Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.306
1.373
113
48xxx
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
@Wuben Flashlight war so nett und hat mir kostenfrei ein Exemplar der neuen Wuben E6 zugeschickt. Das Exemplar ist glaub ich noch ein Prototyp, an den ich noch Änderungswünsche habe, dazu aber später mehr.

Von Wuben sind mir folgende Werte mitgeteilt worden:

800 Lumen
410 Meter
14500 Lion Akku und AA Batterien.

1.JPG

2.JPG

2,1.JPG

2,2.JPG


Im Rohr sind noch ein paar mm Luft, es könnte eventuell auch ein 14500er Akku mit USB Schnittstelle passen.

3.JPG

Haptik:

Sie ist so kompakt, dass sie mich in der Hosentasche nicht stört, der Seitenschalter lässt sich gut ertasten und mit Handschuhen bedienen.

Selber gemessen habe ich 86mm Länge, 20mm Rohr und 29mm Kopf. Der geschraubte Clip hält die Taschenlampe zuverlässig.

Die Beschichtung der Lampe ist gleichmäßig und ohne Fehler. Jedoch hat sich nach eine Woche alleine in der Hosentasche, die Beschichtung an den Schraubenköpfen gelöst. Meiner Meinung nach sollte dann lieber auf die Beschichtung der Schrauben verzichtet werden.

4.JPG

Messwerte:

Keine Garantie für Richtigkeit, alles Hobby-Equipment.

EnergieträgerLowMidHigh
1450013lm135lm856lm
56m179m438m
800cd8000cd48000cd
AA8lm96lm374lm
45m141m250m
500cd5000cd15600cd


Laufzeitdiagramm mit 14500 in High:

2021-02-10 23_11_55-Start.jpg

Akku war der originale Akku mit 900mAh, Vollgeladen bei 4,2V.

Kurz nach dem Einschalten erreicht sie ihren Maximalwert von 865lm und sinkt in den ersten 30 Sekunden leicht auf 820lm. Dann gibt es eine Reduzierung auf 428lm die recht konstant mit der Akkuspannung gehalten werden. Bei Minute 16 habe ich die Lampe durch Aus und wieder Einschalten in der höchsten Stufe gebracht. Dort wurde noch 673lm erreicht, nach 30 Sekunden wurde wieder runtergeregelt. Hier habe ich den Test aus Zeitgründen beendet.

Der Akku hatte nun eine Spannung von 3,72V und wurde mit 439mAh nachgeladen.

Hier ist der begrenzende Faktor der Akku, ich könnt mir die Lampe auch mit ein etwas größeren Akku gut vorstellen. Mit ein 18650 würde die Lampe noch etwas besser in der Hand liegen und wäre für mein Geschmack immer noch klein genug für die Hosentasche. Jedoch gerade 14500 und AA Batterien machen die Lampe besonders, sie darf auch gern so bleiben.

UI:

ZustandAktionErgebnis
Aus1xClickMemory An
An1xClickAus
AnHaltenLow->Mid->High->Low…
AusHaltenKeine Aktion
Aus/An2xClickStrobo
Strobo2xClickSOS
SOS2xClickStrobo
Strobo/SOS1xClickAus
An/Aus3xClickSchalterbeleuchtung An/Aus
Aus4xClickLockout

Ein mechanischer Lockout ist durch drehen der Tailcap möglich.

Die Schalterbeleuchtung gibt nach dem Einschalten für ein paar Sekunden Status über den Akkustand. Blau leuchtend/ Blau blinkend/ Rot Leuchten / Rot Blinkend (dauerhaft im eingeschalteten Betrieb)

Hier würde ich mir auch wünschen, dass aus dem Aus-Zustand mit Halten ein Moonlight erreicht wird. Der Direktzugriff auf Moon wäre mir wichtiger als auf High.



Ein Größenvergleich zwischen ein paar anderen Thrower, in ihrer Größe habe ich kein, aber das macht sie so besonders.

7.JPG

8.JPG

8,1.JPG


Lichtbild:

Der Spot ist stark konzentriert wie sich das für ein Thrower gehört. Der Spill ist trotzdem sehr weitreichend und ausreichend hell um noch etwas vor den Füßen zu sehen. Die Lichtfarbe ist CW, schätzungsweiße 6500k.

9.JPG

Rechts Wuben E6, Links Olight Warrior X Pro

10.JPG

Rechts Wuben E6, Links Sofirn SF47T

11.JPG



Fazit:

Insgesamt gefällt mir die kleine richtig gut. Das Lichtbild ist noch im Alltag gut zu gebrauchen und bietet noch richtig Reichweite und das im kleinsten Format. Hätte ich sie noch nicht würde ich sie mir kaufen. Wenn die Serienlampe noch mit Moonlight gibt, kaufe ich mir noch eine. :thumbup:

+ Größe
+ 14500 & AA-Batterien
+ Leistung in der Baugröße
+ Reichweite
+ Beleuchteter Schalter
+ Stabiler Clip
+ gute Verarbeitung
+ verstecktes Strobo/SOS
+ Akkustandanzeige

- Beschichtung der Schrauben
- kein Moonlight
- kein Direktzugriff von Aus in Low/Moonlight

Beamshots Draußen war leider aufgrund der schlechten Witterung nicht möglich, werden aber nachgeholt.


Gruß
pho
 
Zuletzt bearbeitet:

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
721
363
63
Auch dir danke für's Vorstellen. Ich seh es genauso wie du und alle anderen: ein langer Klick von aus in ein schummrig-schönes ultralow/moonlight wär schön, netter kleiner Thrower. Stufenloses Ramping wäre auch nett, muss aber nicht.
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.306
1.373
113
48xxx
Da liegen mir keine Info vor. Aber da aktuell Chinesisches Neujahr ist, passiert auch nichts in dem Land. Vielleicht bekommen wir mehr Info Ende des Monats.
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.306
1.373
113
48xxx
So das Wetter ist besser geworden, jetzt konnte ich ein paar Beamshots machen.


Es sieht ein wenig aus wie David gegen Goliath, Klein gegen Groß.

Eine LED Lenser P17R (1000lm, 450m) gegen den Prototyp von Wuben, die E6 (900lm, 410m).

IMG_4631.JPG


Jedoch muss die Kleine sich mit ihrer Leistung nicht verstecken. Und kann locker mithalten.

Led Lenser P17R (voll gezoomt):
20p17rzi.JPG

Wuben E6 (Prototyp):
22e6.JPG


Hier ist die Windkraftanlage ca. 330 Meter entfernt.

Wuben E6 (Prototyp):
12e6.JPG


Gruß
pho
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.306
1.373
113
48xxx
Mittlerweile ist mir aufgefallen, wenn ich die nicht benutze, dass der Akku sich relativ schnell leert.

Also habe ich mal den Standby Stromverbrauch gemessen.
Schalterbeleuchtung Aus : 0,11mA
Schalterbeleuchtung An : 1,01mA!

Das ist im Vergleich zu anderen Lampen ziemlich viel, daher empfiehlt sich hier zum einen eine geschützte Zelle und bei längeren nicht gebrauchen, der mechanische Lockout. Der funktioniert auch zuverlässig wenn die Tailcap nur eine halbe Umdrehung auf gemacht wird.

Gruß
pho
 
  • Danke
Reaktionen: Frank B und amaretto

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
721
363
63
Ich finde sie optisch jetzt doch nicht mehr so hübsch, trotzdem in der Sache (Taschenthrower mit AA) wohl eine gute Sache. Ganz gut finde ich auch den nicht zu kleinen Schalter, den Knopf von beispielsweise den kleinen Lumintop GTs oder auch der Acebeam E10 finde ich nicht so angenehm zu drücken. Verstehe ich richtig, dass das Endprodukt identisch ist mit dem Anschauungsobjekt der glücklichen Tester? Also dass die Verbesserungsvorschläge (loweres Low bzw. Moonlight, zu erreichen mit längerem Drücken) NICHT umgesetzt wurden?
 

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.306
1.373
113
48xxx
Bisher noch nicht. Aktuell sind die identisch. Erst in der nächsten Produktionscharge werden die Verbesserungen berücksichtigt.
So hatte das Wuben mir mitgeteilt und konnte auch damals bei der C3 gesehen werden. Das sie dort nachgebessert hatten (das Lichtbild) und auf Kritik gehört haben, ohne das groß an der Glocke zu hängen.
 
  • Danke
Reaktionen: Flaschenlampe

ennokin

Flashaholic
16 September 2011
130
147
43
Mein Wuben E6 ist gerade eingetroffen. Das UI ist für den Hundegang ok (L-M-H mit Memory), da benötige ich das High quasi immer. Als EDC würde mir der direkt Start zu Low und High/Turbo fehlen.
Ansonsten ist das ein wirklich nettes Lämpchen mit meinem aktuellen Akku-Lieblingsformat. Meine LED ist minimal dezentriert, das sieht man auch im Spot an der Wand, da werde ich noch etwas nachbessern. Aber alles in allem aber ne super Lampe mit einem Format, das es so noch nicht (oft) gibt.
Lichtfarbe ist super, es gibt auch sonst nichts am Lichtbild zu kritisieren, außer natürlich der Dezentrierung.
 
Trustfire Taschenlampen