Zebralight SC600w IV Plus

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von The_Driver, 27. September 2017.

Schlagworte:
  1. Optimal, die gleiche habe ich auch. Das wäre dann ja wirklich nen super Vergleich. :thumbup:
     
  2. Folomov
    Und auch schon gemacht .:)
    Erst mal die Lampen .
    IMG_2176.JPG
    Dann links die SC600w Plus MK4 und rechts die SC600w MK2L2.
    IMG_2168.JPG
    Und da sie gerade dabei war auch noch die SC 600w MK3 HI links und die SC600w MK2L2 rechts .
    Alle Lampen immer in H1 , ich hoffe ich konnte helfen .:)
    IMG_2169.JPG
     
    Marian, Joys, alexp und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Vielen Dank für den Vergleich. Mit den Bildern bestätigt sich nochmal, dass die HI Variante nichts für mich wäre.

    Die plus wirkt noch etwas wärmer auf den Bildern als die L2. Fand die L2 schon recht warm und würde paar Kelvin mehr besser finden. Kann aber auch sein, dass mein Modell wärmer ausfällt oder deine L2 nen Tick kälter. Genaueres wüsste man nur durch einen direkten Vergleich.

    Wie empfindest du den Vergleich persönlich zwischen plus und L2? Bilder können ja manchmal täuschen. Die plus hat zwar mehr als doppelt soviel Lumen, verteilt diese aber auch auf einen bestimmten drei mal so großen Spot (flächenmäßig gesehen).
     
  4. Miboxer.com
    Persönlich empfinde ich die Plus als eine deutliche Steigerung gegenüber der MK2L2 . Meine Freundin hat sofort überlegt sich die Plus zu bestellen als wir die Lampen bei ihr verglichen haben . Der dreimal so große Spot ist in seiner gesamten Fläche in der Realität auch sichtbar heller als der kleinere Spot der MK2L2 .
     
    Koni205 hat sich hierfür bedankt.
  5. Demzufolge sollte die Reichweite der plus, trotz des großen Spots, mindestens genau so weit bzw. sogar noch etwas höher sein als bei der L2?!

    Mhmmmm.:rolleyes: Naja erstmal abwarten wenn meine MK IV da ist und vielleicht reicht mir das ja vollkommen.

    Die Vernunft muss auch mal siegen...
     
  6. Definitiv :) Plus links und MK2L2 rechts . (Ja,beide auf H1)
    IMG_2179.JPG

    IMG_2179.JPG
    Ich hätte jetzt bei den Indoorbeamshots eigentlich nicht gedacht das der Unterschied so groß ist .
    Aber so vom Balkon in den Garten geleuchtet ist das schon deutlich .
    Habe eben noch mal mit frisch geladenen 30Q Akkus geleuchtet um den Akkueinfluss auszuschließen , das Ergebnis war aber dasselbe . Beim Foto waren beide Akkus (30Q) bei 4,1 Volt .
     

    Anhänge:

    #126 heiligerbimbam, 29. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2018
    Marian, alexp, Fotobaer und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Verdammt, dass ist echt mal ne Hausnummer... :flooder:

    Ich find Bilder in der Natur immer am besten, denn da nutze ich auch die Lampe.

    Da könnte man echt noch schwach werden... :schlafen:

    Ich weiß, ist ganz schön viel verlangt von mir, aber kannst du den Vergleich der beiden im Garten auch mit der MK III HI machen? Das würde das Gesamtbild schön abrunden und wäre bestimmt auch für andere zum Vergleich interessant. :verliebt:
     
    #127 Koni205, 29. Januar 2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Januar 2018
  8. Ich war grad so dabei das ich zum Vergleich noch die Thrunite TC20(NW) als Gegner aufgestellt habe .
    Zebralight SC600w Plus MK4 links , Thrunite TC20 NW rechts . Beide Lampen auf Max .
    IMG_2185.JPG
    Ich liebe dieses Zebra .:D
     
    andreas0401, Franky K. und Ratzepeter haben sich hierfür bedankt.
  9. Ich wurde im Forum angefragt wie schnell meine Lampe über die Temperaturregelung die Leistung reduziert .
    Mangels der Möglichkeit das ganze zu messen habe ich einen Beamshotvergleich mit einer Nitecore EC4SW gemacht welche ihre Anfangshelligkeit ziemlich konstant zu halten in der Lage ist .
    Die Bilder sind nur mit Handy und im Automatikmodus aufgenommen weswegen der direkte Vergleich zur Nitecore wohl das entscheidende sein sollte .
    Abstand zwischen den Fotos sind jeweils 30 Sekunden , bei 3 Minuten habe ich abgebrochen .
    Beide Lampen waren danach ordentlich warm , aber keine unangenehm heiß .
    IMG_2202.JPG IMG_2203.JPG IMG_2204.JPG IMG_2205.JPG IMG_2206.JPG IMG_2207.JPG IMG_2208.JPG
     
    andreas0401, Bar Centrale und Ratzepeter haben sich hierfür bedankt.
  10. Vermutlich ist das rechte Bild von Nitecore EC4SW???
     
  11. Stimmt , hatte ich gar nicht dazu geschrieben . :facepalm:
    Ja , rechts ist die Nitecore und links das Zebra .
     
  12. Und bevor wieder einer eine 4 plus zurückschicken will..
    Will haben!:einkaufen:
     
  13. Und wer gucken kann sieht´s auch auf den Fotos. :pfeifen: ;)
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  14. gerade wieder bei NKON lieferbar...;)
     
  15. Olight Shop
    Wer Geduld lernen will, sollte ZL mögen. Dann werden wir unsere nächste Woche endlich empfangen können.
     
  16. Ich bestelle mir heute eine bei NKON. Welche Batterie brauche ich . Eine mit oder ohne Nase (Button Top)? Oder kann die alle nehmen die nicht größer als 65mm sind?
     
  17. Vorsicht! Flat Top ist der flache Akku, den brauchst du auch und ungeschützt muss er sein.

    Button top ist mit aufgelötetem Kontakt, damit sind die Akkus aber zu lang für die SC Modelle ab MK3.

    https://eu.nkon.nl/rechargeable/18650-size/samsung-inr-18650-30q-3000mah.html

    Den benutze ich immer.
     
  18. Gibt es keine mit höherer Kapazität ?
     
  19. Sony VTC6
    Sanyo GA
     
  20. Es gibt Akkus mit höherer Kapazität ( bis 3600 mah) aber der 30q wird die höchste Stufe (h1) am längsten halten können .
    Ich betreibe alle meine Lampen die viel Strom ziehen mit diesem Akku .
     
  21. Mein Zebra kam gestern an (thx@Bar Centrale) und ich erfreue mich an dem kleinen Taschenfluter.
    Für mich genau die richtige Kombination aus Beam, Throw und Lichtfarbe. Beste Verarbeitung und einfach tolle Haptik.

    Was mich allerdings nervt ist das sofortige Herunterregeln der H1 Stufe schon bei Zimmertemperatur und das obernervige UI.
    Kann man das irgendwie ändern? Änderungen über die PID Programmierung habe ich schon versucht aber da man ja bei diesem
    besch...eidenem UI Null Rückmeldung bekommt weiß ich nicht, ob ich nun bei 55° max angekommen bin oder nicht.
    Und ja den Fred vom Jonas kenne ich schon :)

    Viele Grüße an alle Zebrahalter da draußen
    Pit

    Nachtrag: Als Akkus verwende ich Keeppower IMR18650 mit "Max. Entladestrom (Dauerlast) 3C = 10A"
     
  22. Was bedeutet denn bei dir "sofortiges runterregeln"? Von was für einem Zeitraum ist da die Rede?

    Das UI ist, wenn es das erste Zebra ist, erstmal gewöhnungsbedüftig. Hat man aber schnell drinne und ist anschließend einfach spitze...
     
  23. Wenn die Lampe die Leistung nicht reduzieren würde dann könntest du sie wohl bald nicht mehr anfassen.
    Das UI ist das beste das ich kenne. Gerade bei den MKIV Modellen kann man doch einstellen wie man es möchte. Jede Helligkeitsstufe kann auf jede Klick-Kombination gelegt werden.
     
  24. "Gewöhnungsbedürftig" trifft es besser. Ich meine auch nicht das UI an sich sondern die Programmierung dessen.
    Da habe ich mich falsch ausgedrückt. "Sofort" sind ca. 10 Sekunden

    Sollte ich jemals diese Programmierung verstehen, werden das Zebra und ich vermutlich gute Freunde.
     
  25. Gewöhnungsbedürftig ja, da stimme ich zu.
    Eigentlich ist das doch nicht so schwer.
    In G5 kannst du du zweite Stufe nach sechsmaligem Doppelklick einstellen.
    In G6 kannst du jede Stufe nach sechsmaligem Doppelklick einstellen. Rauf gehts durch doppelklick, runter durch dreifachklick.
    In G7 funktioniert das ganze analog zu G6.
    Programmierung beenden durch einfaches klicken.
    Und in G5, G6 oder G7 kommt man durch 5, 6 oder 7 mal klicken.
    Thats it.
     
  26. Luxwerte der SC600w IV Plus (XHP50.2) und SC600w IV (XHP35) und Laufzeitdiagramm der SC600w IV Plus.

    Lichtstärke wurde im Abstand von einem Meter mit dem PCE-174 gemessen, das PC-174 misst 10-25% zu niedrig.
    In Klammern die Lumenwerte von ZL. Die Luxwerte:

    SC600w IV Plus
    H1 (2300Lm): 7,60 kLux
    H2 (358 Lm): 1198 Lux
    M1 (171 Lm): 526 Lux

    SC600w IV
    H1 (1400Lm): 7,43 kLux
    H2 (264 Lm): 1518 Lux
    M1 (127 Lm): 708 Lux

    Wie zu erwarten hat die SC600w mit dem kleineren Emitter mehr Reichweite. Nur auf H1 erreicht die Plus wegen dem deutlich höheren Lichtstrom mehr Lux.


