Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Vergleich und "Erkentnisse" zu meinen am häufigste genutzten Lampen (FW3A, D4V2, EDC18, IF25A, FC11 und SC31 Pro) alle 4000 oder 5000K

Flodhäst

Flashaholic
20 August 2019
231
196
43
Mainz
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo Zusammen,

da ich nicht wusste wohin mit dem Thema mache ich es mal hier auf...

Die folgende Lampen nenne ich mein eigen und wollte hier ein Paar Infos dazu teilen:
ModelLEDTintIntern Ladbar?Magnet?Besonderheit
Lumintop FW3A3 x XPL-Hi5000KNeinNeinHeckschalter
Lumintop FW3A3 x SST-204000KNeinNeinHeckschalter
Lumintop EDC183 x XPL-Hi5000KNeinJaBeleuchteter Schalter (nicht Programmierbar)
Emisar D4V24 x SST-204000KNeinBestellbar (meine Ja)AUX-LEDs in 7 Farben
Sofirn SC31 Pro1 x SST-40 (Glaube ich)5000KJa (USB-C)Bestellbar (meine Nein)Beleuchteter Schalter (Helligkeit Programmierbar)
Wurkkos FC111 x Samsung LH351 D5ca. 4500KJa (USB-C)JaKein Anduril
Sofirn IF25A4 x SST-204000KJa (USB-C)NeinBeleuchteter Schalter (Helligkeit Programmierbar)

2020-09-30 12.28.13.JPG

Das sind die Lampen, welche ich am häufigsten nutze und die sich in vielen Punkten sehr ähneln.

Gemeinsamkeiten:
  • Alle Lampen benutzen Ungeschützte Akkus, alle 18650er (Außer die IF25A einen 21700er, hat aber ne Adapterhülse dabei). Daher kann man auch die Akkus der Lampen ohne Lade-Port in denen mit laden
  • Elektronische Schalter mit Anduril (Außer dei FC11, aber die hat ebenfalls stufenlose Helligkeitsregelung)
  • Ähnliche Größe
  • Tint und High-CRI Diskussion will ich gar nicht anfangen... ich mag die hier genannten alle....

Zu jeder Lampe:

FW3A:
++ Hat nach meinem Geschmack den besten Clip, auch wenn nicht ganz Deep-Carry
o Heckschalter: für manche Anwendungen besser - aber auch Geschmakssache
- Manchmal ein bisschen Zickig wegen dem Innenrohr... immer FEST zudrehen...

EDC18
++ FW3A mit Seitenschalter
++ Kommt mit Diffusor und Clip und Magnet und (zumindest bei mir) mit Glow-Dingsbums für in die Optik
+ Beleuchteter Schalter (leider nicht in Anduril Programmierbar) Braucht ca. 4 Jahre um den Akku zu leeren....
- Kein Glas vor der Optik.... Kratzempfindlich
- Zumindest mein Schalter braucht manchmal ein bisschen Gewalt...

D4V2
++ Bester Schalter (für meinen Geschmack)
o AUX-LEDs... Tolle Spielerei... die Kinder freut´s... aber naja...

SC31 Pro
++ Beleuchter Schalter (Helligkeit Programmierbar) In Low hält der Akku 4-5 Jahre in High nur 4 Monate
++ Intern Ladbar (nimmt auch die andern Akkus)
- Etwas länger, daher für mich nicht mehr "Hosentaschen-Tauglich"

FC11
++ Meine Empfehlung für Muggel wegen dem UI
++ Intern Ladbar (nimmt auch die andern Akkus)
- Die Schalterbeleuchtung ist "nutzlos" da sie nur kurz angeht wenn man die Lampe anmacht... als Ladekontrollleuchte geht sie aber

IF25A
++ Beleuchter Schalter (Helligkeit Programmierbar) In Low hält der Akku 5-6 Jahre in High nur 5-6 Monate
o in allen Dimensionen etwas mehr Lampe... ist ja auch ne 21700er mit Ladefunktion, dafür ist Sie aber noch klein
- Die Temperaturregelung fand ich bei den anderen besser

Außerdem habe ich die Helligkeiten der Lampen (auf Top-Ramp also Stufe 130/150 und auf Turbo) per Ceiling Bounce sowie die "Reichweite" per cd-Messung ermittelt:

FW3A XPL-HI 5000kFW3A SST20 4000kEDC18 XPL-HI 5000KD4V2 SST20 4000KSC31 Pro 5000KFC11IF25A 5000K
Lumen 130/150
1107​
801​
1049​
2048​
1017​
0​
1755​
Lumen Turbo
2799​
2115​
3128​
3015​
1958​
1220​
2655​
Cd 130/150
5023​
3994​
5083​
11184​
7409​
0​
9986​
Cd Turbo
12492​
10605​
14599​
16716​
14429​
6700​
15078​

Dann habe ich noch Ausgerechnet, wie viel cd/Lumen die Lampen erzeugen (finde ich nen schönen Wert um anzugeben, wie "gebündelt" das Licht abgegeben wird):

FW3A XPL-HI 5000kFW3A SST20 4000kEDC18 XPL-HI 5000KD4V2 SST20 4000KSC31 Pro 5000KFC11IF25A 5000K
Cd/Lm 130/150
4,5​
5,0​
4,8​
5,5​
7,3​
5,7​
Cd/Lm Turbo
4,5​
5,0​
4,7​
5,5​
7,4​
5,5​
5,7​

Man sieht schön, dass die ähnlichen (fast gleichen Optiken) auch ähnliche Ergebnisse liefern...

Und dann ist mir aufgefallen, dass die Lampen bei Top-Ramp deutliche Unterschiede aufweisen... Das Heißt einige Lampen bei Stufe 130/150 schon fast auf Turbo sind...

FW3A XPL-HI 5000kFW3A SST20 4000kEDC18 XPL-HI 5000KD4V2 SST20 4000KSC31 Pro 5000KFC11IF25A 5000K
Lm Turbo/Lm 130
253%​
264%​
298%​
147%​
192%​
151%​

Habe dann mal die EDC18 und die D4V2 auf verschiedenen Stufen (von den 150 aus Anduril) getestet, indem ich diese jeweils als höchste Stufe der Rampe eingestellt habe:

StufeEDC18 XPL-HI 5000K% von TurboD4V2 SST20 4000K% von Turbo
150 (Turbo)
3128​
100%​
3015​
100%​
140​
2061​
66%​
2439​
81%​
130​
1049​
34%​
2048​
68%​
120​
833​
27%​
1557​
52%​
110​
648​
21%​
1170​
39%​
100​
482​
15%​
824​
27%​

Habe jetzt sowohl die D4V2 als auch die IF25A auf 110/150 als Top-Ramp eingestellt....

So... das wollte ich mal loswerden... keine Ahnung ob das jemand interessiert oder evtl. sogar hilft.

Gruß Andreas
 

TauRox

Flashaholic*
10 September 2020
422
276
63
Hihi, wir haben einen sehr ähnlichen Lampengeschmack. Die beiden Sofirn und die Wurkkos hab' ich auch. Bei den Lumintop spekuliere ich auf eine FW4A, aber das muss noch warten ... wobei "warten" bei Talas iimmer irgendwie "relativ" ist. Eine Emisar ist auf dem Weg, hier hab' ich mich aber für die dicke Variante D4sV2 entschieden.

Die SC31 Pro und die FC11 mach ich hosentaschentauglicher mit einem 18350er Rohr für die SP40. Dann ist das sehr kompakt, macht immer noch tolles Licht und den kleinen Akku kann man prima in der Lampe laden. Ach ja, Lampenlego geht natürlich auch mit der Magnetkappe der Wurkkos, die passt auch prima auf die SC31pro.
 
  • Danke
Reaktionen: Flodhäst

cwb

Flashaholic*
27 Januar 2016
466
172
43
Acebeam
Jau, die von Sofirn unter "parts" angebotene magnetische Tailcap, passt natürlich auch zur SC31 Pro.
 
  • Danke
Reaktionen: Flodhäst

Flodhäst

Flashaholic
20 August 2019
231
196
43
Mainz
@TauRox & @cwb: mit dem "Lego" habt Ihr natürlich recht... hatte die Endkappe der FC11 auch schon an der SC31pro... fand aber das das nur gut aussieht, wenn man das Rohr mit tauscht. Der Magnet war dann aber aufgrund der alternativen nicht mehr sooo wichtig...

@TauRox: Die "kurzen" Rohre (18350 oder manchmal 18500) haben es noch nicht in mein Herz geschafft... bin irgendwie ganz glücklich, dass alle Lämpchen die selben Akkus schlucken. :zufrieden: .... und....hatte auch schon mal an die D4S (V2) gedacht... ist wohl deutlich gerichteter... aber dann war sie mir doch zu "dick".
 

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
547
363
63
38
Zetel
Toller Vergleich und Gegenüberstellung. Das sollte öfter mal gemacht werden. Danke für die Mühe :)
 
Trustfire Taschenlampen