Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Verschiedene Lampen mit versch. Diffusoren (Folien)

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Olight Taschenlampen
Trustfire
Da ich ständig auf der Suche nach dem optimalen Diffusor bin habe ich mal eine Reihe verschiedener Folien aufgenommen.

Praktisch nutze ich sie dann z.B. beim laufen auf der Zebra H51w, oder beim arbeiten im Nahfeld. Ich finde, besonders mit Kopflampen ist dies eine gelungene Kombi.

Leider sind Aufsteckdiffusoren rar und sehr speziell. So gibt es für die Zebra H51 keine käufliche oder gute Lösung um das Licht nur leicht (im Gegensatz zur H51F) zu brechen.

Dafür habe ich hier gute Lösungen gefunden.

Einmal die Folien von d-c-fix, für jeweils unter 10€ und die für viele dutzend Lampen und Scheiben ausreichen.
Im Hornbach oder Obi bekommt man auch davon kleine Mengen auf einer Rolle ohne Versand zahlen zu müssen.

-Frost static; Man benötigt kein Kleber und sie läßt sich jederzeit wieder ablösen. Aufgetragen wird sie mit einem Tropfen Wasser.
-Opal ; Dieser funktioniert mit Kleber - allerdings ist dieser sehr rar auf der Rückseite verteilt und lässt sich sehr leicht und ohne Rückstände entfernen, trotzdem bietet sie eine venünftige Adhäsionskraft.

Und zusätzlich im Test noch die originalen Diffusoren der Solarforce und der Fenix (zum klappen).



Die getesten Lampen sind:
-Solarforce L2X mit UF Dropin
-Trustfire Mini 02 NW
-Fenix HP11

Dazu habe ich Luxmessungen gemacht. Jeweils im Spot und jeweils im Spill.
Zwar habe ich jeweils die Abstände bei dedem Foto gleich gehalten, aber zu 100% geht das nicht, da die Spots teilweise so groß waren, dass ich die Mitte und damit den Spill nicht genau lokalisieren konnte. Allerdings sind konsistente Werte heraus gekommen. Die Meßwerte für Mid und High habe ich gemacht, um Fehler auszuschließen und um eine Doppelbestimmung zu erhalten.





Die Bilder kommen aus einer Sony Alpha 200 mit 18mm Brennweite, F9 und 1/4s Verschlusszeit. Entfernung Kamera und Lampe je 100cm zur Wand. Weißabgleich auf 6500K gestellt - damit habe ich erstaunlicherweise ziemlich realistische Abbilder geschaffen.
Alle Bilder habe ich in Mid und High (Fenix in High und Turbo) geschossen, hier werden allerdings nur die in Mid gezeigt, da die den Kontrast mit meiner gewählten Fotoeinstellung besser rüberbringen.
Die Luxwerte habe ich direkt nach dem Einschalten gemessen.



Die Luxmessungen



Die originale Solarforcediffusorscheibe arbeitet sehr extrem. Sie reduziert die Lichtstärke im Spot auf ca. 5% (von 10500 auf 450 Lux in High) im Spot und im Spill um ca. 50% (von 700 auf 370 Lux). Dafür hat sie auch einen Winkel von ca. 180°.

Die Frostfolie arbeitet sehr dezent und ändert die Lichtfarbe ins Neutrale, da sie blaue Anteile heraus filtert.
Ein starker Lichtverlust ist auch hier gegeben, aber bei weitem nicht so stark. Der Spot wird auf 1/3 des ursprünglichen Luxwertes reduziert, der Wert des Spills ist etwas erniedrigt. Der Spill, damit meine ich die Gesamtfläche des Beams, wird aber ähnlich des originalen Diffusors etwas vergrößert - aber er kommt bei weitem nicht auf 180°.

Die Opalfolie arbeitet hier viel besser, der Spot wird weich und breit abgemildert. Dafür wird nicht soviel Licht über den originalen Spill hinaus verteilt. Das kann man auf den Beamshots gut sehen.
Das interessante ist, dass sie im Spot den Luxwert nur um die Hälfte reduziert (10500 auf 5200 Lux) und der Spill aber mehr als doppelt so hell wie der originale Diffusor ist (370 auf 900 Lux), bzw. etwas heller als der originale Spill (700 auf 900 Lux) :thumbsup:
Das schafft sonst keiner!

Sie "klaut" dem Spot ein bisschen und verteilt auf es einen größeren Spot und einen helleren Spill und zusätzlich über diesen hinaus gibt es auch noch einen weichen Übergang.





Die TF Mini 02 in NW zeigt ein ähnliches Bild.
Der Spot ist in High 2500 Lux stark, mit der Opalfolie immer noch 1500 Lux. Der Spot verläuft auch hier wieder sehr weich zu einem helleren Spill (600 auf 800 Lux).
Die hässlichen Ringe verschwinden bei beiden Varianten zu 100%.
In der Frostvariante wird die Lampe schon sehr "neutral".




Der klappbare Fenixdiffusor ist für mich der genialste überhaupt. Zwar macht er ziemlich hässliche Ringe, dafür kann ich mit ihm gut im Nahfeld arbeiten, sowie sehr gut in jeglichen Terrain laufen.
Der Spot ist sehr weich, jedoch noch gut vorhanden und die Abstrahlung ist nahe 180°. Trotzdem ist ein großer Spot vorhanden, welcher mir immer gut den Weg beleuchtet.
Der originale Beam ist ziemlich Spot-orientiert und bietet neben einem extrem engen Spot zwar viel Spill (großer Winkel) dieser ist aber schwach ausgeprägt.

Die Opalscheibe meistert das aber auch ganz gut, da noch gute 2400 Lux ankommen und der Wert im Spill etwas erhöht wird. Diese Folie zeigt auch hier den höchsten Luxwert aller Systeme an der HP11.

Als Beispiel möchte ich hier einmal sagen, dass eine Fenix PD32 UE auch nur um 8000 Lux hat. Eine Spark 740NW knapp 10000. Das ist schon ne ganze Menge.
Mit 5200 Lux bei der Solarforce oder 2400 Lux bei der Fenix mit der Opalfolie lässt sich schon einiges anfangen :)

An den Beamshots erkennt man ziemlich gut, dass die Frostfolie an dem engen Spot der HP11 zu kämpfen hat. Sie wirkt im allgemeinen einfach nur dunkler, der Spill wird nach außen etwas vergrößert.



Die Beamshots


Ich habe auch noch jede Menge aussagekräftiger Beamshots als GIF erstellt.
Leider werden die beim einfügen auf das Startbild reduziert :(
Weiß da jemand abhilfe?

*PLATZHALTER*


Solarforce L2X











Trustfire Mini 02 NW












Fenix HP11

















GIFS


Solarforce L2X



Trustfire Mini 02 NW





Fenix HP11







Wer auf Rohdaten steht:



 

Anhänge

  • Spillmessung.jpg
    Spillmessung.jpg
    95,3 KB · Aufrufe: 1.094
  • Solarforce L2X.jpg
    Solarforce L2X.jpg
    56,7 KB · Aufrufe: 1.082
  • Vergleich Folien.jpg
    Vergleich Folien.jpg
    96,4 KB · Aufrufe: 1.104
  • l2x original.jpg
    l2x original.jpg
    102,6 KB · Aufrufe: 1.050
  • L2X Opal.jpg
    L2X Opal.jpg
    99,7 KB · Aufrufe: 1.043
  • L2x Original Diffusor.jpg
    L2x Original Diffusor.jpg
    112,1 KB · Aufrufe: 1.051
  • Mini Originalscheibe.jpg
    Mini Originalscheibe.jpg
    88 KB · Aufrufe: 1.047
  • Mini Frost.jpg
    Mini Frost.jpg
    83,9 KB · Aufrufe: 1.044
  • Mini Opal.jpg
    Mini Opal.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 1.045
  • TF Mini 02.jpg
    TF Mini 02.jpg
    52,5 KB · Aufrufe: 1.030
  • HP11 original.jpg
    HP11 original.jpg
    89,9 KB · Aufrufe: 1.038
  • L2X Frost.jpg
    L2X Frost.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 1.046
  • HP11 Frost.jpg
    HP11 Frost.jpg
    82,9 KB · Aufrufe: 1.034
  • HP11 Opal.jpg
    HP11 Opal.jpg
    93 KB · Aufrufe: 1.027
  • HP11 Diffusor.jpg
    HP11 Diffusor.jpg
    99,3 KB · Aufrufe: 1.035
  • Tabelle.jpg
    Tabelle.jpg
    73,5 KB · Aufrufe: 1.031
  • Fenix HP11.jpg
    Fenix HP11.jpg
    53,8 KB · Aufrufe: 1.040
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.035
113
Ruhrgebiet
Klasse Arbeit, finde es toll, dass Du Dir soooo viel Mühe gegeben hast, um uns mal einen Einblick in die Diffusorfolienwelt zu ermöglichen. Hätte nicht gedacht, dass meine Opal sich so gut geschlagen hat ;)

:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

LG und bis bald,
Tek
 

Lampi-on

Flashaholic**
6 Februar 2012
3.046
2.126
113
Schwäbische Alb
Acebeam
Danke für den schönen Bericht. Sehr übersichtliche Tabellen.:thumbup:

Schade, dass sie GIF's nicht funktionieren.

Trotzdem aufschlussreiche Ergebnisse.

Gruß Hacki:)
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Danke für den schönen Bericht. Sehr übersichtliche Tabellen.:thumbup:

Schade, dass sie GIF's nicht funktionieren.

Trotzdem aufschlussreiche Ergebnisse.

Gruß Hacki:)

Danke. Ich hoffe das ich sie gleich noch einstellen kann.
Aber wie?

Es gibt doch hier einige Leute, die das schon gemacht haben. Muss ich die gesondert hochladen?

Ansonsten lade ich die Einzelnen hier hoch.
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Make A Gif - Animated Gifs Maker, Free Gif Creator Online

- "add pictures", auf der Festplatte Bilder aussuchen (zum Auswählen Strg+Mausklick)
- Reihenfolge auswählen und dann "continue" clicken
- "animation speed" -> low oder z.B. 3000ms / "Resize..." -> to biggest streched
- "create your gif" drücken
- "download" drücken

Danke, ein cooles und einfaches System.
Das Problem ist, dass ich sie bereits erstellt habe aber sie beim hochladen auf den TL Server auf ein Bild reduziert werden!
 

TalaSammler

Flashaholic**
19 Mai 2013
1.036
422
0
Danke für die Mühe!
War von der d-c-fix Frost eher enttäuscht, die Opal sieht schon viel besser aus, die wird noch gekauft.
Die GIFs könnten langsamer wechseln, wie von OldMan, gerne auch noch langsamer (bin keine 70, ehrlich :D).
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.914
20.466
113
NRW
Olight Shop
deshalb das Intervall am besten auf 2-3000ms einstellen;
die voreingestellten Werte auf der o.g. Seite empfinde ich als zu kurz

von wegen Opal-Bestellung:
Ich könnte mir vorstellen, dass nicht jeder Besteller unbedingt einen Quadratmeter von der Folie benötigt. Insofern könnte man aus Kostengründen an eine Sammelbestellung. Falls Interesse am besten einen eigenen Thread im "Suche"-Unterforum aufmachen. Ich wäre bei so einer Bestellung dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

balloonix

Flashaholic**
18 Juli 2012
1.421
732
113
Waldachtal im Schwarzwald
Erst mal großesDanke an hotte1111, das ist sehr umfangreich und sehr aussagekräftig.

Weil es nur ein paar EUR sind, hab ich mir die Frost Folie gleich mal bestellt. So wirklich viel diffuser macht die nicht, da scheint die Opal mehr zu bringen. Der Spot bleibt ein deutlicher Spot, aber die Übergänge werden deutlich weicher. Beim Originaldiffusor der HP sieht man deutlich, dass der Spot ungleichmäßig ist das kann die Frost Folie besser. Die Lichtfarbe wird deutlich wärmer. Wenn man sie auf eine CW klebt, ist das gut. Eine SC600w wirkt dann aber übertrieben warm.
 
  • Danke
Reaktionen: hotte1111

Raul Duke

Flashaholic
1 März 2013
125
19
0
Vielen Dank für den Vergleich!

Ich finde das aber ziemlich heftig wie sich die Lichtfarbe ändert durch die D-C Frost Folie. Da wird CW ja schon fast zu NW :D

Aber sehr gelungen hotte, gerade auch mit den Luxmessungen.


Bei einer Bestellung der Folien wäre ich auch dabei, habe mir zwar jetzt Folie bestellt aber es kam natürlich die falsche an, und 45x90 ist dann sowieso auch ein bisschen zuviel des guten.


Gruß
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Ich habe noch einiges der Frostfolie hier. Habe bereits zwei Streifen 10x22cm der Folie in einem Brief für zwei Euro inkl. allem weitergegeben. Das passt vom Gewicht gut.

Wer etwas möchte, bitte PN an mich. Für 5 Personen bekomme ich sicher noch was hin, so dass ich noch was übrig habe.


Opalfolie habe ich allerdings nur zwei Streifen, da ich diese selbst von TEK zum testen im Tausch zur Frost erhalten habe.
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Nun habe ich die Bilder in High genommen und daraus einen Ausschnitt aus der oberen rechten Ecke entnommen.

Dieses Gif soll verdeutlichen, wie weit die veschiedenen Systeme nach außen streuen.
Das erste Bild zeigt den kompletten Beamshot der Solarforce L2X mit Originalscheibe und den Ausschnitt der folgenden Beamshots.



Man kann hier gut die gute homogene Verteilung der Frost und Diffusorscheibe erkennen. Die Opal ist da eher zurückhaltend.
 

TalaSammler

Flashaholic**
19 Mai 2013
1.036
422
0
kaufe nicht die d-c-fix mit der Nummer 346-0338 (45 x 200cm), wird anscheinend auch als Nr.16 bezeichnet.
Das ist die hier gezeigte Frost, aber selbstklebend.
 

werner1910

Flashaholic*
10 Januar 2012
558
108
43
Steiermark
Sag auch schnell mal Danke an alle beteiligten für die Info´s und Vergleiche mit den verschiedenen Folien. Ich habe mir beim letzten Hornbach Besuch die d-c-fix glass static (Nr.2), Art.Nr. 338-0011 mitgenommen und bei der H600w probiert. (Sollte die Frost sein)
FAZIT : :thumbup:
Schluckt wenig Licht und macht einen fließenden Übergang zwischen Spot und Spill - für den Nahgebrauch gut.

Brauche natürlich nicht die ganze Folie - bei Interresse PN (Portokostenersatz)
hej do Werner
 

TalaSammler

Flashaholic**
19 Mai 2013
1.036
422
0
Sag auch schnell mal Danke an alle beteiligten für die Info´s und Vergleiche mit den verschiedenen Folien. Ich habe mir beim letzten Hornbach Besuch die d-c-fix glass static (Nr.2), Art.Nr. 338-0011 mitgenommen und bei der H600w probiert. (Sollte die Frost sein)
FAZIT : :thumbup:
Schluckt wenig Licht und macht einen fließenden Übergang zwischen Spot und Spill - für den Nahgebrauch gut.

ich war mit der Frost nicht zufrieden, sie schluckt auch mehr Licht.
Der erweiterte Spill-Bereich in die Breite ist ziemlich dunkel. Bei NW-Lampen wird die Lichtfarbe schon zu warm.

Finde, die Opal deutlich besser.
 

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.035
113
Ruhrgebiet
AW: Verschiedene Lampen mit versch. Diffusoren (Folien)

ich war mit der Frost nicht zufrieden, sie schluckt auch mehr Licht.
Der erweiterte Spill-Bereich in die Breite ist ziemlich dunkel. Bei NW-Lampen wird die Lichtfarbe schon zu warm.

Finde, die Opal deutlich besser.

Ja, finde die Opal auch besser, wenn es nur um den Beam geht und nicht darum aus cw nw zu machen.
 
  • Danke
Reaktionen: Liquidity

werner1910

Flashaholic*
10 Januar 2012
558
108
43
Steiermark
.......
Finde, die Opal deutlich besser.

Ja, finde die Opal auch besser, wenn es nur um den Beam geht und nicht darum aus cw nw zu machen.

:eek: sh.t, schaut aus ich habe nicht die beste Folie für meine Zwecke erwischt.
Das einzige was ich nicht so deutlich gemerkt habe ist das das Licht viel wärmer geworden wäre. Ich habe sie vor und nach dem "Umbau" mit meiner SC600w verglichen - könnte nicht sagen das mir das jetzt gravierend wärmer vorgekommen ist. Vielleicht sollte ich das nochmal machen und kritischer schauen.
So, was mach ma jetzt - hat wer ein kleines Stück Opal Folie übrig :D
 

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.035
113
Ruhrgebiet
AW: Verschiedene Lampen mit versch. Diffusoren (Folien)

Schick mir Deine Anschrift per PN, kreigst einen Streifen...
 
  • Danke
Reaktionen: werner1910
P

P607

Guest
Würde mich da gern anschliessen, kleines Stück würde reichen. 3-4 Lampenköpfe, max. zöllig.

Natürlich gegen Kostenerstattung.
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Habe nun meine Ultrafire H6 bekommen.

Sie macht keinen großen Beam, also eine kleine Spillfläche. Der Spot ist zwar nicht sehr eng, mir aber für eine Kopflampe zu eng.

Nun habe ich einmal die Frost und die Opalfolie zum testen drauf gehabt.

Und im dunklen Flur hat die Opalfolie einen echt geilen Eindruck gemacht :thumbsup: Der Spot ist nun sehr groß, der Spill angenehm vergrößert wie meine H51. Jetzt fehlt nur noch die Umrüstung auf die XML T5 auf Kupfer. Dann habe ich fast eine H600 :D Aber dazu muss ich erstmal 3mm vom Kupfer abfeilen....

Danke an die Leute, die diese Folien als erstes vorgstellt haben :D


Bilder folgen in einigen (vielen) Tagen. Wahrscheinlich auch mit einer Folie von Ikea.
 

DrJones

Flashaholic*
16 Februar 2012
354
442
63
Nahe Frankfurt/M
Ich habe die Opal-Folie direkt von d-c-fix, aber die sieht milchig aus wie die ganz links in allerersten Bild und verhält sich auch so (Spot wird wärmer im Ton), da scheint also was mit den Namen durcheinanderzulaufen.

Ich finde es auch plausibel, dass Opal die milchige Folie ist, denn ein heller Opal (der Stein) ist milchig.
 
12 November 2011
3
0
0
Hallo

Vielen Dank für diesen interessanten Thread. Ich habe eine Frage zur Anbringung dieser Folien auf der Lampe. Muss die Linse zwingend entfernt werden, um die Folie anzubringen? Ich würde gerne die genannten Folien auf meiner Jetbeam RRT21 und meiner Skilhunt Defier X2 ausprobieren, bin jetzt aber gar nicht sicher, ob sich die Linsen bei diesen Lampen entfernen lassen. Zudem würde mich interessieren, ob die Hitze, die der Lampenkopf bei Gebrauch entwickelt den Folien nicht schadet?

Besten Dank für eure Hinweise :thumbsup:
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.387
2.243
113
Gütersloh
Müssen tut man es denke ich nicht, aber für das beste Ergebnis sollte man es schon tun. So kommt man einfach Problemlos an alle stellen dran und hat "Platz" zum arbeiten.
 
12 November 2011
3
0
0
Vielen Dank für die rasche Antwort.

Habe hier noch was beim CPF gefunden:

-Mod on-
Da Zitate gegebenenfalls zu rechtlichen Problemen führen können, wurde das Zitat entfernt. Wir bitten dich zukünftig auf Zitate von fremden Quellen zu verzichten.
Das zitieren von Beiträgen mittels Zitate-Funktion des Forum ist hiervon nicht betroffen.
-Mod off-


Die zitierte Textpassage startet im verlinkten Beitrag im Absatz nach dem fett geschriebenen Wort "Amazing".
(Anmerkung der Moderation)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
31 Mai 2012
11
2
3
Diffusor-Tip für Sparbrötchen: tesafilm matt-unsichtbar ergibt einen nicht zu starken Diffusor-Effekt, den ich sehr praktikabel finde. Leider nur in 19mm Breite verfügbar, für größere Linsen muss man aneinanderstückeln. Dafür günstig in der Anwendung (ein 19mm-Diffusor kostet rechnerisch 0.2 Cent), und den Rest kann man auch noch im Büro gebrauchen. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: hotte1111

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Diffusor-Tip für Sparbrötchen: tesafilm matt-unsichtbar ergibt einen nicht zu starken Diffusor-Effekt, den ich sehr praktikabel finde. Leider nur in 19mm Breite verfügbar, für größere Linsen muss man aneinanderstückeln. Dafür günstig in der Anwendung (ein 19mm-Diffusor kostet rechnerisch 0.2 Cent), und den Rest kann man auch noch im Büro gebrauchen. ;)


Kannst du vielleicht ein Vergleichsfoto machen?
 
31 Mai 2012
11
2
3
Hier die angekündigten Bilder. Die Lampe ist eine Zebralight H51c. Kameraeinstellungen für alle Bilder: f/4, 100 ISO, 1 s Belichtungszeit, Weissabgleich 5300 K.

Kamera auf Stativ ca. 2 m von der Wand entfernt, Lampe auf dem Stativ direkt unter der Kamera, Lampe auf höchster Stufe.

Ohne Diffusor:


Mit Tesa-Diffusor:


Gleicher Standort der Kamera, die Lampe selbst allerdings nur ca. 75 cm von der Wand entfernt, um den Rand des ausgeleuchteten Bereichs zu zeigen, Lampe auf dem höheren Level der zweiten Stufe:

Ohne Diffusor:


Mit Tesa-Diffusor:


Der Diffusor-Effekt wirkt auf den Bilder ausgeprägter als für des bloße Auge. Im Nahbereich hat man durchaus noch den Eindruck eines verbleibenden Hotspots, auf größere Entfernungen ändert sich das aber deutlich.
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Danke.
So tolle Ergebnisse hätte ich nicht erwartet. Finde das Ergebnis sehr praxisgerecht für eine leichte Spotabschwächung.

Schön das es nicht immer nötig ist, für kleine Lampen große Folien zu kaufen.

Bei Gelegenheit müsste ich das mir mal kaufen und vermessen.
 
31 Mai 2012
11
2
3
Noch ein Wort zu Handhabung: Der Tesafilm lässt sich nach dem Entfernen natürlich nicht beschädigungslos wiederverwenden, wenn man nicht mit chirurgischem Werkzeug zu Werke geht. In der Praxis sieht das dann so aus, dass man, wenn man dringend mehr Throw braucht, den Film mit dem Fingernagel abkratzt. Dann ist er halt hin und man bastelt sich zu Hause neuen drauf, oder babbt ihn hinterher notdürftig wieder drauf und lebt damit, dass er nicht richtig sitzt. Universeller als eine Lampe mit matter Scheibe ist das trotzdem allemal. ;)
 

Lichtquelle

Flashaholic**
16 November 2012
2.015
727
113
Besteht noch Interesse an der Folie? Habe mir welche geholt und würde die gegen einen kleinen Betrag verschicken, einfach PN an mich. Stücke dachte ich an 2x 22cm(Breite)x11cm(Höhe).

Habe die d-c-fix transparent static (haftet statisch ohne Kleber) 95%UV (Nr. 2 339-0011)


Mir scheint es so, als sei im Bild oben Opal und Frost verwechselt worden. Im Baumarkt ist was hier als Frost zu sehen ist, Opal.
 

rMUC

Erleuchteter
3 Dezember 2012
95
24
28
Hallo,

ich konnte die d-c-fix Folie sowohl im Onlineshop von Hornbach als auch Obi finden. Bei mir in München wurden in letzter Zeit aber so ziemlich alle Obi Märkte in Hagebaumärkte umgewandelt. In dessen Onlineshop ist die Folie nicht zu finden. Weiß jemand ob die das komplette Foliensortiment übernommen haben?


Gruß
 

hotte1111

Flashaholic**
28 Dezember 2010
1.385
377
83
Meint ihr meinen ersten Post?

Ich bin mir aber sicher, da ich Frost gekauft habe und davon eine Rolle hier habe und dazu ein Stück Opal von einem Forenmitglied zugesandt bekommen habe.

Vielleicht gibt es in diesem undurchsichtigen Portfolio unterschiedliche Opal-Folien?

Frost macht aber nach Post1 auch Sinn, da eine gefrostete Scheibe milchig aussieht (sie könnte aber auch kristalliesieren wie die Opal).

Allerdings möchte ich nicht darauf beharren, wobei ich einen Fehler eigentlich ausschließen kann. Ich müsste dann fälschlicherweise Opal gekauft haben und das Forenmitglied Frost. Die Beschreibungen der Folien mit ihren Nummerierungen sind aber auch Käse...