Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Wie lädt man einen Li-Akku (26650 und 10440)?

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
Olight Taschenlampen
Trustfire
es gibt viele ladegeräte und nicht alle liefern dasselbe strom am akku. ich habe stromwerte von 0.1A bis 3A bei verschiedenen ladegeräten gelesen.

spielt eine rolle mit wieviel strom man ein akku lädt oder ist im prinzip egal ?

mein eindruck ist, dass wenig strom und mehr zeit besser ist, aber ich weiss nicht ob es stimmt.

welche soll die ideale (end-)spannung bei der ladung sein ?

gibt es auch Li-ladegeräte mit 'ladekurve' wie bei ladegeräten für bleiakkus ?

wie wählt man ein ladegerät ? welche eigenschaften soll das gerät haben, um die akkus vernünftig zu laden ?

ich habe das Fenix ARE-D1 sympathisch gefunden:


- lädt eine einzige batterie via USB

- strom zwischen 0.5A, 1A und 2A wählbar

. zeigt spannung und ladezustand der akku

- ist klein

- kann man es auch als USB-powerbank benutzen

jemand hat erfahrung mit dem Fenix ARE-D1 oder empfiehlt ein besseres ?

wann sollte man das Li-akku am besten laden ? wenn es leer ist, bei 50% leer, bei 80% leer ?

soll man es voll laden oder besser nur zu 80-90% laden ?

Ich habe ein anderes gefunden:

https://lightsngear.com/opus-bt-c100-battery-charger-review/

https://www.candlepowerforums.com/vb/showthread.php?420704-Quick-review-of-Opus-BT-C100

https://lygte-info.dk/review/Review Charger Opus BT-C100 UK.html

Welches ist besser ?

Ich habe gelesen, dass nicht alle ladegeräte können IMR-akku laden.

Die zwei ladegeräte oben, sind geeignet um IMR-akku zu laden ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
Das zweite gerät sagt, wieviele mAh im akku bei der ladung gespeichert wurden und misst auch die impedanz der akku (innere wiederstand).

Ist wichtig zu wissen wieviele mAh geladen wurden und die impedanz der akku ?
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.173
2.463
113
Bielefeld, NRW
Acebeam
Wäre einer der Moderatoren bitte so freundlich diesen Thread in den passenden Bereich zu verschieben?
Offenbar geht es hier überwiegend gar nicht um eine konkrete Kaufberatung für Ladegeräte, sondern um absolutes Grundlagenwissen im Umgang mit Lithium-Akkus...
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.144
3.508
113
Allgäu
Nimm das XTAR VC2S. Dieses stellt Sich auf den Akku ein und regelt so den Ladestrom. Zudem zeigt es dir aktuellen Ladestrom, Innenwiderstand und geladenen Strom (mAh) an. Es kann auch als Powerbank genutzt werden.
 
  • Danke
Reaktionen: Walter Sobchak

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
Offenbar geht es hier überwiegend gar nicht um eine konkrete Kaufberatung für Ladegeräte, sondern um absolutes Grundlagenwissen im Umgang mit Lithium-Akkus...
Ich wollte eine kaufberatumg, um zu wissen ob jemand die zwei ladegeräte gut sind und welcher besser ist oder ob es noch ein besseres gibt, der nur eine batterie lädt.

Aber geht es ja auch um grundwissen, wie man lädt.
 

Walter Sobchak

Flashaholic*
19 Februar 2018
722
310
63
Speckgürtel von Frankfurt
Aber geht es ja auch um grundwissen, wie man lädt.
Hier ein paar Vorschläge:
Du kannst...
... dich in dem Bereich des Forums zum Thema einlesen, in dem du bereits eine Frage zur Sicherheit von Akkus gestellt hattest.
... dir einfach die Empfehlung von @Dachfalter zu Herzen nehmen.
... dich an einfach formulierten Faustregeln beim Laden orientieren, z.B. nur mit ca. 0,5C laden (Hälfte der Kapazität des Akkus - z.B. 1A bei einem 18650er mit 2600mAh). Ob du Akkus komplett voll laden willst, ist deine Entscheidung, sie halten es aus, altern aber schneller.

Ergänzung: Die oben formulierte Faustregel gilt logischerweise nur bei Akkus, die realistische Kapazitätsangaben haben. 5A würde ich also eher nicht in die berühmten 10000mAh 18650er-Akkus von eBay reinpumpen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Straight Flash

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
es gibt viele ladegeräte.

Laden alle gleich ? Denke nicht unbedingt.

Wie soll die ideale ladung eines 18650 oder 26650-akku geschehen ?

Mit welcher strom ? Mit welche endspannung ?

Besser wenig strom und viel zeit oder spielt nicht so eine rolle ?

Die sieht graphisch diese ladung aus ? Strom und spannung sind konstant während der ladung oder variiren ?

Für mein tablet ich lade es zu 90%mit nur 1A und entlade es bis 30% und dann wieder lade es zu 90%. Das sollte den akku schonen. Gilt dasselbe für zylindrische Li-akku ?
 

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
Den akkugerät von Dachfalter ist interessant. Meine idee war aber, ein kleineres zu kaufen, weil ich es auch im wohnmobil mitnehme und deshalb je kleiner desto besser....
 

MirkoA

Flashaholic
19 Mai 2019
167
60
28
Olight Shop
Ich wollte eine kaufberatumg, um zu wissen ob jemand die zwei ladegeräte gut sind und welcher besser ist oder ob es noch ein besseres gibt,
.
Das beste Gerät ist das wo man nen leeren Akku reinsteckt, und nen Vollen Raus nimmt.
Am besten nur mit Lämpchen Rot für wird geladen, Grün für Akku voll oder wie bei den Liitokala- 100/202/......

Die einzig Relevante Einstellung für Nutzer ist der Ladestrom, da man nicht unbedingt über 1C laden soll.

Bei Ladegeräte mit Displays ist Dieser nur ne Nette Zusatzspielerei, aber nichts von Bedeutung!

Fenix macht Tip-To Ladegerät dazu gibts nicht mehr zu sagen.
Wenn dir das Fenix Ladegerät gefällt, kaufen.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicobrosi

Flashaholic*
24 Oktober 2018
470
296
63
Vor Auswahl des passenden laders solltest du definitiv das Verständnis über lion Akkus auffrischen... Die eingeladenen mAh sowie optimale lade-/entladespannungungsparameter der verschiedenen akkuchemien sind grade bei lion Akkus elementar wichtig... Ohne entsprechendes Grundwissen kann von diesen energiespeichern erhebliche Gefahr ausgehen... Grade die Auswahl der falsche ladeparameter im entsprechenden Ladegerät kann sehr schnell zu defekten Akkus und im schlimmsten Fall zu Feuer etc. führen... Selbst geschützte lions sind nicht zu 100 Prozent sicher
 
  • Danke
Reaktionen: steidlmick

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.266
688
113
Kassel
Nimm das XTAR VC2S.
Nur der Vollständigkeit halber: Akkus mit 70 mm Länge passen laut Beschreibung für das VC4S nicht rein. Bei dem VC2S steht etwas anderes, das sollte man daher besser vor dem Kauf klären. Möglicherweise geht es dem User zurzeit nicht um solche Akkus, aber das könnte sich ändern. Dann wäre es blöd, ein neues Ladegerät anschaffen zu müssen.
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
3.961
4.095
113
Nähe Hannover
In Beitrag #6 wurde dir der passende Link ("Bereich") bereits genannt. Lese dort die "Sticky Threads" ganz oben. Die erklären fast alles.

Sollten danach noch Fragen bestehen, kannst du diese gerne stellen. Womöglich sind diese Fragen dann auch spannender als "Wie lädt man LiIon?". Und jetzt auch Kritik: Das TLF hat über 17000 Mitglieder. Warum meinst Du, dass wir jedem Neumitglied die absoluten Grundlagen erneut vorkauen - wo doch sehr gute Erklärungen bereits geschrieben wurden? An der Stelle hast Du schon die Bringschuld, Dein Wissen durch Lesen in den bestehenden Beiträgen aufzubauen. Das einzufordern hat nichts mit Arroganz zu tun!
 

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
Ich habe die 'sticky threads' gelesen und nicht gefunden was ich wissen wollte.

Ich möchte wissen wie sollen strom und spannung sein, um ein Li-akku korrekt zu laden.

Zum beispiel, um eine blei-batterie nach IUoU-kurve zu laden, muss man nach gewissen diagrammen vorgehen

Wie sehen die entsprechenden diagramme für Li-akku aus ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sergiozh

Flashaholic
24 August 2019
113
5
18
Ich hatte eine antwort vorher vorher falsch geschrieben, weil deutsch nicht meine muttersprache ist und hatte geschrieben das gegenteil von was ich schreiben wollte.

Ein bild über bleiakku-ladekurven von mein vorheriges kommentar ist verschwunden.
 

kirschm

Flashaholic**
13 April 2017
4.991
2.330
113
Nie voll, nie leer und unter C/3 Ladestrom, das mag der Akku sehr...
Akku schonen bewahrt ihn vor betreutem wohnen...
 

MirkoA

Flashaholic
19 Mai 2019
167
60
28
Ich möchte wissen wie sollen strom und spannung sein, um ein Li-akku korrekt zu laden.
Nicht über 1C laden, das ist alles was du brauchst um korrekt zu laden.
ideall 0,5 C.

Kaufst du dir das Fenix ARE-D1 das dir gefällt.
Für Kleine Akkus 0,5A
für Große Akkus 1 oder 2A.

Wenn du dir die Thrunite TC20 kaufst nimmst 2A für diesen Akku.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.144
3.508
113
Allgäu
Wie schon geschrieben... Lege den Akku in das Ladegerät und lass ihn laden bois er voll ist. Die bereits genannten Akkus überladen nicht.
Li-Akkus mögen es tendenziell nicht so gerne, wenn sie ganz voll oder ganz leet über längere Zeit gelagert werden. Wobei meine Ersatzzellen immer voll gelagert werden und ich auch nach Jahren keine Kapazitätseinbuße feststellen kann. Und sollte so ein Akku nach 5 oder mehr Jahren mal schwächer werden, kauf ich eben einen neuen. Voll ist eine Standardzelle, wenn sie eine Leeralufspannung von 4,2V hat.
Lass Dich von selbsternannten Akkuexperten nicht irre machen, die irgendeine ihrer Phantasie entsprungene Voltzahl von irgendwo darunter als absolut einzig wahre Ladeendspannung propagieren.

Benutzte einen Akku einfach, wie es vorgesehen ist. Wenn Du ganz sicher sein willst, dann lade den Akku auf, lass ihn in einer Lampe über zwei Minuten Turbo etwas runter kommen.
 
  • Danke
Reaktionen: steidlmick