Zeigt her euer Schleif-Equipment

Dieses Thema im Forum "Messer & Tools" wurde erstellt von Wurczack, 7. August 2018.

  1. bei billigem Klingenmaterial ist das Entgraten die allerschwierigste Aufgabe bis hin zu unmöglich mit üblichen Mitteln. selbst ein SiC AbziehLeder erzeugt da einen frischen Grat. total abartig und frustrierend.
     
  2. Folomov
    Das war das erste Anzeichen für mich, dass mein Laguiole eine "Fälschung" war...
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  3. Und schon wurde mein Reden Lüge gestraft. Hatte heute beim xhp tatsächlich einen Grat. Einmal die Seite gewechselt, war er weg.
     
    Boverm und placebo haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    habe heute auch mein xhp mit dem 204 ultrafine stone gestreichelt. wahnsinn was da für Schärfe rauskommt. da wäre eine Nachbehandlung mit Leder kontraproduktiv!
     
    Boverm hat sich hierfür bedankt.
  5. placebo hat sich hierfür bedankt.
  6. Zieht aber massiv Material ab, ist kein schleifen sondern schnitzen
     
    placebo und karlfriedrich haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    neue Erfahrung für mich heute, ich stufe den Zwilling J. A. Henckels Standardstahl nun auch als billig und schwer zu 100.0% entgraten ein. Definitiv kein harter sprich spröder Stahl sondern ein üblicher weicher leicht schleifbarer Stahl. Sehr leicht schleifbar sogar. Mit der Tala Check Methode sieht die Schneide reflexionsfrei, sauber, geapext (was sie auch ist!), und gratfrei aus, perfekt. Mit dem Daumen spüre ich aber auf welcher Seite noch ein unsichtbarer Grat vorhanden ist. Ein recht hartnäckiger unsichtbarer Grat, den man im Alltag gewiss ignorieren darf. Aber wer ihn ignoriert muss sich nicht wundern, dass die Schneide an genau dieser Stelle schneller wieder stumpf wird.

    Die Japaner verbauen hauptsächlich VG10 Stahl in ihren Produktionsmessern. VG10 und Derivate gelten als höherwertig als Zwilling/Wüsthof/Victorinox Stahl. Bisher hatte ich noch keine besonderen Probleme beim Entgraten von VG10.

    Gott sei dank funktioniert eine von den vielen versuchten Entgrat-Methoden, aber ein weiteres Zwilling Messer kommt mir nicht ins Haus.

    Zusammengefasst:
    placebo rät Kauffinger weg von Zwilling Stahl. Zu leicht zu schleifen, zu frustrierend 100.0% zu entgraten. Lieber ein Küchenmesser in höherwertigem Stahl kaufen!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden