Wie arbeite ich am Besten mit teuren Akkus?

Dieses Thema im Forum "Primärzellen (Batterien)" wurde erstellt von Käpt'n Hirni, 3. August 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hallo, ich habe zwei Olight Maurauder mit den entsprechend sehr teuren Akkus.

    Ferner habe ich noch weitere Geräte, die mit teuren Fenix Akkus CR 123 laufen.

    Ich habe mir das von Olight empfohlene Ladegerät gekauft und benutzte dies auch laut Gebrauchsanweisung korrekt

    Meine Frage ist nun:

    Wie lagere ich die Akkus am Besten?

    Ich bin Jäger und Naturfreund und will die Lampen ja VOLL geladen dabei haben, um sie nutzen zu können, wenn ich diese brauche.

    Aber - ich brauche die eben nicht immer und manchmal einige Wochen nicht.

    Wie gehe ich am Besten vor, damit die Akkus lange halten und trotzdem einsatzbereit sind, wenn ich sie brauche?

    Wahrscheinlich ist die Frage doof, aber querlesen hier im Forum hat mich nicht weiter gebracht.

    Danke für jeden hilfreichen Tipp.
     
  2. Käpt'n Hirni hat sich hierfür bedankt.
  3. Damit sollte eigentlich alles gesagt sein. Einen weiteren Thread zu diesem Thema brauchen wir sicher nicht (auch nicht im falschen Unterforum).

    :ClosedByMod2:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden