Wolf Eyes Boxer 24W Review

Dieses Thema im Forum "Wolf Eyes" wurde erstellt von Flashlightman, 4. Juni 2011.

  1. Hallo liebe Taschenlampenfreunde! :thumbsup:

    Dies ist mein drittes Review.
    Heute berichte ich über die Wolf Eyes Boxer 24W!

    Die Wolf Eyes Boxer 24W ist eine hochwertige Gasentladungslampe (HID) mit einer 24W Birne, welche wiederum an ein Vorschaltgerät angeschlossen ist und durch drei in Reihe geschaltete 18650 LiIon Akkus betrieben wird!
    Die Lampe ist schon ziemlich cool, sie ist hell und hat schon eine gute Reichweite, 300m reicht sie mind. weit.:thumbup:
    Die Taschenlampe wird in einer großen Geschenkbox geliefert. Näheres dazu findet Ihr weiter unten.
    [​IMG]

    Die Daten
    Die Lampe hat einen Lichtstrom von 1800 Lumen:eek: Diese könnten sogar der Wahrheit entsprechen und tatsächlich vorne rauskommen, da ich mal gelesen habe, dass eine 24W am Lichtbogen bis zu 2400 Lumen hat:eek:
    Die Farbtemperatur beträgt laut Hersteller 6000 Kelvin. [​IMG]
    Fokussierbar ist sie von 6°-16°.

    Äußeres
    Die Boxer ist ca. 19,3cm lang (dies variiert jedoch ein wenig beim De- und Fokussieren) und hat einen Durchmesser von 4,4cm am Gehäuse und 7,7cm am Kopf.
    Mit 560g inkl. Akkus ist sie nicht gerade die Leichteste..
    Sie ist auch hart-anodisiert, ob HAIII sagt der Hersteller nicht, vermute ich aber.
    [​IMG]

    Lieferung + Verpackung
    Die Boxer wird in einem großen Geschenkkarton geliefert;
    [​IMG]
    Dabei sind noch die drei LiIon Akkus (Ich habe 3 Wolf Eyes Lithium Ionen 18650 Akkus mit 2600mAh)
    [​IMG]
    , das dazugehörige Ladegerät
    [​IMG]
    [​IMG]
    , der Batterie Carrier BM168
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    , ein Lanyard, die Bedienungsanleitung und eine Anleitung, wie man den HID Brenner austauschen kann.
    [​IMG]
    [​IMG]


    Bedienung & Wichtiges
    Man schaltet die Lampe ein, indem man hinten, am Ende der Lampe, auf den Schalter draufklickt.
    Dann "blitzt" die HID einmal kurz auf, wird dann dunkel-violett und "fährt" dann langsam hoch. Laut WE sollten schon nach 15 Sekunden volle 1800 Lumen zur Verfügung stehen, doch das bezweifle ich; Es dauert wesentlich länger, bis die Lampe ihre volle Helligkeit erreicht hat: Ich gehe von 35-70 Sekunden aus. Dann ist sie aber komplett hochgefahren! :D
    [​IMG]
    [​IMG]


    SEHR WICHTIG::achtung::achtung:
    Eine HID muss mit Liebe und Sorgfalt behandelt werden, ansonsten droht der Tod!!:eek::eek:
    Wenn man sie einschaltet, würde ich euch empfehlen, diese auch mindestens 5 MINUTEN laufen zu lassen, danach sollte man sie auch mindestens 5 MINUTEN, besser: 10 Minuten, abkühlen lassen!!:eek:
    Außerdem mögen die nicht gerne Stöße (Mir ist die schonmal auf die Straße aus 0,5m gefallen, funzt noch, aber Kratzer :(:().

    Akkus & Ladegerät
    Die Wolf Eyes Akkus sind geschützt und ziemlich gut. Die Ladegeräte von Wolf Eyes sind jedoch nicht erste Sahne, wenn man mit diesen lädt, sollte man stets 2 Augen auf Akkus und Lader haben, vor allem, weil die WE Lader Schnelllader sind! Am besten lädt man generell Lithium Akkus (LiIon, LiPo) in Munitionskisten oder Metallboxen auf!

    Holster
    Ein Holster ist normalerweise nicht dabei, aber ich denke, jeder würde 15€ mehr ausgeben, damit die Lampe ein gutes Häuschen hat und sicher ist.
    Das Holster ist etwas fester als die üblichen Wolf Eyes Holster für kleinere Lampen, dies ist auch gut so.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Beamshots F:4, 10Sek., ISO 200
    So.. nun ein paar Beamshots; Die Bäume sind 25-30m weit entfernt.
    Unfokussiert:
    [​IMG]
    Halbfokussiert:
    [​IMG]
    Vollfokussiert:
    [​IMG]

    Beam in die Luft:
    Unfokussiert:
    [​IMG]
    Halbfokussiert:
    [​IMG]
    Vollfokussiert:
    [​IMG]


    Fazit
    Eine HID ist ganz schön nett, es gibt zwar ein paar Nachteile, aber auch zwei schöne Vorteile: 1. Da sie das Licht auch nach hinten streuen, kann dies auch nach vorne katapultiert werden. 2. Der Anblick einer HID ist einfach nur geil! :thumbsup::D
    Wolf Eyes hat bei dieser Lampe richtig gute Arbeit geleistet, sieht schön aus, ist gut hell und top verarbeitet.
    Für 345€ ist sie nicht gerade günstig gewesen, ich hab ein ganzes Jahr gespart! Aber es hat sich gelohnt!
    Ich empfehle sie jedem weiter, der eine Lampe mit einer HID haben will.
    Jedoch ist sie nicht gerade der beste Thrower.


    Gruß, Elias! :thumbup:
     
    #1 Flashlightman, 4. Juni 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Januar 2012
    Chewbacca, gonzo77, chako777 und 9 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Hallo,

    wow, keiner interessiert sich für die Boxer 24W ?! :entsetzt:

    Gruß, Elias.
     
  3. Doch, dass siehst du an den Danken, aber dein Review ließ wohl keine Fragen offen.:thumbsup:
    Ich finde die Kiste ja absolut genial, da steht Tactical drauf und dann ist das Ganze in Lederoptik! :klatschen:
    Glückwunsch zu der schönen Lampe, mir wäre das jetzt noch zu viel Geld, obwohl ich irgendwann mal die XeRay haben will.
    XeVision HID Xenon and LED Lighting Technology for Aerospace, Military, and Industry :flashaholic:
     
  4. Acebeam
    Servus
    Schön die Boxer da gibts nichts zu nörgeln,außer meine Frau wenn ich Sie kaufen möchte.
    Gruß Konrad
     
  5. Hallo,

    ah.. geht doch :klatschen:
    Die Xeray ist auch ziemlich schön, natürlich was ganz Anderes als die Boxer!
    Ich finde, sie lohnt sich nicht für diesen Preis.. :S

    Da kann man wie gesagt billigere und hellere LED Taschenlampen kaufen.
    Beispiel: Fenix TK70 oder wie schon erwähnt eine ET M3C4..

    Gruß, Elias.
     
  6. Den großen Vorteil von HIDs sehe ich darin, dass sie termisch stabil sind, also keine Kühlung brauchen.
    Mit der steigenden effizienz der LEDs wird sich dass auch erledigen, aber momentan würde ich halt, wenn Mittel verfügbar wären die XeRay kaufen.
    Die XeRay ist eine Alternative zur Polarion, mit bester Verarbeitung und besten Teilen. (und bestem Preis)
    Dafür muss ich aber noch einige Stunden Ferienjob machen und ich will auch mal ein Auto, Führerschein etc bezahlen können. :(

    So eine große Lampe habe ich auch noch nicht, sowohl von Leistung und Größe her sind meine Lampen auf EDC Rolle ausgerichtet.

    Die Boxer ist schon mal interessant, ich glaube aber dass ich bei HIDs irgendwann mal mit den richtig starken Birnen einsteige.
     
    #6 Niederländer, 10. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2011
  7. @niederländer
    geht mir exakt genau so
    wenn der führerschein nicht so teuer wäre hät ich mir auch schon eine polarion gekauft
    vorallem weil die neue abyss so verdammt günstig is :(

    die boxer würd mir auch echt gefallen, vorallem weil ich schon die WE super storm habe, da wär die echt ne super ergänzung
    allerdings denk ich mir halt das ich mich dann erst riesig freue und nach ner weile denk ich mir dann, hät ich doch noch lieber was gewartet und direkt die polarion gekauft
     

  8. Hallo,

    Auto & Führerschein sind denke ich ein wenig wichtiger. Aber mann kann sich ja, wenn man 100€ in der Woche verdient, 10€ zur Seite legen für eine Taschenlampe.
    Ich habe auch ein ganzes Jahr lang für die Boxer 24W gespart.
    Sehe gerade deine Signatur; Du hast ja wirklich nur EDC Lampen..
    Ich würde sagen, da muss 'ne hellere her.. Vielleicht nicht gleich eine XeRay, aber 'ne gute helle Fenix oder EagleTac, etc., sollte es schon werden, mit mehr als 800 ANSI Lumen.
    Und falls Du in die HID-Welt einsteigen willst, würde ich an deiner Stelle ab 35W HID anfangen. 24 Watt sind da viel zu wenig.
    Eine bauen könntest Du Dir aber auch.
    Mein Umbau: http://www.taschenlampen-forum.de/hid-taschenlampen/5770-75w-hid-handscheinwefer-umbau.html

    Hast dann für vergleichsweise wenig Geld richtig viel Power! :thumbsup:

    Oder Du machst es Dir noch heller und baust so eine: 400W HID Thor :D
    Allerdings ist man dann auch wieder über 600€ und mehr!!

    Gruß, Elias
     
    #8 Flashlightman, 10. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2011
  9. Genau, meine Taschenlampen sind alle EDC tauglich, auch wenn die LD20 etwas zu groß ist.
    Einmal hätte ich gerne schöne Lampen, die gut in der Hand liegen, aber dann brauche ich doch maximale Leistung. (Ich spiele sogar mit dem Gedanken, einen 230V Stecker dranzubauen und es dann stationär zu betreiben.)
    Also einmal kleinen, süße EDCs und ein häßlicher, großer Scheinwerfer um den Mond anzusengen. :teufel:
    Wenn ich wieder etwas mehr Geld habe leiste ich mir vielleicht eine gebrauchte 8xAA oder 6xAA Lampe.:thumbsup:
     
  10. Hallo,

    häßlicher großer Handscheinwerfer, welchen meinst Du? Den Thor oder meinen? :D
    Ich finde diesen Thor HSW äußerlich viel schöner als meinen! :eek:
    Hol dir doch die kommende TK70! :D
    Da sparste wahrscheinlich noch ein wenig, so wie ich, aber lohnen tut es sich.
    Es gibt so viele Lampen, die ich gerne hätte..
    Olight SR90/92, WE SS, TK70, TK41, TK35, M3C4 3x XM-L, Polarion PH-50 und noch viele Andere :D

    Gruß, Elias.
     
  11. Gar kein Handscheinwerfer, sondern einer mit Sockel und Stecker.:thumbsup:
    Ist nicht mehr tragbar, würde aber eine vernünftige Lösung für 9x50W HID oä. sein. :teufel:
    Die Boxer hat auf jeden Fall eine Vorteil: Das Leuchtmittel ist in der HID Gruppe zeitlos, LED-Leuchtmittel veralten schneller, als man kaufen kann.:thumbsup:
     
  12. Hallo,

    oder 10x 12000W HID: MSR 12000 HR UNP - Philips

    Dann hätte man: 112.000.000 LUMEN!

    Gruß, Elias.
     
  13. 100mill lumen sind heftig
    wieviel wohl die sonne hat ???:D
    sowas müsst man ma aufn auto draufbauen
    das bräuchte dann aber allein 200ps an der lima
    oder nen zweiten motor als generator
    mit sonem auto brauchste dann auch keinen xeray/polarion mehr
     
  14. Hallo,

    sowas auf ein Auto zu bauen mit gescheiter Optik, naja.. dann muss man gleich nen Lastwagen nehmen :D
    Die Dinger sind doch heller als die Brenner der FLAK-Scheinwerfer!! :D
    Da müsste bestimmt eine Flugzeugturbine als Generator dienen.
    Somit hat man ein eigenes Kraftwerk im Lastwagen :D

    Und eine Polarion ist dagegen nur eine EDC :D

    Gruß, Elias.
     
  15. Olight Shop
    100 Millionen lm mit Kollimator. :teufel:
    Aber wozu kann man so was benutzen?
    Solarstrom erzeugen? :ugly: Frauen beeindrucken?- Die halten uns schon jetzt für wahnsinnig.

    9x50 Watt HID war schon eine Spinnerei von mir, aber ein 10x12000W HID Scheinwerfer würde die Luft anzünden!:mehrlumen::teufel:

    Welchen Nutzen hätte dann die Wolf Eyes Boxer? Und meine EDCs könnte ich dann komplett entsorgen.:(
    Außerdem würdet ihr einen Krieg mit Außerirdischen anfangen, die die Reflektion als Angriff empfinden.:D

    Bleibt lieber bei den <100W HIDs, sonst werden uns die Lampen noch verboten.:eek:
     
    #15 Niederländer, 10. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2011
  16. Hallo,

    Solarstrom erzeugen... :D:D Frauen beeindrucken: Nää, keine gute Idee.
    100x 12000W HID :ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :ugly: :ugly:
    Ach, sowas braucht wirklich keiner; Wir vielleicht :thumbsup::thumbsup:
    Aber das hat keinen Nutzen. Damit erleuchtet man doch die ganze Stadt :D

    Es ist am einfachsten, wenn man diese Xenon Kits -100W kauft.
    Sind halt super günstig.
    Klar, man kann auch ne 70W HID und ein EVG von einer Markenfirma kaufen, jedoch ist das dann vergleichsweise ziemlich teuer !
    Aber mehr als 100W haben die Chinesen nicht :D
    Dann muss man zu Philips oder Osram greifen.
    Allerdings kostet da eine Philips CDM-T 150W 4.. hust..0 € und das nötige Original-EVG 12... HUST... HUST..0 €.
    Wenn man eine CDM-T 315W kaufen will, kostet das EVG bei meinem "Händler um die Ecke" 52..hatschi..0 € :D
    Im Internet findet man sowas garantiert billiger, aber ok..

    Gruß, Elias.
     
  17. Hallo,

    habe mal eine Frage.
    Das vordere Gewinde, d.h. der Lampenkopf, lässt sich nur schwer drehen und quitscht ein wenig, wenn die Lampe kalt ist, der O-Ring sieht auch schon angeschlagen aus.
    Wenn ich nun die Lampe einschalte und eine Zeit lang laufen lasse, bis sie deutlich erwärmt ist, lässt sich der Kopf einwandfrei und sehr leicht drehen!

    Woran kann das liegen??

    Gruß, Elias.
     
  18. Dazu fällt mir spontan ein Wort ein: Wärmeausdehnung.
     
  19. Hallo,

    wenn ich das nun richtig verstanden habe, zieht sich der O-Ring bei Kälte zusammen und bei Wärme dehnt er sich aus?

    Gruß, Elias.
     
  20. Das dürfte sowohl auf den O-Ring, wie auch den Rest der Lampe zutreffen.
     
  21. #21 cuxhavener, 25. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
    arbalete hat sich hierfür bedankt.
  22. Hm, gibt's da weitergehende Erfahrungen oder Quellen?

    Ein/Ausschaltverzögerung:
    Wer eine recht teure Lampe erwirbt, hat eigentlich das Geld für eine
    Ersatzbirne; wer eine billige erwirbt, bekommt sowieso eine für kleines Geld.
    Ich will mir den Spaß an der Benutzung keinesfalls verleiden lassen und
    benutze meine HIDs nach Lust&Laune und man muß ja nicht gleich SOS probieren...
    Ausnahme: Speziallampen wie Projektorbirnen.
    Übrigens: beim Auto achtet man ja auch nicht drauf...

    Zum Herunterfallen:
    Vor Jahren meine ich im CPF von in einem Polarionthread gelesen zu haben,
    daß gerade die HIDs hier rel unempfindlich sind. Solange halt die Birne nicht
    bricht oder sich Elektronik löst.
    Wirklich Sorge hätte ich hingegen bei Lampen mit Glühwendeln.
    Ach wo war das bloß... Ja, hier und hier . Gehäuse gebrochen, Lampe o.k.
    Das bezog sich auf ein hochpreisiges Modell, aber die Technik dahinter ist nichts spezielles.

    Bei meiner Billigsten (mit einem unsäglichen Reflektor) hätte ich es jetzt gern probiert,
    aber da hat das Vorschaltgerät schon das Zeitliche gesegnet...

    Grüße, Sven
     
  23. Also das mit dem abkühlen lassen halte ich für unnötig.
    Warum auch welchen Zweck sollte das erfüllen?

    Das mit dem einen Moment brennen lassen macht sinn, da das einschalten immer etwas kritisch bei diesen Lampen, da die Metallsalze im inneren des Kolbens erst schmelzen müssen.
    Durch häufiges zünden (einschalten) kann sich die Farbtemperatur erhöhen.
    Also, ständig ein und aus schalten ist schlecht.

    Das mit der Stoßfestigkeit ist auch nicht so kritisch,
    wenn die Lampe herunterfällt wird sie ja schnell abgebremst.
    Je schwerer ein Teil desto stärker die auftretenden Kräfte,
    da die Birne an sich aber relativ wenig wiegt und dazu sehr stabil ist,
    wird sie vom runterfallen warscheinlich nur kaputt gehn,
    wenn etwas draufknallt (Bruchstücke vom Reflektor oder ähnliches).

    Gruß
    Alex
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden