Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Xanes 3320

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
436
200
43
Bei der Lampe juckt bei mir seit Tagen der Bestellfinger. Ich brauch sie nicht aber ich will sie, blöder innerlicher Konflikt. Das Splatter-Camouflage ist mal eine etwas andere Farbgestaltung.
 

ranitegar

Flashaholic
19 November 2019
144
85
28
Ich habe die Lampe in schwarz.
Inklusive Versand (Priority Direct Mail) für 11,11€ bei Banggood. Nach 12 Tagen kam der Hermes-Bote mit der Tüte die Treppe rauf. Der Pappkarton war leicht angedötscht, der Inhalt aber dank Luftpolsterfolie unbeschädigt.
Der 26650er Akku war mit Kunststoffplättchen in der Lampe und hatte 3,93 Volt. Ein Adapter für 18650 ist auch dabei.
Während des Ladevorgangs blinkt die rote LED im Schalter, wenn der Akku voll ist leuchtet die grüne LED. Bei 4,12 Volt wird der Ladevorgang beendet.
Mit einem kurzen Druck wird die Lampe eingeschaltet. Sie startet immer auf high.
Die Schaltreihenfolge ist high-mid-low-strobe-sos-off.
Wenn man den Schalter 2 Sekunden gedrückt hält schaltet die Lampe in jeder Leuchtstufe aus.
Man muss sich das Geblinke also nicht anschauen.
Während des Betriebs leuchtet der Schalter grün.
Ab 3,5 Volt Akkuspannung leuchtet er rot und ab 3 Volt blinkt er rot.
Eine Abschaltung hat die Lampe anscheinend nicht. Ich habe sie leuchten lassen bis die Spannung auf 2,55 Volt gesunken ist. Weniger wollte ich dem Akku nicht zumuten.
Die angegebenen 1800 Lumen können hinkommen, zumindest wenn der Akku voll ist. Mit fallender Spannung sinkt die Helligkeit kontinuierlich.
Ansonsten macht die Lampe was sie soll.
Ich habe sie eine Stunde auf high laufen lassen, dabei ist sie gleichmäßig warm geworden und man konnte sie noch gut anfassen ohne dass sie unangenehm heiß geworden wäre.
Für den Preis kann man nicht meckern.:thumbup:

r

IMG_20191122_235343.jpg IMG_20191122_235322.jpg IMG_20191122_224119.jpg IMG_20191122_222703.jpg IMG_20191122_222550.jpg IMG_20191122_222757.jpg IMG_20191122_222836.jpg IMG_20191124_234322.jpg IMG_20191124_234213.jpg IMG_20191123_173716.jpg IMG_20191125_002605.jpg IMG_20191125_002937.jpg
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
436
200
43
Danke ranitegar, dass du dich "geopfert" hast bzw die Lampe geholt und hier vorgestellt hast. Preis/Leistung scheint also zu stimmen. Und findest du sie hübsch oder hässlich? Und kann man damit wirklich Scheiben einschlagen?
Ich denk auch als Backuplampe (und - ladegerät) ist sie sicher nicht verkehrt.
 

ranitegar

Flashaholic
19 November 2019
144
85
28
... Und findest du sie hübsch oder hässlich? Und kann man damit wirklich Scheiben einschlagen? ...
Ich finde sie recht hübsch.:)
Scheiben wird man damit auch einschlagen können aber das möchte ich nicht ausprobieren, gibt sicher unschöne Kratzer.
Die Lampe liegt gut in der Hand und man kann auch den Schalter im dunklen relativ einfach finden.

r
 
  • Danke
Reaktionen: Flaschenlampe

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
436
200
43
Ach Menno, jetzt habe ich zu lange gewartet. Die Lampe ewig im Warenkorb gehabt und jetzt ist sie plötzlich bei über 15€..:(

Ups, jetzt ist der Preis wieder runter gegangen. Jetzt muss ich sie wohl nehmen..hm..bin irgendwie nie zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
436
200
43
Meine ist nun auch da, hab die im Bloody Camouflage Design. Für den Preis ok. Zur Quali des Akkus kann ich nicht viel sagen. Im high recht hell. Gut, wie bereits erwähnt, dass man sie immerhin auch mit einem (sehr) langem Klick auskriegt um nicht durch Strobe usw zu müssen. Stabil und handfest. Bisschen störend: die Handschlaufe ist mit Karabiner und Schlüsselring (wie bei den Lidl-Lampen) befestigt, das behindert den eigentlich möglichen Tailstand, es klappert und kann die Hübsche eventuell gar zerkratzen. Vielleicht kriegt man stattdessen ein lautloses Lanyard-Bändchen durch das winzige Loch gefummelt. USB-Ladung: C wär mir lieber..obwohl ich Micro eigentlich mehr von rumliegen habe. Insgesamt ne okaye robuste Lampe mit für 10€ noch erträglichem UI. Als Jackentaschen-EDC zu unausgereift aber fürs Auto vielleicht nicht verkehrt.
DSC_9126-1238x2201k.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
436
200
43
Olight Shop
Hab die gute mit in die Berge genommen. Sie haut wirklich gut Licht raus. Das etwas nervige UI (laaaange oder 5x drücken für aus) sei ihr verziehen.
Frohe Weihnachten DSC_9161-1548x2752k.JPG
 
  • Danke
Reaktionen: ranitegar

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.538
4.044
113
Stadtallendorf
Das etwas nervige UI (laaaange oder 5x drücken für aus) sei ihr verziehen.
Hmm, da habe ich wohl noch ein gutes Stück des Weges vor mir ... :).

Der Start auf High, das nervige Ausschalten und das Donut Hole bewirken,
dass sie bei mir wahrscheinlich zu einem Stehrumchen oder Staubeinchen
werden wird.

Greetings
Klaus
 
  • Danke
Reaktionen: Flaschenlampe

Kabukimann

Flashaholic*
9 Oktober 2019
510
231
43
Berlin
Hmm, da habe ich wohl noch ein gutes Stück des Weges vor mir ... :).

Der Start auf High, das nervige Ausschalten und das Donut Hole bewirken,
dass sie bei mir wahrscheinlich zu einem Stehrumchen oder Staubeinchen
werden wird.

Greetings
Klaus
Das Schicksal hat sie bei mir bereits erlitten.

Hatte sie nur zwei Mal draußen mit dabei, dabei nur einmal wirklich ausführlich ausprobiert. Bringt nicht schlecht Licht (für den Preis), aber das war es dann auch - vom extravaganten Äußeren abgesehen.

Sie steht jetzt eigentlich nur noch rum, manchmal nehme ich sie in die Hand und ergötze mich an der Lackierung und am soliden Gehäuse.

Die "Blood Splatter" Optik oder wie man die nennt gefällt mir schon echt gut. Aber das nervige UI ist ein echter "Downer".

Gruß,
Sascha
 
  • Danke
Reaktionen: Flaschenlampe

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
436
200
43
Hart aber fair, nun gut, ihr seid noch weniger verzeihend als ich. Aber mal ehrlich: auch wenn die aufgezählten Macken nicht wären, hättet ihr doch noch immer zig andere Lampen eurer Lieblingsmarken, die ihr einer Xanes vorziehen würdet, oder? ;)

Ja, das UI ist etwas nervig. Donut Hole ist mir gar nicht so aufgefallen. Aber der Start im High ist gar nicht so verkehrt in meinen Augen. Es soll ja eine taktische Lampe sein. Angenommen man hört nachts ein Geräusch von draußen. Du startest mit einem Klick den Was-ist-hier-los-Turbo. Ist es nur der nette Nachbar, blendest du mit ein, zwei Klicks ab und es ist immer noch hell genug, dass ihr euch gut sehen könnt. Ist es doch ein Einbrecher, bleibt er ob der 1800 Lumen erschrocken stehen oder haut ab. Oder er geht auf dich zu um dich anzugreifen: geistesgegenwärtig schaltest du mit 3 Klicks in den taktischen Strobe. Ist er dann nicht desorientiert, sondern versucht dich immer noch anzugreifen, wird er dies spätestens dann bereuen wenn er sich fragt was da für rote Sprengsel auf deiner Funzel sind bevor er Bekanntschaft mit der Glasbrecherbecel macht. Aber Spaß beiseite, ein Start im (nicht vorhandenen) Ultra Low wäre natürlich auch irgendwie "taktisch" und sinnvoll. Und für entsprechend taktisches Anschleichen hätte ich dann auch den Klapperlanyard weggelassen.
Aber es bleibt eine gute Anfängerlampe für Nicht-Verwöhnte, eine stabile Funzel mit guter Leistung (Ausbeute, Ausdauer), ein faires Gesamtpaket zu einem guten Preis. Und wenn man sie in der Schlacht verliert ist es auch weniger tragisch als bei einer 80-€-Lampe.