Verfügbarkeit 26650 - zukunftssicher?

Dieses Thema im Forum "Lithium-Technologie" wurde erstellt von TaLa777, 24. Mai 2019.

  1. Hallo,

    Ich habe neulich in einem Dampferblog gelesen, dass die 5 grossen Akkuhersteller den 26650 aufgeben haben.

    Da frage ich mich, wie sieht das wohl für die Zukunft aus? Was meint ihr, wird die Verfügbarkeit irgendwann erheblich eingeschränkt sein?
     
  2. Folomov
    wer sollen denn diese grossen Hersteller sein? Ich kenne keinen 'bekannten' Hersteller, wie z.b. Panasonic Samsung, LG oder Sony, welche 26650 Akkus überhaupt herstellen.

    und wenn ich Angst um die Verfügbarkeit hätte, dann würde ich jetzt einen Vorrat kaufen, sie gut behandeln, und nach 10 Jahren verwenden.
     
    light-wolff hat sich hierfür bedankt.
  3. Ich vermute, dass die Verfügbarkeit irgendwann erheblich eingeschränkt sein wird.

    Greetings
    Klaus
     
  4. Acebeam
    Wie gut, dass ich mir gerade einen Haufen auf Vorrat bestellt habe.
     
  5. Es soll übrigens ab 1. Juni 2019 auch keine Mignonzellen, Nutella oder Klopapier mehr geben.
     
  6. Ich mache mir da auch keine Sorgen. Die 26650er werden nicht von heute auf morgen vom Markt verschwinden. Und selbst wenn, gibt es ja immer noch Adapterhülsen für 18650er. Das ist zwar nicht die ideale Lösung aber zum Rumfunzeln wird es reichen. Und wenn es in ein paar Jahren soweit sein sollte, sind doch eh die meisten Lampen, die jetzt technisch aktuell sind, überholt und der gemeine Flashie hat ein ganz anderes, besseres Lieblingsspielzeug...
     
    #6 superbirne, 24. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Die Tatsache, dass es immer noch 4,5 Volt Flachbatterien gibt, stimmt mich zuversichtlich.
     
    Jan164, Straight Flash, Fraro und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  8. Ansonsten wird es Batterieträger geben, in die man drei AAs rein tun kann. :D Da kommt man auch auf 3,6 V Nominalspannung (3×1,2 V NiMH).
     
  9. Sehr guter Tipp :thumbdown:

    Super:confused:
     
    #9 andreas0401, 24. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2019
  10. Die Zukunft von heute lautet "21700".
    26650 sind notfalls ersetzbar durch 18650 mit Hüllrohr.
     
    #10 light-wolff, 25. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2019
    Riesbachtaler Urgestein hat sich hierfür bedankt.
  11. Ach so:eek:
     
  12. Danke an alle, welche eine sinnvolle Antwort geschrieben haben.
     
    Strapper hat sich hierfür bedankt.
  13. Wieso ersetzt man den 26650 nicht einfach mit 21700? Macht doch weit mehr Sinn :)
    50% meiner 18650er sind eigentlich 18690 oder 18700.
     
  14. Olight Shop
    Ach das Formatgedöns darf man eigentlich nicht beachten. Der Markt liefert was gefragt wird und Talanutzer die das bewährte 18650er oder 26650er Format bevorzugen wird es immer geben.
    Für Autohersteller zählt vor allem die Ökonomie für Talanuzer dagegen praktisch nur die Ergonomie.
    Zellenfabriken bestehen nicht aus einem Förderband, sondern aus xxx parallelen Fördermaschinerien. Da wird es immer eine Klitsche geben die einige wenige Bänder für spezielle Formate bereit hält.
     
  15. Klar, wenn die Länge passt. 21700er sind 5mm länger als 26650er.
    18650er mit Hüllrohr passen garantiert überall wo 26650er passen.
     
  16. Die 26 mm gefallen mir persönlich besser als die 21 mm. Sowas wie die neue Sofirn C8-Serie ist schon ok, nicht falsch verstehen. Aber wenn ich eine Olight R50 danebenstelle, weiß ich ganz genau, welche für mich und welche für mein Mädchen gemacht ist :hinter:.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden