Imalent Taschenlampen

Zuverlässige und robuste Stirnlampe gesucht.

15 Januar 2022
2
1
1
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Fragebogen Stirn- und Helmlampen:

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?

[x] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil.... (Begründung hilft uns bei der Suche)

_Schaltet sich trotz Transportsicherung immer ein (Druckschalter, BlackDiamond)

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________

[ ] Ich besitze keine oder nur eine "Billiglampe"


Wozu wird die Lampe gebraucht?
(Je genauer deine Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen, nenne auch das mögliche Einsatzgebiet wie z.B. Sportart, Helmlampe etc.)

_Camping, Nachtwanderung, Suchaktion________________________________________

____________________________________________________________________________________

____________________________________________________________________________________


Welche Lampenform bevorzugst Du?

[x] Winkelkopflampe (sehr vielseitig einsetzbar, kann auch ohne Kopfband benutzt werden)
[x ] Kopflampe
[ ] Helmlampe


Wo soll die Stromversorgung verbaut sein?
[x] Akku in der Lampe
[ ] Akkupack am Kopfband
[ ] Akkupack der extern angebracht werden kann (z.B. Transport im Rucksack)


Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] Li-Ion Akku (3,7-4,2 Volt)
[ ] Li-Ion Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Magnetstecker oder Dockingstation)
[x] AA/AAA Akku (1,2 Volt NiMH)
[x] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen)
[ ] CR123a Lithium-Batterien (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)


Wie groß darf die Lampe höchstens sein?
[x] Die Lampe soll möglichst kompakt und leicht sein, die eingeschränkte Laufzeit nehme ich in Kauf
[x] Die Lampe soll auch längere Zeit noch bequem zu tragen sein
[ ] Ich möchte hohe Leistung und Ausdauer, das Gewicht ist zweitrangig


Wie lange soll die Lampe auf höchster Stufe (ausgenommen Turbo Modus) leuchten?
(Hinweis: Auf niedrigeren Leuchtstufen erreichen fast alle Lampen Laufzeiten von mehreren bis vielen Stunden)
[ ] unter 30 min.
[x] 30-60 min.
[x] 1-2 Stunden
[x] länger


Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Nahbereich ("flood", Flutlicht ohne blendenden Spot z.B. für Tätigkeiten mit den eigenen Händen)
[ ] Ferne ("throw", gerichteter Strahl mit höherer Reichweite)
[x] universell (= etwas von beidem)


Welche Lichtfarbe bevorzugst Du?
[x] kalt (cool white, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[x] normal (neutral white, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[x] warm (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Rotlicht (beschreibe bitte wofür das Rotlicht verwendet werden soll, welche Eigenschaften sind dir hierbei wichtig)
Beschreibung: _Nicht so wichtig______________________

________________________________________________________

Wie hell soll die Lampe dauerhaft leuchten können?
[x] 100-300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, Bastelarbeiten, Lesen)
[x] 300-600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Wandern, Gassirunde, Autoreparatur)
[ ] mehr als 600 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist
Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkusbenötigt. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.


Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[x] wenige Male im Jahr


Soll die Lampe in großer Kälte (Minusgrade) eingesetzt werden?
[ ] ja, unterhalb von Grad (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[x] nein


Wie teuer darf die Lampe sein?
[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[x] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis______________
[ ] egal


Welche zusätzlichen Bedingungen soll die Lampe erfüllen?
[ ] spritzwassergeschützt
[x] wasserdicht
[x] schlag-/stossfest
[ ] Magnet am Lampenende (damit lässt sich die Kopflampe einfach an einer Metallfläche anbringen)
[ ] Trageclip (damit lässt sich die Lampe auch an Kleidung, Gürtel etc. befestigen)
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS Signal
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] EX Schutz (sehr beschränkte Auswahl)
[ ] Bedienbarkeit mit dicken Handschuhen muß möglich sein
[x] Bedienbarkeit mit dünnen Handschuhen muß möglich sein
[ ] Bedienung über Bluetooth Fernbedienung
[ ] Einstellung der Lampe via Hersteller App möglich

[x] Bezugsquelle im Ausland ist kein Problem
[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU
[ ] Bezugsquelle nur innerhalb von Deutschland
[ ] Sonstiges: __________________________


Wie viele Lampen sollen Dir empfohlen werden?
[ ] Bitte nur 2-3 ziemlich genau passende Lampen empfehlen
[x] Bitte möglichst viele Lampen empfehlen, auch wenn sie nicht so genau zu meinen Anforderungen passen


Hallo und Grüße and die Forumsteilnehmer,

ich bin seit längerem auf der Suche nach einem Ersatz für meine BlackDiamond Stirnlampe. Von der Leistung und Ausleuchtung ist sie ja o.k. bloß das nutzt mir nix. wenn die sich im Rucksack oder nach dem Flug immer wieder von selber einschaltet und die Batterien fast entleert. Daher bin ich auf der Suche nach einer Stirnlampe, die vor allem zuverlässig ist: Sicher gegen versehentliches Einschalten, robust und dann erst schön hell.... Am liebsten hätte ich eine mit Dreh- oder Schiebeschalter. Diesen kann ich mittels Panzertape während des Transports einfach und zuverlässig sichern, aber auch für andere Ideen wäre ich dankbar.

Vielen Dank im Voraus
Guido
 

Patch

Flashaholic
5 August 2021
153
90
28
Daher bin ich auf der Suche nach einer Stirnlampe, die vor allem zuverlässig ist: Sicher gegen versehentliches Einschalten, robust und dann erst schön hell.... Am liebsten hätte ich eine mit Dreh- oder Schiebeschalter. Diesen kann ich mittels Panzertape während des Transports einfach und zuverlässig sichern, aber auch für andere Ideen wäre ich dankbar.

Das geht am besten mit einem mechanischen Lockout, d.h. einfach die Tailcap eine viertel Umdrehung auf und es kann kein Strom (auch kein Standby Strom) mehr fließen. Klebeband ist ja auch eine eher unkomfortable und kurzlebige Lösung. Einzige Voraussetzung ist, dass die Lampe auch eine Tailcap hat. Winkelkopflampen bieten sich an, aber auch mit einigen konventionellen Modellen geht das.

Wenn du wirklich nur bei AA Batterien bzw. Akkus bleiben möchtest, schließt du unnötigerweise viele gute Modelle aus. Das würde ich mir nochmal überlegen. Die Armytek Tiara gibt es z.B. mit diesem Format.

Falls andere Akkus in Frage kommen: Meine Empfehlung wenn es leicht, zuverlässig und trotzdem ausreichend robust sein soll, ist die Fenix HM50R. Gibt es inzwischen als Version 2.0., ich habe noch die alte. Auch eine Armytek Elf C1 ist eine super Lampe mit flutigerem Leuchtbild als die Fenix.

Mit 18650er Akku wird es dann schon schwerer aber auch um einiges leistungsfähiger.
 

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
645
325
63
Ich schließe mich der Empfehlung von Patch an.

Stabil und mit normalen AA zu Betreiben: Armytek Tiara A1 pro

Die Sicherung vor unbeabsichtigtem Einschalten kann durch leichtes Lösen der Tailcap erreicht werden. Ich habe div. Stirn und auch normale Lampen von Armytek. Alle arbeiten zuverlässig, sind toll verarbeitet und sehr stabil. Im Gegensatz zu nächst größeren Baureihe mit 18650 LiIon Akku, der Wizard, trägt sie sich auch deutlich angenehmer.

Alternativ zu der Armytek eine Zebralight. Sind im Moment aber schwer zu bekommen Weil häufig vergriffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Patch

heizer

Flashaholic**
11 Juni 2010
1.296
1.719
113
Rheinhessen, 67...
Von @Patch bereits empfohlen: Kein AA Support, aber per USB ladbar und zusätzlich Rotlicht als Alternative:
Fenix HM50R

AA und Li-Ion Akku möglich, Farbfilter rot/grün und Diffusor inklusive:
Manker E03H ll

Beide sind kompakt und recht leicht. Sicherung gegen versehentliches Einschalten durch leichtes lösen der Batteriekappe („tailcap lockout“).
 
  • Danke
Reaktionen: Patch

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
645
325
63
Meine Empfehlung wenn es leicht, zuverlässig und trotzdem ausreichend robust sein soll, ist die Fenix HM50R. Gibt es inzwischen als Version 2.0., ich habe noch die alte.
Bist du sicher, dass bei der V2.0 der mechanische Lockout mittels Tailcapdrehung funktioniert. Fenix beschreibt in der BDA eine elektronische Variante mit langem Drücken. Das ist beim Transport nicht wirklich sicher. Ich hatte mal eine Fenix Stirnlampe in den Fingern da funktionierte der mech. Lockout nämlich nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Patch

Patch

Flashaholic
5 August 2021
153
90
28
Bist du sicher, dass bei der V2.0 der mechanische Lockout mittels Tailcapdrehung funktioniert. Fenix beschreibt in der BDA eine elektronische Variante mit langem Drücken. Das ist beim Transport nicht wirklich sicher. Ich hatte mal eine Fenix Stirnlampe in den Fingern da funktionierte der mech. Lockout nämlich nicht.

Die V2.0 hatte ich leider noch nicht. Von daher ist dein Einwand absolut berechtigt! Das müsste man vorher erst nochmal klären wenn die Lampe in Frage kommt.

Edit: Im Review bei 1lumen spricht er von einem Tailcap Lockout weil ihm der Standby Strom zu hoch ist. Ich gehe daher eigentlich davon aus, dass sie das kann. Vielleicht hat ja hier jemand die Lampe und kann das nochmal testen.

https://1lumen.com/review/fenix-hm50r-v2/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: t-soung
15 Januar 2022
2
1
1
Vielen herzlichen Dank für Eure Empfehlungen. Nach Durchsicht Eurer Vorschläge ist es bei mir eine Armytek Tiara A1 geworden. Das mit der Vierteldrehung der Tailcap scheint auch gut zu funktionieren.
Gruß Guido
 
  • Danke
Reaktionen: heizer
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen