Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Wie messt ihr Lumen?

Lichtinsdunkel

Flashaholic**
2 Juni 2010
4.523
4.967
113
Witten
taschenlampen-tests.de
Olight Taschenlampen
Trustfire
Vor einigen Jahren hatte ich bei Zweibrüder in Solingen die Gelegenheit, etliche Lampen in einer sündhaft teuren Ulbrichtkugel messen zu können. Vor Beginn der Testreihe wurde die Kugel kalibriert, was einige Zeit gedauert hat, bis die Kugel wirklich einsatzbereit war, um exakte Messwerte zu liefern.

Bei den Reviews hier im Forum werden zusehends immer mehr Tests mit Lumenangaben veröffentlicht.

Interessieren würden mich daher folgende Fragen:
Wie messt ihr die Lumen?
Wie genau meint ihr, an den Herstellerangaben dran zu sein?
Wie kalibriert ihr eure Kugeln?
Habt ihr überhaupt Kugeln?
Falls ja, kalibriert ihr sie ebenfalls nach jeder Messung neu?
Welche Lampen legt ihr bei der Kalibrierung eurer Kugel als Vergleich zugrunde?
Wie genau ist das Ceiling-Bouncing, und wer von euch arbeitet mit dieser Messmethode?

Ich hoffe, mit diesem Thread ein interessantes Thema angestoßen zu haben und würde mich über Antworten sehr freuen.
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.060
6.685
113
Dorsten
Acebeam
Ich bevorzuge auch die Ceilingbounce Variante:flashaholic:.
Mir ist schon klar das man damit keine hundertprozentigen Lumenwerte ermitteln kann.. Aber in etwa sollte es schon passen.

Gruß
Andreas
 

taenzerwalze

Flashaholic*
7 März 2017
603
516
93
Würde mich kurz einklinken. Was nutzt ihr denn um die Helligkeit zu loggen - also Laufzeitdiagramme zu erstellen? Gibts günstige Luxmeter mit Datenlogger?
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.328
4.457
113
Nähe Hannover
Wie messt ihr die Lumen?

https://www.taschenlampen-forum.de/...und-die-tintlotterie.50843/page-2#post-711529

Wie genau meint ihr, an den Herstellerangaben dran zu sein?

https://www.taschenlampen-forum.de/...und-die-tintlotterie.50843/page-2#post-715276

Wie kalibriert ihr eure Kugeln?

Siehe oben.

Falls ja, kalibriert ihr sie ebenfalls nach jeder Messung neu?

Nein, das ist Hobby, nicht Broterwerb. Ich kalibriere etwa halbjährlich, Änderungen sind minimal.

Welche Lampen legt ihr bei der Kalibrierung eurer Kugel als Vergleich zugrunde?

siehe oben.
Wie genau ist das Ceiling-Bouncing?

Das kann man nicht pauschal beantworten, das hängt u.A. stark von den genutzten Räumlichkeiten ab.
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.001
3.407
113
In Ulm, um, und herum
Ein paar maßgeschneiderte Flashie-Infos zu Lumen sind hier ("Lux, Lumen, Candela, Leuchtdichte")

Wie messt ihr die Lumen?
1.) Wenn man an guten Messwerten interessiert ist: Mit Kugeln,

- Nightlight
- Photon
- PCE-LED1 (sma, Photon, u.a.)
- sma
- weitere kamen hier ja schon weiter oben

2.) Für eine grobe Abschätzung: "ceiling bounce" (Zimmerdecken-Rückstrahlen),
.
Problem: Wenn man ein gutes Verständnis davon hat, wie man hier die Fehlerquellen minimiert, dann hat man normalerweise so viel Interesse an der Sache, dass man gar nicht mehr auf diese Weise messen will, sondern sich eine Kugel baut

Wie genau meint ihr, an den Herstellerangaben dran zu sein?
Andersrum wird ein Schuh draus: Man macht das mit Kugeln, um die Herstellerangaben zu überprüfen :cool:

Wie kalibriert ihr eure Kugeln?
- entweder mit einer Lampe, die mal in einer ordentlich kalibrierten Kugel war (die Gelegenheit hat man aber nur gelegentlich)
- oder geschickt "zusammenraten", d.h. Reviews sowie Messungen von Lampen in anderen Kugeln mit viel Augenmaß kombiniert

Habt ihr überhaupt Kugeln?
do we have balls? muss mal nachschauen...

Falls ja, kalibriert ihr sie ebenfalls nach jeder Messung neu?
Ich? niemals (also maximal einmal pro Jahr). Die Messfehler sind so viel größer als die elektronische Drift, somit leider gottseidank vernächlässigbar.

Welche Lampen legt ihr bei der Kalibrierung eurer Kugel als Vergleich zugrunde?
Sie müssen hell sein (Messfehler wird kleiner), aber auch möglichst stabil über die Laufzeit.
Ich hatte mir mal die Fenix TK35 in CW und WW dafür ausgeguckt - betrieben auf Stufe 2 von 4.

Wie genau ist das Ceiling-Bouncing, und wer von euch arbeitet mit dieser Messmethode?
(siehe oben) Ich persönlich konnte mich nie überwinden, nachdem ich einen ersten Versuch gestartet hatte. Bei mir hatte "möglichst gute Messwerte" immer Vorrang. Aber für eine grobe Abschätzung kann das gut funktionieren. Problem: Du musst einfach selbst herausfinden, wie genau Dein persönlicher Messaufbau nun tatsächlich ist . Ich denke nicht, dass man das auf andere übertragen kann - nur die Ideen zur Fehlerminimierung. Kalibrieren auch hier also letztlich wie bei "wie kalibriert Ihr Eure Kugeln".
 
Zuletzt bearbeitet:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.015
6.094
113
33
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Also ich messe meine Lampen immer in einer dafür gebastelten Kartonbox mit meinem älteren Huawei Nova Smartphone (als Datalogger) und einer entsprechenden App! Ich würde schon sagen das meine Messwerte (bis auf farbige LEDs) sehr genau stimmen, auch ohne Kalibrierung. Klar 100%ig werden meine Messwerte nicht passen aber so auf +-7% dürfte schon in etwa hinkommen.

Infos zu meiner Box findest du HIER.
Infos zur verwendeten APP findest du HIER.

Falls du noch spezielle Fragen dazu hast, immer her damit! ;)

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED