Wurkkos WK30, Lampe mit 3 unterschiedlichen LEDs

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von casi290665, 17. Juli 2019.

  1. Bei dem gebotenen Gesamtpaket halte ich Fälschungen
    ohne sichtbare Hinweise in vielen Details (auch Akku,
    Beschriftungen, Ano, ...) für wenig wahrscheinlich.

    Ich kann nachher gern ein Makro der LEDs zeigen,
    dann kannst Du vergleichen und schauen, ob Du Unterschiede
    ausfindig machen kannst.

    Greetings
    Klaus
     
    dreamer38nrw und ChrisCRI haben sich hierfür bedankt.
  2. Du hast zu 100000% eine originale Lampe !!

    Lichtfarben vergleichst Du am besten, wenn Du mit beiden Lichtquellen gleichzeitig an eine weiße Wand leuchtest. Und wenn Dein Smartphone oder Deine Kamera die Weißtöne real wiedergibt, dann könntest Du das Bild mal zeigen.

    Gruß
    Carsten
     
  3. Das Bild mit dem Scheinwerfer, entspricht dem was real zu sehen ist.

    Darum auch nur ein Handy Foto und nicht mit Graukarte/Weißabgleich. Ich habe auch keine Reinweiße Wand oder Hohlkehle fürs freie da.

    Der Aufwand ist mir dann auch für eine 35€ Lampe zu groß, vor allem wenn schon direkt nach dem Einschalten erste Zweifel über die Hersteller Angaben kommen.


    Mittlerweile bin ich mir auch sicher zu 100% eine Original Lampe zu haben. Nur wird da wohl mehr als nur das eine Bining verkauft.
    Ist von mir auch etwas Naiv zu glauben, das für den niedrigen Preis ein und das selbe Binning genommen wird.

    Ist ja nach wie vor eine alternativlose Lampe.

    Gruß
     
  4. Acebeam
    Hallo ich hätte mal eine Frage zur Lampe und im Grunde nur zur verwendeten UV-Led.

    Da ich seit paar Jahren mit UV Harzen"Resins" Bastle und auch für den Heimgebrauch UV Kleber lieber verwende als konventionellen Superkleber.

    Nun zum eigentlichen Punkt an der ganzen Sache.

    Ich verwende hierfür eine 9 UV LED Lampe die mit 3 Watt angegeben war welche ich vor Jahren für um die 20€ gekauft habe.
    Das was mit der Zeit stört ist die oft lange Aushärtungszeit bei dicken Harz schichten.

    UV-Kleber und Bastelharze sind für Wellenlängen im bereich um die 390-400nm konzipiert also sollte diese Lampe genau dafür gemacht sein.

    Nun zur Frage da diese Watt angaben doch recht eigenwillig sind.

    Wie sind die ~ 2-3 Watt dieser LG UV LED nun einzuordnen?

    Meine alte UV Lampe wurde ja auch unter ~ 3 Watt bei ~390nm verkauft und braucht gut 4 Minuten um eine knapp 2 mm Harz durchzuhärten.

    Die Stärkste Lampe dich ich gefunden habe liegt bei 10 Watt und Härtet Harze in etwa 15 Sekunden durch, was in Videos gezeigt wird.

    Nur will ich ungern 60€ für die Loon UV Infiniti Light ausgeben, da auch sonst nicht echte technische infos zur Lampe selber zu finden sind.

    Wo etwa ist die Lampe hier etwa einzuordnen?
     
  5. Ich habe diesen UV-Kleber in Verwendung, mit der Wurkkos (395nm) verläuft die Polymerisation langsamer aber es geht,
    der Kleber bleibt etwas plastisch, bei längerer Bestrahlung wird er möglicherweise hart aushärten.
    Bei meiner Convoy S2+ UV (365nm) härtet der Kleber nach ca. 5 Sec. hart aus.
     
    Liquidity hat sich hierfür bedankt.
  6. Verwendest du dann 365nm Kleber?

    Ich glaub Loctite bietet solche an.

    Ich kauf diese immer über Asiatische Shops da einfach günstiger und diese sind in der Regel 390nm Kleber wie die Harze.

    Mein Kleber geht auf jeden fall recht gut mit um die 30 Sekunden, das Problem sind bei mir dicke Harzschichten vom Bastelharz, das dieses durchhärtet und nicht nur die Oberfläche.

    Wenn ich da mehrere layer machen will dauert das jedes mal lang was stört.
     
    #206 KarstenAnger, 17. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
  7. Ich bin mir nicht sicher ob es spezielle 365nm Kleber gibt,
    auf jeden Fall härten UV-Kleber bei niedrigerer Wellenlänge
    schneller und effektiver aus.
     
  8. Auch wenn es schön sein würde wenn es so einfach sein könnte.

    eine Gulff Pro 365nm/3w UV härtet schon eher schlecht, wenn man sich ein Vergleichs video dazu anschaut.

    Und UV Kleber Härtung gibt es soweit mir bekannt in 3 bereichen.

    Kleber die besonders auf etwa 360nm reagieren und weniger.
    Kleber die optimal bei 390-405nm Reagieren.
    und zuletzt Kleber die sich über einen großen Wellenlängenbereich sauber oberflächlich und durchhärten lassen.
    diese gehen von 320-405nm.

    benutzt man den Falschen Wellenbereich zum Kleber hat man mit keiner durchhärtung zu kämpfen und die Oberfläche bleibt auch klebrig.

    Entsprechend ja auch meine Frage zur LG UV, wo diese von der Leistung in Watt einzuordnen ist.
    Meine jetzige Lampe hat 9 LED die zusammen 3 Watt haben sollen, was je LED 0,3 Watt bedeutet.

    Das Resultat ist wenn ich nur mit 0,3 Watt dicke Harzschichten beleuchte es paar minuten zum durchhärten dauert.

    Eine Einzelne LED mit mehr Energie ist da die bessere Lösung.
     
    #208 KarstenAnger, 17. November 2019
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2019
  9. Das UV Licht der Wk30 hat sich am Samstag bewährt als wir einen Spieleabend gemacht haben und ein Exit Spiel spielten.
    Dort werden öfters Schattenspiele benötigt oder im Dunkeln muss was zum leuchten gebracht werden.
    Ging wunderbar mit der WK30 UV ohne das man das Licht ausmachen musste :D
    Sprich, mit 395nm kann man auch gut Leuchtmaterialien zum illuminieren bringen :thumbup:
     
  10. Meine kam gestern, gekauft bei BG.
    Kein Akku im Lieferumfang!

    Z. Zt. bei Amazon, inclusive Akku, für 31,....€, im Angebot.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden