Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

WG2000 - Kein Verbraucherschutz bei Taschenlampen?

G

Gast 643

Guest
Olight Taschenlampen
Trustfire
Jesus! Ich bin gerade auf den Murks hier gestoßen:
https://www.digistore24.com/product/136775/?ds24tr=Adwords_WG200
(Geheime militärische Taschenlampe, WG2000, 1000 Lumen, Waffe, verboten, blabla....)

Jetzt wird es kriminell! Geschrieben haben soll das alles DER hier:
http://www.watergate.tv/impressum/

Betreiber von DigiStore24.com sind DIE hier:
https://www.digistore24.com/page/imprint



Also ein Hin&Her mit Methode?
Weil: Die Angaben, dass die beworbene Taschenlampe u.a. 1000 Lumen hat, ist an sich schon mal eine Frechheit.
Nur: Wen von den Strategen da greift man sich jetzt….?

Ich habe nämlich langsam echt die Faxen dicke!
Der Ruf von Taschenlampen wird durch solche Strategen ruiniert.
Ich habe auf Messen und so schon echt den Satz gehört:
„ACH – IHR SEID DAS MIT DER HELLSTEN, VERBOTENEN MILITÄR-TASCHENLAMPE?!“

NEIN, sind wir nicht.

Überall macht der Verbraucherschutz zu Recht Stress, wenn Kunden arglistig getäuscht werden.
 
  • Danke
Reaktionen: casi290665
G

Gast 643

Guest
Acebeam
Na ja, über sowas würde ich mich gar nicht aufregen... ist es doch gar nicht wert...
Ja, hast Du auch wieder recht.;)
Im übrigen geht bei KEINER an der auf den Seiten genannten Telefonnummern jemand dran - die wissen schon warum.
Meine GANZ PERSÖNLICHE und EIGENE Meinung ist: Das sind Kriminelle.
 

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.836
9.415
113
Bremen
Jesus! Ich bin gerade auf den Murks hier gestoßen:
Das ist nichts neues. Das gleiche Prinzip haben wir hier schon mit vielen anderen Namen gesehen. z.B:
- LumiTact G700
- Shadowhawk X800
- Lightstrike 360 bzw. LS 360: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/lightstrike360.47654/
- Flashlight Q250: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/flashlight-q250.49486/
- Tactical L360 bzw. TL 360: http://www.taschenlampen-forum.de/t...e-billiglampe-lightstrike360-versuch-2.50817/
- Lumify X9: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/was-hat-es-mit-der-lumify-x9-auf-sich.54179/

Die WG2000 scheint nun der nächste Durchlauf mit dem nächsten Namen zu sein. Die Namen muss man ja regelmäßig wechseln, sonst lässt sich der Hintergrund des Scams leicht per Google finden.

Die Basis scheint immer die gleiche Billigst-Zoomlampe zu sein. Stückpreise für Großabnehmer liegen bei Alibaba teilweise unter 1 USD. Das günstigste, was ich gesehen habe, waren 0,80$ pro Stück. Dann lasert man schnell einen lustigen Namen drauf, schreibt ein wenig Marketingblödsinn, den uninformierte Leute interessant finden, sucht sich schicke Beamshots anderer Lampen (da waren auch schon Bilder von extremen Bastlerkonstruktionen mit 10(?) 100W-LEDs auf CPU-Kühlern dabei), erfindet noch ein paar Kundenmeinungen, macht mit "wird vielleicht bald verboten" noch ein bisschen Druck und verkauft die Lampe dann möglichst teuer. Bisher hat man sich meist einen Fantasiepreis von ~200€ ausgedacht und die Lampe dann mit "Rabatt" für ~70€ verkauft. Auch bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen gehen diese Lampen gelegentlich für bekloppte Preise weg. Vermutlich versuchen die Geschädigten hier durch Weiterverkauf den Schaden auf andere abzuwälzen.

Das ganze ist auch nicht auf Deutschland beschränkt. Ich habe zu oben genannten Lampen z.B. schon identische niederländische und dänische Seiten gesehen. Die Hintermänner dieses Scams scheinen also international zu operieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Gast 643

GTE-Flo

Flashaholic
12 Februar 2017
242
114
43
Solingen
Solange es Leute gibt die mit so Taschenlampen zufrieden sind passiert da nichts. Wenn man nur eine Glühlampentaschenlampe kennt ist man auch von so einer Lampe begeistert die mit soviel Licht beworben wird. Da ist es dann egal ob sie nun 1000 Lumen hat oder 100 Lumen. Man sieht nur heller und besser.

Alle die sich damit beschäftigen merken schnell was so Lampen für den Preis können und sind bereit mehr Geld für hochwertige Produkte auszugeben.
Wenn ich freunde von mir höre, wie kann man nur soviel Geld für eine Taschenlampe ausgeben wenn es doch auch "1000" Lumen Lampen gibt die viel weniger kosten

Meinem Opa zum Beispiel reicht die vor kurzem bei Aldi gekaufte LED Lampe von der Helligkeit.
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 643

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
...Bisher hat man sich meist einen Fantasiepreis von ~200€ ausgedacht und die Lampe dann mit "Rabatt" für ~70€ verkauft. Auch bei Ebay und Ebay-Kleinanzeigen gehen diese Lampen regelmäßig für bekloppte Preise weg.

5€ pro Stück... Wer noch Varta Wellblechlampen kennt, wird sich drüber freuen... am Anfang fand ich die auch 'toll für das Geld'... bis ich in dieses komische Forum hier gekommen bin...

https://www.amazon.de/gp/product/B01MAXLOCJ/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&th=1
 
  • Danke
Reaktionen: Gast 643

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.836
9.415
113
Bremen
Inzwischen sind die Preise tatsächlich runtergegangen. 5-20€ scheinen in Auktionen gängig zu sein.
Ich habe aus dem "regelmäßig" daher ein "gelegentlich" gemacht. Ich habe auf jeden Fall schon welche gesehen, die dort für über 50€ weggingen.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.062
12.148
113
im Süden
Ältere Threads zum Thema:
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/flashlight-q250.49486/
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/was-hat-es-mit-der-lumify-x9-auf-sich.54179
http://www.taschenlampen-forum.de/threads/endlich-die-besten-lampen-der-welt-gefunden.40493/

Diese Seite sollten sich mal die Verbraucherschützer oder ein Abmahnanwalt vornehmen...
Z.B. könnte Nextorch die Abmahnung veranlassen, schlißlich es es ein Marktbegleiter..
Der Effekt wäre aber Null.

Bei 18650ern läuft noch viel schlimmerer und gefährlicherer Mist, das interessiert aber auch keinen.
Habe in den vergangenen Wochen Bekannte von 3 Paar "Superzellen" erlöst, die bei Billiglampen dabei waren.
1. "8800 mAh protected": 330 mAh, ungeschützt, 22g leicht, innen 50% Luft.
2. "9900 mAh protected": 900 mAh, ungeschützt, normales Gewicht und voll ausgebildeter Zellenwickel.
3. "3000 mAh high drain", 900 bzw 1700 mAh, über 250 mOhm Innenwiderstand, eindeutig recycelte Notebookzellen (alte Schweißpunkte sichbar unter den aufgesetzten Polkappen)
1. und 2. hatten auch keine Schutzmaßnahmen wie PTC, CID oder Berstscheibe fürs Venting.

Ich finde das wesentlich schlimmer, als Billiglampen "nur" zu teuer und mit überzogenem Marketing zu verkaufen. Immerhin sind die tatsächlich ganz brauchbar und auch nicht gefährlich.

Wer auf das Marketinggeschrei und die gefaketen Reviews dieser Webseiten reinfällt, hat es mMn eh verdient. Alleine schon die Wortwahl sollte sofort abschrecken. Diese Masche gab es doch schon vor dem WWW.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
Bei 18650ern läuft noch viel schlimmerer und gefährlicherer Mist, das interessiert aber auch keinen.

Bin ich voll mit Dir... der Akku-Fake war auch mein erster Gedanke bei diesem Thread...

Otto-Normalverbraucher weiss zwar nicht, ob 100, 1000 oder 10000mAh bei einem 3.7V Akku Sinn machen... dennoch sollten wir froh sein, dass diese Betrüger so masslos übertreiben.

Stell Dir vor, es wären realistische Kapazitäten aufgedruckt (und trotzem nix drin)... dann würden auch die halbwegs-Wissenden ggf. drauf reinfallen...
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.564
1.430
113
Letztlich ist das auch die gleiche Sache auf Amazon & Co wo so günstge Lampen verkauft werden, und der allergrößte Teil der Rezensionen "toll", "superhell", ... schreiben, und das nur weil se das Ding für Lau bekommen haben, und / oder keine Ahnung haben. Ist mit LiIon Akkus auch so, bzw. Lampen - Akku - Lader Kombi wo dann erzählt wird es ist total Mega das Geraffel...
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
Auf Amazon gucke ich mir wenn, dann nur die schlechten Rezensionen an... Wenn man Pech hat, haben allerdings alle negativen Rezensionen das Prädikat 'Thema verfehlt': Lieferung zu lange... Hermes hat nicht an der Tür geklingelt... kein Akku dabei (obwohl davon auch nichts stand)... exotischer Akku, den es nicht im Aldi gibt...
 
  • Danke
Reaktionen: Aladin

Nuss

Flashaholic**
5 November 2016
4.573
3.414
113
Am Rhein
Ich habe auf Messen und so schon echt den Satz gehört:
„ACH – IHR SEID DAS MIT DER HELLSTEN, VERBOTENEN MILITÄR-TASCHENLAMPE?!“
Die Kunden haben bestimmt gelesen, daß bei Eurer Saint Torch 10 ein Hochleistungsakku mit verboten hohen 10.400 mAh dabei ist. :rofl:

Da könnte man schon auf diese Idee kommen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Aladin
G

Gast 643

Guest
Z.B. könnte Nextorch die Abmahnung veranlassen, schlißlich es es ein Marktbegleiter..
Der Effekt wäre aber Null.

.


So ist es LEIDER, die Anbieter dieser "WG2000 Taschenlampe" verschleiern ihre wahre Identität leider sehr geschickt. Die Seiten liegen oft auf Servern in den USA (meistens Ohio) oder anderen Staaten, wo die Server-Anbieter sogar damit werben, anonym Webspace zu bekommen. Laut BKA hat man von Europa aus das keine Chancen an die Hintermänner zu kommen.


Die Banken und PayPal (über die die Bezahlung läuft) geben auch nichts raus - auf richterlichen Beschluss schon, aber was nützt mir ein Schein-Konto in Curaçao über das das Geld nur weiter verteilt wird....? Richtig: Nüscht.

Ich selber bestelle ausschließlich bei Anbietern mit korrekten Impressum und rufe bei Zweifeln auch mal an.
Amazon und ebay kann man in dem Zusammenhang leider auch vergessen. Solange die an dem offensichtlichen Betrug mitverdienen können, machen die das auch (meine eigene, ganz persönliche Meinung).

Genauso ist es mit Internet-Hetze: Erst wenn ich sehe, das steht "Max Mustermann" mit seinem vollen Namen dahinter, was da steht, ist es für mich glaubhaft.

Trotzdem ärgert mich der Betrug mit den bald verbotenen 1000 Lumen Militär-Taschenlampen, weil es für seriöse Anbieter so nicht leichter wird.
Wir (Nextorch) machen nun mal viel im Militär- und Behörden-Bereich und ich bin - wie gesagt - auf einer Messe echt schon mal angesprochen worden, ob wir das sind mit diesen "bald verbotenen, hellste 1000 Lumen Militär-Taschenlampen" . . .und der, der gefragt hat, war ein Fachbesucher!

Mir tun auch die Leute leid, die sich so eine bald verbotenen, hellste 1000 Lumen Militär-Taschenlampe für "nur noch 49,95€" kaufen und deswegen 150 Gramm Elektroschrott ( mit Batterien) durch die Welt geschickt werden: Versuch mal den Müll wieder zurückzugeben ...haha!
Auf Reklamationen und bekommt man genauso viel Antworten, wie auf die Frage nach dem wahren Inverkehrbringer dieser geheimen verbotenen Militär WG2000 mit 1000 Lumen T6 Tralalala.

Hier ist noch so ein Stuss:
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
An jedem Tag steht ein Dummer auf... mal ehrlich, ich würde es ja auch so machen...

Ehe ich eine Fake-Lampe für 5€ anbiete, biete ich sie doch lieber für 50€ an... (die Käuferschicht weiss eh nicht, ob 1€ oder 100€ ein 'fairer Preis' wäre). Bei 50€ brauche ich nur ab und zu einen Deppen und habe mehr verdient, als die Dinger massenhaft für 5€ zu verkaufen...
 

Paintball

Flashaholic**
29 März 2017
1.754
1.689
113
Wedemark
Mein Arbeitskollege kam im März mit dieser Lampe in die Firma und war ganz begeistert wie hell seine neu erworbene 1000 Lumen Lampe ist. Und dann noch mit Zoom...
Als ich dann meine Nitecore MH20 aus meinem Auto geholt habe und ihm gezeigt habe wie echte 1000 Lumen leuchten, hat er fast in meinen Ärmel geweint.

Ich hab die Werbung auch schon des öfteren im TV gesehen. Leider fallen immer noch zu viele drauf rein.
 
  • Danke
Reaktionen: Lux Transfer

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
Mal ehrlich, wer nicht Mitglied in dieser Freakshow hier ist und bisher nur 'übliche' Talas kennt, dem bleibt schon die Spucke weg, wenn er zum ersten mal einen solchen 1000-Lumen-Fake in der Hand hält. Ist so, als könnte die Tala plötzlich über's Wasser gehen...

Solche Leute - zu denen auch ich kürzlich gehört habe - halten doch 'Nitecore' oder 'Thrunite' im besten Falle für eine bessere Franchise-Bordell-Kette. Wir vergessen immer wieder, dass so so ein Tala-Spleen wohl für 99.99% der Bevölkerung komplett unbekannt ist.
 

uranus

Flashaholic**
21 Januar 2016
1.779
1.020
113
nähe Würzburg
Ein Bekannter kam vor einer weile auch mit "der hellsten, noch legalen Lampe der Welt" zu mir, um mir das Ding vorzuführen. Der war total begeistert vom kleinen quadratischen punkt im Wald. Dann hab ich meine EDC mal gezündet. Dann war der nur noch geschockt.
Die Lightstrike etc. Schrotthaufen sind für den Laien schon beeindruckend wenn der nur Glühobst Funzeln kennt.

Ich finde es jedoch sehr Interessant wieviele Leute auf solche Narrenangebote reinfallen.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
Auch wenn hier lächelnd auf diese 1000-Lumen-Fakes herab geblickt wird. Für mich haben sie ihre Daseinsberechtigung... und wenn ich nicht schon welche hätte, würde ich mir ein paar zulegen. Ich vergleiche sie mal mit einer 'besseren' Haushaltslampe, der Convoy S2+

Einsatzzweck: irgendwo in einer Zimmerecke platzieren, um mal kurz was auszuleuchten / zu suchen. Vorteil Fake vs. Convoy:
o Fake kostet 5€
o Fake leuchtet auf höchster Leuchtstufe 'genau richtig hell' für solche Zwecke. Sie ist dort natürlich dunkler als eine Convoy auf höchster Stufe, aber deutlich heller als eine Convoy auf mittlerer Stufe.
o Die Convoy auf höchster Stufe (hier 6x 7135) ist mir für solche Zwecke bereits zu grell, auf mittler Stufe zu dunkel.
o Der grösste Vorteil des Fakes ist der Zoom. Eine Zimmerhälfte wird schön gleichmässig ausgeleuchtet. Die Convoy kann das nicht.
o Weiterer Vorteil Fake: Da die Fakes grösser sind, als die Leuchtkraft fordert, sind sie schnell und sicher auf dem Kopf abstellbar und greifbar.
o Eine Convoy in höchster Stufe wird 'ohne Handheld' glühend heiss (z.B. zur freihängenden Maniküre). Die Fakes bleiben kalt... das ist zwar kein Gesundheitsanzeichen, aber bei so einer Fake ist es mir absolut egal, wenn sie den Hitzetot sterben würde.

Fazit für mich: Die 1000-Lumen-Fakes haben für mich ihre Daseinsberechtigung.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.594
3.090
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Es geht ja nicht primär um die Fakes an sich, dass die für ca. 5 Euro eine Daseinsberechtigung haben, ist ja schon mehrfach festgestellt worden.

Hier geht es ja mehr um die Werbung und den um den ca. 10fach zu hohen Preis für diese "hellsten, bald verbotenen Militärlampen".

Das ist Kundenverarsche!!!

Für 3-5 Euro ist gegen die Lampen nichts einzuwenden!

Gruß,

Bodo
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.062
12.148
113
im Süden
Hier geht es ja mehr um die Werbung und den um den ca. 10fach zu hohen Preis für diese "hellsten, bald verbotenen Militärlampen".

Das ist Kundenverarsche!!!
Stimmt. Aber viele Kunden lassen sich auch nur allzu leicht und gerne verarschen. Ein wenig gesunde Skepsis darf bei einem Erwachsenen Käufer mMn schon vorausgesetzt werden, v.a. wenn der Verkäufer dermaßen mit Superlativen um sich wirft.
 

Paintball

Flashaholic**
29 März 2017
1.754
1.689
113
Wedemark
Wenn eine "1000 Lumen" Lampe schon am Rande der Legalität ist,
was sind dann erst Lampen mit 3000 und mehr? 8|
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.323
2.513
113
Leute, das Verarsche-Problem ist doch nicht neu... es kommt in jeder 'Branche' vor... selbst wenn ich mal in der Tala/Energie Branche bleibe:

Schon vor 20 Jahren wurden wundersame NiCd AA Zellen oder auch Nokia und Ericsson Akkus mit 4000mAh Kapazität angeboten... ich war vielleicht damals noch dümmer als heute, bin aber auch schon damals nicht auf den Quatsch reingefallen... es gibt da so einen gesunden Menschenverstand...
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.594
3.090
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Stimmt schon irgendwie...

Bevor man 50 Euro oder mehr ausgibt, kann man auch einmal eine Suchmaschine anschmeißen und nachsehen, ob das Ding was taugt!

Sonst wird ja auch jeder Sch... im Internet recherchiert.

Und die Warnungen vor diesen Teilen (zumindest zu DEM Preis) sind ja wahrlich nicht versteckt und sollten schnell zu finden sein...

Gruß,

Bodo