Wowtac BSS V3

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von wursti, 30. Januar 2018.

  1. Nuss, wiestom89 und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Der Bezel ist mir zu martialisch!
     
    Nicolaas und tdmtreiber11 haben sich hierfür bedankt.
  3. Ich find ihn super :)
    Könnte eine Lampe für mich sein aber irgendwie schaut sie auf dem Bild recht pummelig aus :pfeifen:
    :D
     
  4. Acebeam
    Sieht sehr nach Thrunite /Atactical aus. Dürfte alles das gleiche sein.
     
  5. @Bluzie
    Die Beamshots kommen mir bekannt vor :)
     
    Jabba, wiestom89 und Bluzie haben sich hierfür bedankt.
  6. Ist es auch, die dürfen wohl nicht mehr A... heißen.
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Atactical und wowtac sind auch die gleiche Firma. Mussten ihren Namen relativ früh schon ändern
     
  8. Wie ich gerade erfahren habe, hat WT auch unsere Vorschläge zum UI berücksichtigt. So soll es keinen Strobe mehr in der regulären Schaltreihenfolge geben und Memory sei auch weg. Nur vom Start auf High wollte der Hersteller nicht abgehen, da es eine taktisch ausgelegte Lampe sei.
     
    Bluzie und oOFOXOo haben sich hierfür bedankt.
  9. Das ist schade. Hätte mich ansonsten sehr interessiert, die Lampe.
     
  10. Das verschwinden des memorys finde ich auch schade..
    Naja vllt lässt sich ja über den zweiten Schalter direkt auf low zugreifen mal sehen was kommt
     
  11. Im Regelfall würde ich eine Lampe mit Low-Start dem Memory vorziehen. Denn was nützt es mir, wenn sich die Lampe die zuletzt eingestellte Stufe merkt, aber ich nicht? Bei einem Low-Start kann man nie beim Einschalten versehentlich geblendet werden, etwa wenn man sie im Schlafzimmer nutzt.

    Anfang der Woche habe ich eine DX80 (mit Memory) versehentlich eingeschaltet, was bei dieser Lampe wegen des Schalters leider schnell passieren kann, wenn sie nicht gelockt ist. Dummerweise hatte ich sie zuvor auf 13.000 Lumen genutzt. Ich sah einige Minuten nur schwarze Schatten... Das wäre ohne Memory nicht passiert.

    Aber gut, Geschmackssache.
     
    Straight Flash, discard und Gammel haben sich hierfür bedankt.
  12. Aufgrund des taktischen Charakters der Lampe macht ein start auf high mit schnellen Zugriff durchaus Sinn. Ebenso ein direkter Zugriff auf low jedoch auch , dort muss der Zugriff aber weniger schnell erfolgen.
    Habe grade gelesen das sich mit dem sideswitch der strobe direkt einschalten lässtwenn diese aus ist. Das wiederum halte ich für völlig unsinnig...
     
  13. Ich bekomme die Lampe für ein Review, kann dann gerne ein PA organisieren falls nicht schon was in Planung ist? @amaretto ?

    Es wird die Lampe vorerst wieder nur in CW geben wurde mir eben mitgeteilt:(

    MfG Tom
     
  14. @wiestom89
    Hi Tom
    ich bin vom Hersteller heute angesprochen bzw. angemailt worden, ob wir eine eine Review- und Passaroundlampe haben wollten. Hatte zwar erst zugesagt aber ich schreibe denen dann nochmal, dass sie nur an dich schicken brauchen. Doppelt gemoppelt wäre ja überflüssig.
    Du kannst ebensogut (oder besser) Review und PA machen :)
     
    wiestom89 hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Wie läuft das mit som passaround ab ? Da wäre ich auch interessiert dran :)
     
  16. Wenn ich jetzt ein Firefly-fanatiker wäre, würde ich die 20 Lumen auf Low als eh viel zu hell betrachten.
     
    Hardware hat sich hierfür bedankt.
  17. Schau mal in einen der Threads, müsste im Wesentlichen dort stehen:
    http://www.taschenlampen-forum.de/forums/passarounds.59/
    Kurz: du bekommst die Lampe ausgeliehen und schickst sie nach dem Testen zum nächsten auf der Teilnehmerliste.
     
  18. Nicht nur das ... selbst fürs Schlafzimmer ist das in meinen Augen völlig unbrauchbar, zumindest wenn man keinen weiter wecken will.
     
    Nuss hat sich hierfür bedankt.
  19. Nungut das ist auch ganz klar keine ich machs mir Kuschelig fürs Schlafzimmer Lampe :D
     
  20. Ums kuschlig machen gehts ja auch nicht, geht um das hohe Low ... ;). Eine Q8 ist auch nicht zum kuschlig machen (es sei denn Du machst da rote Diffusorfolie drauf :)), die steht aber bei mir auf dem Nachttisch.
     
    Nuss hat sich hierfür bedankt.
  21. Nuwundertmichgarnüschtmehr... :thumbsup:
     
  22. Naja nen roter filterist doch dabei :thumbsup:
     
  23. Wie auch? Wir hier kennen Dich ja mittlerweile :Todlachsmiley:
     
    #23 Hardware, 31. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2018
  24. Jemand, der Dir den Filter bringt? :D
     
    Hardware hat sich hierfür bedankt.
  25. Start auf High, kein Memory, Blitzi gar nicht oder versteckt wäre schon meins.
    Davon gibt es ja nicht so viele.

    Und ich dachte, ich wäre mit Nextorch TA30 und TA 15 endgültig versorgt und bräuchte auf Jahre nichts neues mehr.:eek:
    Such- und Hundelampen laufen natürlich außer Konkurrenz (nicht, dass ich noch aus dem TLF geworfen werde).;)

    In der neuen Variante wäre die V3 schon eine schöne "Lowtech"-Variante (ohne das jetzt negativ zu meinen). Der Filter der Vorgängerin ist nicht schlecht, wenn mir auch ein Holster mit einer Aufbewahrungsmöglichkeit dafür fehlt. Kleinteile haben ja leider die Tendenz wegzulaufen, seien es nun Verlängerungen, Filter oder Diffusoren.

    Vielleicht lassen sie V2 und V3 ja parallel laufen, damit auch Memory Freunde glücklich sind (aktuell sieht es so aus), ansonsten habe auch auf einen schnellen Blick keinen Unterschied zwischen den beiden Versionen gesehen.

    Gruß

    Michael
     
    #25 Lampion Zwo, 31. Januar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2018
    Gast hat sich hierfür bedankt.
  26. Der strobe stößt mir echt sauer auf. Die Lampe wäre wirklich top wenn man den seizenschalter für ein direkt low programmiert hätte
     
  27. Strobe finde ich ne Seuche. Welcher Kunde fragt so einen unnützen Modus überhaupt nach, dass die Hersteller meinen, ihn anbieten zu müssen?
     
    Obro und Gast haben sich hierfür bedankt.
  28. Ja verstehe ich auch nicht. Zumal es absolut unsinnig ist. Es besteht schon ein direkt Zugriff auf high.
    Gleiches wie bei den anderen Modellen dort das SOS reinzuknallen in die normale schaltfolge.
    Und dazu kommt noch der Preis. Die wird wohl 50 Euro kosten wenn sie wieder Dollar und Euro eins zu eins umrechnen.
    Für 20 Euro mehr kriege ich da schon eine klarus xt2cr... Naja..
     
  29. Gibt genug Muggel die Strobe in den höchsten Tönen für die Selbstverteidigung loben/haben wollen. Die denken allen ernstes das der "Gegner" bei eingeschaltetem Strobe völlig kopflos durch die Gegend torkelt :). Bestes Beispiel -> diverse Amazonrezensionen von "Experten".
    Das sind jetzt zwar keine Kunden wie Du sie sicher meinst, aber es gibt genug Hersteller aus Fernost die auf solche Bewertungen im allgemeinen großen Wert legen.
     
    Nuss hat sich hierfür bedankt.
  30. Gutes Beispiel sind auch die Wünsche neuer Mitglieder hier, wo oft genug in Kaufberatungen der Strobe gewünscht wird.

    Wenn ich Hersteller wäre, würde ich auch versuchen, Umsatz mit der Masse zu machen und nicht auf ein paar Verrückte wie uns Rücksicht nehmen. :D
     
    Hardware hat sich hierfür bedankt.
  31. Ich bin auch absolut kein Freund von Strobe-Modi. Fakt ist aber, dass hier so ein vögeljagender, überalldranpissender, räudiger Kater sein Unwesen treibt, der auf normale Beleuchtung gar nicht reagiert. Bei Strobe aus einer OBF hingegen geht er sofort stiften...
     
    discard hat sich hierfür bedankt.
  32. Wetten, dass das Tier auf einen Schluck Wasser noch besser reagieren würde?

    Jau, als Neuling sucht man ja in der Regel eine fokussierbare Lampe mit Stroboskop zum Preis <20€.
    Handy sollte man gefälligst auch noch dran aufladen können und die Lampe muss stufenlos dimmbar sein.
     
  33. Ein paar Eindrücke

    Wowtac BSS V3 versus Wowtac A1S BSS (TAC) V2

    Inzwischen nebeneinander etwas ausprobiert.

    Erwartungsgemäß ist in Leistung und Lichtbild/-farbe kein Unterschied erkennbar.

    Durch die spezielle Bezel hat man an der weißen Wand eine wunderschöne Pril-Blume.

    Im Außenbereich stört es mich seltsamerweise weniger als das zackenverursachte Muster der Nextorch TA30 & TA15.

    Besagte Bezel ist bei der V3 aus mattiertem (Edel)Stahl, bei der V2 aus Alu, ansonsten identisch, sprich austauschbar und gleich scharfkantig/taschenunfreundlich.

    Der Seitenschalter für den Modiwechsel (und bei der V3 für den Zugriff auf Strobe) ist von V2 nach V3 nach hinten gewandert, leicht aufgewölbt und etwas schlechter zu ertasten als der kantige Seitenschalter der V2. Sollte mit entsprechend platziertem Clip kein Problem sein.

    Grundsätzlich bei der V3 sinnvoll (Einhändige Bedienung), je nach Verwendung wäre es auch bei der V2 wünschenswert (außer für Konzertpianisten und sonstige Fingerakrobaten).

    Ausnahme aus meiner Sicht wären nur Personen die die Lampe längere Zeit/am langen Arm nutzen. Diese wären aber meiner Meinung nach mit reiner Bedienung über den Seitenschalter (und einer größeren Lampe) besser bedient.

    Das UI der V3 (First High, kein Memory, Strobe ausgegliedert) trifft voll meinen Geschmack.

    Zu meinem Leidwesen gibt es mit diesem UI wenig Auswahl.

    Das UI der V2 (Strobe in der normalen Reihenfolge, zwischen High und Low) gefällt mir nicht sonderlich, besser als die sturen Durchschalter ist es aber. Bei längeren Betrieb auf High schaltet die V2 direkt auf Low weiter, überspringt also Strobe. Einmalig, beim nächsten schnellen Durchklicken ist es wieder da.

    Beide Versionen sind beidseitig gefedert, werden mit einem USB-aufladbarem Akku geliefert, dafür haben sie keine USB-Lademöglichkeit in der Lampe (in meinen Augen die bessere Lösung, soll kein Startsignal für eine Diskussion sein, die Geschmäcker/Anforderungen sind halt verschieden).

    Die V2 kann an beiden Enden aufgeschraubt werden, hat also drei potentielle Einbruchstellen für Flüssigkeiten.

    Die V3 läßt sich nur am Kopf öffnen kann, hat also nur zwei potentielle Einbruchstellen für Flüssigkeiten.

    Kann man gut finden oder nicht, ich finde es gut, kann sie nur an zwei Stellen undicht werden. Wenn man natürlich mal in geistiger Umnachtung oder sinnloser Hektik einen fast zu dicken Akku reinrammt, wird’s ein Nachteil. Machen aber die wenigsten (hoffe ich). (Eigenzitat)

    Warum die V2 einen runden Zentimeter länger als die V3 ist weiß vermutlich nur der Hersteller/Konstrukteur.

    Fazit:

    Wer auf die taktische Auslegung (sprich UI) verzichten kann oder will, kann sich mit der V2 rund 10 Euro sparen. Ich will es nicht;).

    Wer auch auf die Bezel verzichten kann oder will kann noch mal 10 Euro sparen, wenn der die A1S nimmt (und hat noch die Option Neutralweiß).

    Wer auch noch auf 600 Lumen verzichten kann und will (will das jemand?) kann die A1 (ohne S) nehmen und noch mal 10 Euro sparen.

    Lebenslangen Ausschluss aus dem TLF wegen Leistungsverweigerung gibt es kostenlos dazu:hinter:.

    (Preise und Modellangebot habe ich vom Großen Fluss)

    Gruß

    Michael

    PS Keine Ahnung, wo der (leere?) Anhang herkommt oder wie ich ihn wegbekomme, vielleicht könnte ein Mod...?
     
    amaretto und Gast haben sich hierfür bedankt.
  34. Hab kein Bild im Anhang finden können. Das leere Ding ist gelöscht.
     
    Lampion Zwo hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden