Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Zappelphilipp: Aneng AN8008 vs Aneng 180 Mini

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.086
2.387
113
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo eine Frage an die Elektronikexperten. Ich besitze jeweils mehrere von o.g. Multimetern (die Minis für die Reise oder im Auto). Die Spannung eines Akkus zeigen beide konstant und identisch an.

Messe ich aber die Spannung während des Ladens an einem Universal-Li-Ion-Lader (so einer mit Pieksern für alle möglichen Kamera / Handy-Akkus), dann passiert folgendes:
  • Aneng AN8008: normale konstante Spannungsanzeige, z.B. 3.90V
  • Aneng Mini: zappelt ständig hektisch im gesamten Bereich zwischen negativ und ca. +5V hin- und her.

Liegt wohl am Ladeverfahren. Aber was kann der grosse AN8008 hier besser als der kleine... und wie nennt man dieses 'Anti-Zappel-Feature' bei Multimetern?
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.086
2.387
113
Danke, habe ich auch gerade gefunden... ist mir aber zu gross... Denke, so kleine gibt es einfach nicht mit True RMS... dann nehme ich lieber mein AN8008 mit...

Bestellen könnte ich es mir trotzdem mal... einfach so... hoffe es ist 3.9xV-kirschm-capable...
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Aber was kann der grosse AN8008 hier besser als der kleine... und wie nennt man dieses 'Anti-Zappel-Feature' bei Multimetern?
Ich kenne zwar das kleine Aneng Mini nicht, aber es liegt wohl an der Filterung der Messwerte durch die Beschaltung im Geräteinneren. Diese ist beim AN8008 offenbar besser ausgeführt bzw. überhaupt vorhanden.
Hast du vielleicht deine AN8008 sogar noch mit dem "Stabilisierungs-Hack" nachgerüstet?

Die zuvor gemachte Aussage bezüglich der True RMS-Funktion geht leider völlig am Thema vorbei, denn True RMS ist eine mathematische Methode, die nur bei der Berechnung des Effektivwerts bei Messungen von nicht-sinusförmigen Wechselspannungen zum Tragen kommt (https://de.wikipedia.org/wiki/Effektivwert) und bei Gleichspannungsmessungen keine Rolle spielt.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Kann man denn aus den Features oder Specs eines DMMs irgendwie ersehen, ob es zappelt oder nicht?
Nein, das kann man leider nicht.
Manchmal reichen schon kleine Änderungen der Hersteller bei der zusätzlichen Beschaltung (Kondensatoren, Widerstände), um die Geräte (trotz gleichem Messchip) sehr unterschiedlich reagieren zu lassen.
Möglicherweise wurden beim Aneng Mini einfach ein paar Bauteile weggelassen, um ein paar Cent zu sparen.

Ich habe auch so ein Gerät, das total nervös ist, obwohl es gar nicht mal sooo billig war. Andere Geräte für viel weniger Geld zeigen die Messwerte stabiler an. Das merkt man erst hinterher...
 
  • Danke
Reaktionen: kirschm

Tiberius

Flashaholic
26 März 2019
229
101
43
Erfurt
Olight Shop
Die zuvor gemachte Aussage bezüglich der True RMS-Funktion geht leider völlig am Thema vorbei, denn True RMS ist eine mathematische Methode, die nur bei der Berechnung des Effektivwerts bei Messungen von nicht-sinusförmigen Wechselspannungen zum Tragen kommt (https://de.wikipedia.org/wiki/Effektivwert) und bei Gleichspannungsmessungen keine Rolle spielt.
Eben doch. In billigen Ladegeräten wird der Glättungskondensator gerne mal etwas vernachlässigt. Und dann ist die Gleichspannung nicht wirklich Gleichspannung.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Eben doch. In billigen Ladegeräten wird der Glättungskondensator gerne mal etwas vernachlässigt. Und dann ist die Gleichspannung nicht wirklich Gleichspannung.
Eben nicht, und zwar aus gleich zwei Gründen:
1.: Auch eine pulsierende Gleichspannung ist immer noch eine Gleichspannung, denn sie wechselt nicht das Vorzeichen.
2.: Wenn das Multimeter (und um das geht's hier ja wohl) im Gleichstrom-/Gleichspannungsmodus arbeitet - und ich denke, dass können wir @kirschm wohl zutrauen - dann ist dennoch kein TrueRMS aktiv, selbst wenn das DMM dies eigentlich beherrscht.
TrueRMS ist nun einmal eine mathematische Berechnungsmethode, die nur im Wechselstrom-/Wechselspannungsmodus aktiv wird und der wird bei Gleichstrom-/Gleichspannungsmessungen an Akkus nicht benutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: light-wolff

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
15.972
12.084
113
im Süden
TrueRMS ist nun einmal eine mathematische Berechnungsmethode, die nur im Wechselstrom-/Wechselspannungsmodus aktiv wird und der wird bei Gleichstrom-/Gleichspannungsmessungen an Akkus nicht benutzt.
Vorsicht. Es gibt auch DC mit überlagertem AC. Mein vierteljahrhundertaltes MetraHit 18S kann DC (Mittelwert), DC+AC (TRMS), und AC (TRMS), bei letzterem wird über einen Kondensator der DC-Anteil abgetrennt.
Insbesondere bei PWM kann DC Mittelwert und DC+AC TRMS einen ziemlichen Unterschied machen (z.B. 4V mit 50% ergibt 2V Mittelwert, aber 2,83V RMS.
Das hat aber mit dem Problem des TE nichts zu tun. Das ist entweder schlechte Tiefpassfilterung im Multimeter, was zu einem Aliasing-Effekt führt, oder das DMM ist so schnell, dass es den Pulsen des Laders folgt.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Vorsicht. Es gibt auch DC mit überlagertem AC.
Ja, schon klar, aber ich wollte das hier nicht ausarten lassen in Fachdiskussionen zu anderen Themenfeldern...
Das hat aber mit dem Problem des TE nichts zu tun.
Eben! Daher ist die Antwort "True RMS" einfach völlig am Thema vorbei und weder hilfreich noch korrekt.
Das ist entweder schlechte Tiefpassfilterung im Multimeter, was zu einem Aliasing-Effekt führt, oder das DMM ist so schnell, dass es den Pulsen des Laders folgt.
Ich vermute mal eher etwas in Richtung Filterung, aber ohne das Teil mal zu zerlegen und etwas daran herumzumessen, kann man ja eh nur raten.
Und größere "Analysen" zu so einem 5-€-Dingelchen lohnen sich wohl kaum.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.086
2.387
113
für mich ist die Frage 'zappeln ja oder nein' schon ziemlich wichtig. Umso mehr wundert es mich, dass selbst in ausführlichen Tests niemals irgendein zappel Hinweis gegeben wird. Ist diese Eigenschaft für die Mehrheit der User so unwichtig?
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.646
2.879
113
Bielefeld, NRW
Ist diese Eigenschaft für die Mehrheit der User so unwichtig?
Vermutlich eher nicht, aber die Mehrheit der User wird sich auch nicht ausgerechnet mit dem Aneng Mini an derartige Messungen machen.
Die meisten Nutzer des Aneng Mini sind wohl in solchen Fragen eher unbedarft und sehen es entweder als normal an oder denken sich, dass es ja nur ein Billig-Teil ist, dann wird das wohl so sein. Das ist zumindest meine Vermutung.

Die Mehrheit der sachkundigen/professionellen Anwender wird ja höchstwahrscheinlich ihrer Lieblingsmarke treu sein und bei Fluke, Keysight, Gossen, Chauvin-Arnoux oder Brymen wird man so ein Verhalten eher selten beobachten.
Und selbst solche Billig-Teile von Uni-T, Peaktech oder Voltcraft zeigen nach meinen Beobachtungen eher selten so unstetes Anzeigeverhalten.
 
  • Danke
Reaktionen: kirschm

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.086
2.387
113
Kennt jemand ein sehr kleines multimeter, also ca maximal 10 x 5 x 2 cm, welches definitiv nicht zappelt? ich brauche so ein Ding immer unterwegs für die Reise und da kann ich alles leiden, nur nicht wenn etwas zu groß ist.
Die Ausstattung ist mir ziemlich egal. Ich brauche es nur zur groben Messung von Spannungen im einstelligen Volt Bereich.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.086
2.387
113
danke, schaue ich mir mal an. Falls er aber das zappeln wie üblich nicht erwähnt, dann hilft es mir auch nicht weiter. Ich gucke aber trotzdem mal rein.