Zebralight SC63(w)

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von tino79, 1. Januar 2016.

  1. Franky K., Bluzie und Max2013 haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    38gram, Wahnsinn. Meine SS AAA lampe wiegt doch schon 35g oder?
     
  3. Laut meiner billigen Küchenwage wiegt meine SC62 41 Gramm.
     
  4. Acebeam
    So. Hab die SC63W mal ge"preordered". :einkaufen:
     
    #4 cre8ure, 1. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2016
  5. Echt ? Ich habe meine Sc62w jetzt schon ein Jahr glaube ich ;)
     
    cre8ure hat sich hierfür bedankt.
  6. Na mal sehen..."estimated shipping date Jan 31,2016" :rolleyes:

    *Ironie an*

    Dann werden die bestimmt schon Ende März verschickt und kommen Anfang Juni an :thumbsup:

    *Ironie aus*

    Die werde ich mir wohl auch mal genauer ansehen, die Sc62w ist meine meist genutzte TaLa :thumbup: ich hoffe die neue Sc63 ist nicht so divenhaft mit den Akkus wie die neue Sc600 MKIII :peinlich:

    Lg Luckaffe00
     
    heiligerbimbam hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Bei mir ists ähnlich... die SC62 ist meine EDC. Mal schauen ob ein Update zur SC63 lohnt :D
     
  8. Ich warte auch schon ungeduldig auf das erste Review der neuen Zebralightgeneration in der 18650er Größe . :)
    Bis dahin werde ich wohl dieses mal den Vorgängern treu bleiben .;)
    Erste Stimmen zur SC600 MK3 waren ja nicht ganz so begeistert wie ich mir das eigentlich erhofft hatte . Aber vielleicht ist das ja bei der SC63(w) anders .
     
    Max2013 hat sich hierfür bedankt.
  9. Also, ich weiss nicht... ich habe die SC62w und muss sagen das ich die Neuerungen eher bescheiden finde...

    1126lm auf H1 - ok aber das sind doch nur ~116 Lumen mehr als bei der SC62w.
    Denke der nutzen geht gegen 0 :D

    Klar, die neue LED reizt (mich auch) , schön zu sehen im übrigen das es wieder eine um die 4500K ist, aber ansonsten ist die Lampe ja nicht groß unterschiedlich.

    Hat die XH-P35 eigentlich auch das Donout Hole Problem ?
     
  10. In der Version 'nw' sehe ich 196Lumen Zuwachs und 2,2Std. Laufzeit gegenüber 2Std. :)


    Liebe Grüße

    Franky
     
  11. Wenn überhaupt, dann ganz minimal...
     
  12. Ich bin gespannt, ob das nw immernoch den rosé-Stich hat :rolleyes:
     
  13. also passend zur Sommersonnenwende hast Du dann die Lampe zur Hand, ist doch ideal:thumbsup:

    *Ironie aus*



    Mich haut die SC63 jetzt auch nicht vom Hocker, da bin ich mit der SC62w doch noch recht zufrieden.
    Aufgrund des Berichts von light-wolf, werde ich auf jeden Fall auch mal andere Tests und Erfahrungen Abwarten, was sich da ergibt, und wie die Lampen sich machen.

    Denoch ist es natürlich schön zu sehen, dass es auch bei Zebralight weiter geht!
     
  14. Die knapp 200 Lumen werden wohl nur minimal sichtbar sein , genauso wie der minimale Unterschied in der Lichtfarbe . Auch die Unterschiede in der Länge sowie in der Laufzeit sind gering.............aber vorhanden . ;)
    Evolution statt Revolution eben . Ich denke das gerade der Umstand das Zebralight (üblicherweise) nur ausgereifte Lampen auf den Markt bringt , viel mit dem Erfolg derselben zu tun hat . :)
     
  15. Olight Shop
    Dann wäre die das ideale Geburtstagsgeschenk, der ist zufällig zur Sommersonnenwende :thumbup:
     
  16. Leider noch keine Bilder.
    Ich trage die SC62w seit Erscheinen als EDC. Ich sehe bei der SC63w jetzt nicht nicht genügend Fortschritt, die zu ordern.

    Was den Akku angeht: ich vermute, die SC63w wird da das gleiche Konzept wie die SC600w MK III verfolgen: nur ungeschützte und die unsäglichen Gnubsies. Die SC600w MK III hat mich mit diesen Kontakten sehr enttäuscht. Diese läuft mit einer SC62-Tailcap mit konventioneller Feder perfekt und zuverlässig ohne Akkugerappel, Wackelkontakt und Flackern wie bei der originalen Tailcap. Warum hat man das nicht einfach so gelassen?
     
    #16 light-wolff, 2. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2016
  17. Wahrscheinlich ist man inzwischen einfach an einer Grenze angelangt wo es schwierig wird die notwendige Strommenge durch eine Feder zu leiten . :S
    Das weit verbreitete Überbrücken der Feder mittels verlötetem Draht spricht doch deutlich dafür . Ich hoffe jetzt einfach mal das die Tailcap deiner SC600 MK3 einfach defekt ist und doch noch unkompliziert eine funktionsfähige nachgeschickt wird. :) Bei den SC5 Modellen habe ich von der Problematik bisher z. Bsp. noch nichts gehört .
    Allerdings muss ich zugeben das mich deine Erfahrungen bisher klar davon abgehalten haben mir eine MK3 zu bestellen .:(
     
    Luckaffe00 hat sich hierfür bedankt.
  18. Nee, die SC600 MK III läuft mit der federbestückten SC62-Tailcap länger und zuverlässiger. Ich denke, die Gnubsies sind einfacher zu bestücken, d.h. billiger. Die Federbrückerei wird eh überschätzt. Bei einer SC600 hat das null Effekt (hab's probiert).
     
    Luckaffe00, heiligerbimbam und mkr haben sich hierfür bedankt.
  19. Danke für die Aufklärung! Hätte mir das jetzt aus eigenem Gefühl auch eher so erklärt wie heiligerbimbam ?(
     
  20. Laut CPF sollen in dieser Woche endlich die Bilder zur SC63 online gestellt werden. (Gestern die Auskunft von ZL: "4 days" --> Donnerstag)
     
  21. Zumindest wissen wir inzwischen das auch die SC63 die so beliebten "pogo pin contacts" haben wird.:augenrollen:
     
  22. Was ist der Unterscheid zu der SC600 MK III? Für mich waren diese beiden Serien sich immer zu ähnlich.
     
  23. Die SC600er-Serie hat einen größeren Kopf als die SC60er-Serie und ist somit auch länger und dicker.


    Liebe Grüße

    Franky
     
  24. Prinzipiell hat die 600 durch den größeren Kopf etwas mehr Reichweite und eine etwas bessere Wärmeableitung .
    Auf einem längeren Spaziergang im freien oder auf dem Fahrrad würde ich die 600 ganz klar vorziehen .
    Als EDC aufgrund der höheren Hosentaschentauglichkeit bzw weil das schön kleine Holster der Neutron 2A so
    gut passt , ist mir die 62 lieber .
     
  25. Bilder sind heute online. :)
    http://www.zebralight.com/SC63-18650-XHP35-Flashlight-Cool-White_p_178.html

    Sieht für mich nach der alten Tailcap aus??? Design minimal anders. wenn es nach mit gegangen wäre, hätte ich die breiten Rillen wieder am kompletten Batterierohr ausgeführt. Ich bin dennoch schon gespannt sie in Händen zu halten!!!!. :D
     
    light-wolff und Xian haben sich hierfür bedankt.
  26. Vom Design her gefällt sie mir, aber sowas ist ja Geschmackssache.

    Aber äusserst positiv in meinen Augen - der Clip ist nach wie vor angeschraubt und nicht nur
    aufgesteckt wie bei der SC600 MK III. :thumbup:

    Gruß Micha
     
  27. Laut der ZebraLight Product Comparison hat auch die SC63(w) die neuen Pogo Pins.

    Edit: Hab den Beitrag von HeiligerBimBam nicht gesehen. War also schon bekannt.
     
  28. Gefällt mir sehr gut, da werd ich wohl schwach werden.
     
  29. Das Design der Sc62 gefällt mir durchaus besser.
    Aber die Sc63 missfällt mir nicht.
    Interessant, dass sie wieder das Logo nicht drauf haben, oder ob dies nur auf dem Bild so ist?

    Dennoch werde ich erstmal abwarten. Der Lichtzuwachs ist mir derzeit zu gering und es gibt ja leider über die SC600 schon vereinzelt negative Berichte...
     
  30. Ich finde, dass das Design unfertig wirkt. Kein knurling und keine Rippen in der Mitte ist in meine Augen ein Rückschritt.
     
  31. Geht mir ähnlich . Irgend wie sieht das aus wie Zebralight vor 5 oder 6 Jahren .
    Aber schön das zumindest ein passender Akku auf der Seite mit angeboten wird .
    Ich werde wohl meine SC62 noch lange behalten . :zwinkern:
     
  32. Hallo zusamenn,
    das Design ist auch nicht so mein Geschmack. Toll hätte ich es gefunden, wenn der Body das Knurling wie bei der SC5 bekommen hätte. Das wäre mal was gewesen :). Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert :D;).
    Mit den Gnupsies habe ich bei der SC5 keine Probleme. Hoffentlich bekommt Zebra das wieder besser in den Griff...

    Grüße, Smilodon
     
  33. :confused:
    Mit Pogo Pins sind Gnupsies gemeint? Warum schreiben die das dann nicht so? Gnupsies ist doch viel verständlicher als irgendwas mit Pogo und Pins. ;)

    Also wenn das so ist, werde ich mich mit einem Kauf erst einmal zurück halten und auf die ersten Erfahrungen von Besitzern warten. Bei meiner SC5 habe ich mit den Gnupsies zwar keine Probleme, aber das Problem von lightwolff mit seiner SC600 MK III lässt mich zaudern.
    :confused:

    Gruß Micha
     
  34. Ich bleibe bei der SC62.
    Mir gefällt der verrundete Kopf der SC62 nicht, die Leisrtungsdaten sind nur irrelevant besser, und mit den Gnubsies muss ich mich schon bei der SC600 MK III rumärgern.
     
  35. Sorry, aber bitte was sind denn Gnubsies?
     
  36. Hypochon hat sich hierfür bedankt.
  37. cre8ure und Hypochon haben sich hierfür bedankt.
  38. Komisch. Selbst Wikipedia schreibt "Gnubsies" falsch. :rofl:

    Spaß beiseite. Vielen Dank für den Link! :thumbup: Sehr interessant. (Was es nicht alles für Artikel gibt... )
     
    #38 cre8ure, 14. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2016
  39. Smilodon hat sich hierfür bedankt.
  40. fritz15 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden