich in Neuss, die Ware ist schon als verschickt markiert und soll laut ebay diesen Freitag oder Samstag eintreffen ... mal sehen. Allzuviel ist bei 8€ ja nicht verloren. Ich werde die Akkus mal mit meinem Modellbau-Computerladegerät laden und durchmessen wenn sie angekommen sind.
     
  4. Acebeam
    Link?
     
  5. Ist der SDIEM Aufdruck neu? Auf meinen steht nur "SDI"
     
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Möglich ist der Preis schon. In Stückzahlen kriegt man die für unter 3€ Endverbraucherpreis.
    Der Angebotstext zeigt allerdings, dass der Verkäufer nicht die mindeste Ahnung von Li-ion-Zellen hat. Das restliche Angebot des Shops stützt diese Annahme ebenfalls. Wer weiß, aus welcher Quelle die Zellen stammen.
    Es würde mich auch nicht wundern, wenn die Zellen nur lose im Luftpolsterkuvert verschickt werden.

    Das heißt, dass sie aus Malaysia kommen. Habe ich aber bei 30Q noch nie gesehen, nur bei 26x, und da ist SDIEM rechtsbündig gedruckt, nicht wie auf dem Angebotsfoto. Muss aber nix heißen, mein letzter 30Q-Kauf ist Jahre her.
    30Q haben auch einen anderen Datecode: http://budgetlightforum.com/comment/901858#comment-901858
     
  7. Also die beiden Batterien sind heute gekommen (ja, nur in ein Plastiktütchen gewickelt in einem gepolsterten Frachtbrief. Beide waren aber komplett unbeschädigt). Mit dem Voltmeter gemessen hatten beide genau 3,40V. Eine Batterie habe ich gleich an mein Modellbau-Computerladegerät gehängt und mit 3A geladen. Nach ziemlich genau zwei Stunden war der Strom dann auf unter 0,2A gesunken und ich habe die Batterie abgehängt. Reingeladen wurden genau 2340mAh. Auf eine komplette Entladung würde ich gern verzichten, angesichts der Daten (die Batterien waren ja schon auf 3,40V vorgeladen) habe ich aber keinen Zweifel daran, dass es sich bei den Batterien um echte Ware handelt, die auch die vollen 3,000 mAh hält. Wer noch auf der Suche nach günstigen Batterien ist, der sollte hier also zuschlagen! :thumbup:
     
    #8 mhpr262, 23. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 23. August 2019
  8. Ich möchte dein Glück nicht smällern aber ich bin hier eher der Meinung des Forums.

    Bei nkon kaufen und gut ist es.

    da kostet das stück gerade 3,75€

    Das was mich bei ebay und co mehr stört ist das du nicht weißt wie alt die Zelle selber ist, mah hin oder her, es könnte sein das die schon jahre igendwo rumgegamelt ist und darum dürftig performt.

    Nkon hat dagegen so nen durchsatz an Zellen, immer wieder was leer,
    er kauft ständig nach, das wenn du was bekommst es halbwegs Frisch Produzierte Zelle sind.
     
  9. Ansonsten bei Akkuteile, mit Forumsrabatt...

    Gruß,

    Bodo
     
  10. Wie erwartet: katastrophal nachlässig verpackt.

    Super. Gleich mal Vollgas. Das ist kein Modellbau-LiPo, wo 1C Standard ist. Standardladestrom für Rundzellen ist C/2. Nur Hochstromzellen werden mit 1C geladen, geht aber auf die Lebensdauer.

    Du bist aber leicht zu überzeugen. Jede 3Ah-Popelzelle kann das.
    Warum auf eine komplette Entladung verzichten? Schadet kein bisschen und bringt mehr Klarheit.
    Ohne Entladekurven bei mindestens 5A würde ich da gar nichts glauben, schon gar nicht um Brustton der Überzeugung anderen empfehlen. Die vorliegenden Daten rechtfertigen MMn noch keinesfalls den Schluss, dass das echte 30Q sind.
     
    Straight Flash, FrankFlash, steidlmick und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  11. Und der war dann als DHL-Paket (also versichert mit Sendungnummer) versandt? So wird es zumindest im Angebot versprochen.
    War die Sendung auch mit einem entsprechenden Aufkleber als Gefahrstoff mit zugehöriger UN-Nummer gekennzeichnet?
     
  12. Meine Akkus von Nkon, kamen letztens auch nur in Stretchfolie mit Luftpolstertüte. Da sparen glaube ich alle.
     
  13. Olight Shop
    Hab sie gerade mal durchgetestet. Bei Entladung von 4,10 auf 3,05 Volt mit durchschnittlich ca 4,4 A (ging mir anfangs zu langsam, deshalb habe ich mittendrin von 4 auf 5A hochgedreht) bringt die Zelle 2300mAh. Sie war nur leicht erwärmt gegen Ende. Gut oder schlecht?
     
  14. Die Kapazität kann passen.
     
  15. Ich hätte mindestens 6A genommen, dann wäre es noch schneller gegangen...
     
  16. Wird ne Umstellung sein mit diesen Li-Ion Rundzellen, ich bin vom Modellbau anderes gewöhnt .... wenn hier Leute 'nen typischen Flugakku mit 6s 5000mAh, 120C Impulsentladung und bis zu 10C Laderaten bestellen würden dann dürfte der wohl nur im Castorbehälter mit Militäreskorte geliefert werden, mit Beobachtern von der UN, und die Russen müssten zwei Wochen vorher darüber informiert werden :rofl::rofl::rofl: Da gehen dann mal locker 1000 Ampere durch die Leitungen wenn man den aus Versehen irgendwie kurzschließt.
     
  17. Jo, Modellbaulipos sind schon ne andere Hausnummer als Rundzellen. Dafür halten die Rundzellen länger und sind robuster und sicherer.

    Bei 5A wird die Zelle nur leicht warm.
    Sind die Spannungen unter Last oder im Leerlauf gemessen? Unter Last bei 5A von voll bis 3,05V sind 2600mAh zu erwarten.
    Die Zellen kann man bis 2,5V entladen.

    Hier Datenblätter für den Samsung 30Q: https://www.nkon.nl/sk/k/30q-specs.pdf, https://eu.nkon.nl/sk/k/30q.pdf
    Test: https://www.taschenlampen-forum.de/threads/samsung-inr18650-30q-3000mah-15a-test.42111/#post-560451
    Test von HKJ: https://lygte-info.dk/review/batteries2012/Samsung INR18650-30Q 3000mAh (Pink) UK.html
     
    autobraker hat sich hierfür bedankt.
  18. Die Spannungen wurden wohl unter Last gemessen, jedenfalls habe ich bei der Anzeige auf dem Display des Ladegerät keine Unterbrechungen feststellen können. Negativ fiel auf dass das Ladegerät erst nicht über 4A gehen wollte, erst als die Zelle warm war ging es auf 5A hoch. Möglicherweise eine Schutzschaltung im Ladegerät? Verwendet wurde ein HK Reaktor mit bis zu 20A Entladestrom.
     
    #20 mhpr262, 25. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2019
  19. Das hat nichts mit der Zellentemperatur zu tun, sondern mit "Maximum discharge power capacity: 20W".
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
  20. Tatsache ... ich habe zwar des Einzelgerät, das sieht da aber nicht besser aus. Ich hatte die Entladefunktion vorher noch nie genutzt, deshalb war ich davon ausgegangen, dass ich bei nur einer Zelle mindestens mit den vollen 20A entladen kann. Ist ja wohl ein Witz ....:facepalm:
     
  21. Hab mir auch 4 gegönnt... Danke für den tip
     
    mhpr262 hat sich hierfür bedankt.
  22. Geräte mit dicken Strömen erfordern eigentlich immer Zusatzzeug.
    Gerät allein 4A oder so, hängst da ne Batterie oder nen Lastwiderstand dran kannst es dann auch 40A oder so dort eben Rein Schieben.

    Energie muss immer irgendwo hin geschoben werden, ein Kleines Ladegerät selber kann nie dicke Ströme selber verheizen.
    Aber viele auch günstige Modellbaulader bieten eben die option was ich nice finde.

    Es gibt für Geräte, egal ob dein Ladegerät oder ne Schutzschaltung, nur eine Spannung von belang nämlich die Last Spannung.:thumbsup:
    Aktuelle Spannung bei Last= ich entscheide was zu tun ist, so denkten die IC burschen.
     
    #24 MirkoA, 26. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2019
  23. Ab 600 Stück sogar nur 2,89 Euro (duck und weg) :Todlachsmiley:

    Kostet bei Akkuteile auch nur 4,95 (minus 10% Forenrabatt dann 4,50)

    Da weiß man, was man hat.
     
  24. Kosten jetzt 9,99
     
  25. Ihr habt zu viel Werbung gemacht!
     
    lemmy07 hat sich hierfür bedankt.
  26. Sind eigentlich die bestellten Akkus wirklich per DHL paket gekommen? Bei mir trudelt irgendwie nix ein....
     
  27. Samstag bestellt, Versandmitteilung vom Montag, erwartete Zustellung Dienstag oder Mittwoch.
    Noch ist nix da.
     
  28. Akkus sind immer noch nicht da. Ich habe über ebay nun eine Frist gesetzt.
    Interessanterweise sind bei dem Shop für den Artikel auch einige positive Bewertungen eingetragen, so dass es sich tatsächlich um "ein Versehen" handeln könnte ...
     
  29. SInd vielleicht aus und der Shop wartet auf Nachschub? Kann es sein, dass sie wegen meines Threads alle ausverkauft sind :-D
     
  30. Klingt alles nicht sehr vertrauenerweckend und spricht für mich einmal mehr dafür, besser bei den bewährten Shops zu bleiben.
     
  31. Erste Lieferung (ohne Tracking) ist wohl verloren gegangen. Ersatzlieferung (mit Tracking) war nach 2 Tagen da. 2 Stück lose im LuPo-Umschlag ohne UN 3480-Kennzeichnung.
    You get what you pay for ...

    Edit: Ich finde gerade ein zusammengeknülltes Plastiketwas in dem Umschlag. Ursprünglich könnten die Akkus also mal darin eingeschweißt gewesen sein, aber spätestens beim Transport ist das Plastiketwas gesprengt worden und die Akkus waren lose im Umschlag.
     
  32. Und funktionieren Sie? Bringen sie die vollen Lumen im Vergleich zu deinen anderen Akkus? Ich selbst habe leider keine vergleichsmöglichkeiten, das waren die ersten 18650 Akkus die ich je bestellt und in einer LED Lampe verwendet habe.
     
  33. Was sagt die Waage?
     
  34. Dito.

    Auf meiner nicht-Kokser-Waage (soll heißen Genauigkeit 1 g): 46 g bei 4,19 V
     
  35. Offiziell sind's 48 +/- 1 g. Passt schon bei Kartoffelwaagengenauigkeit.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden