Xtar TZ20 XM-L nur bis 4,2V!

Dieses Thema im Forum "Xtar" wurde erstellt von amaretto, 11. April 2012.

  1. Nur zur Info bzw. Warnung:

    bei meiner neuen TZ20 habe ich vermutlich den Treiber durch die Verwendung von 2 Akkus geschrottet. Die Bedienungsanleitung ist widersprüchlich, denn obwohl als Betriebsspannung 4,2V angegeben ist, wird die Verwendung von 2x CR123A und 2x 16340 zugelassen.

    Insoweit habe ich den Widerspruch nun aufgeklärt :mad:

    Bitte nicht nachmachen.
     
    #1 amaretto, 11. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2012
  2. Armytek
    Das ist seltsam, denn lt. CPF-Review sollte 2xCR123A und 2x16340 gehen, da sind sogar Runtime Charts zu sehen mit diesen Batteriekonfigurationen.
    Auch auf der Hersteller-HP steht, dass es geht.
    Oder gibt's da verschiedene Versionen?
     
  3. Hey Markus, darf ich fragen was dich an der Lampe so interessiert hat dass Du sie dir gekauft hast?

    Reine Neugier....
     
  4. Acebeam
    An den Händler (Fernost) habe ich mich bereits gewandt. Das Ergebnis bleibt abzuwarten.

    Es ist die neue XM-L Version der Lampe, nicht XP-G. Ob sich beide Ausführungen bei der Bestromung vergleichen lassen, bezweifle ich deshalb.


    @Micha
    Ich muss sagen, ich fand die Lampe -solange sie funktionierte- durchaus genial.
    Sie ist in der Verarbeitungsqualität und dem Aussehen einer Olight (z.B. M20, M21) zum Verwechseln ähnlich. Zudem war sie sehr hell. Das beste an ihr war neben einer angenehmen Lichtfarbe die ausgesprochen gleichmäßige und tolle Ausleuchtung. Kein donut, keine Ringe, keine Ungleichmäßigkeiten. Die mit einem Treiber, der die LED noch etwas höher ansteuert :thumbup:
     
    archangel hat sich hierfür bedankt.
  5. Dann ist sie vermutlich auch mit der Thrunite TN11 zu vergleichen? Mir schien kürzlich dass Du die auch kennen / besitzen würdest...
     
  6. Hallo amaretto,

    auf der Herstellerseite von XTAR sind die beiden XM-L-Versionen (T6 und U2)
    nur bis 4,2V zugelassen, die mit XP-G (R4 und R5) bis 8,4V.

    TZ20 XM-L T6

    TZ20 XP-G R5

    Das ist ärgerlich, Danke für den Hinweis.

    Gruß
    Bernd
     
    amaretto hat sich hierfür bedankt.
  7. Ja die hab ich. Ist meine Taschen-thrower-Referenz :)

    Die TZ20 XM-L würde ich aber vom beam her eher als eine TN12 mit mehr throw bezeichnen.


    Auf der deutschen Xtar-Seite ist die Lampe übrigens noch gar nicht enthalten.
     
    #7 amaretto, 11. April 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2012
  8. Du besitzt also die TN11, und ich glaube Du besitzt immer noch eine TN12. Und eine TZ20.

    Da ist ja zumindestens eine von überflüssig! :eek: Wofür brauchst Du die? ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Xtar TZ20
  1. realtree
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.657
  2. λ/4
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    507
  3. TomSch
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    673
  4. t-soung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    481
  5. helicoil
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    482
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden