Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kombi Xtar X4

t-soung

Flashaholic*
8 Februar 2012
414
170
43
Das Konzept mit der alternativen Stromversorgung (230V/USB) gefällt mir. Schade aber, dass zwei Schächte auf 1A limitiert sind. Das große Display hätte bei Verzicht auf die "riesigen %-Anzeigen" sicherlich die Möglichkeit geboten die Parameter für alle 4 Schächte gleichzeitig anzuzeigen.

Die Schächte selber scheinen mir für geschützte 21700 bzw. für das bequeme Einlegen von großen Zellen etwas zu kurz dimensioniert.

Fazit:
Pro: Stromversorgung
Contra: max. Ladestrom, kein NiMh, Display, Schachtlänge, Star-Trek Design

Was sagt mir der Blick in die Glaskugel:
Wird wohl nur unter Trekkies ein Musthave werden.