Welcher Steckdosenprüfer für Schuko-Steckdosen?

Dieses Thema im Forum "Messgeräte" wurde erstellt von angerdan, 29. August 2018.

  1. Es gibt ja einige Modelle, manche mit fünf und ander mit mehr Prüfungen.
    Durch ein neues Modell von Kopp bin ich überhaupt erst darauf aufmerksam geworden.
    kopp.eu/de/neuheiten/neuer-steckdosenpruefer-von-kopp

    Bietet sich ja bei Wohnungsbesichtigungen an ;)
    Welche Erfahrungen und Meinungen gibt es zu diesem Thema, welche dieser Modelle sind empfehlenswert und gibt es bessere Alternativen?
    Der Benning scheint beliebt und der REV dazu noch günstig zu sein.
    amazon.de/s/ref=sr_nr_p_72_0?fst=as:oops:ff&rh=i:aps,k:steckdosenprüfer,p_72:419117031&sort=review-rank&keywords=steckdosenprüfer
    ebay.de/sch/i.html?_odkw=(Steckdosenprüfer,steckdosentester,"steckdosen-prüfer",prüfgerät)++(benning,as,schwabe,kopp,rev,ritter)

     
    #1 angerdan, 29. August 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2018
  2. Folomov
    Ich habe den REV und er funktioniert zuverlässig. Das sind aber alles sehr einfache Geräte, die nach dem gleichen Prinzip funktionieren. Sie teilen dir nur mit, ob die Steckdose richtig angeschlossen ist. Ob dahinter aber vielleicht noch eine klassische Nullung mit alter Zweidrahtanlage (TN-C System) steckt und ob ein FI-Schalter (RCD) vorhanden ist, kannst du damit nicht erkennen. Um FI-Schalter zu testen gibt es extra Geräte und ein TN-C Netz erkennt man am schnellsten, wenn man die Steckdose mal aufschraubt. Bei Wohnugsbesichtigungen macht man das wohl eher nicht. Außerdem haben die alten TN-C Systeme Bestandsschutz.
    Aber wie gesagt, um unabhängig vom verwendeten System nur mal zu gucken, ob alles richtig angeschlossen ist, reichen die Dinger.
     
  3. Wozu braucht man so ein Teil? Das ist doch nur für Hilfskräfte auf dem Bau, die nicht mit einem richtigen Spannungsprüfer umgehen können.
     
  4. Acebeam
    Ich hätte jetzt auch gemeint das ich mit meinem Fluke DMM die Dosen ohne Probleme messen kann. :cool:
     
  5. Wird ja in dem Video erwähnt, dass dies für nicht Elektro-Fachkräfte gedacht ist, um eine Vorprüfung durchzuführen.
     
  6. Oh Mann, was für ein Produktdesign.... Da soll ich anhand der aufleuchtenden LEDs in einer Tabelle nachschauen, ob der Status ok ist.

    :wut:

    Alles was in der Tabelle dargestellt wird, hätte man auch in einem Display anzeigen können (und darüber hinaus einfach eine grün aufleuchtende LED zur Signalisierung von OK verwenden können). Aber dieser Stuß scheint sich durch die Palette aller Hersteller zu ziehen. Sinnvolle 1-Cent Logik kostet dann gleich 100€ Aufpreis. *kopfschmerzenbekommt*
     
    nightlight, light-wolff und Kafuzke haben sich hierfür bedankt.
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Und ich habe das Video nicht mal geguckt. :pfeifen:
     
  8. Natürlich ist das Teil für Laien die ohne jede Gefahr die Verdrahtung einer Steckdose testen wollen. Und das macht so ein Teil auch perfekt. Aber eben auch nicht mehr. Dazu ist die „Bedienung“ auch noch recht abenteuerlich. Ich würde einen einfachen FI-Tester (z.B. Voltcraft VC-31) bevorzugen. Mit dem kann man auch alle Leitungen testen und weiß anschließend auch noch, ob der FI funktioniert. Allerdings dürfte man sich bei Wohnungsbesichtigungen wenig Freunde machen, wenn man ständig den FI-Schalter auslöst. Meiner Meinung nach aber immer noch besser, als wenn Laien mit nem einfachen Multimeter in Steckdosen rumfummeln. Außerdem kann man mit nem Multimeter meines Wissens keinen FI-Schalter testen.
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  9. FI kann man mit dem gezeigten Teil doch auch testen.

    Interessanter fände ich einen Tester, der mir Leitungswiderstände anzeigen kann. :)

    Am VC-31 stört mich, daß man - soweit ich daß aus dem Internet erkennen kann - nicht am Gerät sieht, welche Funktionalitäten es beinhaltet und wie es einzusetzen ist. Ich habe es schon zu oft erlebt, daß ich irgendwas in die Schublade werfe, es dann 5 Jahre später wiederfinde und mich frage, wie es denn zu bedienen war.
     
  10. Für den FI-Test gefällt mir dann schon sowas besser:


    warum zum Guckuck haben die in dem Gerät nicht noch die Funktion zur Erkennung von Verdrahtungsfehlern eingebaut?

    BTW: eigentlich dürfen die Steckdosentester nur durch unterwiesene Personen (EUPs) verwendet werden. Damit bin selbst ich aussen vor... https://de.wikipedia.org/wiki/Elektrotechnisch_unterwiesene_Person
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  11. Stimmt, die unteren beiden haben tatsächlich nen FI-Tester integriert. Das hatte ich übersehen. Habe selber den REV und der hat das definitiv nicht. Dein gezeigter Tester ist bestimmt zu bevorzugen aber als Privatperson soviel Geld dafür ausgeben, wenn das Ding doch eh nur alle paar Jahre mal gebraucht wird, würde mir schon recht schwer fallen.
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  12. Maiger hat sich hierfür bedankt.
  13. Eine kurze Darstellung der Prüfung von Schuko-Steckdosen:
    benning.de/nr-de/schnelle-und-einfache-pruefung-von-schutzkontaktsteckdosen.html

    Derzeit bin ich am erstellen einer übersichtlichen Tabelle, in der alle Funktionen aller genannten Modelle aufgeführt sind.

    Aktuell entstandene Fragen:
    • Unterschied zwischen FI-Schutzschaltertest <-> Personenschutzschaltertest ?
    • Nullleiter = Neutralleiter ?
     
    #13 angerdan, 29. Januar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2019
  14. Olight Shop
    Da habe ich bereits geschaut, aber so ganz eindeutig ist es für mich dort nicht beschrieben.


    Anbei die angekündigte Übersicht:
    Steckdosenprüfer.png


    Aktuell schwanke ich zwischen Benning SDT1 und VA-LABs SDT0015 mit Erdpotential-Prüfung
    ( Anliegen einer gefährlichen Berührungsspannung (> 50 V) am Schutzleiteranschluss (PE) ).
    • Welches Modell ist für eine Wohnungsübergabe in einen gut gepflegten 70er-Jahre Wohnkomplex am ehesten empfehlenswert?
    • Wie sinnvoll/wichtig/relevant ist die Erdpotential-Prüfung im 5. OG eines solchen Gebäudes?
     
    #15 angerdan, 3. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 3. Februar 2019
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden