Zebralight H502pr

Dieses Thema im Forum "Zebralight" wurde erstellt von tino79, 17. Dezember 2015.

  1. Habe ich soeben entdeckt:

    H502pr Photo Red AA Flood Headlamp

    Ich habe keine Verwendung für so ne Lampe aber vielleicht interessiert es den ein oder anderen. Momentan auf backorder.
     
    freaksound und Megalodon haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hmm, da könnte ich ja fast schwach werden, eine Zebralight mit einer Cree XP-E Photo Red LED, das muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, auf jeden Fall ein Danke fürs posten :thumbsup:
     
  3. Hallo zusammen,

    kennt irgendjemand eine Bezugsmöglichkeit für diese Lampe innerhalb der EU?
    Google und Co. liefern nicht wirklich brachbare Ergebnisse.

    Gruß
     
  4. Porbier´s mal hier: www.lampentroll.de


    Gruß,

    Meinte natürlich "Probier´s..."
     
    #5 Nachtwanderer, 21. April 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dezember 2017
  5. Unter "Werkzeuge" kannst du deinen Beitrag auch im Nachhinein noch bearbeiten (zumindest ein paar Stunden lang) ;)

    Mit Bestellungen beim Lampentroll muss man leider in letzter Zeit etwas geduldiger sein. Gab oft Probleme mit schlechter Erreichbarkeit und ausstehenden Lieferungen. Ich würd wohl vorher mal per Mail anfragen, ob der gute Mann momentan aktiv ist :thumbup:
     
    Nachtwanderer hat sich hierfür bedankt.
  6. Skilhunt Taschenlampen
    Gibt es den Troll überhaupt noch?
    Meine letzten zwei Email Anfragen wurden seinerseits nicht mal beantwortet?!
     
    Nachtwanderer hat sich hierfür bedankt.
  7. Ich befürchte nicht, wollte hier aber auch niemanden in die Pfanne hauen, deshalb der Tipp mit dem Abklopfen per Mail. Meine Bestellung damals hat auch schon nicht hingehauen :thumbdown:
     
  8. Danke schon mal für das Feedback, Anfrage ging raus, mal abwarten was passiert.
    Das letzte mal hatte ich Mitte des letzten Jahres mit dem Troll zu tun, da hat alles ohne Probleme geklappt.
     
  9. Tja...jetzt sind in der Zwischenzeit mehr als ein paar Tage vergangen und es hat sich, wie von euch prophezeit, nichts getan.
    Gibt es vielleicht noch ne Möglichkeit?
     
  10. Guck dich mal auf nkon.nl um...ist auch EU und die liefern innerhalb von 2-3 Tagen :thumbup: Der Shop genießt hier großes Ansehen!
     
    Chris Mcpump hat sich hierfür bedankt.
  11. Aber bitte eu.nkon.nl wählen sonst stimmen die Preise nicht nach Deutschland.

    Nkon ist mittlerweile, nach Amazon, mein Lieblingsshop, weil superschnell und supererreichbarkeit. Immer freundlich und schneller Support und vor allem fairer Support.
    Meine schnellste Lieferung von dort war am nächsten Tag da! In der Regel sollte man 2-3 Tage einplanen.
    Auf Arjan ist verlass! Dazu sind die Preise top, auch mal in die Angebote schauen...
     
    Hypochon hat sich hierfür bedankt.
  12. Kann mich dem nur anschließen! NKON ist wirklich top!
     
  13. Ich suche auch eine Zebralight H502pr.
    Leider hat NKON nur die H502r gelistet. Wenn mehrere Interessen sich dort melden, bestellen sie sie vieleicht.
    Ich habe aber irgendwo gelesen, dass Zebralight die auch nur auf Bestellung fertigt. Lieferzeit 6 Wochen.
    Noch interessanter wäre eine H502wpr. Ich habe aber keine Ahnung, ob diese Kombination überhaupt lieferbar ist. Wenn lieferbar, würde ich 2 Stück nehmen.

    Ich habe die Seite gefunden, auf der ich es gelesen habe.

    http://www.astrotreff.de/post.asp?method=ReplyQuote&REPLY_ID=733041&TOPIC_ID=191032&FORUM_ID=74
     
    #14 Uwe-D, 4. Mai 2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Dezember 2017
  14. Olight Shop
    Hallo zusammen,

    sooo also, hab Arjan von Nkon mal angeschrieben. Er würde bei Interesse ein paar der H502pr bei Zebralight bestellen, kann aber bis zu zwei Monaten dauern. Das wäre für mich aber kein Problem.
     
    Uwe-D hat sich hierfür bedankt.
  15. Super Info. Besten Dank.
    Ich werde Arjan anschreiben, dass er mir zwei Stück bestellt.
     
  16. Na das wäre natürlich noch besser! Das Teil mit ner zusätzlichen high CRI LED, von nem 18650er angetrieben und nem brauchbaren UI wäre perfekt.
    Macht Zebralight eigentlich custom Modelle?
     
  17. Moin zusammen.
    Der Lampentroll scheint wohl dicht gemacht zu haben, zumindest nimmt er aktuell keine Bestellungen mehr an. Schade eigentlich. Ich habe gerade eine H502pr direkt bei Zebralight bestellt. Lieferzeit 3 Wochen.

    Gruß
     
  18. Hallo,
    ich hätte da mal eine Frage. Was ist der Unterschied zwischen der H502r und der H502pr?


    MfG
    Stefan
     
  19. Gute Frage, Photo rot. Wird wohl was mit der Fotografiererei zu tun haben, aber was genau. :haeh:
     
  20. H502r Rotpeak bei 625nm ( ist eher noch ein Rot-Orange)
    H520pr Rotpeak bei 655nm (geht schon Richtung "Dunkel"rot)
     
    elexx hat sich hierfür bedankt.
  21. Ach so ok verstehe. Dann werde ich mal eine H502pr bestellen :thumbsup:.

    Vielen Dank!

    Gruß Stefan
     
  22. für alle suchenden, bei nkon.nl "op voorraad" !
     
  23. Welchen Vorteil hat diese Lichtfarbe, die zur Pflanzenbeleuchtung dient, wenn man keine Pflanzen damit beleuchtet?
     
  24. ...Erhaltung der nachtsichtigkeit, sehr einfach gesagt : bei rotem Licht stellen die Augen viel schneller wieder um wenn du das Licht ausmachst , bei weissen Licht geht das immer eine Weile
     
  25. Geht das mit dem Photo-Red besser als mit einem normalen Rot?
     
  26. ...Nee ich glaube das ist egal , nur der Farbton ist wohl satter - kann mich aber auch irren . Ich selbst habe die normale R und komm damit gut klar
     
  27. Evtl. bestelle ich sie und vergleiche sie dann mit meinem vorhandenen normalroten Zebra.
     
    Hausmeister hat sich hierfür bedankt.
  28. Joa mach mal - würd mich auch interessieren da ich ja die normale hab
     
  29. Ich habe beide die H502r und die H502pr. Die pr hat eindeutig das noch angenehmere dunkelrote Rot. Ich finde das bei der ..pr die Nachtsichfähigkeit noch besser erhalten bleibt.
     
    Erick79, Hausmeister, Wurczack und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  30. diesen eindruck teile ich ebenfalls.
     
    Erick79 und Hausmeister haben sich hierfür bedankt.
  31. Unter Umständen für's Schwarzweiß-Entwicklungslabor. Früher hat man da gerne Rotlicht verwendet (damit man sieht, was man da beim Entwickeln und Abzüge-Erstellen macht), weil es früher Schwarzweiß-Filme gab, die für Rot nicht empfindlich waren.

    Allerdings spielt das heutzutage selbst für "Selbst-SW-Entwickler" kaum noch eine Rolle, da heutige Schwarzweiß-Filme inzwischen panchromatisch sind, also keine Schwäche für Rot mehr haben (trotzdem wird das in Spielfilmen immer wieder gerne so dargestellt (wer hat das noch nicht im Film gesehen, dass ein Fotograf da unter Rotlicht seine Abzüge macht)).

    Die Schwarzweiß-Filme, die diese Rotunempfindlichkeit hatten, nannte man orthochromatisch.

    (Als ich früher noch SW-Filme für die Zeitung selbst entwickelt habe, hab' ich dafür einfach 'ne rote Rheumalampe genommen. Ging auch. :))
     
    #32 mkr, 6. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 6. Februar 2017
    Wurczack, Hausmeister und muellihenry haben sich hierfür bedankt.
  32. Das es für eine Lampe mit Photo Red einen Bedarf gibt, sieht man gut daran, dass die H502pr, bei NKON regelmäßig ausverkauft ist. Ursprünglich wollte Arjan ja nur ein paar Stück bestellen.
    Schade dass es keine Lampen mit 18650er Akku in Photo Red gibt. Bei Lampen mit Eneloops ist mir die Akkukapazität einfach zu klein. Auch fehlt mir die Auflademöglichkeit. Aber ich will nicht meckern. Ich bin froh. Dass es überhaupt eine Photo red Lampe gibt.
    Ich könnte mir sehr gut eine Armytek Wizard USB mit einer Photo Red LED vorstellen. Oder die neue aufladbare Olight H1 nova. Die Lampe in einer Ladeschale stehend, als permanente Hintergrundbeleuchtung zu nutzen wäre sehr interessant.
    Träumen darf man ja mal.
     
  33. Photo steht hier für Photosynthese. Das sind LEDs für Pflanzen.
    Und SW-Fotopapier ist normalerweise für rot nicht empfindlich.
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  34. Das dürfte daran liegen, dass die Stäbchen, welche für das Nachtsehen zuständig sind, noch eine Schwache Empfindlichkeit bei 600nm haben, und rotes Licht, welches ein Peak bei 625 hat auch noch einen geringen Anteil in diesem Bereich, womit sich dies leicht überschneidet.
    Da Photo red den Peak bei etwa 655 hat, ist dieses Rotlicht günstiger für Nachtsicht.

    Was aber nicht heißen soll, dass mit 625 keine Nachsicht möglich ist.
    Zudem ist es so, dass bei einer hohen Intensität von Photo Red auch die Nachtsichtfähigkeit verloren geht.
     
    Erick79 und Uwe-D haben sich hierfür bedankt.
  35. Habe auch die beiden aktuellen Zebra-Rotlicht-Kopflampen H502r und H502pr und bin ein richtiger Fan von denen.

    Tja, was soll ich sagen. Denn ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, welche 'besser' ist. Es sind eben beide super. :p

    Die H502pr gibt ein satteres Rot als die H502r ab, wirkt dafür aber auch etwas dunkler. Das hat dann auch zur Folge, dass es mit der H502pr im Vergleich zur H502r minimal schwerer für die Augen ist die Dinge um einen herum zu fokussieren. So zumindest meine laienhafte Erfahrung: Ich hatte mich gut 1 Jahr an die H502r gewöhnt und war sehr auf die H502pr gespannt. Als dann die H502pr ankam und ich diese die ersten Male testete bildete ich mir ein, dass meine Glubscher beim Gebrauch der Kopflampe etwas 'wehtaten'. Daraus hatte ich geschlossen, dass die Augen eben stärker arbeiten müssen bei dem dunkleren Licht der H502pr (liegt vielleicht sogar in der Natur der Sache?). Das war aber wirklich nur ein Gewöhnungsding; mittlerweile habe ich mich gut mit dem dunkelroten Licht arrangiert und ich bilde mir auch nicht mehr dieses leichte 'Wehtun' der Äuglein ein. Das alles spricht vielleicht eher für die H502r. :thumbup:

    Auf der anderen Seite macht das dunkelrote Licht der H502pr doch schon einiges mehr her, denn es wirkt irgendwie 'exotisch'. Wo hat man so etwas schon? Fahrrad- und Autorücklichter strahlen ja in der Regel eher so orange-rot wie die H502r. Die 'Exotik' spricht also widerum für die H502pr. :thumbup:

    Dass es bei beiden Lampen einen signifikanten Unterschied zw. dem Erhalt der Nachtsichtfähigkeit gibt kann ich mir nicht so recht vorstellen; aber ich bin auch nur ein desöfteren nachtangelnder Flashy-Laie und kein Wissenschaftler der Optik. Interessant wäre hier mal die Meinung von Astronomen ob es vielleicht doch einen deutlichen Unterschied gibt.

    Über eine neue Reihe von Zebralight mit den Lampen H600r, H600Fr, H600pr und H600Fpr mit entsprechend höheren Leistungen als die H502er-Reihe würde ich mich sehr freuen. :pfeifen:
     
    FrankFlash, Wurczack, Juss und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  36. SC 600pr und H 600pr würde ich sofort kaufen.
     
  37. Hier kann man das richtige Licht für seine Pflanzen berechnen. Es ist aber ein anderer Hersteller, heißt also nicht Photo-Red.
    http://www.lumileds.com/horticulture/calculator/
     
  38. Hallo Leute,

    anbei eine kurze Rückmeldung zu der Lampe.
    Die von Brenndauer beschriebene Farbe kann ich nur unterstreichen, das Rot ist sehr angenehm und gerade für Handgriffe, die nachts nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollen geeignet.
    Ein paar Einschränkungen sollten potentiellen Käufern aber klar sein.
    - Die Lampe hat einen hohen Stromverbrauch. Ich kann es nicht genau bemessen, aber im Vergleich zu meiner Zebralight H51F geht das Licht deutlich früher aus. Das ist wirklich störend für den Einsatz draußen.
    - 100 Lumen hört sich nach viel an, aber in Kombination mit der Wellenlänge endet der rote Radius ca 5m vor einem. Das ist rein rechnerisch wahrscheinlich nicht verwunderlich, aber ich hatte mehr Reichweite erwartet.
    - Die Kombination aus geringer Reichweite und geringer Akkulaufzeit machen die Lampe zu einem Spezialisten für die Suche nach Dingen im Rucksack oder fürs Zeltlager.

    Ich habe die Lampe auf der Jagd verwendet und für das Suchen von Dingen in der Kanzel oder im Auto ist sie super.
    Für die restlichen Anwendungen und sei es nur den Pirschweg zur entfernten Leiter zu finden, gibt es sicher besseres.

    Lieben Gruß
    Tim
     
    Uwe-D hat sich hierfür bedankt.
  39. Hallo @dagobert011

    Ich kann Deine Feststellungen absolut bestätigen.
    Ich fände es Interessanter wenn die rote LED in ein Gehäuse mit einem 18650er Li Ion verbaut wäre. Dies würde den Einsatzzweck der Lampe für mich beträchtlich erweitern.
    Noch besser wäre eine kleine Aufladestation wie Olight sie hat. Damit könnte man die Lampe als „dauer Beleuchtung“ nutzen.

    Viele Grüße
    Uwe
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden