Warsun X50 Mod mit viel Kupfer

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von warzi1975, 1. Dezember 2016.

  1. 100_2285.JPG 100_2286.JPG 100_2287.JPG 100_2290.JPG 100_2295.JPG 100_2296.JPG 100_2301.JPG 100_2302.JPG 100_2304.JPG 100_2309.JPG 100_2311.JPG 100_2313.JPG 100_2319.JPG 100_2321.JPG 100_2324.JPG 100_2325.JPG 100_2327.JPG 100_2331.JPG 100_2330.JPG 100_2285.JPG 100_2286.JPG 100_2287.JPG 100_2290.JPG 100_2295.JPG 100_2296.JPG 100_2301.JPG 100_2302.JPG 100_2304.JPG 100_2309.JPG 100_2311.JPG 100_2313.JPG 100_2319.JPG 100_2321.JPG 100_2324.JPG 100_2325.JPG 100_2327.JPG 100_2331.JPG 100_2330.JPG Ich will euch heute ein paar Bilder meines neuen X50 Mods vorstellen. Die Lampe war eine Auftragsarbeit für einen Kollegen hier aus dem Forum. Diesmal habe ich die schlecht gearbeitete Pill der Lampe komplett leergeräumt und habe sie neu mit Kupfer und Rotguß wieder aufgebaut. Als Led wurde eine XP-G2 S2 1D dedomed auf 26mm Maxtoch Kupfer gewählt und der Treiber ist der BLF Fet Treiber mit Toykeeper Firmware und zahllosen Einstellmöglichkeiten. Als ich den Heckschalter auseinander gebaut hatte, musste dieser sofort getauscht werden, da er einen sehr hohen Widerstand hatte und nur das Gehäuse leicht berührte. Er wurde durch einen gebrückten und beleuchteten Schalter ersetzt, der wiederum auf eine Kupferbeilagscheibe gelötet wurde und so nun fest mit dem Gehäuse verschraubt werden kann. Die Kupferronde der Pill ist 5mm hoch und hat einen Durchmesser von 26mm und ist lasergeschnitten. Die Ronde wurde von mir auf ein Rotgußrohr aufgelötet und wurde mit Hilfe eines Schraubstocks in die leergeräumte Alupill mit Kupferwärmeleitkleber eingepresst. Die Lampe wird jetzt auf höchster Stufe innerhalb von ein paar Sekunden warm. Zur besseren Wärmeableitung und zur besseren Leitfähigkeit wurde auch noch Kupferrohr in das Akkurohr eingearbeitet. Die Lampe ist echt der Hammer und ich gebe sie nur unter heftigen Protest wieder her;). Wer auch Interesse an solch einer Lampe hat, kann sich gerne bei mir melden. Es muss nicht immer so ein komplexer Umbau sein, die Lampe kann man auch mit weniger Aufwand sehr gut tunen. Ich hoffe die Bilder sind einigermaßen zu gebrauchen und freue mich auf eure Reaktion. Da der Umbau etwas aufwendiger war, sind es auch ein paar Bilder mehr geworden, sorry:pfeifen:.

    Grüße Robert
     
    beamwalker, Raff, Nicolaas und 14 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Sehr geil! Kannst Du was zu Lux und Lumen sagen?
    Haette ne X65 die noch ein Upgrade gebrauchen koennte :D
     
  3. Gut gemacht. Mich würden die Werte auch interessieren.
     
  4. Acebeam
    Ich denke die wird knapp unter 200.000 liegen..
     
  5. Beamshots ... wären supertoll.

    Daaaanke.

    Gruß, Stephan
     
  6. Das sieht echt gut aus - ich liebe poliertes Kupfer :)
     
  7. Sehr schön gemacht!
    Da würde mich der Verlgleich mit einer gemoddeten JAX Z1 interessieren...

    lg
    Thomas
     
    Nicolaas hat sich hierfür bedankt.
  8. Werde am WE mal Beamshots machen und die Lampe vermessen. Eine Jax Z1 mit Mtn Buck Treiber an 5,5 Ampere und gleicher Led besitze ich auch und kann sie vergleichen. Rein optisch sind Beide gleich auf:thumbsup:.

    Grüße Robert
     
  9. Bin auch auf die Beamshots gespanntWürde auch gerne so eine Lampe besitzen.Grüße Harry
     
  10. @Harry85, dann zieh dich morgen warm an. Ich brauch dich für die Beamshots. Alleine ist es schwieriger und ich brauch einen zum schleppen, dafür gibt`s einen Wodka-Lemon;).

    Grüße Robert
     
    Tom66 hat sich hierfür bedankt.
  11. :D ich muß mich jetzt mal outen ..... Hallo Leute, ich bin der Glückliche, er die Ehre hat, von Robert diese Hammerlampe gefertigt zu bekommen und Robert, ja, Du darst heftig protestieren, wird aber nix nützen, meins meins meins :p ...

    Ich schreib vielleicht hier mal rein, wie es zu diesem Lampenbau gekommen ist.
    Ich wusste nicht, daß man sich hier Lampen auch umbauen lassen kann aber ich hab viel über Zoomis gelesen und bin auch ein erklärter Fan von denen, auch wenn die Meisten hier mir unverständlicherweise absolut kein heiles Haar an einer Zoomlampe lassen.
    Ich hab dank der tollen Beratung hier ne Klarus und die is echt super aber für meine Zwecke, das Gassigehen unter bestimmten Voraussetzungen, sind Zoomlampen aus der eigenen Erfahrung und Praxis einfach das optimale Ding.

    Ja und deswegen war ich auf der Suche nach DER Zoomlampe, die auch noch leistbar ist und ich war eigentlich auf der Suche nach der Jaxman Z1 aber die gibts zur Zeit nicht über die Chinashops zu kaufen und so bin ich zur Warsun gekommen und dacht mir, für 12 euro mach ich nix verkehrt. Ergebnis - gekauft und ich war/bin begeistert.
    Durch diesen Kauf hab ich gezielt zu lesen/suchen begonnen und wollte eigentlich einen Vergleich Jaxman zu Warsun finden und dabei bin ich auf den Post von Robert gestossen, wo er schreibt, wenn wer interesse auf eine gemoddete Warsun hat, kann man ihm schreiben.
    Und das hab ich getan :thumbsup:

    Das Gespräch verlief total easy, er hat mich gefragt, was ich ungefähr haben will, wofür ich sie brauche und worum es mir geht und wo meine preisliche Schmerzgrenze ist, wobei er aufgrund meiner Unwissenheit in Sachen Taschenlampentechnik sicher einiges mehr fragen mußte als vielleicht üblich aber schlußendlich hatte er doch alle nötigen Infos aus mir herausgekitzelt und konnte total frei loslegen, wie er es für das Beste hielt.
    Mir gings um größtmögliche Reichweite und Helligkeit, eh klar und 20 Minuten sollt sie schaffen.
    Geld spielt keine Rolle und Zeit ebensowenig und das wars, dann hat er losgelegt :thumbup: .....

    Und jetz is sie fertig ....
    Die Bilder sind toll fotografiert, man kann sich so alles richtig gut vorstellen, auch wenn man von der Technik null Ahnung hat, also auch dafür vielen Dank, es is doch schon auch für jemanden wie mich sehr spannend, zu sehen, was da so alles drin steckt und wie es verbaut ist.
    Um es kurz zu fassen - ich bin schwerst begeistert, noch bevor ich das Meisterstück überhaupt in der Hand halte [​IMG]

    Und jetz kommt auch noch ein Beamshot-Vergleich daher, Herz, was willst Du mehr.

    Ich freu mich jedenfalls schon riesig auf die Lampe und kann nur jedem empfehlen, Robert ne Mail zu schreiben, wenn man Lust auf was Besonderes hat, wie Verona schon sagte, "hier werden sie geholfen" .... :thumbup::thumbup::thumbup:

    Übrigens, Robert - wenn Du mal wieder ne Jax bestellst - eine mitbestellen bitte und auch so tunen, wie die Warsun bitte ... :) ....

    Liebe Grüße aus Salzburg,
    Tom:)
     
  12. Hier meine Beamshotversuche mit wenig bis gar keine Ahnung vom Fotografieren:pfeifen:. Die Lampen sind in Reihenfolge:
    1. Brinyte B158 mit dedomter XP-G2 S2 1D und BLF Fet Treiber an Samsung 25R @4,15 Volt
    2. Jaxman X1 dedomter XP-G2 S2 1A und Mtn Max Treiber an 2x 26350er mit 6 Ampere @8,35Volt
    3. Convoy X3 XP-L HI V2 1A und BLF Fet Treiber an Heter 26650er @4,22 Volt
    4. Cometa mit XP-G2 S2 1D und Mtn Fet Treiber an LiitoKala 26650er @4,19Volt
    5. Jaxman Z1 mit dedomter XP-G2 S2 1D und Mtn Max Treiber an 2x 26350er mit 5,5Ampere @8,38Volt
    6. Warsun mit viel Kupfer X50 und BLF Fet Treiber ohne Step Down XP-G2 S2 1D an LiitoKala 26650er @4,21Volt

    Das Letzte Bild an der Hauswand sind die Warsun links und die Jaxman Z1 rechts nebeneinander.
    Keine der Lampen sind original und wurden von mir nach meinem Geschmack umgebaut;).

