Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Wuben T90 mit 3x XHP70.2 und 6x 18650 Akku

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.390
9.210
113
Hannover
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Konnte vor wenigen Tagen die neue T90 im Forum tauschen und möchte euch die Lampe hier gaaanz kurz vorstellen.
Die T90 ist mit drei XHP70.2 NW ausgestattet und wird mit sechs 18650 Akkus betrieben.
Wuben gibt die Lampe mit 10.000 Lumen und 42.000 Lux an. Ich habe ca 15 Sekunden nach dem einschalten 54.288 Lux gemessen (6m Messabstand, 6x protected Wuben 18650 mit 2600mAh).
Geliefert wurde die Lampe in einem ansehnlichen Alukoffer, darin findet auch ein scheinbar lieferbarer 6-Schacht-Lader Platz.

Das Format mit 6x 18650 Akkus ist angenehm zu halten. Die Akkus werden in einen "doppelstöckigen" Akkukäfig eingelegt, das ist aber viiiel einfacher als ich es von anderen Akkukäfigen (z.B. Acebeam) kenne.
full



Hier ein Größenvergleich des Lampenkopfes mit der Olight X7R Marauder (links). Die Reflektoren der Wuben sind etwas tiefer als die der Olight.
full



Und hier ein Vergleich mit einer Convoy L6 (oben) und einer Haikelite SC04 (unten), beide mit 2x 26650 Akku.
6x 18650 Akku brauchen zwar mehr Platz als 2x 26650, haben dafür natürlich auch mehr Kapazität...
full



Die T90 wird über den beleuchteten Seitenschalter bedient, es stehen 4 Leuchtstufen und nach einem Doppelklick Strobe und SOS zur Verfügung.
Mit kurzem Klick schaltet man die Lampe in der zuletzt genutzten Leuchtstufe ein, jeder weitere kurze Klick schaltet eine Leuchtstufe weiter. Mit einem langen Klick schaltet die Lampe im Turbomode ein, jetzt lässt sich aber keine andere Leuchtstufe anwählen (nur Strobe+SOS).
full



Ich empfinde die Lichtfarbe als angenehm, die T90 strahlt schön flutig, erzielt aber auch etwas Reichweite.
full


Zum Vergleich die Olight X7R Marauder, hier zeigte mein Luxmeter 34.500 Lux, also 20.000 Lux weniger als bei der Wuben. Die geringere Reichweite ist deutlich sichtbar.
full



Gruß
Carsten
 

AndySchneider

Flashaholic*
21 November 2018
367
252
63
Köln
Prinzipiell ja ein cooles Ding, aber das UI macht's für mich echt kaputt. Welcher UI Designer kommt darauf, dass es ne gute Idee wäre den Turbo als "Sackgasse" zu programmieren? Ächz!

Das gesagt: Kinners, ist die schön. Ich finde diese Form und Größe so viel schöner als der ganze 1x18650'er Einheitsbrei, oder die großen Tüten der aktuellen Performancebrecher. So muss meiner Meinung nach eine leistungsfähige Lampe aussehen*.

* Technische Notwendigkeiten, wie Kühlrippen, Reflektorgrößen etc. ignoriere ich jetzt einfach mal.
 
Trustfire Taschenlampen