Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Wolf-Eyes T3

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
1.933
6.287
113
Dorsten
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo
Heute möchte ich meine Wolf-Eyes T3 mit 3 x R2 Led vorstellen.
Mittlerweile ist die T3 auch mit 3 x R5 LED erhältlich.
Zur Lampe
Länge 14,9 cm
Durchmesser Lampenkopf 4,2 cm
Durchmesser Body 2,54 cm
Gewicht 199 Gramm ohne Batterien
Stromversorgung 2 x CR123A 3,0 Volt oder einen 18650er 3,7 Volt Akku
Dauerbrennzeit 45 Minuten bei 100 % Helligkeit
855 Lumen in der R2 Version ( R5 - 1000 Lumen )
Die Lampe hat 4 Stufen. 100% - 20% - 2% - Strobe
Sie startet immer in der 100% Stufe.
Durch mehrmaligen klicken kommt man in die anderen Stufen.
Es ist also nicht möglich in einer niedrigeren Stufe zu starten.

Meine Meinung
Die Lampe finde ich persönlich Top. Sie ist handlich und kompakt.
Und verdammt hell. Sie ist aber kein Thrower. Dafür hat sie einen
super hellen Sidespill.
Die Reichweite ist aber sehr gut. Sie wirft etwas weiter als z.b. die
Fenix TK12 R5 mit OP Reflektor. Dort kommt dann aber wesentlich
mehr Licht an.
Ich habe ein paar Beamshots gemacht, wo ich die Fenix TK12 R5 OP
mit der Wolf-Eyes T3 3xR2 LED vergleiche.
Ich weiß, der Vergleich ist unfair. Ich habe aber keine andere Lampe
die genauso hell wie die T3 ist.

Jetzt ein paar Bilder zur Lampe






Der Größenvergleich mit anderen Lampen


Dann ein White Wall Shot


Jetzt ein paar animierte Beamshots
Wolf-Eyes T3 3xR2 LED im Vergleich mit der Fenix TK12 R5 OP
Die Belichtungszeit und die Iso Werte sind nicht immer gleich.
Im Direktvergleich natürlich schon.


















So, das wars.
Schöne Grüße
Andreas
 

femto

Projektleiter Forentaschenlampe 2012
26 Mai 2010
2.259
312
83
Blaustein bei Ulm
Hi Andreas,

Top-Beamshots! :thumbsup:

Mannometer, die T3 hat ja noch heftig Dampf im Sidespill! :eek:

Muss ich mal wohl oder über auf meine Wunschliste setzten ... :D

// ~ HD ~
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.112
113
Acebeam
Moin Andreas,

vielen Dank für die super gelungene Vorstellung der T3, die Beamshots sind wirklich allerbeste Qualität:thumbsup:

Gruß
Klaus
 

Klondike

User der 1. Stunde
26 November 2009
428
68
28
Ruhrpott - etwas Ausserhalb
Moin,

klasse Vorstellung der Wolf-Eyes T3 & super Beamshots
.
Da hat sich doch jetzt noch eine Lampe auf meinen Wunschzettel geschlichen ;)

Grüße

Klondike
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.279
8.112
113
Moin,

ich hatte heute mal kurz die Möglichkeit, die Feninx TK45 mit einer Wolf-Eyes T3 Super (3xR5 LED mit vollen Batterien und einem vollen AW18650 Akku im Wechsel) zu vergleichen.
Die TK45 ist deutlich heller, hat eine viel bessere Beamqualität und die angenehmere Lichtfarbe.
Die T3 Super hatte zwischen Spot und Spill einen dunklen Ring, die TK45 geht dagegen schön seicht vom Spot in den Spill über. Ich hatte den Eindruck, dass die T3 Super R5 nicht richtig auf den neuen LED-Typ abgestimmt war.
Die 3 sehr kleinen Reflektoren hatten am Übergang zur LED noch ein Stück zylindrische Bohrung (so sah das für mich zumindest aus) die nach meiner Ansicht mit zum schlechten Beam beitragen könnten und außerdem noch einen Teil des Lichtes schlucken.

Das nur mal zur Info, für alle die die T3 auf der Wunschliste haben und unentschlossen sind, ob sie die R2 oder die R5 nehmen sollen.
Leider hatte ich die R2 noch nicht in der Hand, aber von den obigen Beamshots her, denke ich, dass man mit der älteren R2 Version besser beraten ist.

Gruß
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
27 September 2010
27
1
3
@ Andreas
Danke für die Bilder. Ich habe mir diese Lampe vorgestern bestellt (1000 Lumen) und warte schon sehnsüchtig darauf. Ist die Lampe wirklich so hell wie auf den Bildern dargestellt oder wurde nur sehr lange belichtet. Wenn das wirklich das ist was man in real sieht würde ein Traum in Erfüllung gehen. :D:D:D
@cuxhavener
Dachte mir schon das die TK45 stärker ist. Habe mit dem Gedanken gespielt mir die TK40 zu kaufen. Aber die ist eben auch schwerer und hat 8 x AA. Wenn man Batt. zum nachladen mitnehmen will hat man insgesamt 16 Batterien dabei. Das hat mich letztendlich abgeschreckt. So habe ich noch eine Li-Ion in der Jackentasche und gut ist... Naja das wisst ihr bestimmt selber ;)
 

Lamba

Flashaholic**
1 Juni 2010
1.232
155
63
veltheim
hatte die WE T3 R5 auch, war aber total unzufrieden mit dem beam den die lampe lieferte, riesengroße schwarze ringe. der spot hingegen war sehr hell und groß. hätten sie den reflektor an die R5 angepasst wäre es eine tolle lampe aber so nicht. das problem hab ich atm auch mit der Lumapower D-mini VX R5 da ist auch ein son blöder saturnring der auch draußen nervt, da wurde der reflektor auch nicht angepasst...
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
1.933
6.287
113
Dorsten
drettmann666
Klar habe ich ein wenig mehr belichtet. Es ist halt schwer, den Beam auf Fotos so zu zeigen wie es das eigene Auge in Wirklichkeit sieht.

Klaus
Leider konnte ich meine T3 nicht mit anderen stärkeren Lampen testen.
Ich selber bin aber mit meiner 3xR2 Version super zufrieden. Auch die Lichtfarbe ist top. Der Beam ist zwar nicht stark gebündelt, aber man kann ja
auf den Bildern erkennen, das sie in etwa gleich weit wirft wie die TK12.
Nur dort kommt dann aber erheblich mehr Licht an. Man hat also eine deutlich größere Fläche ausgeleuchtet. Auch der Sidespill ist ja deutlich heller als das der TK12.

Zur neuen T3 R5 Version
Ich wollte sie mir auch erst holen. Aber der Händler meines Vertrauens hat mir
keinen deutlichen Leistungsschub zusagen können.
Daraufhin habe ich es dann auch sein gelassen.
Auch die Lichtfarbe ist so eine Sache. Die R5 LED kann ja ganz schön
kaltweiß aussehen. Meine RRT-0 ist das beste Beispiel. Die Farbe gefällt mir
persönlich nicht so gut. Bei der TK12 R5 sieht es schon wieder anders aus.
Da macht die R5 ein schöneres Licht.
Wenn also die die T3 in der R5 Version auch ein so kaltweißes Licht wirft,
dann würde sie mir auch nicht gefallen.
Schade, das keiner der sie hat ein paar Beamshots einstellt.
Andreas
 

Xyored1965

Flashaholic*
19 Dezember 2010
474
53
28
Bissen in Luxemburg
Toller Vergleich ... und interessante Perspektive :thumbup:

Den Vergleich T3 <-> TD15 + auch im (vorbildlichen) Anfangspost : Vergleich T3 <-> TK12 R5 :
Sehe ich als bekennender Single-LED Fan allerdings mit einem weinenden und einem unsicheren Auge :
Die Triple LED hat natürlich jeweils die Nase klar vorne :mad: sosehr ich Nicht-Single-Led eigentlich nicht mag ...:mad::mad:

In meinen Augen ist nun halt mal die LED bei der TD15 klar besser ... kann ja zumindest einigermassen mithalten, obwohl ganz alleine gegen ein Trio antreten muss ...

Bei mir demnach eine Art persönlicher "Gewissenskonflikt" :
Einerseits unverkennbar, dass die Triple-LED T3 insgesammt die bessere Lampe ist ... aber "geschummelt" wurde, indem einfach 3 Lampen zu 1 Lampe "zusammengebastelt" wurden (und verständlich, dass wenn man mehr LED's in den gleichen Kopf reintut entsprechend mehr Licht rauskommt ... je mehr, desto mehr ...)
Anders ausgedrückt : Würde man zum Direktvergleich gegen die Triple-T3 = 3 Stück TK15 Single-LED antreten lassen : Das TK15-Trio hätte wohl wieder die Nase vorne ...

Dies aber natürlich absolutes Single-LED-Freak-Denken ... :oops: villeicht muss ich künftig diese Denkart ablegen ...? :S

Freundliche Grüsse,
Serge
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
1.933
6.287
113
Dorsten
Ich finde den Vegleich garnicht so schlecht. Beide Lampen haben ihre Stärken.
In richtig dunklen Gegenden kommt die T3 super zur Geltung. Sie ist schon ein heller Fluter. Die TD15 hat dagegen eine sehr gute Reichweite.
Wenn die Umgebung nicht so dunkel ist, dann hat man sogar das Gefühl,
das die TD15 heller ist. Das liegt natürlich am deutlich hellerem Spot.
Beide Lampen finde ich klasse.
Andreas