    Grüße Robert Den Anhang 61474 betrachten Den Anhang 61475 betrachten Den Anhang 61476 betrachten Den Anhang 61477 betrachten Den Anhang 61478 betrachten Den Anhang 61479 betrachten Den Anhang 61480 betrachten Den Anhang 61481 betrachten Den Anhang 61482 betrachten Den Anhang 61483 betrachten Den Anhang 61484 betrachten Den Anhang 61485 betrachten Den Anhang 61486 betrachten Den Anhang 61487 betrachten
     
    Tom66 und RS.FREAK haben sich hierfür bedankt.
  13. Anscheinend ist der Bildsensor meiner etwa 9 Jahre alten Digitalkamera defekt und es werden immer störende Streifen im Bild abgebildet. Ich muss doch mal etwas Geld für eine moderne bessere Kamera ausgeben, sorry.

    Grüße Robert
     
  14. Sorry, nur MEINE Meinung:
    Nach dem 8. Bild kann ich etwas erkennen, davor ist es zu dunkel und danach vergleichbar. Halte die ISO lieber auf maximal 400 (bei der Kodak Easyshare V1073), behalte die Blende bei und vergleiche via Verschlusszeiten, das faende ICH aufschlussreicher.
    Leider hat nur das erste Bild ISO 400 danach alles ISO 3200 (und matschig) vom Rest bin ich gefuehlt "abgeschreckt" :(.
     
  15. Olight Shop
    Ich vermute eher die hohe "ISO" als Fehler.
     
  16. Werde mich in Zukunft nicht mehr in Beamshots versuchen und überlasse das den Leuten mit Ahnung davon. Sorry

    Robert
     
    tdmtreiber11 und Rafunzel haben sich hierfür bedankt.
  17. Ich sehs genau so - gibt Leute, die können so was... sollen die mal machen. :)
     
    Nicolaas und tdmtreiber11 haben sich hierfür bedankt.
  18. Ich werde bei Gelegenheit bessere Fotos einstellen und mir mal etwas Zeit dafür nehmen. In fünf Minuten bei Eiseskälte und schnell schnell kommt halt sowas dabei heraus:(.

    Schönen Sonntag
    Robert
     
  19. Sehe garkeine Shots. Nur Den Anhang betrachten und klick Ich drauf kommt ne Fehlermeldung.
     
  20. Waren vorhin noch da......
     
  21. Hallo, ich bin neu hier im Forum und will mich auch am Modding der Warsun X50 versuchen.
    Vielen Dank für den Beitrag! (Ich habe die Bedanken-Funktion noch nicht gefunden. Wo kann ich das denn machen?)
    Mich würde interessieren, weshalb du eine XP-G2 S2 1D anstatt einer XM-L2 verwendest?
    Laut Datenblatt bringt die XP-G2 S2 1D maximal 600 lm, die XM-L2 über 1000 lm.
    Ist es wegen dem Grünstich nach dem Dedomen?
    Könntest du mir einen Link zu deinem Treiber schicken?
     
  22. Die XP-G2 hat eine höhere Leuchtdichte und kommt somit weiter als eine XM-L2.
    Bei Zommtalas geht es meist um Reichweite und weniger um max. Lumen.
     
    Raff und Tom66 haben sich hierfür bedankt.
  23. [​IMG]

    ;)
     
    Raff hat sich hierfür bedankt.
  24. Bei mir war das schon so in der Grundeinstellung. Hab alles ausprobiert. Ein "Danke" oder "Gefällt mir" Symbol erscheint bei mir leider nicht.
     
  25. Das gibt's glaube ich auch erst nach 5 eigenen Beiträgen.
     
  26. Die kann man dann auch nachträglich setzen :)
     
    Raff hat sich hierfür bedankt.
  27. Jetzt funktioniert es! Danke für die Hilfe!
     
  28. Da die XP-G2 S2 1D noch nicht gekommen ist, habe ich zunächst den Astrolux S1/BFL A6 Treiber eingebaut und wollte diesen mit der originalen LED betreiben. Nachdem ich neue Wärmeleitpaste aufgebracht und die Lampe wieder zusammengebaut hatte, hat die LED zwar funktioniert, ist aber nach Hochschalten auf die höchste Stufe nach ca. 2 Sekunden aus gegangen. Die Helligkeit ist jetzt nur noch minimal. Hab die LED ausgebaut und mit dem Labornetzteil mit 4,00 V betrieben...sie glimmt nur noch leicht.
    Kann es sein, dass der Treiber die LED zerstört hat? Wie kann ich so etwas in Zukunft vermeiden?

    Als neuen Schalter würde ich den Astrolux SC/SS BLF X5/X6 nehmen. Meint ihr der ist geeignet?
     
  29. Raff hat sich hierfür bedankt.
  30. Ja vermutlich ist die zu heiß geworden. Bei hohen Strömen braucht man für die LED's Kupferboards mit DTP. Zum Beispiel Noctigon, Maxtoch usw. damit kann die Hitze dann auch abtransportiert werden, natürlich vorrausgesetzt das die Anbindung an das Gehäuse gut ist.
     
    Raff hat sich hierfür bedankt.
  31. Sinkpad darf in dieser Aufzählung auch nicht fehlen. Kaidomain hat mittlerweile auch einige DTP MCPCBs.
     
  32. Hallo zusammen! Jetzt will ich mal kurz über meine 2 gemoddeten Warsun X50 (ca. 14 €) berichten:

    Zu Abb. 1:
    LED: XP-L HI V2 3A, NW (5000 K - 5350 K), ca. 1000 lm, 6,51 €
    Treiber: BLF X5/X6, 8,59 €
    Schalter: Astrolux SC/SS BLF, 1,39 €
    Gemessene Stromstärke bei Turbo und 4,0 V Eingangsspannung: 6,1 A

    Zu Abb. 2:
    LED: XP-G2 S2 1D, CW (6100 K - 6500 K), ca. 600 lm, 3,71 €
    Treiber: BLF A6, 4,94 €
    Schalter: Astrolux SC/SS BLF, 1,39 €
    Gemessene Stromstärke bei Turbo und 4,0 V Eingangsspannung: 4,1 A

    Die Reichweite der beiden LEDs ist genau gleich groß, nur dass bei der XP-L HI, bedingt durch die größere LED, ein größerer Spot entsteht.
    Im defokussierten Zustand ist die XP-L HI ca. 15 % heller als die XP-G2.
    Die Reichweite der gemoddeten Lampen (fokussierter Zustand) ist rund 20 % höher, als mit der, im Originalzustand verbauten XM-L2 und dem originalen Treiber.
    Die neutral weiße Lichtfarbe der XP-L HI empfinde ich als wesentlich angenehmer.
    Mit Reflektor ist die Reichweite nochmal etwas besser, aber das Lichtbild mit sehr vielen Ringen zu hässlich ;)

    Zwischen LED und Aluminium Aufnahme habe ich beides mal ein sehr dünnes Kupferblech (0,3 mm) mit Wärmeleitkleber (4,84 €) geklebt, da ich kein dickeres zur Hand hatte. Das Kupferblech habe ich mit einer Kneifzange zugeschnitten, dann zwei Löcher (Durchmesser 3 mm) hinein gebohrt und schließlich mit Schmirgelpapier beidseitig abgeschliffen. 2 Minuten auf Turbo haben sie problemlos ausgehalten, wobei die XP-G2 nicht sonderlich heiß geworden ist, bei der XP-L HI jedoch viel Hitze zu spüren war.

    Bei den Treibern hatte ich anfangs Schwierigkeiten mit dem beleuchteten Schalter, vor allem der BLF A6 Treiber war kaum zu gebrauchen (Memory-Mode war quasi immer an, nur dass beim Einschalten die Lampe im nächst höheren Modus angegangen ist. Herunterschalten in den vorherigen Modus war auch nicht möglich). Nachdem ich die 2 blauen LEDs auf dem Schalter weg gekratzt hatte und somit der Stromkreis im Aus-Zustand des Schalters komplett getrennt war, lief alles problemlos!
    Der BLF X5/X6 Treiber hat übrigens eine geringfügig andere Konfiguration, wie es auf Banggood beschrieben ist:
    In gruppe 5 der Einstellungen kommt man zu den verschiedenen Modi. Hier gibt es aber nicht 9 Modi, sondern nur 8 Modi. Die Modi 7 bis 9 gibt es nicht, stattdessen werden die Helligkeitsstufen nur noch feiner unterteilt. Das finde ich sehr schade, da ich mir gerade von Modus 7 (Police Mode) mehr Power bzw. längere Laufzeiten erhofft hatte, da hier keine Pulsweitenmodulation eingesetzt werden sollte.

    PXR83951-1.jpg
    Abb. 1 (XP-L HI)

    PXR83952-1.jpg
    Abb. 2 (XP-G2)
     
    #33 Raff, 11. Februar 2017
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2017
    0kay, Nightscorpion und RS.FREAK haben sich hierfür bedankt.
  33. Hier findet ihr den Review mit Beamshots (allerdings nur indoor als Referenz):
    http://www.taschenlampen-forum.de/t...-x50-mit-beamshotvergleich.56262/#post-805464

    Ich komme mit XP-L HI und Dr Jones Treiber auf maximal 175840 lx bei eine Akkuspannung von 4,10 V.
    Das entspricht einer ANSI Reichweite von 839 m. Mit rand vollem Akku und Spring Bypass Modd sollten 900 m Reichweite drinnen sein.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden