Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Welche Lampen nutzt ihr im (Polizei)Dienst?

22 April 2017
43
25
18
Streamlight ist gut gesetzt bei der Art von Lampen, die wir hier nicht diskutieren duerfen. TLR-2, TLR-3 -8 usw sind da, neben Surefire, recht bekannt.
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

dreamer38nrw

Flashaholic*
16 November 2015
534
176
43
59846 Sundern
Acebeam
Ein Kollege hat letzte Nacht eine dienstliche Lampe bei uns irgendwo rausgekramt, da er UV Licht für eine Dokumentenkontrolle benötigte.

Anhang anzeigen 123179

Anhang anzeigen 123180

Anhang anzeigen 123181

Eine Streamlight. Ich habe noch nie was von dieser Marke gehört, scheint es aber hier im Forum schon zu geben. Diese hat aber eine ganz interessante Funktion. Man kann zwischen UV Licht mit 365 NM, UV Licht mit 395 NM und Normallicht durchschalten.

Es war zum Glück Nacht. Selbstverständlich ist diese Lampe für eine Dokumentenkontrolle am Tage völlig unbrauchbar, da das UV Licht extrem schwach ist.

Ich habe zum Vergleich mal meine deutlich kleinere Convoy S2+ UV auf das Dokument gehalten und da waren sie wieder...die großen Augen. :Todlachsmiley:

Jetzt wollen die beiden Kollegen auch eine Convoy oder gleichwertige UV Lampe haben. ;)
Was ist DAS denn für ein Gerät ?? :Todlachsmiley: :Todlachsmiley: :Todlachsmiley:

Hab ichja nochnie bei irgendeinem Kollegen oder so gesehen.:pfeifen:

Da bleib ich lieber bei meiner Wuben P26 mit High-CRI UND UV365nm in ausreichender Stärke:verliebt:

LG Mario
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.328
1.390
113
48xxx
Ich habe gehört, das Maglite seit einiger Zeit den Ton bei LL angibt...
Das könnte erklären, warum dort die Themen Neuheiten und Weiterentwicklung zu Fremdworten geworden sind...

Gruß
Carsten

Wäre eine Erklärung... aber woher weißt du das? Ich finde dazu nichts.

Gruß
pho
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.849
2.365
113
Es würde ja auch irgendwie passen. :grinsen:

Was ist DAS denn für ein Gerät ?? :Todlachsmiley: :Todlachsmiley: :Todlachsmiley:

Hab ichja nochnie bei irgendeinem Kollegen oder so gesehen.:pfeifen:

Da bleib ich lieber bei meiner Wuben P26 mit High-CRI UND UV365nm in ausreichender Stärke:verliebt:

LG Mario


Ich hab auch noch nie etwas davon gehört. Die Lampe ist so dunkel, dass man am Tag bei einem Ausweise ca. 5 mm nah rangehen muss und dann einen 5 mm großen Kreis mit einem Sicherheitsmerkmal hat. Mit der Convoy leuchte ich von außen in Richtung Ausweis und alles ist zu sehen. :D
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

dreamer38nrw

Flashaholic*
16 November 2015
534
176
43
59846 Sundern
Es würde ja auch irgendwie passen. :grinsen:




Ich hab auch noch nie etwas davon gehört. Die Lampe ist so dunkel, dass man am Tag bei einem Ausweise ca. 5 mm nah rangehen muss und dann einen 5 mm großen Kreis mit einem Sicherheitsmerkmal hat. Mit der Convoy leuchte ich von außen in Richtung Ausweis und alles ist zu sehen. :D
Ja, kenn ich. Ein Kollege hatte sich mal son anklemmbares Teil (keine Ahnung wie es hieß) für sündhaft teures Geld in der Bucht geangelt. DAS hatte einen ähnlichen Effekt :Todlachsmiley: :Todlachsmiley: :Todlachsmiley: - und als es ihm ein Päckchen von der Jacke riss und auf den Boden feuerte konnte ich ihn nur mit viel Mühe von einem Kapitalverbrechen nach §211 StGB abhalten.
Und als er dann meine Sofirn SF32UV mit dem speziellen Filter erlebt hat, da war er dem Päckchen schon fast wieder dankbar, denn die trägt er jetzt auch ...
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

pho

Flashaholic**
29 Oktober 2019
1.328
1.390
113
48xxx
Nicht Mag Instruments, sondern Leatherman, die hatten LL aufgekauft. Ist aber auch nicht mehr aktuell, denn die haben LL vor einer Weile (Ende 2018) an einen Investor verkauft.

Ja, das war auch mein letzter Wissenstand. Ich weiß zwar nicht ob der Investor noch Verbindung zu Maglite hat, aber es gibt dort keine Hinweiße drauf.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.036
113
Berlin
Streamlight ist nicht so unbekannt. Meines Wissens haben die irgendwas mit Jetbeam zu tun und 2019 wurde doch eine neue kleine EDC von Streamlight, mit Drehringsteuerung herausgebracht, worüber auch hier im Forum eifrig diskutiert wurde.
Ich habe im Dienst gar keine UV Lampe, weil irgend ein Kollege eine dabei hat.
Die Kollegen, die immer die schlechtesten Taschenlampen mit sich führen, haben komischerweiser, meistens aber auch eine UV Lampe dabei :pfeifen: :rofl:
(das soll keine Anspielung sein hier für Forumsmitglieder, aber im Dienst ist das tatsächlich oft so!)
 

dreamer38nrw

Flashaholic*
16 November 2015
534
176
43
59846 Sundern
Ich habe auch 12 Jahre für den Bund gearbeitet. Da stimmt das, was du sagst. Es werden bestimmte Anforderungen gestellt, welche die Beschaffer erfüllen müssen. Auch da zählt das Argument dieser Anforderungen zwar auch nicht, aber so ist der Werdegang.
Bei unserer Landespolizei stellen die Beschaffer selbst die Anforderungen. Vom Land wird lediglich der Budgetrahmen festgelegt.

Die deutsche Wirtschaft unterstützen..da bin ich immer dabei und das finde ich auch gut. Aber wenn es nichts „gutes“ gibt, dann muss eben auf etwas anderes zurückgegriffen werden. Die deutsche Wirtschaft zu unterstützen, aber dafür alle Beamte mit dunklen und teuren Lampen auszurüsten, steht nicht im Verhältnis.
Das Argument mit den Sanktionen kann so nicht praktisch umgesetzt werden. Wenn wir präventiv handeln, für den theoretischn Fall, dass irgendein Land irgendwann mal Sanktionen von uns erhält, dann dürften die Länder und der Bund keine Waren und Produkte mehr kaufen. Das wäre das gleiche Prinzip, als wenn man nicht mehr bei Ledlensewr kaufen würde, da es ja in Zukunft vorkommen kann, dass diese Firma pleite geht oder der Geschätsführer kriminell wird. Gegenwärtige Entscheidungen auf „es könnte ja in Zukunft passieren...“ zu treffen, ist alles andere als sinnvoll.

Und selbst dem Fall, dass das passiert...dann werden eben ab diesem Zeitpunkt andere Lampen beschafft. So schwer ist das nämlich nicht. Das ist beim Bund deutlich schwieriger, da die Verwaltung auf ein Bundesministerium zurück fällt, deshalb nicht direkt zu vergleichen. Ganz zu schweigen von dem Fakt, dass unsere starke Politik mal Sanktionen verhängt...genau...sowas kennen wir ja...wir greifen richtig durch! :Totlachsmiley:

Zum Thema „Die Hersteller müssen Kriterien erfüllen, woran diese im Ausland nicht interessiert sind“. Nein...darum gehts ja eben nicht. ;) Wenn eine LL P7 mit 70 Euro, 450 Lumen und 4 x AAA Batterien diese Kriterien erfüllen, dann erfüllen alle anderen ausländischen Hersteller diese Kriterien mindestens doppelt so gut. Und wenn der Umweltgedanke schon nicht als Kriterium zählt (siehe die AAA Batterien), dann kannst du dir ja denken, wie „hoch“ diese Kriterien sind.

Nein...das Problem ist garnicht so tiefgreifend, wie du denkst in den Ländern. Es liegt WIRKLICH daran, dass im Beschaffungswesen die Leute keine Ahnung davon haben und sich damit auch nicht beschäftigen wollen. Ledlenser hatten wir schon immer, ist eine deutsche Firma, also wird auch in Zukunft auf dieses Prinzip zugegriffen, nach dem Motto „Never change a running system“. Dass das Sytem nicht wirklich am „running“ ist, weiß halt Niemand. Und es ist eben deutlich einfacher, wie gehabt weiterzumachen...egal um welchen Preis, als sich mit der Materie auseinandersetzen zu müssen.
Spuren von Sarkasmus im folgenden Text sind rein zufällig und spiegeln in keinster Weise die Meinung des allmächtigen, äußerst großzügigen und stets auf das Wohl seiner Beamten achtenden Dienstherren wieder!!

Hey @Frank1984 @Gammel @Corbon

Stellt euch nur für einen klitzekleinen Augenblick mal vor, dass die Schreibtischakrobaten in der Beschaffung tatsächlich Ahnung von ihrem Job hätten - ja, ich weiß, das ist jetzt Science Fiction - aber mal angenommen …

Dann wären uns viele „herrliche“ Dinge (für NRW) wie dieLedWave PEL-5 (eine Erklärung erübrigt sich), der BMW Touring (musste aufwändig umgebaut werden, weil man mit dem Holster den Gurt nicht nutzen/bequem drin sitzen konnte und noch dazu die ganze Karre zu winzig war) und etliche andere Sachen gar nicht zugänglich gemacht worden …

Man möchte sich die Frustration der Kollegen, welche dann brauchbares, kostengünstiges UND „State of the Art“ entsprechendes Equipment benutzen müssten, doch gar nicht ausmalen - dieses Heulen und Zähneklappern.
Ach nee, sorry, das Klappern kommt von der LedWave PEL-5 bzw. Von den sich darinnen befindlichen hochmodernen und noch dazu extrem umweltschonenden AAA- (steht für Alle Absolute Amateure - leider hat das dazugehörige „in der Beschaffung“ als zusätzliches B es nicht in die Abkürzung geschafft) Batterien.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.767
4.092
113
Allgäu
Was habt ihr für BMWs? unsere 5er Touring sind sooo schlecht nicht. zudem wird bei uns auch über X3 intensiv nachgedacht. Ich sehe unsere 5er um Klassen geeigneter als die Audis, die lange den Standard darstellten.

Nichtsdestotrotz blieb bei mir Audi/BMW immer stehen, wenn noch ein Bus im Hof stand. Das g...lste Polizeiauto, welches ich jemals hatte war ein ziviler Vivaro mit der großen Maschine, dessen Innenausbau (mobiles Kontrollbüro) ich komplett selbst bestimmen konnte. Der war aber auch viele Jahre lang mein täglicher Arbeitsplatz.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.036
113
Berlin
Bei uns in Berlin herrscht wohl das schlechteste Pol Equipment generell!
Bei EWA's (heißen bei uns so!), ist man nach dem Opel Zafira zum Glück wieder dazu übergangen, VW Touran zu bestellen, für größeres haben wir sogar jetzt Vito, man staune!
Der VW Bus war sowieso der Beste Streifenwagen früher überhaupt, wegen Platz und Eigensicherung!
Um bei den Taschenlampen zu bleiben haben wir nur mickrige LED Lenser, für mal mehr Licht auch X21R, die allerdings so klobig ist, das sie keiner benutzt!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.654
7.582
113
Oberbayern
Das Thema heißt: "Welche Lampen nutzt ihr im Polizeidienst?" und nicht "Welche Waffen".

:ModBackToTopic:

Bitte die Nutzungsbedingungen beachten!


Gruß Johannes
 
  • Danke
Reaktionen: Liquidity

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.806
1.611
113
Streamlight ist nicht so unbekannt. Meines Wissens haben die irgendwas mit Jetbeam zu tun und 2019 wurde doch eine neue kleine EDC von Streamlight, mit Drehringsteuerung herausgebracht, worüber auch hier im Forum eifrig diskutiert wurde
Wäre mir für das erste noch unbekannt, dass Jetbeam und Streamlight miteinander kuscheln... Hast Du da irgendwelche Info? Was war das für ein Streamlight Lämpchen eigentlich mit Drehring. Die letzte Drehringlampe in 2019 müsste die Jetbeam RRT01 2019 gewesen sein. Da ist mir wohl was entgangen!
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.036
113
Berlin
Wäre mir für das erste noch unbekannt, dass Jetbeam und Streamlight miteinander kuscheln... Hast Du da irgendwelche Info? Was war das für ein Streamlight Lämpchen eigentlich mit Drehring. Die letzte Drehringlampe in 2019 müsste die Jetbeam RRT012019 gewesen sein. Da ist mir wohl was entgangen!
Ich nehme es wieder zurück, genau diese Lampe meinte ich, da ist der Bruder von Jetbeam, Niteye und nicht Streamlight:facepalm:

Trotzdem ist die Firma Streamlight, alles andere als unbekannt?!
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.806
1.611
113
Ich nehme es wieder zurück, genau diese Lampe meinte ich, da ist der Bruder von Jetbeam, Niteye und nicht Streamlight:facepalm:
Das war mir bekannt mit JB und NE, kenne da sogar die ganze Geschichte zu, gehört aber nicht hier hin. Ich dacht halt ich hätte da wirklich mal was nicht mitbekommen...

Trotzdem ist die Firma Streamlight, alles andere als unbekannt?!
Nun ich kenne die zumindest, hab zwei Laternen von den, sind klasse Teile! Aber ich denke hier im Forum ist SL eher weniger bekannt...
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.856
3.257
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich habe seit gestern die Nightwatch NI40 SBT90.2!
Passt wie angegossen in die Tasche der Weste!

Der Schalter ist gut zu bedienen (nicht so zickig wie anscheinend bei anderen dieser Lampen).

Mit Mode-Memory kann ich bei der Lampe leben, Doppelclick für Turbo, mit einem weiteren wieder in die vorherige Stufe!
Power und Reichweite top!

Als Ergänzung zu der „EDC-Koppellampe“ als TA30, C8 oder D80V2 scheint sie prima zu sein, muss sie aber dieses Wochenende nachts testen!

Größe ist noch ok, wie gesagt, sie passt Head-up in die Weste!
Bin ja eigentlich kein Freund von 26650-Lampen, aber die gefällt mir!
Hab extra zwei IJoy bestellt dafür!

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.849
2.365
113
Das ist eine alte Chemiefarbik in Rüdersdorf bei Berlin. http://lostplacesberlin.blogspot.com/2013/05/chemiefabrik-rudersdorf.html Ist ein riesen Gelände. Allerdings auch wirklich gefährlich.

Eigentlich ist sie abgeschlossen, aber man kann sagen, dass jede Nacht Leute da rauf gehen. Daher kontrollieren wir auch oft dort. Heute Nacht hab ich dort etwas Witziges erlebt. Das kommt aber später im Bereich „Stories von Usern“. :Todlachsmiley:
 

uranus

Flashaholic**
21 Januar 2016
1.779
1.022
113
nähe Würzburg
Das ist eine alte Chemiefarbik in Rüdersdorf bei Berlin. http://lostplacesberlin.blogspot.com/2013/05/chemiefabrik-rudersdorf.html Ist ein riesen Gelände. Allerdings auch wirklich gefährlich.

Eigentlich ist sie abgeschlossen, aber man kann sagen, dass jede Nacht Leute da rauf gehen. Daher kontrollieren wir auch oft dort. Heute Nacht hab ich dort etwas Witziges erlebt. Das kommt aber später im Bereich „Stories von Usern“. :Todlachsmiley:
Ok, sieht Interessant aus.
Wie sehen dann bei sowas eigentlich die polizeilichen Maßnahmen aus? Wird da dann ne Anzeige wegen Hausfriedensbruch aufgenommen oder wie sieht das aus? Eigentlich müsste den Strafantrag ja der Grundeigentümer stellen, soweit mir bekannt.
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.849
2.365
113
Da der Eigentümer nicht erreichbar ist, nehmen wir die Anzeigen wegen Hausfreidensbruch auf, wenn möglich.
 

CZ75

Flashaholic
6 April 2018
193
96
28
Ich erlebe leider immer wieder, dass ich von Kollegen zunächst angesprochen werde, welche Lampe ich denn mal empfehlen könnte, und nach Rückfrage dann kommt "naja so 30€ maximal"...
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.849
2.365
113
Lustig...dieses Phänomen habe ich exakt auch bei meiner Dienststelle. Gerade gestern: „maximal 35 Euro“. Es gibt auf jeden Fall für das Geld gute gebrauchte Lampen für diesen Preis, welche besser sind als die dienstlich Gelieferten. Dann kümmer ich mich auch darum. Allerdings sage ich auch immer, dass man für eine „ordentliche„ Lampe schon um die 60-70 Euro ausgeben müsste, um auf dem Stand der Technik zu sein, was „polizeitaugliche“ Lampen angeht. Aber im Endeffekt ist das auch nur meine persönliche Meinung. Ich hatte jetzt das Glück für einen tollen Preis (einzeln gesehen) zwei Klarus XT2CR zu bekommen. Diese werde ich den Kollegen mal zum Testen geben. Allerdings mit dem Hinweis, dass es zu Hitzeproblemen aufgrund des kleines Gehäuses kommen kann...dann werde ich das Verhalten erklären und die Lampen zum Testen mitgeben. Denn ein Hitzeproblem bei permanenter höchsten Stufe kennt Niemand bei LedLenser.
Erfahrungsgemäß sind die Kollegen aber trotzdem total begeistert, weil es eben einen riesen Unterschied zu den Standardlampen gibt.

Man darf auch nicht vergessen, dass wir hier kleine Fetischisten sind und demnach auch bereit, viel Geld auszugeben. Ich habe als Koppellampe die Nitecore TM9K (geilste Lampe für mich) mit 160 Euro und eine Gebrauchte Imalent R90C als Suchlampe für ca. 100 Euro. Diese Freakigkeit kann man natürlich Niemanden aufzwingen :laterne: .Ich respektiere daher die Meinung absolut, dass Jemand nicht wirklich viel Geld für ein Einsatzmittel ausgeben möchte, weil es die Polizei falsch macht. Für den „Normalverbraucher“ ist sowas nur nebenbei und kein Hauptthema wie bei uns. Also versuche ich persönlich mit dem bestmöglichen Kompromiss zu arbeiten. Also schafft man auch, die Kollegen mit 30 - 35 Euro Lampen auszustatten, welche einen deutlichen Mehrwert im täglichen Dienst haben.

Es gibt auch einen großen Anteil an Kollegen, welche nicht bereit sind, auch nur einen Euro auszugeben, weil der Dienstherr in der Pflicht ist, die Leute gut auszustatten und wenn dieser es nicht schafft, selbst Schuld sei. Aber auch diese Meinung kann ich verstehen. Warum sollte man im Endeffekt sein eigenes Geld dafür ausgeben, um ordentlich arbeiten zu können? Ich respektiere alle Meinungen dazu, gebe allerdings auch meine Einstellung dazu preis.

Gerade vorgestern hatte mich eine Praktikantin angesprochen, dass sie gehört habe, dass ich mich damit etwas auskenne. Sie sucht eine „vernünftige“ Lampe für den Dienst um die 70 Euro. Und das auch nur, weil sie Nachts mit Jemanden unterwegs war, der von mir eine Klarus XT12GT ausgestattet wurde und es überwältigend fand. Also es hilft im Endeffekt, ein paar Interessierte mit guten Lampen zu versorgen. Der Rest meldet sich dann automatisch, wenn er erstmal den wirklichen Unterschied sieht. :thumbup:

Bei uns ist es so, dass eigentlich fast alle wissen (auch aus anderen Schichten), dass ich der „Taschenlampentyp“ bin und wenden sich dann oft an mich, wenn sie mal mit einem Kollegen mit einer „guten“ Lampe unterwegs waren. So wird das Spiel immer und immer weitergehen. :thumbsup:

Übrigens, falls dieses Thema aufkommt, NIEMALS verdiene ich auch nur einen Cent dabei. Ich gebe alle Preise 1 zu 1 weiter, denn ich mache das gerne und finde, dass dies auch der eigenen Sicherheit dienen kann. Jemand nennt mir sein Budget und ich versuche (zu 90% hier) an eine passende Lampe zu kommen. Die Erfahrung ist halt etwas tolles, weil ich schon relativ genau weiß, welche Lampe für welche Zielgruppe bei uns zu welchem Preis zu haben ist. Und so habe ich mir auf die Fahne geschrieben, unsere Dienststelle nach und nach mit tollen Lampen auszustatten. Damit wird dieser Batteriewahn geringer und die Lampen werden heller und halten länger durch. Zu diesem Zweck habe ich auch für alle einen Lader auf der Dienststelle zur Verfügung gestellt. Ich glaube, ich muss inzwischen auch von einem 4 fach Lader auf einer 8er wechseln. :grinsen:

Bei Übergabe der Lampe gibt es von mir auch immer Bedienungshinweise was das UI und die Akkus angeht.

Also bleib dabei...irgendwann wird das ein Selbstläufer. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
3.163
2.036
113
Berlin
Bei uns in Berlin trägt ein Teil auch privat angeschaffte Taschenlampen, meistens Klarus oder Nitecore, der Teil sind aber meistens jüngere, die 110 fahren auf den Abschnitten. Der größte Teil sieht es aber nicht ein, sich seine Ausrüstungsgegenstände selbst anzuschaffen, der bleibt dann beim dienstlichen gelieferten LED Lenser Teelicht.
Selbst die Batterien dafür, lassen sich die meisten Kollegen geben, wenn keine Batterien gerade verfügbar sind, dann leuchten die LL eben einfach quasi im Moonlight Modus weiter vor sich hin :rofl:
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.849
2.365
113
Ja genau, wie schon angesprochen gibt es auch viele solcher Kollegen. Was zwar eine legitime Einstellung ist, aber im Endeffekt nützt einem eine deutlich bessere Lampe eben oft auch zum Eigenschutz. Da ist die Sensibilisierung halt nicht da. Ich gebe gerne etwas Geld aus, um mein Equipment zu verbessern, wenn es meinem Schutz dient. Egal, ob dafür eigentlich der Dienstherr zuständig ist oder nicht...es ist wie es ist. ;) Das war schon in meinen 12 Bundeswehrjahren so und ist bei der Polizei nicht anders.

Zoomlampen sind für den polizeilichen Einsatz komplett obsolet. Die meisten denken immer, dass es Sinn macht, eine LL mit Zoom auszustatten, weil man da ja auf Nahbereich und Ferne gut wechseln könne. Da muss ich erstmal erklären, dass der Zoom ursprünglich einen Sinn hatte, bei ganz alter LED Technik. Da ging eben nur das eine oder andere...weil einfach zu wenig Lumen. Heutzutage haben Zoomlampen zwar noch einige Anwendungsbereiche, aber nicht im Polizeidienst. Eine aktuelle LED kann eben beides gleichzeitig abdecken. Nur wissen das eben nicht viele und wünschen sich auch eine Zoomlampe. Eine gründliche Erklärung meinerseits hilft dann oft, das ganze Thema zu verstehen. :thumbup:

Und sieh es so...wenn Jemand mit Moonlight ein Gebiet versucht auszuleuchten und du dann mit deiner Lampe ankommst, dann das Erstaunen doch goldwert. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
2.219
1.376
113
Kassel
Erinnert mich an die Weihnachtsfeier im Gemeinschaftraum des Kommissaranwärterlehrgangs damals beim BGS in Deggendorf. War wohl mit einer der Gründe, warum ich nicht dabeigeblieben bin...
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon
Trustfire Taschenlampen