Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Warum Eneloop in TALA

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.880
1.638
113
Berlin
Olight Taschenlampen
Trustfire
Mein Eindruck ist, die schwarzen Eneloops sind irgendwie zwischen den weißen und den normalen Akkus angesiedelt, wieso dann nicht gleich die normalen, nicht LSD-Sanyo-Akkus nehmen?

Gruß Jörg
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.372
3.695
113
Allgäu
Gibt es die Sanyo noch? Ich hab jetzt 2700er von Panasonic, welche im alten Sanyo-Design daher kommen,gesehen.

Die Alten Sanyo waren bei mir vor den Eneloops immer sehr beliebt.
 

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.480
1.367
113
Dann würden die Eneloop Pro ja in der Nitecore EA45S Sinn machen, weil da die weissen Eneloops kräftig rumklappern...
Also bei eine Nitecore Lampe mit elektronischem Schalter lohnen aus Sicht der Energiehaltung über längere Zeit eh irgendwelche NiMH Zellen. Der Leckstrom der Lampe ist nicht so pralle

Eigentlich sind die schwarzen Stromtechnisch (mehr Leistung und höhere Kapazität) besser, die weißen haben nur eine geringere Selbstentladung...
Bei Nitecore Lampe wäre das nicht relevant. Die bekommt beim rumliegen jeden Akku leer.

Ich finde halt Nitecore hat sich in letzter Zeit nicht mit Ruhm bekleckert was Energiemanagement bei seinen Lampen angeht.
 
  • Danke
Reaktionen: Dachfalter

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.721
2.729
113
Niedersachsen
Naja nicht so relevant hängt ja davon ab, wie du das handhaben willst.
Als Reserve im Auto etc, sind die weissen besser, vor allem, weil sie selbst bei -20 Grad noch laufen.


In Sachen Standbystrom, muss ich sagen, das stimmt nicht so ganz.
Die erste EC4 Serie hatte einen hohen Standbyverbrauch, bei den neueren EC4 ist er, wie bei der EA45S um die es hier geht, so niedrig, dass es eigentlich egal ist.
Er ist vergleichbar mit anderen Lampen mit elektronischen Schalter.
Frag mal mkr, der hat das bei seinen EC4 festgestellt...
Der Aufbau Mechanismus der EA45S verhindert einen mechanischen Lockout, diese Lampe ist nicht als tactical ausgelegt und hat somit keinen mechanischen Clicky sondern einen elektronischen Schalter.

Eigentlich ist bei allen Lampen dieser Bauart ein vergleichbarer Stromverbrauch zu verzeichnen und ich behaupte, es gibt gar keine Led Lampe mit elektronischen Schalter, die weniger Selbstentladung als die weissen Eneloop haben...
 
Zuletzt bearbeitet:

KakophonieInMoll

Flashaholic**
27 Mai 2013
2.480
1.367
113
Das stimmt nicht so ganz, ...
Nun ich habe das etwas verallgemeinert. Die aktuelle 8 Zellen Lampe ist zumindest ein Satz mit X. Ich hatte die für meine Familie geholt, weil den möchte ich nix LiIon mäßiges auf die Augen Drücken, und eneloops haben die schon von mir erhalten mit einem passenden Lader. Nun die EA81 da kann man auch Billigakkus reinpacken, wenn es um die Haltung der Ladung geht. Die Lampe war es nicht, ging dann zurück...

Nitecore steht bei mir erst einmal auf der "Kauffich nich Liste".
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
1.977
822
113
Wellmitz/ Landgut
Die schwarzen leben auch weniger lange, sind weniger robust und bei Kälte wesentlich schlechter (unter 0° praktisch Totalausfall).
Stimmt nicht so ganz. Ich habe nur noch die schwarzen da ich mit den weißen nicht zufrieden bin. Unter 0 Grad habe ich keine großen Unterschiede festgestellt. Die Laufzeit ist identisch und meine weißen haben teilweise nach ca.350 bis 400 Ladungen auch den Geist aufgegeben. Habe gerade wieder 4 Stück entsorgt 4 haben noch eine Kapa von 439 bis 469 und 5 liegen zwischen 507bis537 mAh
 
  • Danke
Reaktionen: Jinbodo

R32

Stammgast
29 Januar 2017
58
9
8
nähe Karlsruhe, geboren in Dortmund
Olight Shop
Ich habe auch 4x AAA Eneloops Pro
Die nutze ich aber nur in den kleinen Schlüsselbund EDC Talas.
Halten schon ein gutes Stück länger als die weißen.

Ansonsten nutze ich aber auch die weißen, habe nur einen Satz Schwarze.
Klar kann man die weniger oft laden, aber wenn ich Sie im Schnitt alle 4 Stück alle 2-3 Wochen einmal lade, kann man sich ausrechnen wie lang Sie halten. Wahrscheinlich über 10 Jahre ^^ da sterben Sie eher an Altersschwäche.

Mit kalten Temperaturen hatte ich bisher keine Probleme.
Auch bei -10° funktionierten die Schwarzen einwandfrei, wobei der Schlüsselbund natürlich auch in der Jackentasche ist und die Tala somit auch.
 
  • Danke
Reaktionen: Jinbodo