Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Vorstellung] Lumintop GT micro

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
8.245
11.395
113
Leverkusen
sarembe.de
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo,
ich habe von Nealsgadgets eine Lumintop GT micro als Sample für unsere Beamshotserie bekommen.

Vielen Dank Neal!





Technische Daten, Herstellerangaben
- Hersteller: Lumintop
- Modell: GT micro
- LED Cree: XP-L Hi CW
- Material: Aluminium
- Anodisierung: HA-III
- Reflektor: Glatt
- Akku: 1*14500er Li-Ion
- Helligkeit: 1000 Lumen
- Reichweite: 400 m
- Schalter: Elektronischer Taster
- Tastensperre: Ja

Verpackung/Zubehör
Lumintop verwendet bei der GT micro eine einfache Karton Verpackung mit einer Polsterung aus Kunststoff.






Da es sich bei dieser Lampe um ein Vorabmodell handelt, fehlt noch jegliches Zubehör. Ein Lanyard, ein O- Ring und eine Bedienungsanleitung sollen aber serienmäßig beiliegen.


Die Lampe ist 107 mm lang




Innendurchmesser des Bezels




Außendurchmesser des Kopfes




Außendurchmesser des 14500er Batterierohres.




Gewicht ohne und mit 14500er Akku



Die Lampe lässt sich in drei Teile zerlegen. Beide Seiten des Batterierohres sind mit einem O- Ring abgedichtet.
Für meinen Geschmack hätte auch etwas weniger Fett gereicht.




Verarbeitung
Über dem Schalter gibt es zwei kleine Fehler in der Anodisierung.
Die Lasergravur ist bei genauer, kritischer Betrachtung etwas unsauber ausgeführt.
Für mich kein wirklicher Grund zu meckern aber, dass der Schriftzug nicht auf einer Linie mit dem Schalter liegt finde ich nicht schön.

Tailstand ist möglich.




Die XP-L Hi LED ist gut zentriert, hier die CW Version.
Es ist auch eine Version in NW verfügbar.




Öse für eine Handschlaufe.






Gute Passgenauigkeit, Bezel, O- Ring und Anti Reflex beschichtetes Glas.
Alle Kanten sind entgratet, ich konnte keine scharfen Stellen ertasten.




Lumintop hat der GT micro doppelte goldfarbene Federn in der Tailcap spendiert.
So wird ein maximaler Stromfluss gewährleistet.




Der Schalter ist grün beleuchtet.




Die Lumintop GT Bande.






Reflektor- und Kopfdurchmesser der GT micro und der D1 sind sehr ähnlich.
Wobei der Reflektor der GT micro tiefer ist.




Lumintop GT micro CW, Emisar D1 XP-L Hi V3 1A 6500k, BLF X5 CW, EagTac TX25C XP-L Hi, Lumintop GT mini




UI/Bedienung
Tom E's NarsilM v1.3 angepasst durch Texas_Ace.
Leider wurde die GT micro ohne Bedienungsanleitung geliefert. Die Bedienung sollte aber der D1 gleichen.

Beamshots
Von der Lampe bis zur Hecke sind es 37 Meter.
Die Belichtung habe ich so angepasst, dass die Beamshots meinem Sehempfinden entsprechen.

GT micro CW


D1 XP-L Hi V3 1A CW


BLF X5 CW


TX25C


GT mini CW


D1 XP-L Hi V2 3A NW


Hier noch drei Beamshots von unserer Standard Strecke ohne Grün.
Man kann sehr schön erkennen, dass die GT micro einen tieferen Reflektor als die D1 hat.
GT micro


D1 CW


D1 NW


Eine Luxmessung reiche ich nach.

Die Lumintop GT micro verdient den Namen Taschen- Thrower zu recht.
Der Reflektor ist sauber, die LED gut zentriert und die Gewinde lassen sich gut schrauben.
Das UI mit Ramping ist vielseitig und gefällt mir gut.

Vielen Dank an @quvantage für die Lampen Leihgabe.

Gruß
Bluzie
 
Zuletzt bearbeitet:

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.431
1.071
113
Stuttgart
Eine C8 von Lumintop, fein!
Aber mit Deiner Waage scheint irgendwas nicht zu stimmen... Oder ist die groß dargestellte Zahl nicht das Gewicht in Gramm, sondern das kleine unten rechts?
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.231
19.286
113
NRW
Danke für das Review :thumbup:
Wenn ich die Beamshots mit der D1 vergleiche, ist das Thema Micro GT für mich quasi erledigt.
Das Wichtigste bei einem Thrower: Luxwert?
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.431
1.071
113
Stuttgart
Werde ich heute Abend noch mal kontrollieren.
Lumintop hat das Gewicht mit 70 Gramm angegeben, da könnten meine 69 Gramm stimmen.
Evtl, passt das für die Lampe (wäre allerdings schon arg leicht), aber bei der Differenz zur Messung inkl. Akku wurde ich schon stutzig (18650er mit ca. 20g :vorsichtig:...)
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.375
4.869
113
Rheinland
Falls noch nicht entdeckt: laut Link ganz oben ~50kcd (ich weiß, Ihr wollt Messungen - aber schon Mal vorab als Appetithäppchen :))
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.431
1.071
113
Stuttgart
Das ist ein 14500er und kein 18650.

Gruß
Bernd
...ach je, da hat's mich ja auf dem völlig falschen Fuss erwischt! Ich ging bei den Leistungsdaten irgendwie von einer typischen C8-Größe aus, aber die Lampe ist ja viel kleiner! Und um so reizvoller! Man sollte halt den Text GENAU lesen, und nicht nur überfliegen. Und dann kommt natürlich auch das Gewicht hin... :facepalm:
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.231
19.286
113
NRW
Falls noch nicht entdeckt: laut Link ganz oben ~50kcd (ich weiß, Ihr wollt Messungen - aber schon Mal vorab als Appetithäppchen :))
Also eher ein throwiger Allrounder :)
Ich denke, die Geometrie wird es gar nicht mal sein. Die Micro-GT ist leistungsmäßig einfach zu schlapp, sieht man auch im Spill. Wird aus der XP-L Hi nicht viel mehr rauszuholen sein und eine XHP35 wäre besser?
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
5.665
3.805
113
Rhein-Sieg-Kreis
und eine XHP35 wäre besser?
Mit einem 14500er :haeh:
Wohl eher nicht, da kommt einfach nicht viel raus. Man sollte die Lampe einfach nicht zu ernst nehmen, es handelt sich meines Erachtens eher um einen Gag nach dem Motto "Liebling, ich habe die GT geschrumpft".
Wenn man mehr Leistung braucht, nimmt man eben die vorhandenen potenten 18650er Lösungen.
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.900
4.369
113
Overath
Hatte auch in einem Video gesehen das der Reviewer festgestellt hat das nur der Akku limitiert. Mit einem 18650 Versuchsaufbau zog die Lampe genausoviel A wie die GT Mini.

Danke Kay fuers Review. Die Lampe steht auch auf meiner Wunschliste, möchte mir die aber vorher erstmal anschauen.
Bitte ins Gretchen mitbringen wenn möglich :) !?
 

joechina

Flashaholic*
20 Mai 2017
557
361
63
Kann es sein, das auf dem GT micro Karton die GT mini abgebildet ist?
Ich zähle 2 Kühlrippen auf dem Karton.
Auch sehen die Proportionen eher aus wie die Mini.

"Die Bedienung sollte aber der D1 gleichen."
Wenn man nur rampt, ja.

Die GT micro hat die gleiche Bedienung wie die GT mini, oder die großen GTs. Alle Lampen haben NarsilM, nur die Mode-Tabelle ist unterschiedlich.

Die Emisar D1 hat RampingIOS v2.
Es gibt keine Modes. Der Aufruf zu Lockout ist unterschiedlich. Alle Kommandos mit 4 Klicks und höher sind anders belegt.
Die Grundbedienung für das Ramping ist aber gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.375
4.869
113
Rheinland
Gestern konnten wir beim Gretchen-Treff zwei Versionen der GT Micro ausgiebig testen: cw und nw.

Toller kleiner Thrower, der in nw meiner Meinung nach noch schöner strahlt. Dazu ein gelungenes Design - grade die tiefen Kühlrippen wirken von der Seite außergewöhnlich und schön.
Süß, die Kleine :cool:
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.317
1.254
113
Also ich habe beide Winzlinge, CW / NW und finde sie wirklich toll.
Ein so kleines Lämmchen ;) mit so einer Reichweite ist schon wirklich beindruckend.
Gemessen habe ich 34050 LUX bei der CW auf einen Meter entfernung, ganz voll war der Akku auch nicht.
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.900
4.369
113
Overath
Heute kam sie an. Tolles kleines Teil. Freu mich schon die draussen mal zu testen.
Kann mir jemand bitte genau erklaeren wie Ich z. B die Temp Regulierung abschalte? Ich blicke bei diesem Programmier Irrsinn nicht durch in der englischen Anleitung ...
 

Nightscorpion

Flashaholic***
26 Dezember 2014
5.900
4.369
113
Overath
Hier mal 2 Schlechte Beamshots von der TX25C und der GT Micro NW:

Links die TX25C und rechts die Micro jeweils:




Angaben zur Entfernung kann evtl. Franky K Liefern :)
In Natura sind die Lampen aber noch heller und besser zu sehen an den Bäumen als auf den Bildern.

Die GT Micro ist an sich ein tolles kleines Lämpchen, aber das direkt nach 15 sek. schon deutlich Runtergeschaltet wird ( Bei ca 5 Grad draussen und die Lampe ist nichtmal Lauwarm und der Akku war vollgeladen ) gefällt mir garnicht. Kann man das rausprogrammieren?
 
  • Danke
Reaktionen: Franky K.

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.375
4.869
113
Rheinland
Ja, die Bilder geben leider nicht den wahren Seheindruck wieder - das Licht ist deutlich heller an den Bäumen angekommen. Da ist ein SP einfach überfordert.
Den Abstand zu den Bäumen schätze ich auf ca. 100m bis 120m. Auf meiner 120m-Referenzstrecke hat die Micro deutlich die dortigen Bäume erhellt.

Die GT Micro in nw macht echt Laune, tolle Reichweite bei toller Lichtfarbe. Der Stepdown nach nur 15 Sekunden ist dabei nicht so dolle - da hätte ich mir lieber einen Momentary-Turbo gewünscht, den ich immer wieder zünden kann, bis der Akku das nicht mehr hergibt.

Design ist bei der Micro auch gelungen - siaß die Kleine.


throwige Grüße

Franky
 

Donnerkind

Flashaholic*
10 September 2016
526
291
63
Das grüne Herz Deutschlands
Ich war heute mit meiner Micro zum ersten Mal draußen. Ich hatte extra den Akku aufgeladen, ein Xtar 800 mAh. Aber wenn ich für Turbo doppelklicke, leuchtet die Lampe ganz kurz ganz hell, geht dann aus und lässt sich auch nicht mehr anschalten. Es ist nicht die Schutzschaltung des Akkus, denn nach einem kurzes Lösen und wieder Anziehen der Tailcap geht die Lampe wieder an, aber wieder mit demselbem Spiel.

Hat einer ne Idee, was da los ist?
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.622
6.699
113
Hannover
Ich war heute mit meiner Micro zum ersten Mal draußen. Ich hatte extra den Akku aufgeladen, ein Xtar 800 mAh. Aber wenn ich für Turbo doppelklicke, leuchtet die Lampe ganz kurz ganz hell, geht dann aus und lässt sich auch nicht mehr anschalten. Es ist nicht die Schutzschaltung des Akkus, denn nach einem kurzes Lösen und wieder Anziehen der Tailcap geht die Lampe wieder an, aber wieder mit demselbem Spiel.

Hat einer ne Idee, was da los ist?
Probier doch einfach mal einen anderen Akku aus, das klingt für mich so, als wenn der nicht genügend leisten kann und einbricht.

Gruß
Carsten
 

casi290665

Supporter
Teammitglied
31 Mai 2016
9.622
6.699
113
Hannover
Heute morgen geht es wieder. Ich gaube, neulich einen Fred gelesen zu haben, in dem es hieß, dass ein Akku nach Vollladung erst wieder volle Leistung bringt, nachdem er etwas entladen wurde.
Wie lange bzw. oft das mit einem Akku, der bei 1A an seine Grenze stößt funktioniert, steht auf einem anderen Blatt. Da wäre vielleicht eine etwas leistungsfähigere Variante eine lohnenswerte Investition...;)

Gruß
Carsten