    Das Laufzeitdiagramm entstand ebenfalls in einem Meter Abstand mit dem Akku Sony VTC6. Gekühlt mit einem 1,2W Lüfter, der viel gebracht hat, aber die Temperaturregelung nicht ganz verhindern konnte. Laufzeit 31,5 Minuten:

    Plusb.jpg

    Versuche heute oder morgen Beamshots zu machen, inkl. Emisar D4.
     
    #147 alexp, 17. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 17. Februar 2018
    Ratzepeter, FrankFlash, matjeshering und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  27. Hi Zebralightianer,

    wenn man (ein User eines anderen, nicht Tala-Forums) sich für die normale Reflektorversion entscheiden, ab und an aber trotzdem ein flutigeres Lichtbild haben möchte, gibt es von Eurer Seite aus einen einfachen und guten Tipp, aus was man sich einen genau für diese Lampe passenden Diffusor basteln kann?
    Folie kenne ich, scheidet aus, da die Schlagzahl der Performance wohl sehr hoch sein wird.

    Vielen Dank vorab :pop:


    Liebe Grüße

    Franky
     
  28. Der Spot wurde auf die untere Hälfte der Birken ausgerichtet.

    Kameraeinstellung: Weißabgleich Tageslicht 5200K, ISO400, F4.0, Belichtingszeiten 0,5 Sek. und 0,2 Sek.

    Um die bessere Reichweite (außer H1) der SC600w IV sichtbar zu machen, erst ein GIF mit der Leuchtstufe H2, die SC600w kann hier die etwas größere Reichweite aus weniger Lumen produzieren:

    gif07.gif

    Nun die höchste Leuchtstufe der beiden Zebras und D4:

    gif06.gif

    Wallshots
    Kameraeinstellung: Weißabgleich Tageslicht 5200K, ISO400, F4.0, Belichtingszeiten 1/50 und 1/200 Sek.
    Außer der maximalen Leuchtstufe wurde auch eine kleinere aufgenommen.

    gif04.gif

    gif05.gif
     
    #149 alexp, 17. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2018
    Bar Centrale, Joys und Ratzepeter haben sich hierfür bedankt.
  29. Die macht schon ein schönes Lichtchen :thumbsup::thumbsup:
     
  30. Meine ist gestern angekommen. Das Lichtbild ist so gut, dass wohl die SC600w IV und vielleicht auch die SC600Fd IV wieder gehen darf.
     
  31. Könntest du von den 3 Lampen vorher noch einen Beamshotvergleich machen ? Der würde mich sehr interessieren . :)
     
  32. Klar heute Abend.
     
    Ratzepeter, Franky K. und heiligerbimbam haben sich hierfür bedankt.
  33. Bei kritischer Betrachtung des Lichtbildes muss ich sagen, dass die verbauten Cree Emitter mit den verwendeten Reflektoren nicht wirklich überzeugen können. Das ist natürlich nichts neues, wird von vielen nicht als Problem angesehen.
    Die Plus ist in der Mitte des Spots blau bzw. kälter, die SC600w hat eher ein dunklereres Gelb. Im äußeren Bereich des Spots und der Corona sind beide Gelb (zu sehr). Spill ist bei beiden ähnlich und wieder in einer anderen Farbe.
    Die kältere Mitte des Spots bei der Plus finde ich schon grenzwertig, an der weißen Wand natürlich am besten sichtbar, leider aber nicht nur an der weißen Wand.
     
  34. Jetzt wäre noch der Vergleich mit der SC600w IV XHP35 HI interessant. :)
    In Sachen Reichweite dürfte die Plus trotz fast doppelten Lichtstroms keine Chance haben, oder?
     
  35. Die SC600w Plus MK4 hat schon gegen die SC600 MK3 xhp35 Hi keine Chance . :)
    IMG_2215.JPG

    Bevor jemand fragt.......die Hi ist links .:pfeifen:
     
    andreas0401, Franky K., light-wolff und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  36. Danke, bestätigt mich in meiner Entscheidung, die Plus erst gar nicht zum Ausprobieren zu bestellen.
     
  37. Hier die Beamshots. Belichtung und Blende ist immer gleich. Farbtemperatur 4800 K Tint +5.

    SC600w IV plus
    [​IMG]

    SC600Fd IV plus
    [​IMG]

    SC600w IV
    [​IMG]
     
    #158 Fotobaer, 18. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 18. Februar 2018
    light-wolff, Franky K., heiligerbimbam und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  38. Die 600Fd IV hat aber definitiv die neutralste Farbgebung :cool:
    sagt mein Bildschirm;

    Bei den beiden anderen sieht man im Vergleich schon einen leicht cremigen Einschlag, aber nicht schlimm und fällt wohl auch nur im direkten Vergleich auf

    Grüße Jürgen
     
  39. Die Farben sind auf den Fotos nicht perfekt, aber ja die SC600Fd ist in Bezug auf die Farbgebung nochmal eine Klasse für sich.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden