Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Vorstellung DQG Mini AAA SS

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.081
5.958
113
nördlich von Stuttgart
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo Freunde des Lichts

Nach der DQG fairy brass möchte ich euch heute eine weitere Schlüsselbundlampe von DQG vorstellen, die Mini AAA in stainless steel und mit tailcap clicky... (also mit gescheiten Namen vergeben haben sie es nicht :pinch:)

Et voilá, hier ist sie :)

full


Erworben habe ich sie hier in der NW Version;

Der Lieferumfang gestaltete sich sehr bescheiden, neben der Lampe (lieblos in so Styropor Folie eingewickelt umgeben von einem an einen Müllsack erinnernden grauen Beutel) befand sich nur noch ein Tütchen mit Ersatz o-Ringen dabei;

Technische Daten (laut Hersteller und teils von mir, farblich gekennzeichnet)

Dimension: 70mm x 13.8mm (kommt hin)
Gewicht: 29gram (ich messe mit Küchenwaage: 27g; Vergleich Ti: 16g)
Material: Stainless steel
Emitter: CREE XP-G2 R5 CW / CREE XP-G2 R5 4D NW (laut BG ist NW im Farbbinning 4A)
Batterie: 1x AAA battery / 1x10440 li-ion (3,7V 10440 beißt sich mit der angegebenen Betriebsspannung)
Mode: Low (5%)>mid (50%)>High (100%); Laut Angabe von CN Quality Goods startet die neue Version immer in Low; (bei BG steht auch Low-Med-High, meine schaltet aber genau anders rum, habe ich wohl die alte Version erwischt :mad:)
Helligkeit: 140Lumens on High (glaube ich)
Betriebsspannung : 0.8-1.6V (Betrieb mit 3.7V Li-ion Akku nicht möglich) (habe ich vorsorglich mal nicht probiert :peinlich:)
Strommessung mit Mastech MS8229: high: 2A; med: 1,1A; low: 0,1A;

Die Mini AAA besteht aus drei Teilen: dem Kopf, dem Batterierohr und der tailcap mit reverse clicky

full


full


Das Rot im 2. Bild sind irgendwelche Reflexionen und in der Wirklichkeit nicht vorhanden. Verbaut ist eine XP-G2 LED mit einem OP Reflektor; Der Schalter arbeitet in meiner Sicht sauber (da hakelt nichts) mit einem deutlich vernehmbaren ´click´

Etwas irritiert hat mich die Treiberseite des Kopfes, die Bauteile der Elektronik liegen offen, in der Mitte ist ein Metallplättchen für den Kontakt mit der Batterie

full


In meinen Augen sieht das nicht sehr beständig aus, speziell ein Akku ohne vorstehenden Pluspol könnte doch leicht die Elektronik beschädigen :confused:

Das besondere an der Mini AAA ist natürlich die Größe in Verbindung mit einem clicky Schalter, Sie ist in etwa so lang wie die itp A3 und sogar noch etwas kürzer als die Thrunite Ti :thumbup:

full


Und was mir ganz besonders gefällt ist die Lichtfarbe, hier im Vergleich mit der itp A3 und der Ti (alle in Low); Kameraeinstellung bei allen Leuchtvergleichen: Blende: 4,5; Belichtung: 1/125; Iso: 100; Kamera: Canon Power Shot SX150IS

full


Wie man sieht ist das Low der DQG etwas heller als die 3 Lumen der Ti;


Weiter habe ich noch die High Stufen verglichen in Abhängigkeit mit verschiedenen Akkus

full


full


full


In meinen Augen liegt die DQG mit eneloop betrieben in Bezug auf die Helligkeit auf gleicher Höhe wie die Ti mit 3,2V LiFePo4 Akku; Die ITP mit 3,7V Akku ist dann doch noch mal sichtbar heller;

Fazit: mir gefällt sie ganz gut mit dem clicky und der Größe; Für den Schlüsselbund ist sie mir zu groß, aber dafür habe ich ja meine fairy brass :)
Wie haltbar sie mir der offen daliegenden Elektronik ist muss sich zeigen, aber bei dem Preis kann man ja auch mal was riskieren :rolleyes:

Grüße Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Tolles Lämpchen !
Und ebenso gute Bilder !

Da könnte ich direkt schwach werden... aber besser (erstmal) nich ;P
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

amaretto

Moderator
Teammitglied
12 August 2010
20.008
22.552
113
NRW
Danke für das Review, da ich mir vor Tagen genau diese Lampe auch in nw bestellt hatte. :thumbsup:

Liest sich doch ganz gut, die ordentliche Lichtausbeute trotz "nur" Eneloop ist angesichts des hohen Stromverbrauchs schlüssig. Sauber genug scheint der Beam ebenfalls zu sein.
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

amaretto

Moderator
Teammitglied
12 August 2010
20.008
22.552
113
NRW
weiterer Erfahrungsbericht, da ich die Lampe vor wenigen Tagen erhalten habe:

Ich stimme Jürgen voll zu, dass die Lichtfarbe der neutralweißen Version sehr schön ist. Nicht etwa ins gelb-grünliche wie es bei weniger gut gelungenen Tints der Fall ist sondern angenehm und eher warm. Die Lichtverteilung ist in Ordnung wenn auch nicht perfekt homogen, es sind keine störenden Ringe o.ä. vorhanden.

Mich erstaunte, wie hell doch die Lampe mit einem normalen Eneloop ist. Man hat nicht den Wunsch, einen Li-Io in die Lampe zu packen, da es nicht notwendig ist. Nebenbei wird die Lampe auf high auch mit NiMH Eneloop recht schnell warm.

Der Unterschied von mid zu high empfinde ich rein subjektiv als nicht sehr groß. Bei doppeltem Stromverbrauch hält sich der empfunde Helligkeitsgewinn in Grenzen. Als Hauptleuchtstufe würde ich deshalb aus Stromspargründen und für eine längere Laufzeit "mid" empfehlen.

Die Schaltreihenfolge bei meiner ist (glücklichweise) low - mid - high ohne störendes Geblinke.

Die kleine Edelstahllampe ist perfekt, wenn man eine günstige und helle Lampe mit schönem Licht für immer dabei sucht. Sie ist klein genug, dass sie weder in der Hosen- noch in der Jackentasche in irgendeiner Form aufträgt. Dazu noch eine handelsübliche AAA-Batterie oder NiMH, da gibt es quasi nichts zu meckern. Tolles Teil.
 

hitech

Flashaholic**
19 Mai 2014
1.101
538
113
Leipzig
Vielen Dank euch beiden für das tolle Review und die sehr informative Ergänzung! Da könnte man ja direkt schwach werden. Hier liegen noch paar herrenlose Eneloops rum ;)
 

amaretto

Moderator
Teammitglied
12 August 2010
20.008
22.552
113
NRW
Wo hast Du die Lampe denn bestellt, Markus!
CNQ oder Bangood?
Moin Bodo,

Banggood mit Holland-Versand, ich bin die Rennerei zum Zoll leid.
HKE oder CNQ nur noch, wenn es die nicht bei BG oder in der EU gibt.

Hier mal ein Vergleich der neutralweißen DQG mit zwei anderen kaltweißen AAA-Lampen (Olight A3 und Tank007):

 
Trustfire Taschenlampen