[Vorstellung] Emisar D4 S4-2B, sehr fotolastig

Dieses Thema im Forum "Emisar & Noctigon" wurde erstellt von valentinweitz, 6. August 2017.

  1. Ich habe ja auch eine Emisar D4 mit XP-G2 S4-2B LED.

    Jetzt war ich gestern abend unterwegs und am Feldrand stand ein Tisch (vom Sommer noch ein Verkaufstisch der benachbarten Obstplantage). Und da ich auch eine Kamera dabei hatte habe ich gedacht, ich probiere mich mal an einem Vergleich.

    Ich hoffe das ist dir recht Valentin, wenn ich die hier mit reinstelle :)

    Zum Einsatz kamen:
    Emisar D4 XP-G2 S4-2B (clear optic), Emisar D4 Nichia 219C 90CRI (frosted optic), Zebralight SC600Fd MKIII Plus

    Kamera: Canon PowerShot SX150IS; Blende: 3,4, ISO: 100; Weißabgleich Tageslicht; Belichtung: 1 Sek.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Was man hier sieht ist neben der unterschiedlichen Lichtfärbung auch der Unterschied im Lichtbild der frosted optic und der clear optc. Hier doch eindeutig mehr Licht im Zentrum konzentriert auch gegenüber der SC600Fd. Diese hat letztlich auch deutlich weniger output als die beiden Emisar D4. Viellciht sieht man das in einer 2. Serie deutlicher. Gleiches setting, Belichtung 0,5 Sek.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Die Aufnahmen sind ziemlich spontan entstanden. Ich habe dann zuhause die Akkus gemessen. Die lagen bei allen 3 zwischen 3,6V und 3,8V, also bei weitem nicht voll. Bei der Zebralight sollte das keine Rolle spielen, die ist ja geregelt. Bei den Emisar D4 vielleicht schon, die laufen in Max ja im direct drive.

    Der subjektive Helligkeitseindruck lag irgendwo zwischen den beiden Serien mit 0,5 Sek und 1 Sek. Belichtung. Viel Zeit hatte ich unterwegs nicht mich da ran zu tasten. Ich hoffe es hilft dem einen oder anderen vielleicht trotzdem weiter. Mir gefallen alle drei Lampen sehr gut und sind absolut geeignet als immer dabei Lampe :thumbup:

    Grüße Jürgen
     
    Alphacentaury, RS.FREAK, tino79 und 8 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Der etwas andere Beamshot (2x D4):

    [​IMG]

    Valentin
     
    Jabba, Alphacentaury, beamwalker und 8 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  3. Hat die Lampe eigentlich schon jemand auf Osram Black Flat umgebaut?
     
  4. Acebeam
    Hallo,

    Ich habe mir alle Beiträge hier durchgelesen und habe noch fragen.

    Die Lampe dient in erster Linie als "WOW" Lampe...Aber nur für wenige Sekunden.

    Ich kann die aber auch über das Ramping auf eine Helligkeit, z.b. 400-600 Lumen (gefühlt) einstellen und sie wird ohne große Sprünge und ohne zu stark zu erwärmen diese Einstellung auch längere Zeit halten?

    Vorausgesetzt ich habe die max. Temperatur eingestellt

    Ich würde sie gerne immer dabei haben, aber eine Edc sollte auch mal 20-30 min. Durchleuchten können auf einer brauchbaren Helligkeit.
     
  5. Schnelle Antwort:

    Bei einem solchen Lumenwert sollte das passen, ja.
     
  6. Nutze sie auch als EDC mit 18350 ohne Probleme. Man muss halt mit der Leistung lernen zu haushalten, dann klappt das auch.

    Gruß Mario
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Deswegen hat sie ja auch den voll-geregelten Bereich bis ca 150 Lumen.Den man mit auf und zuschrauben der Tailcap immer sauber erreicht.
    Die 150 Lumen reichen zur Not irgendwie immer.

    Damit brennt sie 8 Stunden mit Aspire 1100 oder Keepower 1200 halt.
     
  8. Also ich war gestern Abend 2 Stunden lang mit der D4 (Q30 drin) im Wald spazieren... zurück gekommen, Akkustand ausgelesen... 4V. Vermutlich insgesamt 2 Minuten Turbo, den Rest der Zeit quasi dauerhaft knapp unter der 100% geregelten Stufe.

    Da sollte ein 18350 auch noch locker Luft haben...
     
    Lux-Perpetua hat sich hierfür bedankt.
  9. Das klingt ja recht vielversprechend. :) Welche Variante hast Du auf Deinem gestrigen Spaziergang genutzt?
     
  10. Mir ist die lampe mit 18350 Rohr schon fast zu kurz (weil sie so dick ist).
    Leider gibt es in der 18500 Größe nichts mit brauchbare Kapazität.
     
    0kay hat sich hierfür bedankt.
  11. XP-L HI in 5000k.
     
    Lux-Perpetua hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden