[Vorstellung] Seek Thermal Compact XR

Dieses Thema im Forum "IR-Lampen und Nachtsichtgeräte" wurde erstellt von TanteElfriede, 11. Januar 2019.

  1. Moin,
    ich war auf der Suche nach einer Wärmebildkamera. Ich hatte bei einem Kumpel die Flir gesehen die man via USB an das Handy stecken konnte. War lustig. So was also.
    Im Netz dann ein wenig gelesen und am Ende dann für ein Modell von Seek entschieden. Etwas größerer Sensor und noch so ein paar Kleinigkeiten haben mich diese Entscheidung treffen lassen.
    Und dann gab es das Compact Modell mit zwei Linsen. Eher Weitwinkel und eine Version mit eher Tele. Die XR für extended Range. Die habe ich dann genommen.
    Warum? In Gebäuden ist man manchmal damit gekniffen, weil man nicht weit genug weg kommt für einen Überblick. Aber für viele andere Dinge die ich tue ist es so besser. Draußen z.B. im Wald mal auf große Entfernung ein Tier finden oder bei einem Lost Place Bewegungen erkennen ohne schon drauf zu sein. Fein auch die Möglichkeit mal die Wärmeverteilung von Gegenständen zu erkennen. Sei es eine Taschenlampe oder eine Thermoskanne.
    Das Ding ist nicht preiswert. Muss man mal so sagen. deutlich über 200 Euro muss man schon anlegen. Für ein eher winziges Teil.
    Hier mal ein paar Daten:
    • 206 x 156 Thermischer Sensor
    • 20 ° Sichtfeld
    • <9 Hz Bildrate
    • 550 Meter theoretische Reichweite
    • Fokussierbares Objektiv
    • -40C ° bis 330 ° C Erkennung
    • Wasserdichtes Gehäuse inklusive (aber nur für den Transport!)
    • Fotos & Videos
    • Spot-Temperatur
    • Schwellenmodus
    • 9 Farbpaletten
    Ein paar Sachen sind eher komisch. Also das mit den Farbpaletten finde ich Spielerei, aber egal. Die Reichweite ist so eine Sache. Klar man kann weit damit kucken, aber was man dann noch erkennen kann ist die Frage. Ich sehe dann nur noch "da warm", ob das ein x oder ein y ist was da warm ist, ist dann kaum noch zu erkennen, wenn es weit weg ist. Aber z.B. beim auffinden von Personen, Tieren oder Autos reicht ja auch die Info, da ist es warm, da kuck mal näher hin.

    Ich habe im Haus damit auch schon nach den Schlaufen der Fußbodenheizung und der kalten Wasserleitung gesucht. Geht alles.

    Einmal (leider kein Beweisbild) habe ich mir auch eine elektronische Schaltung angesehen und konnte erkennen wo was warm wurde.

    So nun ein paar Bilder vom Gerät selbst und welche die es gemacht hat. (Ach ja, ich hab die Android Version und bei meinem Handy ist der USB anschluß so, dass alle Bilder auf dem Kopf stehen. Leider hat die Seek Software keinen "Drehdich" live Modus, so dass ich mir noch ein kleines Kabel besorgt habe und die Seek dann umgedreht anstecke)



    seek05.jpg

    Das Gehäuse dazu
    seek04.jpg

    Und zu

    seek03.jpg

    Katzenbild (über Kopf, da hatte ich das Kabel noch nicht)
    img_thermal_1515927016328.jpg
    Kamin (über Kopf, da hatte ich das Kabel noch nicht)

    img_thermal_1516379948225.jpg

    Thermoskanne (über Kopf, da hatte ich das Kabel noch nicht)

    img_thermal_1515939010098.jpg

    Mensch
    img_thermal_1543600136716.jpg
    unhöflicher Kommentar

    img_thermal_1543599933206.jpg

    Man sieht, und deshalb habe ich ersten Bilder nicht gedreht, die SW markiert den wärmsten und kältesten Punkt im Bild. Und oben im Bild wird immer der höchste Wert nocheinmal gezeigt.
     
    FrankFlash, Bluzie, casi290665 und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Habe da noch die Vorgängerversion davon. Schönes Spielzeug. Die Großen Flir sind zwar besser aber auch eine völlig andere Preisregion.

    Habe bei 10 Grad minus mal mein Haus von außen angesehen. Schon erschreckend wo die Wärme noch Überall abhaut.
     
    TanteElfriede hat sich hierfür bedankt.
  3. ...das mit der Hausbetrachtung kenne ich.. wohne in einem Holzhaus (Vollstammblockhaus).. das ist eine Ecke von Innen... da sieht man schon wo es abhaut...

    img_thermal_1516302137992.jpg
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden