Wizard V3 Pro XHP50 mit USB Charge

Dieses Thema im Forum "ArmyTek" wurde erstellt von dmeenzer, 21. Oktober 2016.

  1. Ich hatte gestern bei NKON angefragt wann die Wizard wieder lieferbar ist.

    Als Antwort bekam ich dann +-2 Wochen, dann aber mit USB.
    Ich schickte dann nochmals eine Mail, weil ich es mir nicht vorstellen konnte, dass die Wizard zukünftig
    über USB geladen wird.
    In der Antwort von Arjan bestätigte er mir das diese künftig über USB geladen werden kann.

    Das ist mal eine tolle Nachricht, zum Glück hatte ich mir noch keine gekauft.

    Wie ich es schon in einem anderen Thread geschrieben hatte, gehe ich davon aus, dass aus diesem
    Grund die Wizards für nur 80 Euro über den Tisch gingen, damit die alte Bestand abverkauft wird.
    Ist nur Spekulation, aber ist schon plausibel.

    Gruss dmeenzer
     
    veganpunk, wiestom89, Uwe-D und 3 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Da bin ich mal gespannt. Aber ich finde ein Gumminubsel-USB-Anschluss passt nicht zu Armytek?(
    Wenn der Anschluss hinter einem dichten Gewinde versteckt wäre, könnte ich schwach werden.
    Gruß Frank
     
    wiestom89 und dmeenzer haben sich hierfür bedankt.
  3. Wenn das stimmt, würde ich mir sofort mindestens zwei, drei Stück kaufen. Das ist das Feature auf das ich bei den Wizards schon lange warte. Mal sehen wie AT es umsetzt und ob dabei die 10 Meter Wasserdichtigkeit darunter leiden.
     
    Uwe-D und dmeenzer haben sich hierfür bedankt.
  4. Miboxer.com
    Wenn sie bei der Weiterentwicklung auch ihrem selbst erhobenen Anspruch auf Zuverlässigkeit gerecht werden, könnte ich mir auch mal eine zulegen.
     
    dmeenzer und freaksound haben sich hierfür bedankt.
  5. Wenn sie gut wird, dann ist sie schon gekauft!
     
  6. Und der Anspruch sich auch mal auf die Software ausdehnt und nicht nur die Hardware betrifft...
    Dann könnte ich mir auch eine zulegen.
     
    Kafuzke hat sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Das wollte ich damit ausdrücken - mich schrecken die Berichte ab. Auch wenn ich das Mengenthema im Hinterkopf habe und mir bewusst ist, dass hier kaum jemand sagt, wenn seine problemlos läuft.
     
  8. Hoffentlich wird sie nicht größer und schwerer.
     
    Sergakim hat sich hierfür bedankt.
  9. Diese Befürchtung habe ich allerdings auch.
    USB Ladefunktion ist zwar toll aber bei einer Wizard...... MMn muss nicht überall eine USB Ladefunktion ran. Ich lade meine Lampen nur ungern über USB dafür habe ich hochwertige Ladegeräte wie die meisten Flashies auch. USB weglassen und den Platz für einen gescheiten Kühlkörper nutzen und einen Bug freien Treiber. Über die USB Ladefunktion kann man sich streiten wollen wir aber nicht :rolleyes:
     
  10. Also meine Wizard ist jetzt etwas über einen Monat alt und wirklich traurig bin ich nicht über fehlende USB-Ladefunktion. Bei den bisherigen Lampen, die ich gesehen habe mit dieser Funktion war das eigentlich immer eine Schwachstelle für die Wasserdichtheit.

    Wenn man unterwegs über USB-Laden will, kann man auch einfach einen der kleinen Einschacht-Lader von Nitecore oder XTAR nehmen.

    Bzgl. Software kann ich mich absolut nicht beklagen. Einzig wenn die Lampe so eingestellt ist, dass auch im ausgeschalteten Zustand die Batterie-LED blinkt, blinkt diese auch im Moonlight-Modus durchgehend, was laut Anleitung nicht sein soll (kann aber auch einfach falsch in der Anleitung stehen).
    Ansonsten finde ich, dass ich noch nie ein besseres UI für nur einen Taster gesehen habe. Wenn man sich da die Steuerung von Eagtac ansieht (dreimal lausdrehen, viermal drücken, einmal laut klatschen, dann wieder festdrehen und schon ist der Moonlight-Modus aktiviert) :mad::wut:
     
    dirk.online hat sich hierfür bedankt.
  11. In Bezug auf die Auflademöglichkeit gehen die Meinungen schon sehr auseinander.
    Für mich ist die Auflademöglichkeit ein klares Kaufargument. Das Beste wäre eine magnetische Ladebuchse wie bei den "kleinen" Olights. Was spricht da noch dagegen?
     
  12. Naja, ich brauche USB auch nicht wirklich, ist aber nützlich um Einsteiger an Li-Ion zu führen. Bei den magnetischen Ladekupplungen bemängeln andere die Anfälligkeit gegen Dreck, Metallspäne, je nach Umfeld in dem die Lampe betrieben wird oder das extra benötigte Kabel auf Reisen.
     
  13. Ich gehe davon aus, das es ein Magnetladefuß wird.
    1. um Armyteks viel gepriesene Wasserdichtichtigkeit erhalten
    2. um den Anspruch einer Lumtifunktionslampe nicht zu verlieren, Wizards hat ja Magnet in Tailcap!

    Wer weiß, vl kann man ja auch die Tailcap nachkaufen mit Ladeanschluss, aber ich schätze nicht. Solange es kein proprietärer Akku wird...
     
  14. Ich bin mir sicher, dass AT ein durchdachtes System, zum internen Laden hat. Aber meine Meinung geht ganz klar in Richtung externes Laden. Ein USB-Ladeport ist, was sich schon oft bewiesen hat, ein endliches Bauteil. Und zur induktiven Energieübertragung kann ich nicht viel sagen, außer das der Wirkungsgrad glaube ich so bei 80 oder 90% liegt, was für mich heißt das die Ladegänge noch länger dauern. Ich bin da sehr altmodisch aufgelegt und bevorzuge lieber die einfache Ladung im Ladegerät, zumal ich da mehr Verbundenheit zum Hobby habe.

    Was nicht heißen soll das ich interne Aufladung verabscheue, bei vielen Lampen und Einsatzgebiete macht das sogar sehr viel Sinn z.B eine Tala die im KFZ lagert oder auf Schreibtisch auf ihren Dienst wartet.

    Was für mich klar ist, dass ich froh bin noch eine Wizard V3 ohne bekommen zu haben.
     
    #14 Sergakim, 24. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2016
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Uhh das klingt genau nach dem was ich suche!
     
  16. Klingt spannend! Bleibt nur zu hoffen das sich AT bei dieser nächsten Generation nicht wieder Patzer bei der Funktionalität (siehe Treiberprobleme etc.) leistet :S

    Gruß Andi
     
  17. Es wird wohl eine magnetische Lösung, schreiben zumindest die Franzosen.
     
  18. Hast du einen Link?
     
  19. Nee, War ein franz. Shop und ich vermute mal die sollten das noch nicht veröffentlichen, ist nur im Cache.

    also magnetisch oder Induktion. Mein französisch verdanke ich Google Translate.
     
    Chris Mcpump, FrankFlash und freaksound haben sich hierfür bedankt.
  20. Sucht man nach dem oben genannten, taucht eine Seite auf und wie schon angemerkt ins Nirvana...

    NW Lichtfarbe? Und 2017, wäre ja früh ....
     
    #20 Boverm, 25. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2016
  21. Hier ist der Link.
     
    freaksound hat sich hierfür bedankt.
  22. Sehr gut, erstmal Bild kopiert mit der Anleitung ^^, ich glaube, das hätte nicht veröffentlicht werden sollen....

    Laut Anleitung, Tailcap eine 1/4 Drehung lösen(um den 18650 vom System zu entkoppeln?!?) dait geladen werden kann, vl. kann man ja die Buchse dann auch für die normale Wizard nachbekommen...

    Sieht doch ganz gut aus das System
     
    #22 Boverm, 25. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2016
  23. Die Gummihalterung ist wohl auch überarbeitet worden. Ich bin unverbesserlicher Optimist und hoffe dass sie die nun verbessert haben und die Lampe fester darin in Position gehalten wird.
    Das hat Armytek bei der Änderung des Gehäuses von V1.5 zu V2 schlicht missachtet und seitdem so gelassen.

    Nachtrag: Ich hoffe dass man das Ladekabel auch einzeln kaufen kann damit man welche hier und dort deponieren kann.
     
  24. Sieht tatsächlich so aus, meine hält aber eigentlich ganz gut so...

    Und Akku ist auch schon im Lieferumfang, ob das wohl ein geschützter ist? Ich schätze, das sie eigentlich nur geschützte im Programm haben. Hoffentlich genug Dampf...
     
  25. Ich meine beim Laufen, speziell Trails. Vorher hat sie ausreichend fest gehalten, seitdem musste ich alle Wizards mit etwas Isolierband umwickeln, sonst sind sie mit der Zeit abgesackt und ich musste alle paar hundert Meter nachjustieren.
     
  26. vl. die Rillen mal etwas anrauen?
    Oder aber das Gummi ist glatt gerieben...
    Beim Trail kann ich mir das wohl vorstellen...
     
  27. Sauber! Das sieht doch echt gut aus und er Preis ist auch okay
     
  28. Das gleiche Problem habe ich mit meiner Tiara, ich lasse nun die 2. Gummischlaufe auf der Tailcap.
    Die ist ja einen deutlich größeren Durchmesser und so sitzt alles Bombenfest, ist vielleicht bei der Wizard allerdings kritischer, da viel länger...
     
  29. Auch eine Möglichkeit. Ich wollte aber die Rillen nicht anrauen , wie Boverm vorgeschlagen hat, wegen eventuellem Wiederverkaufswert. So habe ich mich für das Isolierband entschieden, das kann ich rückstandsfrei wieder entfernen.
    Ein weiterer Vorteil: ich habe drei verschiedene Farben genommen (blau , gelb und rot) , so sehe ich auf die Schnelle welche CW und welche WW oder High CRI ist, ohne erst alle anschalten zu müssen.
     
  30. Kommt mir auch sehr günstig vor, überhaupt für die Pro Version 8|
    Aber es wird sich dann schon zeigen ob die neue wizard problemlos läuft und die Ladefunktion auch funktioniert! Für 60$ auf jedenfall ein Schnäppchen :thumbup:

    Gruß Andi
     
  31. Vielleicht ist sie so günstig, weil sie jetzt Gummi am Halter sparen :)
     
  32. So wie es aussieht, kann man die Kappe bestimmt auch einzeln bekommen mit dem Kabel...
    Wird ja nur in Lockout gedreht und kann dann geladen werden....

    Da ist ja dann auch die Anleitung:
    https://www.armytek.fi/index.php?dispatch=attachments.getfile&attachment_id=431

    Irgendwie juckt gerade mein Bestellfinger, ob das richtig ist, sind ja keine 55€, selbst mit Steuern Schnapper, dazu noch die 100Dollar Aktion mit Gratis Lampe, WTF....
     
    #33 Boverm, 28. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 28. Oktober 2016
  33. Das ist eine finnische Seite und beim Checkout schreiben sie, dass sie nicht in mein Land versenden.
    Dann kann man natürlich jeden Preis aufrufen. ;)


    Gruß Johannes
     
  34. Ooops sehr ich jetzt erst, sah so aus, wie die USA Seite...
     
  35. Schad, hätte sie bestellt.

    Egal, dann warte ich bis sie bei nkon wieder auf Lager ist.
     
  36. Habe bei nkon nachgefragt, dürfte in ca. 1 Woche auch bei ihnen lieferbar sein. Preislich gleich wie die "normale" XHP50!

    Gruß Andi
     
    dmeenzer und freaksound haben sich hierfür bedankt.
  37. Bin am Zweifeln, lohnt es sich, lohnt es sich nicht, keine Ahnung...
    Ich habe ja ne Wizard V3
     
  38. Also jetzt für 80 oder wieder 109 Euro?

    NKON hatte ja die Wizard die ganze Zeit für nur ca. 80 Euro im Angebot.

    80€ wär natürlich sensationell.
     
  39. Denke mal für 109,-... Die 80,- waren ja schon abverkaufspreis!

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden