Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Vorstellung: EagTac TX3L Pro [Review]

Nightbreed

Flashaholic**
5 August 2015
2.292
2.353
113
Hessen / MTK
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo Flashys

Heute möchte ich euch eine von mir neu erworbene Lampe von Eagletac Vorstellen.

Ich habe mir Sie bei Herrn Schiermeier gekauft.

Sie wird in einem stabilen blauen Karton geliefert:

0B4CC423-BECA-4E5E-8CC5-64377C9C3984.gif

Der Lieferumfang:

6C212E97-954E-4670-BF2F-FE859BBE063C.jpeg

Mit dabei sind:
  • Die TX3L Pro selbst
  • EAGTAC 18650 Akku mit 3500mAh
  • Stabiles Holster
  • USB-C Ladekabel
  • 230V USB Lader mit 2A
  • aufsteckbarer und klappbarr Diffusor
  • Lanyard
  • Ersatzdichtungen
  • BDA in Deutsch & Englisch

Angaben laut Hersteller:
  • Cree XHP70.2 LED
  • Gewicht ohne Batterien 171gr.
  • Kopfdurchmesser 33cm
  • Gehäusedurchmesser 2,5cm
  • Länge 13,7cm
  • 9350 Lux
  • Versteckte Blinkmodi: Disorienting Strobe/Beacon (1.67Hz)/S.O.S.
  • Arbeitsspannung 2.7V - 4.2V
  • Endkappe mit Magnet Tailcap Stand fähig
  • USB C Ladeanschluß
  • Edelstahlbezel
  • abnehmbarer Clip
  • Ladeanzeige
  • Akkustand Anzeige

Eigenschaften & Merkmale:

Die TX3L Pro hat 5 Leuchtstufen:
UltraLow - 13 Lumen
Low - 135 Lumen
Mid - 510 Lumen
High - 995 Lumen
Turbo - 1790 - 2500 Lumen

(Endlich mal eine Lampe die eine Dauerbetiebsfeste Leuchtstufe an die 1000 Lumen bietet)

Hinweis:
ca. 60 Sekunden nach dem einschalten in der höchsten Stufe (2500 Lumen) setzt die aktive Temperatursteuerung ein.
Die Leistung wird dann temperaturabhängig zwischen 70% und 100% geregelt um eine Überhitzung der Lampe zu verhindern.



Laufzeit Test:
Ich habe mal zum testen der High Stufe von 995 Lumen einen Aufbau mit meinem Luxmeter gemacht, um zu schauen ob Sie diese Stufe hält ohne runter zu regeln.

Beim Einschalten auf High habe ich einen Lux wert von 6700cd gemessen und den Timer gestartet.

Die Lampe lief dann in dieser Leuchtstufe 30 Minuten ohne runter zu regeln.
Sie wurde sehr gut warm aber man konnte sie auch am Lampenkopf anfassen, ohne sich dabei die Hände zu verbrennen.

Man kann auf jeden Fall von einer Dauerbetriebs festen Leuchstufe von 995 Lumen sprechen.



Der erste Eindruck:

820CC98C-F5A9-4F77-A242-232F67EE4FF3.jpeg

Schöne und solide verarbeitete Lampe.
Liegt gut in der Hand und fühlt sich sehr wertig an.
Es fallen gleich das 2 Schalter Konzept auf, dazu später mehr.

Ich konnte keine Fehler in der Anodisierung feststellen, scharfe Kanten oder ähnliches sind nicht zu finden.


Die Lampe:

Die EagTac TX3L Pro ist mit einer CREE XHP70.2 LED in Cool White ausgestattet.

C97DFDB3-4448-487D-8872-E1325F490ABD.jpeg

Die LED ist sauber und mittig zentriert, der Reflektor ist sauber...kein Staub oder Schmutz ist zu sehen.


Weitere Bilder der Lampe:

193D3C30-5BCA-4E1E-8E4E-2EB10A5C9532.jpeg

Den Tailstand beherrscht die EagTac hervorragend, da sie keinen Heckschalter hat.

4CE1B0EA-17DC-4BE7-A093-8D09B6DA0844.jpeg

Sie hat einen integrierten (sichtbaren) Magnet in der Tailcap verbaut.

9F355DC3-E4E2-4F74-863D-3B9A7873BB23.jpeg

Finde ich jetzt aber nicht schlecht da evtl. auf der Tailcap Kratzer nicht so schnell zu sehen sind.


Der Clip ist abnehmbar:

DCC91E4F-749E-4C4B-BB8B-9C0F06997AD4.jpeg

Leider ist dieser nicht verschraubt wie sonst üblich bei vielen anderen Modellen von Eagletac.


Der Diffusor:

Im Lieferumfang befindet sich ein aufsteckbarer Diffusor, dieser Streut das Licht komplett.

B78A1E6F-0B30-4A53-937F-BF5D32D2660B.jpeg

Man kann diesen auf aufgesteckt lassen und die Linse vorne einfach weg klappen.

BD65B639-7357-497D-AA3A-28B77D8DE99D.jpeg

Ist schon praktisch wenn sowas von vorne herein mit im Lieferumfang dabei ist.


Lanyard Befestigung:

Der Eing zum befestigen des Lanyards ist EagTac typisch ausgeführt.

404FBFF1-00E0-4AF6-9E19-5491A4753568.jpeg

Es ist ein Plastik Ring der ohne Probleme abgemacht werden kann.


Zerlegt kommen folgende Details zum Vorschein:

- beidseitig gefederte Kontakte
- sauber geschnittene & gefettete Gewinde

9B588401-F365-42BB-8067-CAC019C86C0F.jpeg


Die Lampe im Holster:

8C1F625F-AD32-4BF3-B325-93BB49C2A0C5.jpeg

Sie passt beidseitig in das mitgelieferte Holster rein.
Aber „ACHTUNG“ die Lampe hat nur einen sicheren Halt, wenn sie mit dem Kopf zuerst ist das Holster gesteckt wird!


Der Akku:

Die TX3L Pro wird mit einem 18650 Akku betrieben.
Denke das Sie auch mit CR123 Batterien läuft, aber dann nicht die 2500 Lumen schafft.

808B1FE1-A42A-4B12-92E2-F5343D3B5A67.jpeg

Bei dem im Lieferumfang enthaltenen Akku handelt es sich um einen weiß/lila Eagletac mit 3500mAh.

Hinweis:
Wenn der Akku zu Neige geht schaltet die Lampe bei 2,5V ab.
Der maximale Dauerentladestrom beträgt 8A.
Sie besitzt einen Kurzschlussschutz und einen Überladungsschutz.



Laden in der Lampe:

Der Akku kann intern in der Lampe geladen werden, mit dem im Lampenkopf befindlichen verdrehsicheren USB-C Anschluss mit bis zu 2A.

EA4AF140-FDA5-4221-B6FD-374076408B77.jpeg

„Achtung“ es können nur 18650 Akkus mit Button Top (erhöhtem Pluspol) geladen werden.
Das ist dem Verpolungsschutz am Lampenkopf geschuldet, dieser schützt vor falsch herum eingelegten Akku.

(Die Akku Kapazitäts Anzeige während dem Laden wird mittels Blinken der blaue LED angezeigt die sich im weißen Seitenschalter befindet.)

Als Beispiel:
1x Blinken = <50%
2x Blinken = 50-70%
3x Blinken = >75%



Messung:

Während dem Laden:

Als ich die Lampe zum Laden abgeschlossen habe, hat sie 2x geblinkt und zwischen 1,97 - 2,0A geladen.

Nach etwas mehr als einer halben Stunde
Hat sie dann 3x geblinkt und den Ladestrom gedrosselt auf 1,05A.

583C1ABD-43E4-425C-944E-6E1673C4D059.jpeg

Als Sie nach 1,5 Std. fertig war mit dem Laden, leuchtet der Modischalter dauerhaft blau


Schön das sogar ein Netzteil mitgeliefert wird, dass ist nicht immer selbst verständlich.
Die Abdeckung des Ladeanschlusses gefällt mir jetzt nicht so doll!
Das können andere Hersteller besser.
Es wird sich zeigen ob er im täglichen Gebrauch hält.


Die Schalter:

Die EagTac wird über ein zwei Schalter bedient, den Schwarzen Hauptschalter und den weißen Modischalter.

Es ist keine taktische Lampe, sondern Sie eignet sich dank ihrer Größe bestimmt sehr gut als EDC.

156C436A-B938-4133-A1E7-2B02F87B7244.jpeg

Die Schalter sind für meinen Geschmack weder zu groß noch zu klein.
Sie lassen sich gut bedienen, mit Handschuhen werde ich es nochmal testen.


Die Bedienung:

Das Userinterface „UI“

Hauptschalter:
  • (gedrückt halten) Momentary Turbo = 2500 Lumen „auch aus jeder Leuchtstufe“
  • (einmal drücken) ON Turbo = 2500 Lumen
(Macht man einen Doppelklick und hält gedrückt, aktiviert man Strobe mit 2500 Lumen)


Modischalter:
  • (drücken) ON UltraLow = 13 Lumen
  • (erneut drücken) ON durchschalten = Low 135 Lumen bis Turbo 2500 Lumen
(Man kann die anfangs Leuchtstufe vom Modischalter programmieren)

Das funktioniert wie folgt:
Auf der Leuchtstufe auf der man gerade ist den Modischalter gedrückt halten, dann speichert Sie die nächste Stufe als Anfangslicht.

Beispiel:
Man geht auf Low mit 135 Lumen und drückt + hält den Modischalter für 5 Sekunden, dabei schaltet Sie eine Stufe hoch auf Mid 510 Lumen und diese wird dann gespeichert.


Anmerkung & Info:
Die TX3L Pro hat zwei coole Features die im Modischalter integriert sind.
  • Es sind 4 grüne Aux LEDs im weißen Modischalter verbaut, diese leuchten je nach Leuchtstufe schwach - stark. Das sieht wirklich schön aus.

33914122-C38B-42BB-85D9-ED2CB678F543.jpeg

  • Des weiteren ist eine blaue Sekundär LED verbaut, diese hat folgende Funktion:
Nach dem einschalten zeigt diese den Zustand des Akkus an.

4x Blinken = über 80%
3x Blinken = 50% bis 80%
2x Blinken = 30% bis 50 %
1x Blinken = unter 30%


Finde ich echt super das die Lampe sowas hat!


Das Lichtbild:

Leider habe ich nicht das Equipment um Beamshots zu machen.
Ich hoffe es kommt ein bisschen rüber, wie die Lampe leuchtet.

Links ca. 3 / rechts ca. 18 Meter entfernt:

358E903F-8E0F-4783-A6F4-A2E0963165EF.jpeg

Sie macht viel Licht und die XHP70.2 LED in CW ist nicht zu kalt.
Es ist ausgewogen, hat einen sichtbaren Spot mit weichem Übergang in den Spill.


Mein Persönliches Fazit:
Mir gefällt die EagTac TX3L Pro soweit wirklich sehr gut, bis auf ein paar Kleinigkeiten die mich stören. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
Ich habe und hatte leider das Vorgängermodell (TX30C2) nicht gehabt und kann daher auch keinen Vergleich ziehen!

Die Lampe liegt sehr gut in der Hand und sie hat eine tolle Haptik.
Die Größe empfinde ist für eine edc Lampe als ausgewogen und gut.

Die Bedienung ist natürlich auch wieder Geschmacksache, mir gefällt das zwei Schalter Prinzip echt gut. Das UI ist einfach und macht Spaß.

Was mir auch nicht so gut gefällt ist der Ring zur Befestigung des Lanyards.

Das laden in der Lampe geht ja mittlerweile fast bei jeder, brauche ich aber nicht.
Lade meine Akkus viel lieber extern.
Bei dem Ladeanschluss der EagTag gefällt mir die USB-C Abdeckung nicht, dass machen andere herstelller wie z.B. Nitecore oder Acebeam besser.
Die sind dann wenigstens richtig versenkt, Plan mit der Lampe und er ist dann meistens auch wechselbar.

Alles in allem bekommt die TX3L Pro von mir aber eine Kauf Empfehlung ausgesprochen.


Zu guter Letzt:

Laut Hersteller Angaben hat die Lampe einen Wert von 9350cd

Ich habe mit meinem Luxmeter 14500cd @1m gemessen.


Zusammen gefasst in PRO & KONTRA

PRO
Sauber verarbeitet
2 Schalter System
Tailcap Magnet
Tailstand fähig
Aux LEDs
Akku Kapazität Anzeige
Direkt Turbo
Direkt UltraLow
Programmierbarer Schalter
Intern ladbarer Akku
Dauerbetriebsfeste Leuchtstufe


Kontra
USB-C Abdeckung
Clip nicht verschraubt
Ring zur Befestigung des Lanyards
Nur Button Top Akkus verwendbar


Wie es immer so ist sind alle meine Eindrücke Geschmacksache und jeder muss/sollte für sich selber entscheiden, ob die Lampe was für ihn/sie ist oder nicht.

Hoffe das ich nichts vergessen habe zu erwähnen und das euch mein Review gefallen hat!


Beste Grüße
Nightbreed
 
Zuletzt bearbeitet:

helicoil

Flashaholic*
16 Dezember 2017
660
611
93
Hinter die Niederlandische dunen
Danke fur das informative review ........ :thumbup:

Die lampe sieht ganz gut aus ........ vielleicht soll ich mir auch mal eine Eag(le)tac leisten ........ bin ja nicht verheiratet mit F......

Martin

PS> vielleicht ist es möglich die USB abdeckung mit ein kleines elastikband zu fixieren .... die vertiefung zwischen die kühlrippen sollten das elastikband im platz behalten können ...... nicht eine gewünschte (oder schone) lösung für so eine lampe aber sicherheit ist auch was wert ?
Ich weiss leider nicht was das holster mit der elastikband tut beim einstecken oder herausnehmen ? ..... ausprobieren ?
Andernfalls kann vielleicht auch ein (exakt) passender O-ring das selbe tun als der elastikband ?
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Nightbreed

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.344
731
113
Kassel
Acebeam
Warum an einer so hochwertig und durchdacht gefertigten Lampe eine so minderwertig wirkende, schlicht potthässliche Ladeportabdeckung verbaut wird, ist mir ein Rätsel :(

P.S. Für die Vorstellung bzw. das Review der sonst tollen Lampe natürlich ein Dankeschön!
 
Zuletzt bearbeitet:

autobraker

Flashaholic*
4 August 2017
282
131
43
Danke für dieses ausführliche und sehr informative Review!
Die Abdeckung des Ladeports ist schlicht und ergreifend ein Unding.
Da gibt es Verbesserungspotential.
 
  • Danke
Reaktionen: Nightbreed

Nightbreed

Flashaholic**
5 August 2015
2.292
2.353
113
Hessen / MTK
Bis jetzt hat sich die Abdeckung vom Ladeport weder beim herausziehen aus der Hosentasche oder den von mir genutzten Holster gelöst/geöffnet.

Die Zeit wird zeigen ob das auch so bleibt, bin aber guter Dinge das es hält.

Ich habe des weiteren keine Laufzeit Messung gemacht.
Die 995 Lumen Stufe High ist wirklich Dauerbetriebs fest, wirklich top :thumbup:
Dies habe ich auch in Review bei „Infos & Merkmale“ ergänzt.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.344
731
113
Kassel
Zur S25L-R II gibt es eine relativ neue Vorstellung von selected-lights. Das deutet auf eine Überarbeitung des bisherigen Modells hin.
 
5 November 2011
32
7
8
Könntest du bitte ausprobieren, bis zu welchem Winkel etwa der Tailmagnet die Lampe an einer magnetischen Oberfläche sicher hält? Das wäre prima, Danke!
 
5 November 2011
32
7
8
Okay. Danke dir. Habe eben beim Schiermeier gekauft. Sollte die perfekte Gassi-Geh EDC Lampe sein.
Gerade der Magnet und die Möglichkeit des Clips und damit eine Wegrollsicherung zu haben macht sie für mich viel besser als die ähnliche TX3G Pro.
 

diffus

Flashaholic
20 Januar 2016
162
63
28
Hamburg
Der Type-C Stecker hat viele Vorteile. Ich hoffe, dass das Schule macht und die anderen Formate nun langsam aussterben.

Adapter zum Laden brauchen keine besonderen Chips, und kosten <2€.