Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lithium Welchen 8 Slot Lader soll ich nehmen?

hampshire

Flashaholic*
29 Dezember 2015
390
303
63
Olight Taschenlampen
Trustfire
In absehbarer Zeit bekomme ich die BLF GT. Ich möchte die 8 Akkus in einem Vorgang parallel laden können.
Welchen Lader soll ich nehmen?
 

Gee85

Flashaholic*
1 November 2016
460
242
43
Acebeam
Hkj hat den GyrFalcon All-88 2017 (Enova) getestet und als sehr gut befunden. Den gibt es auch bei akkuteile.de für 59,95€ + Versand.

Eine Überlegung Wert wäre es auch, zwei Vierschacht-Lader zu kaufen. Ich würde mir vermutlich zwei Lii-500 oder alternativ zwei Lii-402 + Anker Ladegerät kaufen. Letztere wäre vermutlich die günstigste Variante für insgesamt ca. 30€. Allerdings gibt es zum Lii-402 noch keine Tests, da er relativ neu ist.
 
  • Danke
Reaktionen: Adler1

Noerstroem

Ehrenmitglied
31 Mai 2010
7.717
2.540
113
Bayern
Schau doch mal da: http://lygte-info.dk/info/roundCellChargerIndex 6s UK.html

Allerdings hab ich mir den GyrFalcon All-88 mal besorgt und war nicht zufrieden.
Er hat die Akkus geladen und immer 4,20V angezeigt. ABER: es waren nicht immer 4,20V . Je nach Akku hat er nur bis z.B. 4,17V geladen, hat dann aufgehört und 4,20V angezeigt. Hat man den Akku rausgenommen und wieder eingelegt zeigt er kurz 4,17V an und dann 4,2V und voll.
Die im Beispiel genannten 4,17V hat er selbst gemessen (hat auch mein Voltmesser gemessen), mich aber dann mit 4,20V "bewußt angelogen".
Hab dann das Gerät getauscht, aber beim Ersatzgerät war es dasselbe.
Hätte er gemeldet "4,17V und voll", hätte ich kein Problem gehabt.
Aber so hatte ich kein Vertrauen in das Gerät.
 
  • Danke
Reaktionen: Gee85

hampshire

Flashaholic*
29 Dezember 2015
390
303
63
Danke für die flinke Antwort! Was für eine interessante Seite! Ich habe die laienhafte Vermutung, dass ich ein 8er Set in einem Lader identicher halten kann als in 2 Ladern und 2x meinen Efest V4 zu bemühen würde mir wohl zu lange dauern.
Also Nitecore i8 oder GyrFalcon AII 88.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.327
2.561
113
Bielefeld, NRW
Ich würde dennoch zu zwei 4-Schacht-Geräten raten.
Zwei qualitativ hochwertige 4-Schacht-Lader laden ebenso konstant wie ein 8-Schacht-Gerät. Es wird ja bei Lithium-Akkus sowieso jede Zelle alleine betrachtet (alleine schon wegen der herstellungsbedingten Kapazitätsunterschiede) und für sich geladen, von daher bringt ein 8-Schacht-Gerät keine Vorteile.
Außerdem könntest du bei 4-Schacht-Geräten welche kaufen, die mit mehr als nur 1.0 A laden können, bei 8-Schacht-Modellen ist das nicht möglich.
 
G

Gelöschtes Mitglied 10832

Guest
Welcher Lader kann denn mehr als 4x1A ? Sowas suche ich noch.
 
G

Gelöschtes Mitglied 10832

Guest
Danke, wobei der MC3000 das wohl nicht kann, da steht 4x 1A.

edit: habe mich verlesen, das steht für entladen
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.327
2.561
113
Bielefeld, NRW
Zwei neue MiBoxer C4-12 kosten zusammen rund 70 €, können bis zu 3.0 A pro Schacht liefern (auch alle Schächte gemeinsam), sind qualitativ hochwertig (Reviews/Tests hier und hier) und sind meiner Ansicht nah jedem 8-Schacht-Lader deutlich überlegen.
Es sei denn man braucht LiFePO4-Fähigkeit, die ist nicht vorhanden.
 

eisderbaer

Flashaholic*
27 September 2017
733
360
63
Der Link geht aber zu einem ganz anderen Gerät!
Tja, dann wird der C4-12 sicher (vorerst) vergriffen sein... Ich habe gestern direkt einen gekauft und heute Morgen waren nur noch 12 Stück vorhanden...
Und wenn ich jetzt bei Amazon in 'Meine Bestellungen' auf den georderten C4-12 klicke, komme ich dann auch bei dem von dir verlinkten raus...

Der ging zu dem Preis sicher weg wie warme Semmeln... :D

img_063.jpg
 

hbh

Flashaholic
4 Dezember 2017
152
31
28
Bei Amazon ist der C4-12 wieder zu haben. Eindeutig ein günstiger Preis und die Ware ist bereits verzollt
 
26 Juli 2016
29
7
8
GyrFalcon AII 88 kommt von akkuteile zu mir.
Den habe ich für unser Büro im Blick.
Kennt sich jemand bissle aus mit dne Funktionen? Suche gerade noch eine Bedienungsanleitung im Netz.
Das ist für meine Kollegen und deren Akkus (AA, AAA, 18650) gedacht. Das muss ganz einfach funktionieren: Reinlegen, rausnehmen, fertig.
Durch die rote und grüne LED halte ich das für praktisch. Das Display wird kaum einer groß lesen - das weiß ich jetzt schon.

Wichtig aber: Ich will nicht, dass das Ladegerät die ganze Nacht über an ist. So ein bisschen spukt mir der Gedanke eines "abfackelnden Ladegeräts" im Kopf rum. Daher würde ich das gerne an eine Zeitschaltuhr hängen.
Darüber kriegt das Ladegerät z.B. von 8 Uhr bis 16 Uhr Strom. Werden Akkus, die im Ladegerät drin sind, dann auf Erhaltungsladung gesetzt? Weiß as jemand?
 

hampshire

Flashaholic*
29 Dezember 2015
390
303
63
Meine Erfahrung mit dem Gerät ist gemischt. Das erste Gerät musste ausgetauscht werden, das beim ersten Ladevorgang eine der Halterungen mit einem "Zing" brach - ich saß 2 m entfernt und wunderte mich. Akkuteile hat das extrem schnell und anstandslos gemacht - ein empfehlenswerter Anbieter. Das Gerät funktioniert zuverlässig - die Anzeige sagt etwas mehr als Rot und grün - es ist aber einfach zu sehen ob noch geladen wird oder der Ladevorgang abgeschlossen ist. Die Halterungen empfinde ich als etwas fummelig - aber OK.
Würde ich es noch einmal kaufen?
Eindeutig ja.
Erhaltungsladung habe ich nicht probiert, eine Anleitung auf deutsch findest Du hier.
Grüße,
Max