Was bedeutet PCS?

Dieses Thema im Forum "Lithium-Technologie" wurde erstellt von T-Freak, 12. November 2014.

  1. Leider habe ich nichts darüber finden können. Bislang war ich der Meinung, dass die Bezeichnung PCB für eine geschützte Ausführung steht.

    Nun finde ich bei einem Online-Angebot die Bezeichnung 2pcs/lot 26650

    Siehe hier: Amazon

    Bin nun etwas verunsichert. Was bedeutet das?

    Danke und Gruß
    T-Freak
     
    #1 T-Freak, 12. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2014
  2. Das heißt 2 Stück (pieces)

    Aber von mir keine Empfehlung für das Set..
     
    T-Freak hat sich hierfür bedankt.
  3. Angaben wir immer ohne Gewähr, aber "pcs" ist eine gängige Abkürzung für "pieces" also auf Deutsch "Teile/Stücke".

    Es bedeutet hier, dass in diesem Angebot 2 26650 Akkus enthalten sind.
    (siehe auch unten im Angebot unter Lieferumfang)

    Gruß Walter

    Nachtrag: Mein Gott bin ich langsam ...
     
    T-Freak hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    OK -Danke! Mir ist klar, dass es sich hier nicht um eine HighEnd Lösung handelt. Ich möchte aber erst mal klein anfangen. Habe eine MTE M2-5, die mit 3 AAA Akkus sehr heiß wird und nur max 30 min durchhält. Die Lampe kann aber auch mit 26650er und 18650er Li-Ionen Akkus betrieben werden.

    Will einfach mal eine erste Erfahrung mit Li-Ionen Akkus machen, ohne allzuviel für Akku und Ladegerät auszugeben. Dachte das könnte ein Kompromiss sein. MTE schreibt ausdrücklich PCB-Akkus vor. Das geht nun aus dem Amazon-Angebot leider nicht hervor. Die einzeln erhältlichen Trustfire-Akkus werden aber immer mit der Angabe PCB verkauft.

    Hat jemand eine bessere Idee?

    Danke und Gruß
    T-Freak
     
  5. #5 Xandre, 12. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2014
    T-Freak hat sich hierfür bedankt.
  6. Der erste Treffer ist aber auch gleich ein TrustFire Akku ...

    Die Dinger kommen eigentlich in den Kundenbewertungen immer ganz gut weg.
     
  7. Suche Dir passende Akkus und Lader z.B. bei Akkuteile .de heraus. Klein anfangen sollte keinesfalls in Richtung unsicher anfangen gehen. Akkus und Lader bitte nur von seriösen Herstellern bei seriösen Händlern kaufen.

    http://www.taschenlampen-forum.de/sonderaktionen-rabatte/

    Trustfire-Akkus sind häufig nicht optimal.

    Gruß Jörg
     
    #7 9x6, 12. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2014
  8. Naja, kommt auf die Erfahrung der Kunden an...

    Die anderen kosten "paar" Euro mehr
    sind es aber alle Mal wert.

    Persönlich würde ich kene ..... Fire mehr kaufen...
     
  9. Oder sollte ich lieber gleich auf 18650er gehen, die ja auch passen. Dann kann ich die ggf. in einer späteren Lampe auch verwenden. Die 26650er scheinen ja eher etwas exotisch zu sein.

    Dann die: ThruNite?

    Oder lieber die: Enerpower?
     
  10. Sind bei de nicht schlecht. Ich selbst nutze AmpMax, Keeppower und efest.

    Du willst günstig anfangen? Dein ...fire-Set kostet gute 30€.

    Bei Akkuteile.de bekommst Du zwei Keeppower 18650 mit Ladegerät für das Gleiche Geld. Zwei 26650 mit Lagegerät kosten ca 38€. Also auch nicht viel mehr. Und Du hast was Gescheites.
     
  11. 18650er ist eine gute Idee, weil auch gut in anderen Lampen verwendbar.

    Akkus

    Gute Spannungslage für etwas längeren Turbo-Modus:
    https://www.akkuteile.de/lithium-io...-2600mah-3-7v-li-ion-akku-geschuetzt/a-12012/

    Längere Laufzeit insgesamt, aber kürzeren Turbo-Modus:
    https://www.akkuteile.de/lithium-io...-3400mah-3-7v-li-ion-akku-geschuetzt/a-12017/

    Lader

    preiswert:
    https://www.akkuteile.de/xtar-mc1-ladegeraet-fuer-li-ion-akkus-3-7v-incl-usb-kabel/a-500211/

    schneller und mit eingebautem Voltmeter:
    https://www.akkuteile.de/ladegeraet...-fuer-li-ion-akkus-incl-kfz-adapter/a-500204/

    Rabatt, siehe:
    http://www.taschenlampen-forum.de/sonderaktionen-rabatte/

    Gruß Jörg[
     
    T-Freak und mkr haben sich hierfür bedankt.
  12. Habe noch diese hier gefunden, zwar nur 2.500 mAh, dafür aber mit 30 Euro für 4 Stück sehr günstig. Allerdings steht wieder einmal nichts von geschützt oder PCB dabei.

    Dafür allerdings "Der Akku ist vor Überladung, Tiefentladung sowie kurzschlussgeschützt." und "IC Protection mit Kurzschluß-, Überspannungs- und Überhitzungsschutz". Das dürfte aber PCB entsprechen, richtig?

    Sorry wenn ich mit solchen Anfängerfragen nerve, aber es ist echt schwierig ...

    Link zum Angebot: Eagletac 18650-2500-eagtac

    EDIT: Hat sich erledigt, die Dinger scheinen nichts zu taugen. Haben wohl teils sehr unterschiedliche Kapazitäten. Das kann man ja nun gar nicht brauchen!
     
    #12 T-Freak, 12. November 2014
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2014
  13. Das erinnert mich an eine Frage, die ich schon lange stellen wollte.
    Was bedeutet eigentlich PCB? Ich kenne es als Abkürzung für printed circuit board, was einfach nur Leiterplatte (gedruckte Schaltung, Platine) bedeutet.

    Wird die Abkürzung auch für protection circuit board verwendet oder ist das einfach nur Akkuherstellermarketingsprache?
     
  14. Nochmal eine Frage zur Energiedichte. Irgendwie fällt es mir schwer zu glauben, dass meine Lampe mit einem 18650er Akku länger halten soll, als mit 4 Stück AAA schwarzen Eneloops.

    Oder liege ich hier falsch?
     
  15. Olight Shop
    18650er: 9-11Wh je nach Typ
    4 AAA Eneloop XX: 4x 1,2V x 950mAh = 4,56Wh, also halb so viel Energieinhalt wie ein 18650.
     
    T-Freak hat sich hierfür bedankt.
  16. @light-wolff: Genial - jetzt habe ich das auch mal kapiert! Eigentlich total simpel, aber man muss es halt erst mal wissen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden