Zebralight SC600w Mk III HI nur mit Output 'LOW'

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von FredS, 6. September 2018.

  1. Wer kann mir helfen? Habe ein echtes Problem mit meiner Zebralight SC600w Mk III HI
    In allen Modi läuft sie nur auf dem Level ‚LOW‘. Bei 1 x click aus OFF, bei 2 x click aus OFF. Bei 3 x click aus OFF im strobe modus und bei 4 x click aus OFF beim Anzeigen der Akkukapazität. 2 x click bei ON verändert die Leistung ebenfalls nicht. Bei ‚long click‘ ebenfalls nur ‚LOW‘
    Akkus sind geladen.
    Ist die Lampe defekt oder habe ich sie versehentlich verstellt und kann sie in den regulären Werkzustand zurücksetzen?
    Kann hierfür keinen Hinweis im Forum finden …
    Vielen Dank für die Hilfe
     
  2. Folomov
    Klick mal 4x, um den Ladezustand des Akku abzufragen, die LED sollte 4x blinken, wenn der Akku voll ist. Eventuell gibt es Kontaktprobleme und die Lampe denkt der Akku ist leer. Sonst kann man bei der Mk III eigentlich nichts verstellen, die ist nicht programmierbar.

    Reinige die Kontaktstellen.

    Ach Mist, zu schnell gewesen. Erst richtig lesen. Hört sich nicht gut an.

    Gruß Ulrich
     
  3. Danke für die Antwort.
    Bei 4 x click blinkt die Lampe 4x - d.h. Akku ist tatsächlich voll geladen.
    Kontakte sind ebenfalls i.O.
    Gibt es weitere Vorschläge?
     
  4. Welchen Akku nutzt du?
     
  5. irgendwelche auffälligkeiten der 18650er in anderen lampen?
     
  6. ich nutze die hier: Panasonic NCR18650B 3,7V 3400mAh MH12210
    bzgl. Auffälligkeiten in anderen Lampen: habe ich noch nicht getestet ...
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Hast du mehrere Akkus getestet oder nur den einen ? Von der Leistung her ist die Zelle absolut ausreichend. Falls keine Garantie mehr auf die Lampe ist wäre die Reparaturpauschale von Zebralight eine Variante. Ich weiß aber gerade nicht mehr wie hoch die ist .
     
  8. Habe zwei baugleiche Akkus aus der selben Lieferung getestet.
    Wo finde ich diese Reparaturpauschale von Zebralight? Wer bietet das hier in D an?
     
  9. Frage mal direkt bei Zebralight an. Versand nach China ist vergleichsweise günstig als Brief per Einschreiben. Dauert nur etwas...
     
  10. Wo hast du die Zebralight denn her?
    Der einfachste Weg wäre eine Garantieabwicklung über den Händler.

    Das bietet hier in D. niemand an. ZL gelten als nicht besonders Reperatur- bzw. Modding freundlich. Selbst erfahrene Bastler tun sich da schwer

    Vor ein paar Jahren habe ich das mal in Anspruch genommen und es scheint diesen service immer noch zu geben :cool:

    https://www.taschenlampen-forum.de/threads/zebralight-akkupin-pogopin-problem.62043/

    15$ flatrate Reparatur Angebot (inklusive Rückversand) unabhängig von Bezugsquelle und Garantie :thumbup:
    Du musst nur schauen, wie du die Lampe nach China (HongKong?) bekommst.

    Wie GrayMatter schreibt mit Grißbrief international sollte das sehr im Rahmen bleiben. Ich finde gerade keinen Link, das ändert sich auch immer wieder bei der Post. Aber so mit 7€ sollte sich das ausgehen. Das geht nach Größe und Gewicht + Tracking Nummer. Ich glaube das läuft unter Einschreiben international. Vielleicht gehst du mit dem Päckchen auch zur Filiale. Es kommt nämlich auch auf die richtige Kennzeichnung der Sendung an (richtige Zollinhaltserklärung), hat mir meine Postlerin damals alles ausgefüllt :)
    Die Chinesen seien da sehr empfindlich meinte die :pinch:

    Grüße Jürgen
     
  11. Danke für die bisherigen Hinweise. Evtl. kommt die Tage im Forum noch eine weitere Möglichkeit zur Lösung des Problems. Parallel werde ich die Versendung / Reparatur China prüfen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden